weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsympathisch

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Unsympathisch

Unsympathisch

16.11.2010 um 00:06
@outsider

So darfst Du ihn aber durchaus auffassen.

Denn im Grunde mag ich die Menschen. :)

Wer oder was ist Dir unsympathisch?


melden
Anzeige

Unsympathisch

16.11.2010 um 00:12
ich bin mir unsympathisch. und zwar in den momenten, wenn ich mir anmasse, mir ein urteil über jemand anderes zu bilden. das ist vermessen und egoistisch. ich intepretiere erfahrungswerte und erlebtes in mein gegenüber. diese person kann nichts dafür, wenn mein geist mir sagt; du nicht. das macht mein gegenüber nicht weniger als er ist. aber mich setzt es herab. weil ich über ihn "urteile" @KicherErbse


melden

Unsympathisch

16.11.2010 um 00:23
@outsider

Es dient doch aber nur dem reinen Selbstschutz und der Orientierung, situativ zu beurteilen.
Vermessen fänd ich es allerhöchstens, nicht auch dem Gegenteil Raum geben zu wollen - aus Sturheit z.B.


melden

Unsympathisch

20.11.2010 um 23:29
@outsider
outsider schrieb: ich intepretiere erfahrungswerte und erlebtes in mein gegenüber. diese person kann nichts dafür, wenn mein geist mir sagt; du nicht
Ohne Worte!


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

20.11.2010 um 23:56
@Hatschepsut71
outsider schrieb:ich intepretiere erfahrungswerte und erlebtes in mein gegenüber. diese person kann nichts dafür, wenn mein geist mir sagt; du nicht
Diese Aussage ist doch sehr richtig. Man kann sich ja auch nicht aussuchen, welche Frau man liebt.


melden

Unsympathisch

21.11.2010 um 00:00
@Dr.Shrimp
Diese Aussage ist sicher richtig.....man kann sich nicht aussuchen, wen man liebt...wie wahr!!!


melden

Unsympathisch

21.11.2010 um 00:20
@Hatschepsut71
aus dem kontext gerissenes zitat meinerseits. und?


melden

Unsympathisch

21.11.2010 um 00:24
@outsider
outsider schrieb:ich bin mir unsympathisch. und zwar in den momenten, wenn ich mir anmasse, mir ein urteil über jemand anderes zu bilden. das ist vermessen und egoistisch. ich intepretiere erfahrungswerte und erlebtes in mein gegenüber. diese person kann nichts dafür, wenn mein geist mir sagt; du nicht. das macht mein gegenüber nicht weniger als er ist. aber mich setzt es herab. weil ich über ihn "urteile"
Da muss man "nichts aus dem Kontext reissen".....das ganze Teil: ohne Worte!


melden

Unsympathisch

21.11.2010 um 00:27
@Hatschepsut71
da gehören noch einige beiträge zu. wenn, sollte man alles lesen. aber es steht dir natürlich frei dein teil zu denken.


melden

Unsympathisch

21.11.2010 um 02:10
@outsider
Ja, denn die Gedanken sind frei, nicht wahr?!


melden

Unsympathisch

21.11.2010 um 02:12
natürlich. das einzige gut, was der mensch hat. seine gedanken. @Hatschepsut71


melden

Unsympathisch

21.11.2010 um 02:13
@outsider
In dem Mom, wo ich nichts mehr als nur Gedanken habe, keine Gefühle, keine Freunde, keine Zukunft, kein garnix: da brauch ich auch keine Gedanken mehr....


melden

Unsympathisch

21.11.2010 um 02:16
Ich bin grundsätzlich eher misstrauisch (wenn nicht sogar leicht misanthropisch angehaucht ;-)) und brauche sehr lange, um mir ein Urteil über jemanden zu bilden oder Vertrauen zu fassen. Natürlich habe ich auch meine Vorurteile und ersten Eindrücke von Leuten, aber ich versuche zumindest, mich davon nicht beherrschen zulassen. Zumal mich mein erster Eindruck schon sehr oft getäuscht hat.

Kann auch nicht allgemein sagen, wer mir auf Anhieb unsympathisch wäre. Ist situations- und stimmungsabhängig. Die meisten Menschen (mit denen ich nicht persönlich zu tun habe oder mich näher beschäftigen muss) betrachte ich eigentlich neutral.

Gibt natürlich trotzdem Situationen bzw Leute, mit denen ich auch nicht unbedingt im selben Zugabteil sitzen wollen würde (laut, aggressiv, "prollig"). Da gehe ich dann lieber aus dem Weg. Ist dann aber auch kein Urteil über den jeweiligen Menschen (ich kenne ihn schließlich nicht, der könnte ja "normalerweise" ganz anders sein), sondern über das Verhalten in diesem Moment.




@outsider

Deine Beiträge hier finde ich sehr interessant. Mal eine völlig andere, selbstkritische Sichtweise. Ganz unrecht hast Du damit jedenfalls nicht.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

21.11.2010 um 02:37
@Hatschepsut71

ich denke nicht ganz, denn gerade deine Gedanken, können dir bewusst machen dass man nicht alles verloren hat was man verloren glaubt !


melden

Unsympathisch

21.11.2010 um 18:04
für mich ist ein unsympatischer mensch, einer der nur an sich selbst denkt und dabei noch arogant rüberkommt. vorallem die menschen die insekten töten nur weil sie da sind, aber das gruseln kriegen wenn andere menschen jagen gehen. einfach unverständlich für mich.


melden

Unsympathisch

21.11.2010 um 18:06
Für mich sind solche unsympathisch, die sich selbst zu wichtig nehmen und Schuld grundsätzlich auf andere schieben.


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

21.11.2010 um 18:09
Merlina schrieb:die sich selbst zu wichtig nehmen
Ja,...bei denen läuft es mir auch immer eiskalt den Rücken runter,
aber wer sich selbst sooooo sehr ernst nehmen kann, ist sicher nicht mehr darauf angewiesen von anderen ernst genommen zu werden. :P


melden

Unsympathisch

21.11.2010 um 18:16
@Demandred

Weise Worte, gelassen ausgesprochen. ;)

Uns begegnen solche Menschen doch ständig. Vor allem auch nach Trennungen.
Auch sind diese Menschen oft nicht kritikfähig. Sie suchen die Schuld eben immer beim anderen.
Erbärmlich.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

21.11.2010 um 18:18
Also ehrlich mal, immer diese Arschlöcher überall...


melden
Anzeige
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsympathisch

21.11.2010 um 18:19
@Merlina
Was mir bei denen aufgefallen ist,
ist dass sie wirklich keinen Funken Selbstironie besitzen.
Die machen sich praktisch schon selbst im Vornherein unsympathisch.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zahn, Zähne, Zahnweh199 Beiträge
Anzeigen ausblenden