Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Psychologie einer Verschwörung

171 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Mensch, Verschwörung, Psychologie, 2012, Mond, 9/11, Chemtrails, Haarp

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 12:31
@Genosis
Naja, wenn Du die Werbung so siehst, dann wäre doch flirten ja auch sowas, oder? :D


melden
Anzeige

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 12:31
@der_wicht

was ist denn die wahrheit?


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 12:32
@Genosis
Das was tatsächlich ist.

Beispiele mit dem Mond hatte ich Dir grad gegeben.

Was ist mit Aids? Es gibt Menschen, die überzeugt sind, dass Aids nur deswegen krank macht, weil man glaubt, dass es krank macht.

Da wird die Wahrheit vollkommen ignoriert


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 12:38
@der_wicht
der_wicht schrieb:Was ist mit Aids? Es gibt Menschen, die überzeugt sind, dass Aids nur deswegen krank macht, weil man glaubt, dass es krank macht.
da ich zu der gruppe gehöre welche die welt als illusorisch betrachtet
und somit durch den glauben geschaffen sieht
müsste ich dem sogar zustimmen
da mein glaube aber aids als krank machend sieht würde es mich auch krank machen

Genosis schrieb:
was ist denn die wahrheit?

Der_Wicht schrieb:
Das was tatsächlich ist.
und was wäre denn tatsächlich?


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 12:42
@Genosis
Genosis schrieb:da ich zu der gruppe gehöre welche die welt als illusorisch betrachtet
und somit durch den glauben geschaffen sieht
müsste ich dem sogar zustimmen
da mein glaube aber aids als krank machend sieht würde es mich auch krank machen
Wenn ich aber daran glaube, dass mich Medikamente gesund machen, warum machen sie dann nicht gesund?

Warum siehst Du die Welt als illusorisch? Kannst Du sie Dir so verändern, wie Du sie haben willst?
Wenn nicht, warum nicht, wen sie nur illusorisch ist?
Genosis schrieb:und was wäre denn tatsächlich?
Mit Deinem "Glauben" ist tatsächlich und Wahrheit nicht vereinnahmbar, daher wäre jeder versuch Wahrheit und tatsächlich zu erläutern widersprüchlich zu dem was Du glaubst, also von vorneherein ein sinnloser Versuch, den ich da starten würde ;)


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 12:43
Da wird es sicherlich verschiedene Gründe geben. Zunächst einmal dürfte es historisch bedingt sein, in unserer Zeit besonders durch den Kalten Krieg und sein Ende. Denn hier findet sich eines der klassischen Motive der VTs, Weltmächte die sich durch "geheime" Projekte versuchen noch mehr Macht verschaffen bzw. das Ende der gegnerischen Macht herbeizuführen.
Das Ende des Kalten Krieges hat nun zum einen dazu geführt, dass der Konflikt beigelegt wurde aber die Mächte weiterhin existierten und zum anderen dazu, dass mehr und mehr Geheimpläne bekannt wurden.
Nun liegt, durch die Denkweise des 20. Jahrhundersts geprägt, die Überlegung nicht fern das der Konflikt nicht wirklich beigelegt wurde, sondern nur in den Untergrund, also abseits der Weltöffentlichkeit, verlegt wurde.
Weiterhin verstärkte sich im 20. Jahrhundert die Entwicklung hin zu einer immer mehr materialistischen, wissenschaftlichen Weltansicht, d.h. also das immer mehr die seelischen Bedürfnisse des Menschen vernachlässigt wurden, was dazu führte, dass das Verlangen nach Befriedigung dieser immer weiter stieg. Möglichkeiten zum erreichen dieses Ziels boten verschiedene Esoteriken und die Bereitschaft sich dem Mysteriösen und Okkulten hinzugeben. Das erklärt auch wie solche Elemente in VTs gelangten.
Mit dem Hintergrund einer immer für den einzelnen Menschen unverständlicheren Welt und Gesellschaft, vermischte sich dann Politik mit Esoterik, Mystik usw. bald schrieen politische Ereignisse nach verschwörerischen Erklärungsmodellen. Denn sie boten die Möglichkeit alle Probleme auf einen Schlag zu lösen.
Die Angst und die Hilflosigkeit gegenüber einer immer komplexer werdenden Welt, denn man konnte ja durch die VTs erklären warum Dinge passierten, man bekam sogar eine gewisse Macht gegenüber Anderen da man sich als wissend betrachten konnte. Auch das dualistische Weltbild des 20. Jhd. konnte übernommen werden, das einer Großmacht, ob nun geheim oder bekannt, eine Hilflose Menge normaler Menschen gegenüberstellt.
Somit wären wir auch bei einem weiteren wesentlichen Punkt, die VTs können einen Menschen seiner Verantwortung für sein Handeln entlasten, da man ja nur Objekt einer Handlung ist.
Der größte Clue der VTs ist es jedoch das sie nicht beweisbar sein wollen und es dem Menschen dadruch ermöglichen das oben erklärte Lügengebilde, mit all seinen Vorteilen, für sich aufrecht zu erhalten.


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 12:46
@der_wicht

du kannst es ja trozdem versuchen, probieren geht über studieren ;)
der_wicht schrieb:Warum siehst Du die Welt als illusorisch? Kannst Du sie Dir so verändern, wie Du sie haben willst?
Wenn nicht, warum nicht, wen sie nur illusorisch ist?
also ich sehe die welt genau genommen als traum
und ja ich kann die welt verändern wie ich sie haben will wie jeder andere auch
aber es gibt natürlich grenzen


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 12:48
@LordFakeALot

wow das ist echt eine tolle zusammenfassung respekt!


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 12:50
@LordFakeALot
Danke für Deinen Beitrag, ziemlich gut!

VTs gibts jedoch schon weit länger als seit dem 20JH, unter anderem die Tempelritter, Illuminaten, Freimaurer und so weiter.
LordFakeALot schrieb:Somit wären wir auch bei einem weiteren wesentlichen Punkt, die VTs können einen Menschen seiner Verantwortung für sein Handeln entlasten, da man ja nur Objekt einer Handlung ist.
Der größte Clue der VTs ist es jedoch das sie nicht beweisbar sein wollen und es dem Menschen dadruch ermöglichen das oben erklärte Lügengebilde, mit all seinen Vorteilen, für sich aufrecht zu erhalten.
Bedeutet wohl, dass man die Verantwortung seines lebens in andere Hände gibt, da man es selbst eh nicht im Einfluß hat?

Man kann Lücken füllen und die Wahrheit ignorieren, weil es sich leichter erklären lässt?

Mach bitte nur noch ein, zwei Absätze rein, ist schwer so zu lesen :)


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 12:53
@Genosis
Genosis schrieb:also ich sehe die welt genau genommen als traum
und ja ich kann die welt verändern wie ich sie haben will wie jeder andere auch
aber es gibt natürlich grenzen
Aaargh, Matrixverschwörung^^
Was heißt das? Kannst Du fliegen, über Wolkenkratzer springen, Deine Form verändern, durchs Weltall reisen?

Wer erzeugt Deiner Meinung nach diese Illusion? Ein höheres Wesen in seinem Bewußtsein, oder ganz klassisch Maschinen, die uns aussaugen wollen?

Wie soll ich etwas versuchen, was Deiner Meinung nach nicht existiert? Damit Du Dich amüsieren kannst? Ne lass mal^^


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 12:57
@der_wicht

och ich hab mich schon so auf den spaß gefreut schade xD
Genosis schrieb:
also ich sehe die welt genau genommen als traum
und ja ich kann die welt verändern wie ich sie haben will wie jeder andere auch
aber es gibt natürlich grenzen

der_wicht schrieb:
Aaargh, Matrixverschwörung^^
Was heißt das? Kannst Du fliegen, über Wolkenkratzer springen, Deine Form verändern, durchs Weltall reisen?
wer lesen kann ist klar im vorteil
ich schrieb das es grenzen gibt
und dazu zählen die dinge welche du da aufgelistet hast

ich kann auch nichts übermenschliches damit tuen
du kannst ein loch graben und somit die form des bodens verändern
das kann ich auch
jeder kann die welt verändern wie er möchte ;)


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 13:01
@Genosis
Genosis schrieb:ich kann auch nichts übermenschliches damit tuen
du kannst ein loch graben und somit die form des bodens verändern
das kann ich auch
jeder kann die welt verändern wie er möchte
Das ist aber keine Illusion, wenn ich in den Boden ein Loch grabe ;)
Wenn ich mir vorstelle im Boden wäre ein Loch und es ist dann da, wäre es etwas anderes.

Wer erzeugt nun diese Illusionen?
Wie kommst Du zu dem Glauben, oder sind das verbotene Fragen?

Dafür hab ich ja den Thread aufgemacht, will ja wissen, warum man an sowas glaubt


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 13:01
@der_wicht
der_wicht schrieb:VTs gibts jedoch schon weit länger als seit dem 20JH, unter anderem die Tempelritter, Illuminaten, Freimaurer und so weiter.
Ja das 20. Jahrhundert ist eben für uns relevant, natürlich gab es auch schon früher VTs intriegen und Täuschungen dürften wohl in jedem Jahrhundert zur Politik gehört haben.
Zudem hängt natürlich die Durchschaubarkeit der jeweiligen gesellschaftlichen und politischen Lage auch vom Bildungsgrad und dem Zugang zu Informationen ab. Wenn diese beiden Faktoren sagen wir mal im Ausgang der 18. Jahrhundert noch die wesentliche Rolle gespielt haben, sind sie heute in der westlichen Welt eher zweitranging geworden, wohingegen die Komplexität der Gesellschaft zugenommen hat.
der_wicht schrieb:Bedeutet wohl, dass man die Verantwortung seines lebens in andere Hände gibt, da man es selbst eh nicht im Einfluß hat?
Dazu kann man nur eines Zitieren: "Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung."

Das sagt so ziemlich alles. Es ist einfach schwerer nicht der Abhängigkeit von anderen zu verfallen, besonders deshalb weil der Mensch eben nicht nur ein Vernunftwesen ist, sondern auch andere Bedürfnisse besitzt. Es ist eben schwer eine Wahrheit anzuerkennen, wenn einem z.B. die Gefühle (Angst, Hilflosigkeit) zu etwas anderen zwingen.


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 13:01
@der_wicht

und du sprichst dauernd von "der" WAHRHEIT
welche du als das TATSÄCHLICHE darstellst
ich interpretiere daraus das du damit das was du siehst meinst
dein "weltbild" sozusagen wer sagt dir denn das dein weltbild das tatsächliche ist?


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 13:05
@der_wicht

du selbst erzeugst diese illusion
sie ist aber gebunden an eine gesellschafts illusion
somit können wir hier komunizieren


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 13:10
@LordFakeALot
LordFakeALot schrieb:Es ist einfach schwerer nicht der Abhängigkeit von anderen zu verfallen, besonders deshalb weil der Mensch eben nicht nur ein Vernunftwesen ist, sondern auch andere Bedürfnisse besitzt
Also auch da wieder sein Tun in die Hände anderer legt.
Der Zugang zu Informationen ist ja in der heutigen Zeit mit Inet relativ leicht, dennoch werden Theorien wie Reptiloiden unter der Erde für wahr gehalten.

Zieht uns das so magisch an, weil wir in einer Welt der Aufklärung leben? Es ist alles fast alles mit Physik erklärbar, wird so der Wunsch nach der Realität der Mysthik und Fantasie geweckt, erzeugt, weil man nicht alles verstehen will und Raum für Träume und verborgene Geheimgesellschaften bleiben soll?

@Genosis
Genosis schrieb:und du sprichst dauernd von "der" WAHRHEIT
welche du als das TATSÄCHLICHE darstellst
ich interpretiere daraus das du damit das was du siehst meinst
dein "weltbild" sozusagen wer sagt dir denn das dein weltbild das tatsächliche ist?
Nein, ich glaube nicht nur das, was ich sehe. Auch ich hab manch Ansicht, die ich nicht durch das Sehen belegen kann.
Du sagst aber die Welt ist eine Illusion und eben das will ich verstehen.


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 13:12
@der_wicht

es tut mir leid
1. passt dieses thema nicht in diesen thread
2. habe ich keine lust das zuerklären
3. ist es mir garnicht möglich das genau zu erklären da man es selbst erfahren muss


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 13:13
@Genosis
Genosis schrieb:du selbst erzeugst diese illusion
sie ist aber gebunden an eine gesellschafts illusion
somit können wir hier komunizieren
Also ein globales Bewusstsein?
Heißt wenn alle Menschen glauben würden, dass Aids nicht existiert, würde es Aids nicht mehr geben?

Entschuldige die Beispiele, aber wie soll man es sonst verdeutlichen?


melden

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 13:13
@der_wicht
der_wicht schrieb:Also ein globales Bewusstsein?
Heißt wenn alle Menschen glauben würden, dass Aids nicht existiert, würde es Aids nicht mehr geben?
japp so könnte es sein ;)


melden
Anzeige

Psychologie einer Verschwörung

13.08.2010 um 13:15
@Genosis
Genosis schrieb:es tut mir leid
1. passt dieses thema nicht in diesen thread
2. habe ich keine lust das zuerklären
3. ist es mir garnicht möglich das genau zu erklären da man es selbst erfahren muss
Denke schon, dass es passt, da der Gedanke die Welt seieine Illusion, im entferntesten Sinne ja auch so etwas wie eine VT darstellt.

Punkt 2 in Verbindung mit Punkt 3 nehm ich so hin und muss es natürlich respektieren, wenn Du es nicht zu erklären wünscht, was ich dennoch schade finde


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt