Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

168 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Stalking, Mordfall ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

01.10.2010 um 18:19
@Moire


Erstaunlicherweise stammen die meisten Amoker aus behüteten Verhältnissen, was wir schon in den diversen Amokthreads erörtert haben. Nicht die vergewaltigten, misshandelten Kinder sind es. Amok läuft auch eher der Gymnasiast, dessen Vater Kohle genug für jede Menge teueres Schiessgerät hat - und nicht der Migrationshintergründige aus der Hauptschule mit Hartz-IV-Eltern.


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

01.10.2010 um 18:22
@Doors


Verwöhnte Menschen sind gerade gefährdet, minderwertigkeitskomplexe im krankhaften Sinne wie gemeint zu kriegen. (siehe auch Stirnkussthread ;) - auch wenns da noch nocht krankhaft ist.)
Aber stimmt schon, seltsamer weise haben viele "Arme" zu viel Respekt.

Es ging ja aber darum, dass es krankhaft und krankhaft gibt. Schuldhaft und Unverschuldet. ,)


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

01.10.2010 um 18:23
@Moire


Es gibt nur wenige Gründe, einen anderen Menschen zu töten. Schlechte Zensuren oder abgewiesene Liebe gehören nach meinem Rechtsempfinden mit Sicherheit nicht dazu.


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

01.10.2010 um 18:25
@Doors

Dem stimme ich ja zu. Deswegen ging es ja auch um gefühlte Opfer.
Die haben eine verzerrte Wahrnehmung der Realität und deswegen ist Sclechte Zensuren oder abgewiesene Liebe für solche Wesen nicht mehr das, was es für uns ist.


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

01.10.2010 um 18:35
@Mirrorman25
Wie dick und breit sollen die Bretter noch werden die du dir an die Stirn nagelst??Ich kanns dir wohl noch hundertmal erklären und du raffst es immer noch nicht,das liegt allerdings nicht an deinem Verstand,sondern an deiner gestörten Wahrnehmung die nur ein Mass zulässt,nämlich das Mittelmass,alles was aus diesem Mittelmass herausragt oder es unterläuft wird als krank,verhaltensgestört,asozial,komisch oder "so anders"klassifiziert und disqualifiziert.Im besten Falle wird man so zu einem Malerfürsten,einem Julian Schnabel,Andy Warhol,Baselitz oder zu einem Klaus Kinski,Peter Ustinov oder Albert Einstein,im weniger günstigen Falle landet man in der Klappse,im Knast oder im KZ.Ja wir sind anders,unsere Wahrnehmung weicht teilweise ganz extrem von der eines NTs ab,wir bewegen uns anders,wir arbeiten anders,wir stellen komische Fragen und Hirarchien insbesondere Arbeitshirarchien stellen wir in Frage,wir sind Freunde der kurzen Wege,wir machen einfach,irgendwelche schwachsinnigen Matheaufgaben lösen wir im Kopf ohne genau zu wissen wie,wir schreiben das Ergebnis auf den Bogen und kriegen ne sechs weil wir den Lösungsweg nicht mitdraufkritzelten.Wir passen nicht in eure mittelmässige Welt die ihr euch für eure Mittelmässigkeit zusammengeschraubt habt,und dann erwartet ihr auch noch unverschämterweise das wir als Dreibeinige in eurem Zweibeinrennen mitlaufen sollen,nach euren Regeln,idealerweise verlangt ihr dann vollen Einsatz...nur damit ihr euch gegenseitig die Preise zuschanzt...aber hey,wir werden immer mehr,und ihr,ihr seid überflüssig,euer Hass auf uns,eure untergründigen Ängste,die sind gerechtfertigt.Wir sind Pilotprojekte der Evolution,wir sind die Antwort auf Urbanität und Globalisierung,schnelle und veränderte Arbeits und Informationsabläufe,wir sind die Zukunft,und ihr seid die gemobbten der Zukunft,alter Schrott,zu langsam,miese Oberfläche,wir sind Debian,ihr seid Windoof 95.Nix mit Smalltalk übers Wetter,überflüssige Händeschüttelei,rumstehen und Glotzen,sinnloses Dummgelaber.Bei uns,alles easy,lazycore und Gleitzeit
.
@Mirrorman25
Der Witz ist ja das die meisten Amokläufer NTs wie Mirrorman sind,also neurologisch typische Totalnormalos die richtig ausrasten wenn sie sich zurückgesetzt oder benachteiligt fühlen,also das was bei uns Dauerzustand ist,von dem permanenten Druck ganz zu schweigen


2x zitiertmelden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

01.10.2010 um 18:41
@Warhead

An wen ging der zweite Absatz? Doch nicht auch an Mirrorman oder?



Und mal ganz ehrlich. Auch wenn ich dir zustimme, dass die "Normalos" das Anderssein ansich nicht derart begreifen, heißt dass nicht, dass er ein solcher Normalo ist. .)
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Wir passen nicht in eure mittelmässige Welt die ihr euch für eure Mittelmässigkeit zusammengeschraubt habt,und dann erwartet ihr auch noch unverschämterweise das wir als Dreibeinige in eurem Zweibeinrennen mitlaufen sollen,nach euren Regeln,idealerweise verlangt ihr dann vollen Einsatz.
Zitat von WarheadWarhead schrieb:irgendwelche schwachsinnigen Matheaufgaben lösen wir im Kopf ohne genau zu wissen wie,wir schreiben das Ergebnis auf den Bogen und kriegen ne sechs weil wir den Lösungsweg nicht mitdraufkritzelten
Oh shit, hier sprichst du mir aus der Seele. Genau das musste ich miterleben bei jemandem, der mir urwichtig ist. Es war harte Arbeit, ihn am Leben (metaphorische gesehen) zu halten.


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

01.10.2010 um 18:59
@Moire
Autsch...ne der ging an @Doors


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

03.10.2010 um 00:01
@Warhead
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Im besten Falle wird man so zu einem Malerfürsten,einem Julian Schnabel,Andy Warhol,Baselitz oder zu einem Klaus Kinski,Peter Ustinov oder Albert Einstein,im weniger günstigen Falle landet man in der Klappse,im Knast oder im KZ.
Witzig. Leute die nichts draufhaben versuchen immer sich aufzuwerten, indem sie behaupten, dass Berühmte Leute genauso einen an der Klatsche haben wie sie selbst. Wenn du das auf dich beziehst,, dann erklär mir doch bitte mal welche Ähnlichkeit du zu Klaus Kinski oder Albert Einstein zu haben glaubst.
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Ja wir sind anders,unsere Wahrnehmung weicht teilweise ganz extrem von der eines NTs ab,wir bewegen uns anders,wir arbeiten anders,wir stellen komische Fragen und Hirarchien insbesondere Arbeitshirarchien stellen wir in Frage
Das nennst du anders? Das ist eine derartige "Mainstream"-(wie ich dieses Wort hasse)-Selbsteinschätzung, dass ich darüber nur lachen kann. Es ist anders Hierarchien in Frage zu stellen? Dann ist hier alles voll von anderen, es gibt quasi keine normalen.
Zitat von WarheadWarhead schrieb:.Wir passen nicht in eure mittelmässige Welt die ihr euch für eure Mittelmässigkeit zusammengeschraubt habt,und dann erwartet ihr auch noch unverschämterweise das wir als Dreibeinige in eurem Zweibeinrennen mitlaufen sollen,nach euren Regeln,idealerweise verlangt ihr dann vollen Einsatz...
Vor allem habt "ihr" (als ob andere Andersartige nur wegen ihrer Andersartigkeit automatisch so wären wie du) offenbar keine Bescheidenheit. Du redest, als ob du auch nur die geringste Vorstellung davon hättest wer wir (wer immer das auch ist) überhaupt sind. Aber die hast du nicht, du kennst nicht unsere Namen, unser Aussehen, unser Verhalten...du redest gegen einen Feind den du dir zurechtfantasierst um danach behaupten zu können, du wüsstest alles über ihn und seine "Mittelmäßigkeit".
Zitat von WarheadWarhead schrieb:aber hey,wir werden immer mehr,und ihr,ihr seid überflüssig,euer Hass auf uns,eure untergründigen Ängste,die sind gerechtfertigt.Wir sind Pilotprojekte der Evolution,wir sind die Antwort auf Urbanität und Globalisierung,schnelle und veränderte Arbeits und Informationsabläufe,wir sind die Zukunft,und ihr seid die gemobbten der Zukunft,alter Schrott,zu langsam,miese Oberfläche,wir sind Debian,ihr seid Windoof 95.Nix mit Smalltalk übers Wetter,überflüssige Händeschüttelei,rumstehen und Glotzen,sinnloses Dummgelaber.Bei uns,alles easy,lazycore und Gleitzeit
.
Ihr werdet immer mehr? Wie kommst du darauf. Ihr habt vielleicht mitgekriegt, dass es auch andere von euch gibt, aber sonst hat sich nichts geändert, ihr seid eine Minderheit.
Und was soll uns der Rest deiner Aufzählung sagen? Doch nicht etwa das du etwas besseres bist? Sind es nicht grade solche Behauptungen und einstellungen gegen die du dich so auflehnst? Mir scheint du hast einfach keine Ahnung was du eigentlich willst, aber im Internet ist man ja anonym, da kann man Solidarität zu Mördern bekunden und sich beschweren, wenns jemand ernst nimmt, da kann man Leute ohne irgendwelchen Zusammenhang als Bildleser diffamieren, da kann man sich selbst besser fühlen und ohne Ende von dem Nahenden Untergang all seiner Feinde schwafeln, ist ja kein Problem.
Sag bescheid, wenn ich dich da falsch eingeschätzt habe.


1x zitiertmelden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

03.10.2010 um 10:13
Zitat von SchandtatSchandtat schrieb:Es ist anders Hierarchien in Frage zu stellen? Dann ist hier alles voll von anderen, es gibt quasi keine normalen.
Also zum Einen - ich kenne wirklich nicht viele, die das intensiv tun.
Und zum anderen denke ich, er meint auch die Art und Weise. Die meisten stellen System und Hierarchien in Frage, aber die wenigsten weigern sich, sich unterzuordnen.
Ich meine damit nicht, das "Andere" rebellieren, bis sie sterben, aber sie reagieren völlig anders, während das Umfeld das ruhig zur Kenntnis nimmt, vielleicht ein wenig rumschimpft, aber sonst doch aufgehört haben, sich zu erheben.
Zitat von SchandtatSchandtat schrieb:Du redest, als ob du auch nur die geringste Vorstellung davon hättest wer wir (wer immer das auch ist) überhaupt sind. Aber die hast du nicht, du kennst nicht unsere Namen, unser Aussehen, unser Verhalten...du redest gegen einen Feind den du dir zurechtfantasierst um danach behaupten zu können, du wüsstest alles über ihn und seine "Mittelmäßigkeit".
Mittelmäßigkeit bedeutet nicht gleich Grauzone. Mittelmaß bedeutet, Idealismus nur in der Theorie, Nächstenliebe geprädigt aber nicht gelebt, Behauptungen nicht in die Tat umsetzen, Hoffnungen mit Träumen gleichsetzen, Verrat praktizieren und auf Ehrlichkeit hoffen, Schwache aufmuntern aber nicht helfen. Mit Mittelmaß sind die gemeint, die - auf die Schule bezogen - "Herr Lehrer! Herr Lehrer!" rufen und hinterrücks tratschen. Es sind die gemeint, die schubsen, wenn sie grad nicht weiter kommen, aber so lange es ihnen gut geht so tun, als wären sie die sozialsten Menschen der Welt. "Hach, wir haben uns alle lieb"... ja nee is klar... "Sag bescheid, wenn du Hilfe brauchst." - "Bescheid.. ähm... Bescheeeeiiiiid! Hallo? Ist da wer?" Mittelmaß sind die, die behaupten, sie fänden es cool, wenn jemand anders ist, aber ihrem Nebenmann zuflüstern, der jenige sei komisch und ordentliche Hosen könne er sich auch nicht leisten.
Natürlich ist jeder etwas wert und die individuelle Person kennt man selten. Aber man sieht, was dabei herauskommt, auch ohne den Ursprung zu sehen: Heuchelei. Das ist mit Mittelmaß gemeint. Und das ist es, was 70% praktizieren.
Zitat von SchandtatSchandtat schrieb:Doch nicht etwa das du etwas besseres bist? Sind es nicht grade solche Behauptungen und einstellungen gegen die du dich so auflehnst?
Ich glaube nicht, dass er damit ausdrücken wollte, etwas besseres zu sein, sondern nur, dass die Toleranzschwelle ansteigen wird und mehr auf die "Anderen" eingegangen wird.
Ich bezweifel es aber ehrlich gesagt...


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

03.10.2010 um 23:07
@Moire
Ach komm du willst mir doch nicht erzählen, dass Warheads "andersartigkeit" sich über seinen Heldenhaften Aufstand, gegen das "System" definiert oder? Und nein, er tut auch nichts anderes als rumschimpfen, er erhebt sich genauso weing wie jeder andere hier. Was deine Definition von Mittelmaß betrifft stimm ich dir zu, aber ich bin so nicht und Mirrorman genausowenig. Und es nicht nur das was 70% praktizieren, sondern vor allem das was man immer allen vorwerfen kann, wenn einem sonst nix einfällt, und das regt mich an solchen Argumentationen auf.
Und ich kann beim besten willen nichts anderes aus seinem beitrag rauslesen, als das er sich für was besseres hält, seine Hinweise auf die Mittelmäßigkeit der "anderen" lassen ja nicht viel Interpretationsraum.


1x zitiertmelden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

04.10.2010 um 12:07
@Schandtat
Zitat von SchandtatSchandtat schrieb:Ach komm du willst mir doch nicht erzählen, dass Warheads "andersartigkeit" sich über seinen Heldenhaften Aufstand, gegen das "System" definiert oder?
Nein, ganz sicher nicht. ;)
Ich habe seinen Beitrg nur neutralisieren wollen.
Zitat von SchandtatSchandtat schrieb:Was deine Definition von Mittelmaß betrifft stimm ich dir zu, aber ich bin so nicht und Mirrorman genausowenig.
Hey, das hab ich nie behauptet!
-->
Und mal ganz ehrlich. Auch wenn ich dir zustimme, dass die "Normalos" das Anderssein ansich nicht derart begreifen, heißt dass nicht, dass er ein solcher Normalo ist. .)
Sogar im Gegenteil!
Zitat von SchandtatSchandtat schrieb:Und es nicht nur das was 70% praktizieren, sondern vor allem das was man immer allen vorwerfen kann, wenn einem sonst nix einfällt
Das stimmt nicht. Ich kenne Leute, denen man das absolut nicht vorwerfen kann.
(Und ich werfe euch das sicher auch nicht vor, sowas lass ich mir nicht unterstellen!)
Zitat von SchandtatSchandtat schrieb:und das regt mich an solchen Argumentationen auf.
Ich fand seinen Beitrag auch nicht hübsch. Aber wie du gelesen hast, habe ich das, was er beschreibt, erlebt. Und deswegen kann ich nachvollziehen, warum er so ausgerastet ist. Ich sag nicht, dass es richtig ist, dass er @Mirrorman25 so angreift, das sicher nicht, aber ich verstehe, warum er objektiv gesehen ausgerastet ist. Weil manche Erlebnisse eben tief sitzen und da sind viele Emotionen dabei.
Zitat von SchandtatSchandtat schrieb:Und ich kann beim besten willen nichts anderes aus seinem beitrag rauslesen, als das er sich für was besseres hält, seine Hinweise auf die Mittelmäßigkeit der "anderen" lassen ja nicht viel Interpretationsraum.
Doch, ich kann da mehr rauslesen. Zum Beispiel Angst, selbst so zu sein, Wut darüber, dass man nichts machen kann, dass man so hilflos ist, dass man sich unterordnen muss, weil man eben nicht zu Mehrzahl gehört, dass dieses Angepasse einen krank im Kopf macht,...
Wut darüber, dass man nicht verstanden wird...


Ehrlich, ich nehme seine Wortwahl nicht in Schutz. Aber wenn du das agressive Verhalten mal weglässt in dem Beitrag, schreibt er in etwa das, was ich auch schreibe...

lg. :)


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

04.10.2010 um 19:09
@Schandtat
Da du nicht in der Lage bist irgendetwas in Frage zu stellen,ganz zu schweigen von deiner eigenen linearen,mit Baubohlen umstellten,eindimensionalen Sichtweise...Lies das

http://www.asperger-eltern.de/attwood.htm (Archiv-Version vom 18.03.2011)

http://www.aspies.de/as.php


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

04.10.2010 um 19:23
Vielleicht wurde er gemobbt und hat diese Mordvorstellung in seinem Kopf gehabt, als Rache dafür, was ihm angetan wurde.


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

04.10.2010 um 19:27
@wünsche
dann hätte er aber alle möglichen Leute umbringen wollen- außer seiner Lehrerin


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

04.10.2010 um 19:30
@Schandtat
Naja stimmt schon aber guck mal , wenn dieser Schüler psychisch krank war und die Lehrerin etwas negatives zu ihm gesagt hat , hat es ihn wahrscheinlich getroffen , obwohl es nicht richtig schlimm war.

Naja eigentlich kann man solange diskutieren wie man will , man findet trotzdem nicht raus , was in seinem Kopf vorging.


1x zitiertmelden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

04.10.2010 um 19:34
@wünsche
Zitat von wünschewünsche schrieb:Naja eigentlich kann man solange diskutieren wie man will , man findet trotzdem nicht raus , was in seinem Kopf vorging.
Natürlich finden wir hier nix raus, dass ist ja auch nur ein Diskussionsforum und keine Expertengruppe.^^


1x zitiertmelden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

04.10.2010 um 19:36
@Schandtat
Hmm jop :)
Ne also zurück zum Thema:

Ich denke halt , wie gesagt, dass er gemobbt wurde sei es von den Schülern oder wem auch immer.


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

04.10.2010 um 19:37
@wünsche
ja das denke ich auch, ich glaube, das denken alle hier.


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

04.10.2010 um 19:40
@Schandtat
Oder vielleicht hat er aus Hass Mordphantasien gehabt.. und die Lehrerin war sein ausgesuchtes Opfer.


melden

Schüler plante Mord - Was ging in seinem Kopf vor?

04.10.2010 um 19:42
@wünsche
Naja soweit ich das verstanden habe, hat er ja gehofft in der lehrerin eine Vertrauensperson zu finden, also entsprang der Hass wohl einfach der Enttäuschung, dass seine primitive "ich will Selbstmord begehen- rette mich!!!"- anmache nicht hingehauen hat.


melden