Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

586 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Muslime, Integration, Moslem, Lehrerin, Schweinefleisch

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 19:14
ich bin kein vegetarier - aber ein feinspitz.
es gibt vieles, das ich nicht mag.

ich esse keine innereien.
ich esse kein kaninchen, weil ich es süß finde und wenn mich jemand diesbezüglich austrickst
und ich es zufällig mitkriege, muss ich kotzen - tatsache.

ich hasse fettes fleisch.
wenn da ein fettrand wackelt, wird mir übel.
und ich hasse erbsen und pommes
und fisch, wenn die augen noch drin sind.

und wenn ich essen gehe und bei der bestellung schon sage
was ich möchte und was nicht
und dann trotzdem nicht erwünschtes vorgesetzt kriege,
mache ich auch einen aufstand!


melden
Anzeige

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 19:33
@nixisfix
@KoMaCoPy


Na da sind wir dann doch schon beieinander.
Ich denke wir können uns darauf einigen das ein wenig mehr Sorgfalt beim Umgang mit Nahrungsmitteln nicht schaden könnte.
Auch um solche Verwechselungen zu vermeiden.
Das eine grundsätzliche Überdenkung der Ernährungsgewohnheiten eingeleitet werden muss sollte sich allein schon aus dem Übergewichtsproblem und den verhungernden Kindern, jedem erschließen.

Gruß
Mailo


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 19:36
ich kann nur soviel sagen:

- die "muslimischen" schüler/innen dürften NICHT mal das hühner fleisch dort essen. --> schlachtungshintergründe.

-das heißt sie müssten sich dort VEGETARISCH ernähren

--> das wiederrum würde das problem sofort beseitigen

gruß LerYy


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 19:39
@LerYy

Warum denn nichtmal das Huehnerfleisch...?*wirr*


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 19:42
@LerYy
das 'schächten' ist ja auch bei den juden pflicht.

@Mailo
Mailo schrieb:Das eine grundsätzliche Überdenkung der Ernährungsgewohnheiten eingeleitet werden muss sollte sich allein schon aus dem Übergewichtsproblem und den verhungernden Kindern, jedem erschließen.
stimmt.
nur wie könnte das aussehen?


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 19:46
@LerYy
LerYy schrieb:das wiederrum würde das problem sofort beseitigen
Welches Problem denn?
Hier gibt es kein Problem, nur übereifrige und ängstliche Reaktionen.


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 19:51
Es ist die Sache von Moslems, was sie essen wollen und was nicht.
Es ist ein akzeptables Zugeständnis seitens der Nicht-Moslems, neben Schweinefleisch auch noch anderes zur Verfügung zu stellen.
Sofern es sich nicht um Grundschüler handelt, sollten Schüler in der Lage sein, selbst drauf zu achten, was sie essen.

Trotzdem kann es auch mal vorkommen, dass Fehler gemacht und Verwechslungen begangen werden.
So etwas sollte möglichst vermieden werden, keine Frage!

Ab einem bestimmten Grad kann das Verhalten mancher Moslems allerdings wirklich beleidigend sein.
Kenne persönlich welche, die nicht mal auf dem gleichen Grill ihr Zeug grillen wollten, auch nicht die gleiche Zange benutzen, peinlich genau.

Derartiges Verhalten finde ich beleidigend gegenüber Nicht-Moslems, da man einfach das Gefühl hat, man wäre irgendjemand ,,ekelhaftes", ,,verachtenswertes" mit seinen Essgewohnheiten (Vegetarier mögen jetzt mal außen vor bleiben mit ihrer Meinung ^^ ).

Es ist auch eine ziemlich gewagte Ansicht, zu behaupten, die Lehrerin, um mal jetzt den Bogen wieder zum Threadthema zurück zu schlagen, hätte den Schülern absichtlich Schwein gegeben.


Im Islam dürfte es eindeutig weit wichtigere Inhalte geben, als sich wegen einem einzigen Speisefehler gewaltig aufzuregen.


Die Lehrerin und die Schule mögen sich entschuldigen, der Schulleiter mag seine Leute anweisen, genauer aufzupassen und fertig.


Meine Meinung.


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 20:01
@Kc
Naja, das mit dem Fleisch und dem Grill ist schon iwie verständlich. Aber dann müssen sie halt selber die nötigen Vorkehrungen treffen.
Ich finde es eher beleidigend das sich manche Muslime auf Toiletten nicht hinsetzen, sondern AUF DIE KLOBRILLE hocken, also mit den Schuhen, und beim Geschäft verrichten eine riesen Sauerein hinterlassen, weil sie sich nicht mit unreinen Personen auf die gleiche Klobrille setzen "dürfen". Da gabs in einer größeren Firma mal ne Auseinandersetzung.
Und wenn die nicht mit uns die Toilette teilen wollen finde ich das diskriminierend...


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 20:12
@Ahiru

Komm schon, das hast du dir ausgedacht :D

Falls das doch wahr sein sollte, hätte ich als Chef die Leute wegen derartigem Verhalten hochkant rausgeschmissen. Ich jedenfalls würde weder eine Extra-,,Moslemtoilette" installieren, noch akzeptieren, dass die alles eindrecken, weil sie sich nicht hinsetzen wollen.

Da hört bei mir die Toleranz aber ganz klar auf.


Was das Grillen angeht:
Doch, ich empfinde es allerdings als Beleidigung, wenn ein Grillkollege extra einen eigenen Grill will/sich mitbringt, eigene Zangen will usw., weil es einfach auf`s direkteste ausdrückt:

,,Du bist eklig, du bist unrein, du bist verachtenswert".

Und DAS empfinde ich bei allem Verständnis für andere Ansichten, einfach als eindeutige Beleidigung, die nicht mehr einfach zu akzeptieren ist.

Schließlich laufe ich auch nicht einfach mit meinen Stifeln durch eine Moschee, weil ich keinen ,,muslimischen Boden" berühren möchte.


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 20:16
@Kc
Ja, aber wenn man eine Abneigung gegen ein bestimmtes Lebensmittel hat, kann ichs schon verstehen.
Ich mags auch nicht wenn ich Bohnen essen muss, die mit Speck gebraten wurden, auch wenn der Speck nachher draussen ist.
Deswegen verachte ich keine Menschen die Speck essen.

Aber ich glaube wir sind uns in dem Punkt einig, dass es ab da Schluss mit lustig ist, wo nicht-Moslems als unrein betitelt und diskriminiert werden.

Und nein, die Geschichte ist wahr und hat zu vielen Unruhen geführt. Werde mich mal informieren wies eigentlich gelöst wurde.


melden
Kovu
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 20:20
@Kc
Kc schrieb:Es ist auch eine ziemlich gewagte Ansicht, zu behaupten, die Lehrerin, um mal jetzt den Bogen wieder zum Threadthema zurück zu schlagen, hätte den Schülern absichtlich Schwein gegeben.
was meiner bescheidenen meinung nach völliger unsinn ist.


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 20:21
Spöckenkieke schrieb:Ich weis noch wie oft ich an meiner Schule vegetarisch gegessen habe, weil es rouladen gab. Dafür gibt es ja meist schon 3 Gerichte.
Was fuer ein Luxus! An meiner Schule gab es nur ein Essen. Entweder man hat es gegessen, oder man hat es gelassen. Da wurde keine Ruecksicht genommen auf Vegetarier, Moslems, Hinduisten, Existenzialisten, Optimisten, Pessimisten, Verschwoerungstheoretiker, Weight Watchers, Veganer und wie sie alle heissen ...

Nicht zu vergessen die Allergiker, wobei die natuerlich nichts dafuer koennen. Ich glaube, keine Schule nimmt Ruecksicht auf Laktose-Intoleranz, Fisch-Allergie, usw.

Tut mir leid, auch wenn das jetzt arrogant klingen mag, aber irgendwo muss auch mal Schluss sein mit dem ewigen Ruecksichtnehmen. Bei uns hiess es: "Was auf den Tisch kommt, wird gegessen - oder es wird eben nichts gegessen." Eine Schuelerspeisung ist kein Restaurant, in dem man bestellt, wonach einem gerade is(s)t. Wer das, was in der Schule serviert wird, nicht essen will, der muss sich sein Essen mitbringen.

Wo kaeme man denn hin, wenn in einer Schule hinduistische, muslimische, christliche, vegetarische, vegane, muslimisch-hinduistisch-vegetarische, christlich-vegane, und weiss der Geier, was noch fuer Kinder unterrichtet werden? Dann legt man am Morgen in jeder Klasse eine Speisekarte aus und bis zum Mittag wird dann individuell gekocht, was jedes Kind essen will und darf?

Es wird gerne vergessen, dass Schulspeisung eine Service-Dienstleistung ist, die anteilig von der Schule und anteilig von den Eltern finanziert wird. Wuerde man auf ALLE Extrawuensche eingehen, wuerde das Unmengen an Geld verschlingen und am Ende wuerde die Qualitaet des Essens leiden.

Als Vorschlag zur guetigen Einigung in solchen Faellen wuerde ich vorschlagen, dass alle Schueler am Anfang des Monats den Speiseplan fuer 4 Wochen mit nach hause bekommen und dass an den Tagen, an denen es etwas gibt, das die Kids nicht essen koennen/wollen/duerfen, die Eltern das Essen mit in die Schule geben.


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 20:25
@Cathryn
Also bei uns konnte man sichs in der Schule schon aussuchen, sind ja nicht im Gefängnis :)
Aber ich würde meinen Kindern das eh das Essen selber machen.


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 20:35
@Ahiru

Mammiiii..... :)

Früher habe ich gegessen was meine Mutter mir machte.
Jetzt esse ich das was meine Frau mir macht.
Auswärts Essen tuhe ich nur wenn es nicht anders geht, und sehr ungern.

@nixisfix

Wenn ich das wüsste würde ich hier nicht mehr schreiben.


melden
Kovu
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 20:47
@Cathryn
Cathryn schrieb:Als Vorschlag zur guetigen Einigung in solchen Faellen wuerde ich vorschlagen, dass alle Schueler am Anfang des Monats den Speiseplan fuer 4 Wochen mit nach hause bekommen und dass an den Tagen, an denen es etwas gibt, das die Kids nicht essen koennen/wollen/duerfen, die Eltern das Essen mit in die Schule geben.
absolut umwerfender vorschlag, gnädigste :)

unterschreibe ich so: DSC00191.JPG


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 21:18
@Cathryn

ich weiss nicht, was die verpflegung der kids bei euch kostet, hier in wien zahle ich über 80 ? dafür.

so wenig ist das ja nicht und dann sollte es auch das geben,
was die kids essen wollen/ dürfen.
ist bei uns aber auch so.
in der volksschule gibts die auswahl zwischen vegetarisch oder fleisch.
im kita zwischen schweinefleisch und rind/ huhn.

jetzt im gym gehen sie zum siemens essen und haben die volle auswahl zwischen verschiedenen menüs ( ab 3.99 ? für vegetarisch - aufwärts)


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 22:45
@Ahiru
Ahiru schrieb:Ich finde es eher beleidigend das sich manche Muslime auf Toiletten nicht hinsetzen, sondern AUF DIE KLOBRILLE hocken, also mit den Schuhen, und beim Geschäft verrichten eine riesen Sauerein hinterlassen, weil sie sich nicht mit unreinen Personen auf die gleiche Klobrille setzen "dürfen".
Unfassbar! Wie kann man so ein Unsinn schreiben, behaupten und verbreiten? Einfach ohne Worte. Leute wie Kovu glauben das und werden das sogar bei der nächsten Debatte verwenden. Ich wäre dafür solche Behauptungen zu unterlassen.

@Cathryn
Cathryn schrieb:Wo kaeme man denn hin, wenn in einer Schule hinduistische, muslimische, christliche, vegetarische, vegane, muslimisch-hinduistisch-vegetarische, christlich-vegane, und weiss der Geier, was noch fuer Kinder unterrichtet werden?
Mein Gott, dann geh doch die Schüler bzw. die Eltern verklagen wenn du damit solche große Probleme hast. Mal gucken was das Bundesverfassungsgericht entscheidet!

Wieso manche hier daraus so eine riesen Sache machen müssen, kann ich echt nicht verstehen! Verdammt nochmal, es geht doch nur darum das neben Schwein auch andere Fleischsorten angeboten werden . Wo ist da das verdammte Problem?
Cathryn schrieb:Als Vorschlag zur guetigen Einigung in solchen Faellen wuerde ich vorschlagen, dass alle Schueler am Anfang des Monats den Speiseplan fuer 4 Wochen mit nach hause bekommen und dass an den Tagen, an denen es etwas gibt, das die Kids nicht essen koennen/wollen/duerfen, die Eltern das Essen mit in die Schule geben.
JA ABER HALOOO, WO SIND WIE DENN HIER??? Hast du eine Ahnung was die Eltern alles bezahlen müssen und wieviel ein Schuljahr in der Grundschule kostet? Die ganzen Schulsachen und Material müssen die Eltern bezahlen, die Bücher, Aufgabenhefte für Mathe, Deutsch etc. müssen die Eltern bezahlen. Dazu kommen noch die Kosten für die Wandertagen, Ausflug, Museum etc., die Kosten für Verkehr wie Bus, S-Bahn etc., dann auch noch natürlich für Verpflegung also Essen und Trinken in der Kantine. Weißt du was das alles zusammen für ein Schuljahr kostet???

Dann kommst du mir an und schreibst das die nix essen sollen, wenn das gewünschte Gericht nicht angeboten wird? Das ist ja wohl eine Frechheit! Wofür bekommt denn die Kantine das Geld? Genau für solche Sachen wie mehrere Gerichte, mehrere Fleischsorten, vegitarisches Essen und so weiter. Das ist ja echt die Höhe, Geld abzocken aber dafür nix bieten? Wir sind hier nicht bei der GEZ liebe cathryn.

Das der liebe Patrick alias Kovu dir da Recht gibt und dazu noch stolz unterschreibt, finde ich sowas von lächerlich! Sorry aber das musste ich schreiben Kovu. Ich bin echt sprachlos wie manche Menschen hier denken und das auch noch als selbstverständlich sehen.


Gruß

SaifAliKhan


melden
Kovu
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 22:55
@Spartacus
Das der liebe Patrick alias Kovu dir da Recht gibt und dazu noch Stolz unterschreibt, finde ich sowas von lächerlich! Sorry aber das musste ich sagen Kovu. Ich bin echt sprachlos wie manche Menschen hier denken und das auch noch selbstverständlich sehen.
wieso lässt du absichtlich das "@" weg?
wie dem auch sei..

du findest es also lächerlich? wunderbar - lachen ist gesund, also sei lieber dankbar als frech.

was ich als komisch erachte ist, dass du nicht auf meine einträge eingegangen bist.
du hast deine meinung nicht nur einmal, sondern mehrfach zum besten gegeben, aber auf meine antwort kam nichts.

macht aber auch nichts. dachte ich mir gleich :)

ich finde deine verbissenheit mehr als lächerlich.
deine behauptungen, um mal ein paar aufzuzählen:

- herr yilmaz verkauf den kunden schweinefleisch, ohne dieses als solches zu kennzeichnen.
- christen sind nicht gleich christen, wenn sie nicht in die kirche gehen (oder wie du meintest; "an jesus glauben" *rolleyes*)

du kannst denken, was du nur möchtest aber so einen unfug nehme ich nicht mehr zur kenntnis.


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 23:09
@Kovu

1. Das ging an cathryn und ich war mir sicher das du mitliest.
2. Ich gehe auf keine sinnlose Beiträge mehr ein. Habe dir 3 mal erklärt wieso es keine Moslems gibts die Schweinefleisch essen. Aber du willst nicht verstehen.

3. Der Yilmaz verkauft Döner mit Schweinefleisch und das ist Fakt! Aber wir wissen nicht ob er das kennzeichnet. Das habe ich auch geschrieben. Ausserdem warst du doch derjenige, der seine Beiträge in Konjunktiv geschrieben hat. Also leb damit.

4. Hör auf meine Sätze zu verfälschen! Ich habe geschrieben, es gibt kein Christ der sagt: Ich bin ein Christ aber glaube nicht an Jesus! Hol mir mal bitte einen Katholiken der sagt ich bin ein Katholik etc. aber glaube nicht an Jesus! Sowas gibt es nicht! Hör auch auf mir zu schreiben das du dir deine Religion selber zusammen gebastelt hast. Das ist das deine Sache, aber dann kannst du nicht von dir behaupten das du ein Christ bist.

Denk drüber nach ...

also machs gut.


Gruß

SaifAliKhan


melden
Anzeige
Kovu
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

05.11.2010 um 23:32
@Spartacus
Spartacus schrieb:2. Ich gehe auf keine sinnlose Beiträge mehr ein. Habe dir 3 mal erklärt wieso es keine Moslems gibts die Schweinefleisch essen. Aber du willst nicht verstehen.
das ist genauso ein "konjunktiv", wie für dich die behauptung von mir, dass es sehr wohl welche geben kann.

anscheinend siehst du deine persönliche meinung, als erbrachten beweis an.
mag für dich so sein, aber für mich ist es nicht so.
Spartacus schrieb:3. Der Yilmaz verkauft Döner mit Schweinefleisch und das ist Fakt! Aber wir wissen nicht ob er das kennzeichnet. Das habe ich auch geschrieben.
du hast auch geschrieben, dass er eingesperrt gehört, sollte er sich selbst als moslem bezeichnen (und/oder nicht gekennzeichnete lebensmittel verkaufen)
Spartacus schrieb:4. Hör auf meine Sätze zu verfälschen! Ich habe geschrieben, es gibt kein Christ der sagt: Ich bin ein Christ aber glaube nicht an Jesus!
das ist doch absoluter schwachsinn und gar nicht zu vergleichen. es ging um muslime, die schweinefleisch verzehren.
Spartacus schrieb:Hör auch auf mir zu schreiben das du dir deine Religion selber zusammen gebastelt hast. Das ist das deine Sache, aber dann kannst du nicht von dir behaupten das du ein Christ bist.
kann ich nicht? weil du das sagst oder was?
wenn du augen im kopf hast und meine beiträge gelesen hast (was ich an dieser stelle begründet bezweifeln kann), habe ich geschrieben, dass ich diese thematik studiert habe, nicht?

wie kann ich dann kein christ sein? *kopfschüttel*

weil ich ausgetreten bin und diesen beruf nicht mehr ausübe?

so ein unfug.

ich persönlich habe mir eben einen ganz eigenen, für mich zutreffenden, glauben gebastelt.
die tatsache, dass ich viele dinge, die in unserer bibel stehen als schwachsinn ansehe, macht aus mir keinen schlechten menschen oder mich zu einem "nicht-christ", wie du es meinst.

du bist weit von der wahrheit entfernt und verbissen auf ein buch, das größtenteils aus unwahrheiten besteht. (ist bei der bibel und diversen anderen glaubensbüchern nicht anders)

und noch etwas:

ist dir eigentlich bewusst, wie viele glaubenslehren es, weltweit gibt?

die fünf weltreligionen hinduismus, buddhismus, judentum, christentum und islam sind nicht die einzigen glaubenslehren, die existieren und es zu verstehen gilt.

ich habe mich mit vielen (natürlich nicht allen, denn dazu reicht meine lebenszeit nicht) befasst und mir daraus einen eigenen glauben gebastelt.

mein horizont ist daher, wie du jetzt feststellen wirst, nicht beschränkt, so wie deiner allem anschein nach.

es ist unmöglich, das 1er recht hat, wenn überhaupt, dann alle (alle in form von - in jedem glaubensbuch steckt ein fünkchen wahrheit.)

wäre ich türke und streng gläubig, würde ich ebenfalls schweinefleisch essen, da kein tier unrein ist. (vielleicht für euren 'gott', aber nicht für meinen)

und jetzt komm mir bitte nicht, mit: "wärst du türke und gläubig erzogen worden, würdest du schwein auch als unrein erachten und könntest es bzw. mich verstehen"

kann ich im vorhinein verneinen.
ich bin ebenfalls - um es treffend zu formulieren - nach der bibel erzogen worden, habe mich aber dennoch in diese richtung entwickelt.
und nein, meine eltern hatten sicherlich genügend überzeugungskraft aber sie (besonders mein vater) hat sich dann auch "weiterentwickelt" und ich mich mit ihm.

in diesem sinne ;)

auch von mir schöne grüße.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden