Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

700 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:23
@psychodelica

Nein das war für diese Erkenntis nicht nötig ;)


melden
Anzeige
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:26
Ist aber intersannt da wir uns mit unsere 3dimensionalen Wahrnehmung überhaupt nicht vorstellen können wie es ist 4dimensional wahrzunehmen


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:28
Nein - ich rauche nicht - der einzigen Droge der ich anhänge ist Koffein. Nikotin ist tödlich, ja - und zu verteufeln - aber wieviele Leute nehmen das Zeug (und der Staat verdient auch noch Unsummen daran - an einer Droge!!!! - da sagt keiner was, bei anderen Substanzen wird aufgeheult - welche Scheinheiligkeit) Was Alkohol angeht, wirst Du kaum einen größeren Gegner finden als mich. Ich habe schon beobachtet, wie an für sich hochintelligente, wirklich umgängige Menschen unter dem Einfluß dieses Teufelszeug zu wahren Idioten mutieren. Und das Problem ist, dieser Vorgang wird auch noch gesellschaftlich akzeptiert. Wenn eine Droge medizinischen Nutzen hat, dann werde ich auch nichts dagegen haben. Ich habe etwas dagegen, wenn sich Leute damit zukippen, nur um der Realität nicht ins Auge sehen zu müssen. Und da dies zuhauf geschieht, müssen eben Richtlinien her, um den Schaden in Grenzen zu halten.
Ja - ich habe vergessen darauf, daß die meisten Drogen ohnehin verboten sind. Nur geht mir dieses Verbot nicht weit genug - es ist auf alle Fälle um Nikotin zu erweitern. Und was Alkohol angeht, weiß ich einiges - 0,0 Promille im Straßenverkehr, volle Strafmündigkeit, wenn unter dem Einfluß von Alkohol etwas passiert (Schlägereien etc....), und da könnte der Staat auch eine saftige Erhöhung von Steuern vornehmen, damit es den Schluckspechten endlich mal vergeht.....


Grizzzly


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:33
Pflanzen darf man nicht rauchen aber Tiere darf man essen,watt fürne "Logik"!!!


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:34
@grizzzly1000

Ja genau. In grossen Massen Koffein iz sehr gesund.
Nene...davon kriegt man nie Herzbeschwerden.
Aaaaach jaaaaa???????!!!!!!!Pflanzen darf man nicht rauchen aber Tiere darf man essen!!!!!Pfuiiiii!!!!
Nice one.


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:34
grizzzly1000 schrieb:irklich umgängige Menschen unter dem Einfluß dieses Teufelszeug zu wahren Idioten mutieren
Jeder mutiert zum Idiot das ist die einzige Wirkung vom Alkohol.

Der Staat lässt Alkohol mit voller Absicht legal weil es eben dumm mact#ht. Was glaubst du wieso das Fernsehnprogramm hauptsächlich nur aus unbescheiblichem Schwachsinn besteht?
Wieso die Schule mehr mit Schlägerein, Gruppenzwang und Disziplinierung zu tun hat als dass man wirklich etwas wichtiges lernt.

Wieso ist unsere Welt vollgepumpt bist zum überlaufen mit Entertainment?? Weil sie nich wollen das wir denken (lernen) Wir sollen dumm bleiben damit sie machen können was sie wollen ohne das es jmd wirklich auffällt... Beispiel? 9/11!! Die lächerlichsten Begründunge n und jeder glaubts...


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:36
@psychodelica

Kannst du dir denn sicher sein, dass das was du unter Drogeneinfluss erlebt hast wirklich auch so ist, wie du es erfahren hast? Du hast dir ein Stück weit deine eigene Realität erschaffen, die andere aber nicht mit dir teilen. Ich behalte lieber einen klaren Kopf und gehe meinen Weg.


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:39
@eyecatcher
Ich habs mir selber beantwortet , ich weis nicht mehr genau wie, aber ich hab mich oft gefragt ob das nicht einfach eine Trugwahrnehmung ist.. Mir wurde im selben Gedankengang das Gegenteil bewiesen ich weis aber nicht mehr genau wie.

Ich will hier niemand zum Drogenkonsum verführen ich schreibe nur Fakten auf.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:39
eyecatcher schrieb:Ja aktuell gesehen schon, aber wenn man leichter dran kommen würde, in der Apotheke z.B., wirst du mir bestimmt nicht widersprechen, dass ein Anstieg des Drogenkonsums damit einher geht.
Nein, ich will dir weder widersprechen, noch zustimmen. Ich weiß es nicht. Hier kann man wahrscheinlich nur mutmaßen. In den Niederlanden konnte (meines Wissens nach) kein Anstieg des Marijuana-Konsums nachgewiesen werden, zumindest bei der einheimischen Bevölkerung...
Lasse mich gerne widerlegen, ich bin mir hierbei nicht sicher..
eyecatcher schrieb:Ich habe mal gehört, dass nach der Veröffentlichung des Buches "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" von Christiane F. der Drogenkonsum merklich angestiegen ist.
Also das kommt mir nicht zu glauben. Gibts dazu irgendwelche Quellen? Versteh' mich nicht falsch,
aber das hört sich absurd an, vielleicht haste das nur falsch in Erinnerung..


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:41
Ich habe mal gehört, dass nach der Veröffentlichung des Buches "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" von Christiane F. der Drogenkonsum merklich angestiegen ist.


Also das kommt mir nicht zu glauben. Gibts dazu irgendwelche Quellen? Versteh' mich nicht falsch,
aber das hört sich absurd an, vielleicht haste das nur falsch in Erinnerung..
Da stimm ich zu, wen dieser Film zum Drogenkonsum (Heroin) anregt der ist doch von Grund auf am Arsch...


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:43
@Lylat
Lylat schrieb:Also das kommt mir nicht zu glauben. Gibts dazu irgendwelche Quellen? Versteh' mich nicht falsch, aber das hört sich absurd an, vielleicht haste das nur falsch in Erinnerung..
Mein Vater hat es mir mal erzählt. Bei Gelegenheit werd ich ihn fragen, woher er diese Inormation hat.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:44
@VHO-HUnt3r
Ich für meinen Teil (und das soll jetzt keine Prahlerei sein) habe meine Erfahrungen gemacht und bin froh, dass die wirkliche Realität weniger abgedreht und psychotisch ist!
Die wirkliche Realität? Was ist für dich wirklich, was unwirklich? Eigentlich ist doch alles, was du selbst erlebst wirklich. Natürlich unterscheiden wir zwischen unserem gewöhnlichem Wachzustand und anderen Zuständen, wie z.B. Zustände, in denen man sich befindet, wenn man bestimmte Drogen konsumiert. Aber beides ist letztentlich Wirklichkeit, bloß sind es verschiedene Ebenen...

Wenn ich ehrlich bin, finde ich meine Träume viel abgefahrener, als mein Leben im Wachzustand.


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:46
*zustimm*

Träumen ist auch eine Form der Realität


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:51
Die meisten Denkweisen die Droge auslösen sind für den bestehenden Kapitalismus nicht förderlich.Deswegen werden sie verboten und der Mensch vom Staat bevormundet da er sonst droht nicht mehr richtig zu "funktionieren"!


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 19:53
@Mona-Lina

Perfekt formuliert ^^


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 21:23
@ KoMaCoPy: Wenn man so dumm ist und sich jeden Tag 5 Tassen und mehr reinkippt dann ist das kein Wunder mit den Herzbeschwerden - auch Koffein will in Maßen genossen werden....

@psychodelica: wenn das so ist - dann ist es ja für jeden von Vorteil, wenn er mitdenkt und sich Alkohol eben nicht mehr gibt. Ach ja - wie ich schon oben geschrieben habe - auch mit Zigaretten verdient sich der Staat dumm und dämlich.


Grizzzly


melden
VHO-HUnt3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 23:35
Yoshi schrieb:Die wirkliche Realität? Was ist für dich wirklich, was unwirklich? Eigentlich ist doch alles, was du selbst erlebst wirklich
Die Frage ist einfach zu beantworten. Wenn man merkt, dass alles verschwimmt, jeder Anwesende während dieses "Trips" mit dem Rest der Umgebung verschmiltz, zu Comicfiguren wird oder plötzlich die Uhr rückwärts läuft, dann weiß man, oder zumindest ich, habe gemerkt, dass dies nicht der Realität entspricht, wie ich sie kenne!
Wenn der gesamte Körper, plötzlich mit der Umgebung verschmiltz, Kacheln sich tropfenförmig auf den Boden verteilen usw. (Um nur einige zahlose Beispiele zu nennen ohne gleich tiefer in die kranken Machenschaften einer Halluzigenen Droge auszuscheifen).
Die Realität sieht einfach anders aus. Ich definiere die Realität, mit dem mein Gehirn vertraut ist. Es ist schwer jemandem begreiflich zu machen, dass das Umfeld ohne Halluzigene wesentlich routinierter und reibungsloser abläuft. Eine Bewustseinserweiterung hat mit einem Trip nichts gemeinsam. Alles vwird chaotisch, zusammenhanglos, durcheinander...schlichtweg unbegreiflich psychotisch und unerklärlich. Ich will jetzt nicht behaupten, dass es unheimlich war, aber als ich wieder gemerkt gabe, dass alles wieder "normal" wird, war ich doch froh, dass diese Droge mir nur vorgegaukelt hat, wie irrsinnich und gleichzeitig faszinierend ene Wahrnehmungsstörung sein kann.
Nun, dass ist jetzt einige Jahre her und ich bin garnicht mehr so wild drauf und habe meine Erfahrungen mit Psilocybin gemacht. Heute denke ich mir, ich hätte es auch lassen können, da ich mir erst später Gedanken gemacht habe, was alles hätte schieflaufen können.
Jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen (oder es gleich lassen, sofern der Gesunde Menschenverstand es zuläßt).
Nach einiger Zeit, wenn man sich der Droge und der Wirkung bewußt wird, verliert es den Reiz und man kann zwischen "Wahnsinn" und wirklicher Realität unterscheiden!


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 23:43
@VHO-HUnt3r
VHO-HUnt3r schrieb:Die Realität sieht einfach anders aus. Ich definiere die Realität, mit dem mein Gehirn vertraut ist.
Realität ist alles, was du erfährst, ob es nun Halluzinationen sind oder ob es nun das Lesen dieser Zeilen ist, beides ist Realität. Der Unterschied ist halt, wenn du nicht auf Droge bist, arbeitet dein Gehirn normal, wenn du auf Droge bist, dann stimulierst du gewisse Hirnareale.

Darf man fragen, wie alt du jetzt bist, und wie alt du zu deinen Drogenzeiten warst?


melden
VHO-HUnt3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

24.01.2011 um 23:45
@Yoshi
Ich war Anfang 20 als ich anfing Hallizigene zu konsumieren. Ist jetzt knapp 7 Jahre her (27)...


melden
Anzeige

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

25.01.2011 um 00:01
Achja, Farben schmecken und Töne riechen. Real ist es -zumindest- aus der Sicht des Konsumenten.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden