weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tatort Internet

belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:24
@Elli84
Autisten können nicht einmal mit dem Internet umgehn, geschweige denn mit einem Computer.
Menschen mit leichtem Autismus vielleicht - aber richtige Autisten nicht.
Somit fällt Autismus in Verbindung mit Internet-Pädophilen schonmal weg.

Ich versteh nicht ganz was du sagen willst ^^


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:26
@Elli84
für autismus gibt es hier schon mindestens einen thread - ich bin, so lange keine wirklichen glaubhaften wissen. aussagen dazu gezeigt werden der meinung, dass menschen die "besondere" charakterzüge aufweisen nicht beschuldigt werden sollten

ich habe einen sohn mit asperger autismus und mir sind solche neigungen an ihm nicht aufgefallen u. ich möchte auch für jene sprechen, die ich in selbsthilfegruppen kennenlernte

jene, die sich an kindern vergehen sind sich bewusst, was sie tun -


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:27
@belphega
So und ab jetzt weiß ich, dass du von Autismus garkeine Ahnung hast.Ist bei vielen so- nur das eine Bild im Kopf.
Es gibt sehr viele verschiedene Autisten, Asperger Autisten und Autisten im High Level Bereich zB können teilweise wahrscheinlich mehr mit einem Pc anfangen als du und ich ;)


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:29
@kiki1962
ich will nicht beschuldigen. ist ja Quastsch dass jeder Autist ein straftäter ist oder so, nein, nein. Mein Bruder ist auch Asperger Autist :)
So, ioch beende das Thema hier dann lieber mal, ist wohl doch zu sehr ins OT geraten


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:30
@Elli84
zB können teilweise wahrscheinlich mehr mit einem Pcd anfangen als du und ich
Und was?
Sich im Internet auf die Suche nach Kindern machen?
Willst Du das unterstellen?


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:30
@Elli84 sicher , aber wir reden hier nicht über autisten - egal in welcher form, wir sprechen über kindesmissbrauch - und es ist fatal, wenn wir sagen, dass autisten dafür in frage kommen


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:30
@Elli84
Das sagst du weil du mich kennst?

Ich bin EDV-Technikerin & Finanzkauffrau und hatte meinen ersten Computer mit 3 Jahren.
Ich kenne den Computer quasi besser als meine Familie (aber da verpass ich nichts).
___

Lies dir meinen Text oben nochmal durch.
belphega schrieb:Menschen mit leichtem Autismus vielleicht - aber richtige Autisten nicht.
Die beste Freundin meiner Mutter hat einen geistig behinderten Sohn - Gabriel.
Er ist mittlerweile 24 und ich weiß nicht wirklich, wie schwer seine Behinderung ist.
Man sieht es - und man merkt es. Er kann sich kein Butterbrot streichen. Aber er kann lachen wenn ihm ein Film gefällt - sehr herzlich sogar.

Ach - Gabriel versuch immer mich zu küssen.
Das tut er, weil er mich von klein auf kennt. Er ist ein bisschen in mich verliebt.
Aber er versteht es wenn ich verneine. Er akzeptiert das sofort.
Und er entschuldigt sich sogar und will dass ich meinem "Mann" entschuldigung sag.

Er sagt immer Mann statt Freund :D


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:32
@niurick
boah Leute, nu unterstellt mir bitte nix,. Ich hab nur sagen wollen dass sie das sehr wohl können, mehr nicht.
@kiki1962
ja, wird hier auch fasch aufgefasst, wie gesagt, ich beende das Thema hier.
Kann eh keiner verstehen und das werfe ich euch nicht vor, ihr könnt ja nicht Gedanken lesen.


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:32
den tatort im internet zu suchen finde ich fatal, was ist mit den vielen misshandlungen und missbräuchen von kindern in ihrem "wohlbehüteten" zu hause?

sollten wir nich alle auch auf die nachbarn achten . . .. ?


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:33
@kiki1962
sollte man schon, aber aus Erfahrung kann ich nur sagen, dass weder Jugendamt noch Polizei wirklich einschreiten...ein RIESEN Schnarchverein, leider :(


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:34
@kiki1962
Heutzutage wo 90% aller Bekannten auf Facebook registriert sind (ich weigere mich strikt dagegen!) ist Facebook wie ein großer Spielplatz. Im echten Leben habens Pädophile um einiges schwerer an Kinder zu kommen. Viele Kinder sind mit 10 Jahren schon vorgewarnt und wissen, dass sie mit fremden Menschen nicht mit gehn dürfen.

Im Internet geben sich eben jene selber als Teenager aus.
Das macht sie so gefährlich. Die Kinder fassen Vertrauen und gehen auf das Treffen ein.

Es soll Eltern abschrecken -und zur Überwachung drängen!


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:37
Oh und natürlich das noch:

Eltern freuen sich wenn Kinder mit dem Computer umgehn können. Da heißt es dann beim Kaffeetratsch "Ach, die tut nicht viel, nur ein bisschen chatten. Ballerspiele darf sie nicht haben".

Und weil sich die werte Mutter selber nicht auskennt, sieht sie im Chat auch nicht die Bikinibilder ihrer 12jährigen Tochter, die Blog/Tagebuch-Einträge wo sie hinschreibt wann sie wo zu treffen ist und den Status "vergeben", weil sie schon längst mit nem Kerl zusammen ist, der 400km weit weg wohnt. Demnächst wird sie ihre Mama anlügen und ihr erzählen, sie sei das Wochenende bei einer Freundin. Und dann fährt sie da hin.
Aber nicht zum 15jährigen süßen Jungen.
Sondern zur 50jährigen ekelerregenden Sexbestie.


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:41
@Elli84
nun, dass das internet viel spielraum zum erkunden lässt wissen auch eltern - nicht verbote der internetseiten helfen, sondern kindern einen kontrollierten zugang zu gewähren -

wer das seinen kindern nicht gewährt handelt grob fahrlässig

die anderen, die auf "jagt" gehen, lassen sich schwer "bändigen"

allerdings stört mich auch der gedanke, kinder so unter aufsicht zu stellen, dass sie nicht mehr selbstständig etwas tun oder machen können

"angst" war noch nie ein guter ratgeber


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:44
Erklären, bzw. aufklären ist denke ich immer das Beste


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:53
@kiki1962

ich glaube der gedankliche Ansatz mit dem Nachschulen der Eltern empfinde ich persönlich noch am vielversprechendsten, dass die erstmal selber lernen was das Gerät zuhause kann, sich dann darüber informieren welchen Schutz es vor ungewollten Zugriffen gibt und den Umgang mit der neuen Kommunikatons-Technologie überhaupt sollte den Leuten beigebracht werden, nicht nur Kindern !


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 14:58
@DieSache
ja- war für mich auch sehr ernüchternd, als meine kinder mir erklärten, wie man dateien anlegt usw -

zugang zum internet war bis 16 jahre bei uns nicht "unkontrolliert" - die vorstellung, dass sie irgendwie am pc abhängen gefiel mir noch nie besonders gut

wir eltern müssen ein auge drauf haben und du hast recht: wir dürfen nicht ohne unkenntnis sein -


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

25.11.2010 um 15:07
@kiki1962

das Problem ist, wir kommen nicht mehr drumrum diese Technik als Bestandteil des Lebensalltags zu sehen, daher muss sich etwas daran ändern wie die Leute auch befähigt werden diese zu nutzen !

Schau mich an, ich hatte meinen aller ersten PC mit ich glaub auch so 20 rum, wir hatten keine Spielekonsolen und Handys zogen auch erst sehr spät in unseren Haushalt ein.

Es gibt viele die mir in den Kenntnissen um Lichtjahre vorraus sind, weil mich diese Technologie nie wirklich interessiert hatte und ich später auch nicht so das Geld hatte meine Kommunikationsfähigkeit aufzurüsten !

Bin wirklich am überlegen ob man nicht sowas wie einen Onlineführerschein für Erwachsene einführen sollte, jeder der sich moderne Kommunikationstechnologie zulegt sollte erst den Umgang mit dem Ding üben...wobei wird wohl wieder nur so ein unbrauchbares Hirngebläh sein !


melden

Tatort Internet

25.11.2010 um 15:10
@DieSache
hier in einer schule gibt es was witziges - oma und opa lernen mit ...

d. h. das sitzen die grundschüler mit ihren großeltern im klassenraum und lernen pc grundkenntnisse - aber erst nach der schule

wer arbeitet hat wohl kaum die chance, dies zu nutzen - aber es ist ein kleiner anfang -


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

25.11.2010 um 15:12
@kiki1962

Anfänge sind immer gut, so klein sie auch erstmal daher kommen !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

25.11.2010 um 15:15
@kiki1962

wobei ich heute als Elternteil auch auf Telekommunikationstechnologie ein Auge bei meinen nichtvorhandenen Kindern hätte, die Generation Handy hat sich auch weiterentwickelt !


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Psychischer Mord!85 Beiträge