weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsympathisch

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Unsympathisch
Jacy26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:05
DieSache schrieb:deswegen versuche ich so vorurteilsfrei wie möglich selbst auf Menschen zuzugehen und mir Zeit zu lassen bei dem Urteil, ob mir jemand sympatisch ist oder nicht
sehr schön gesagt, denn so mache ich es auch. :) das andere ergibt sich dann… aus weiteren Gesprächen.


melden
Anzeige

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:06
@DieSache

Da wiedersprichst du dir aber, weiter oben hast du ja geschrieben:

Es gibt ja so nen netten Spruch: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance."
"

Und manche Menschen sind sind aufgrund ihres Weltbildes einfach nicht kompatibel.

Man kann ja auch Menschen einfach langweilig finden, aufgrund ihrer Einstellung aber gleich unsympathisch muss man ihn ja nicht finden?

Häufig ist das ja so bei den Einstellungen, da wird auch viel zu häufig nach dem ersten Eindruck beurteilt ob jemand in Frage kommt oder nicht.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:08
@whiteIfrit

den hatte ich angeführt, weil viele eben so denken und demnach handeln ich habe mich denke ich in den weiteren Aussagen klar genug ausgedrückt, dass dieser Spruch nicht mein Leitspruch ist !


melden

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:10
Ich bin mit schnellen Vorurteilen vorsichtig. Unsympathisch ist ein erster Eindruck. Habe aber schon oft Leute kennengelernt, die ich nicht mochte, am Ende waren wir komischerweise die besten Freunde. Also Vorsicht mit dem ersten Eindruck, Menschen tragen ne Maske!


melden

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:14
@DieSache

Ich habe noch nie einen Menschen getroffen der offen zu dieser Angabe stehen würde...
Und trotzdem scheint es diese aber dennoch zu geben.

@martialis
gut gesagt, vielleicht gibt es ja so etwas wie sogenannte "Mehrschönere"?
Anstatt "Mehrbessere" wie man sagt, was es ja eigentlich nicht gibt, könnte es vielleicht Menschen geben, die so viel besser aussehen, dass sie so viel mehr Erfolg haben, dass sie sich für etwas besseres halten?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:15
@whiteIfrit

zudem wie ein Mensch denkt, drauf ist und welches Weltbild er hat und ob man miteinander "kombatibel" ist, das erfährt man nur dann, wenn man sich und dem Gegenüber auch die Chance gibt sich besser kennen zu lernen.

Nirgends steht geschrieben, dass man per se mit jedem Menschen auskommen muss, dass man wirklich jeden ausnahmslos sympatisch finden muss !

Wie geschrieben es kommt auf die Chemie an, wenn man Ähnlichkeiten in Persönlichkeit und Ansichten des Gegenübers erkennt, dann entwickelt sich meist auch eine Sympathie füreinander, aber dazu sollte man sich und dem Anderen auch die Möglichkeit bieten und nicht aufgrund einer "Momentanufnahme" auf den Rest schließen ;)


melden

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:18
@whiteIfrit
ZITAT]könnte es vielleicht Menschen geben, die so viel besser aussehen, dass sie so viel mehr Erfolg haben, dass sie sich für etwas besseres halten?

Ich würde besseres Aussehen nicht mit Erfolg vergleichen. Besser aussehen als wer?
Jemand der toll aussieht, dafür aber strohdoof ist wird auf die Dauer keinen Erfolg haben.
Sympathie läuft bei mir übrigens nicht über`s Aussehen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:20
@martialis

ich versuche so unmaskiert wie möglich zu sein, denn ehrlich gesagt empfinde ich es als sehr unangenehm etwas "aufsetzen" zu müssen, nur um bei anderen Menschen anzukommen, oder gesellschaftlichen Erfolg zu haben. Menschen die ständig diese Masken tragen leiden nicht selten darunter nicht der sein zu dürfen der sie im Grunde sind !


melden

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:23
@DieSache

Ne Maske tragen muss nicht zwangsläufig beabsichtigen bei anderen Menschen anzukommen.
Oft ist sowas purer Selbstschutz.
Verhälst du dich in der Öffentlichkeit (Arbeit, Einkaufen, Kino etc.) genauso wie wenn du zuhause alleine bist?


melden

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:28
@DieSache

Klar muss man nicht gleich nicht mit jedem klarkommen, das ist auch gar nicht die Meinung, ergeht mir übrigens auch nicht so. Bei mir gibt es aber Leute bei denen ich finde, die gehen mich nichts an, deswegen muss ich sie aber nicht gleich unsympathisch fiden.
Nur ergeht es einem Menschen einfach besser wenn er mit allen klar kommt.

Es gibt aber auch Menschen die diese Maske absichtlich tragen, wenn sie jemanden nicht schön finden, in der Öffentlichkeit, um sie schneller ablegen zu können, spielt auch häufig die Spontanität eine Rolle.


melden
Dysnomia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:29
Menschen die nur das beste von sich Preis geben. Die einen anlügen um selbst besser hervorzuragen. Und Menschen die nicht zu einem stehen.

Die finde ich Unsympathisch. :)


melden

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:30
Jemand, der grimmig/ unfreundlich schaut...

Naja kommt wohl auf die 1. Begegnung an, und wie viel man von demjenigen dann erfährt.. Manchmal kann man sich auch zuerst täuschen und denjenigen doch ganz nett finden...
Am End liegts halt an der Persönlichkeit bzw. ob man auf der gleichen Wellenlänge liegt..


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:46
@martialis

bis auf gewisse Verhaltensweisen die ich nur in meiner Privatsphäre an den Tag lege, z.B. nackelisch durch die Gegend rennen und gelegentlich ungeniertes in der Nase popeln ja, im Gro gebe ich mich unter Menschen so wie ich auch zuhause bin !

Und das mit dem Selbstschutz...hm leider ist meine Erfahrung dieser Selbstschutz hilft nicht wirklich, ich habe erfahren müssen, dass ich mich früher mit diesem Selbstschutz viel mehr ins eigene Bein schoß, als dass dieser mir tatsächlich etwas gebracht hätte ;)

Sich in gewisser Weise in der Öffentlichkeit korrekt zu verhalten, sich an gewisse Umgangsformen zu halten ist für mich noch kein "sich maskieren" !


melden

Unsympathisch

07.11.2010 um 12:57
@DieSache
DieSache schrieb:Sich in gewisser Weise in der Öffentlichkeit korrekt zu verhalten, sich an gewisse Umgangsformen zu halten ist für mich noch kein "sich maskieren" !
Für mich schon. Ich bin da auch keine Ausnahme. Im Grunde geht es ja nur darum, dass ich dich in der Öffentlichkeit nicht als Nase popelndes, nackelisch Wesen kennenlernen würde, sondern als jemand der sich zusammen nimmt und Gesellschafts konform verhält.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

07.11.2010 um 13:12
@martialis

aber ganz ohne auf Andere mit Rücksicht zu nehmen geht es eben nicht, wir sind soziale Wesen und einwenig Achtung und Respekt gegenüber einander entgegen zu bringen ist für mich kein "Maskieren".

Unter diesem "Maskieren" verstehe ich z.B. mehr etwas darstellen zu wollen was dem eigenen Naturell nicht entspricht, wie diese Sache mit dem äusseren Erscheinungsbild, eine Rolle zu spielen...


melden

Unsympathisch

07.11.2010 um 13:18
@DieSache
Wenn es kein Maskieren ist, was ist es dann?
Ne Make tragen bedeutet für mich , sobald man die Haustür verlässt ist man ein anderer Mensch, setzt sich also ne Maske auf.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

07.11.2010 um 13:56
@martialis

ist das bei dir so ?

Hm, da hab ich eben doch nochmal eine andere Sicht wie es scheint, denn für mich ist es kein Widerspruch auch in der Öffentlichkeit ich selbst zu bleiben...

Als jüngerer Mensch wollt ich auch unbedingt irgendwo dazugehören ja, und ich habe mich da versucht durch Äusserlichkeiten anzupassen, aber ich sehe heute schon einen Unterschied, ob man sich selbst treu bleibt, oder eben eine "aufgesetzte Rolle" spielt um einem gewissen gesellschaftlichen Prestige zu entsprechen !

Freundlichkeit und ein gewisser Umgangston erleichtern einem den sozialen Umgang im zwischenmenschlichen Bereich, soetwas muss nicht bedeuten dass man sich verstellt...wir Menschen interagieren miteinander...

Wobei wenn ich so nachdenke, dann kann es schon sein, dass ich gelegentlich auch in der Öffentlichkeit als "eigenwillig" wahrgenommen werde, aber das meinte ich ja, ich muss im näheren Kontakt nicht mit jedem auf gut Freund machen, ich sehe es nicht so dass ich mich heute verstelle und draußen eine Maske trage...


melden

Unsympathisch

07.11.2010 um 14:00
DieSache schrieb:Wobei wenn ich so nachdenke, dann kann es schon sein, dass ich gelegentlich auch in der Öffentlichkeit als "eigenwillig" wahrgenommen werde, aber das meinte ich ja, ich muss im näheren Kontakt nicht mit jedem auf gut Freund machen, ich sehe es nicht so dass ich mich heute verstelle und draußen eine Maske trage...
Egal wie man`s nennt. Das meinte ich aber damit, als ich schrieb, man sollte die Menschen erst richtig kennenlernen^^


melden

Unsympathisch

07.11.2010 um 14:00
@DieSache


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

07.11.2010 um 14:04
@martialis

zwischenmenschliche Kontakte und dieses Interagieren ist schon was sehr komplexes, soviel steht zumindest mal fest ;)


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden