weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tatort Internet

Tatort Internet

03.11.2010 um 20:25
@univerzal
univerzal schrieb:im Regelfall wissen Eltern eben nicht, wie sie ihren Kids den Zugang sinnvoll einschränken.
das ist schon richtig, aber man passt nicht immer in die "regel"
univerzal schrieb:Und wenn doch, sind Ihnen die Kleinen oft einen Schritt vorraus. Darüber hinaus gibt es genug Möglichkeiten, fernab des heimischen PCs die Abgründe des Netzes zu erkunden.
eine sache des alters.
univerzal schrieb:Da werden die meisten Kinder doch auch vorgewarnt mit 'Lass dich nicht von Süssigkeiten/Geld locken, steig nicht zu fremden Leuten ins Auto ein'. Lässt sich dieses Vorhaben nicht sinnvoll in abgewandelter Form aufs Netz übertragen? Doch, sicherlich.
nur wie? ich weiß, was du meinst.
wie gesagt, diese thematik ist schwer zu behandeln.


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 20:33
Zu 1 & 2: Klar, es gibt Ausnahmen und Ausnahmen. Wie gesagt, der eine notgeile Teeny hat als Papa einen ITler und deshalb nix zu lachen, beim anderen wissen die Eltern nicht mal, wie man das Teil anschaltet. War auch mehr ein Wink für all diejenigen, die nach mehr Kontrolle schreien. Ich schreie lieber nach mehr Verantwortung.

3: Themenbehandlung. Damit auseinander setzen. Letztlich, wenn alle Gefahren durchgekaut sind, bleibt den Eltern eh nur das Vertrauen in ihr Kind. Ist halt eine Sache der Erziehung. @Kovu


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 20:38
@univerzal

sicherlich ist es eine sache der erziehung, aber wie du so schön sagtest:

"man kann nicht alles kontrollieren"

wobei man ebenfalls nicht außer acht lassen sollte, dass es eltern gibt, die sich für das wohl ihres kindes so gar nicht interessieren.

da gibt's kein fragen mehr, es wird einfach getan, und das schlimme ist, dass es zugelassen wird.


melden

Tatort Internet

04.11.2010 um 00:58
wobei man ebenfalls nicht außer acht lassen sollte, dass es eltern gibt, die sich für das wohl ihres kindes so gar nicht interessieren.

@Kovu
Ja, in solchen Fällen ist aber der unregulierte Zugang zum Web nur ein Problem von vielen. Dabei ist selbst der tägliche Fernsehkonsum zwieträchtig, oder was diese Sprösslinge sonst noch so treiben. Allerdings ist auch hier ein Pauschalurteil fehl am Platz.


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

04.11.2010 um 02:54
Man sollte nicht vergessen das dass Internet mittlerweile nicht nur auf den Computer beschränkt ist. Jedes Handy ist heute in der Lage super schnellen Zugang zum Internet zu gewähren und das nicht mal für viel Geld!

Von daher ist die ganze Sache zum Thema Internet doch eh totaler Schwachsinn, wer etwas im Internet wirklich sucht, findet es auch! Kontrollieren kann man das in keinster Weise mehr.


melden

Tatort Internet

23.11.2010 um 17:25
ich hoffe, dass pädophile ein bißchen angst bekommen. schließlich müssen sie damit rechnen, dass sie selber "in die falle geraten". wenn mein sohn die sendung mit mir ansieht, ist er eher total genervt davon, also abschreckung oder aufklärung funktioniert bei der mama, jedoch nicht bei dem kind. pädophile sind kranke menschen. sicherlich werden sie nicht durch eine sendung bei rtl II geheilt. eine reine haftstrafe, die meist auch noch lächerlich gering ist, kann und wird nichts ändern. diese menschen müssen in einer geschlossenen anstalt behandelt werden. aber die heilungschancen sind meiner meinung nach fast gleich null.
ich denke, dass die gesetze endlich geändert werden müssen. sicherlich ist es für viele polizisten frustrierend und für alle anderen gefährlich, wenn sie diese leute wieder laufen lassen müssen.


melden

Tatort Internet

23.11.2010 um 17:51
Da würde nur Todesstrafe helfen, um so etwas loszuwerden.
Es bringt auch nichts die Kinder vom Internet fernzuhalten, weil dann lernen sie den korrekten Umgang erst recht nicht.
Die Eltern müssten dafür Sorge tragen, dass sie immer wissen auf welchen Seiten ihr Sprössling sich rumgetrieben hat und mit ihm über solche Sachen reden.


melden

Tatort Internet

23.11.2010 um 18:13
Todesstrafe? ......großer Gott^^ ......sowas kann doch nicht ernst gemeint sein


melden

Tatort Internet

23.11.2010 um 20:16
Todesstrafe find ich auch grad garnicht gut. vor allem solltet ihr eztwas unterscheiden: pädophile und pädophile die ihre neigungen ausleben und durchsetzen wollen. es gibt auch menschen die darunter leiden^^
prävention ist das schlüsselwort um kinder zu schützen.


melden

Tatort Internet

23.11.2010 um 20:29
@Elli84

Genau. Man würde sonst diese Menschen für etwas bestrafen, wofür sie garnichts können ;)
Ich würde auch vorschlagen, dass sich solche Menschen in Therapie begeben müssen, bevor sie ihre Triebe ausleben.


melden

Tatort Internet

23.11.2010 um 20:34
@Subway
ob und inwieweit sie etwas dafür können weiß ich nicht...und eben deshalb will ich das nicht verurteilen. verurteilen will ich aber die grausigen verbrechen die aufgrund mangelnder einsicht und völliger ich-bezogenheit passieren.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

23.11.2010 um 20:35
@Subway
therapien..wenn die mal wirken würden.


melden

Tatort Internet

23.11.2010 um 20:37
@Elli84

Ja, wobei ich diese Ich-Bezogenheit auch als Symptom dieser Krankheit sehen würde. Aber ja, man kann drüber streiten. Einige machen sich vielleicht auch nur aus Notgeilheit an solche Kinder ran.

@mystery90

Ja, man weiß nicht, ob sie was bringen. Trotzdem ist es doch einen Versuch wert. Auch wenn sie nur bei 1% etwas bringen. Dadurch wurde dann auch schon eine Kinderseele geschützt :)


melden

Tatort Internet

23.11.2010 um 20:38
@Subway
geistig behinderte nicht zu vergessen


melden

Tatort Internet

23.11.2010 um 20:40
@Elli84

Ja, verminderte Schuldfähigkeit.


melden

Tatort Internet

23.11.2010 um 20:57
Hab es jetzt paar mal gesehn super Aktion trozdem wird es das immer wieder geben die Täter werden zwar abgeschreckt aber der Sexuelle drang...das wiederstehn nur wenige und die wenigen sind so mutig und machen eine Therapie.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

24.11.2010 um 05:24
Habe die Sendung erst 3 mal gesehen. Ist inzwischen mal ein "Täter" dabei gewesen der abhauen wollte? Ansonsten wird mir die Sendung noch suspekter als sie sowieso schon ist... Alle sitzen immer Seelenruhig und lassen sich filmen. Selbst in einem öffentlichen Café...


melden

Tatort Internet

24.11.2010 um 08:48
@Kagami


Todesstrafe für Internet-Nutzer. Bin ich sofort dafür. :D

Im Übrigen gilt auch (und eigentlich erst recht) für RTLII, den grossen Hartz-IV-Unterhaltungskanal:

There's no business like show-business.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

24.11.2010 um 08:54
@Zophael
Ich glaub nicht dass sie weglaufen würden.
Ich mein - solange sie das Kind noch nicht angefasst haben, haben sie ja sogesehen noch "nichts" verbrochen. Da können sie sich noch rausreden und den coolen raushängen lassen.


melden

Tatort Internet

24.11.2010 um 09:38
@Elli84
Elli84 schrieb:geistig behinderte nicht zu vergessen
ich glaube kaum, das diese zu solch taten fähig sind -

und ja, pädophile können sich therapieren lassen und können den umgang mit ihren trieben, vorstellungen lernen - sprich verhaltensmuster so beeinflussen, dass sie nicht zum täter werden


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
20 jahre koma33 Beiträge