Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

613 Beiträge, Schlüsselwörter: Krebs, Chemo

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 10:58
Also ich kann dazu nur sagen,dass meine Mum erst vor 3 Wochen operiert wurde,sie hatte Enddarmkrebs. Aufgrund der Tatsache,dass sie vorher eine Kombinationstherapie gemacht hat (Bestrahlung und Chemo),wurde der Tumor soweit verkleinert,dass sie nur einen temporären Darmausgang haben muss,der in etwa 6 Wochen zurückoperiert werden kann.
Das wäre ohne der Therapie nicht gegangen.

Hier von Chemo als reine Abzocke zu sprechen,finde ich,gelinde gesagt,sehr naiv.
In meiner Familie gibt es einige Ärzte,und die sind,soweit ich weiß,keine Marionetten der Pharmaindustrie.


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 11:01
@eyecatcher
Mendax schrieb:Nun der einzige Unterschied zwischen "Toilettenreiniger" und dem Gift der Pharma-Mafia ist, das der Toilettenreiniger billiger zu Erwerben und weniger Schädlich ist !
Gerade Du als Moderator solltest solche Pauschalurteile hier nicht abgeben.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 11:05
@OpenEyes

Mach' Dir nicht ins Hemd.


@Topic

Meine Mutter hat selbst viele Jahre in der Onkologie gearbeitet. Sie bezweifelt den Nutzen der Therapie. Sie hat auch schon sogenannte Wunderheilungen miterlebt.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 11:08
@OpenEyes
Den falschen geaddet ;) Zitat stammt von jemand anders, wie man im Zitat sieht :D

@Mendax
Ach wer wird den bei der Chemo abgezockt und wer bereichert sich den dran? Arbeiten die Kassen mit der Pharmaindustrie zusammen?
Gefährlicher Unsinn, den Du von Dir gibst! Natürlich ist eine Chemotherapie Gift für den Körper, wer bestreitet das schon? Aber diese Gifte töten auch Krebszellen!

Hier Mittel zu propagieren, die wissenschaftlich gesehen keinen einzigen Effekt auf Krebszellen haben und nur zum Bereichern einiger Leute dienen, ist hochgefährlich!

Manche Menschen machen sich falsche Hoffnungen, beenden die sinnvollen Therapien und versuchen sich mit Schwachsinn selbst zu heilen.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 11:16
@eyecatcher

Bitte vielmals um Entschuldigung für den blöden @ - Fehler.
Manchmal könnte ich mich..... :)


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 11:27
@zyklotrop
Ich habe nur das gesagt, was ich erlebt habe, ganz einfach. Ich sage ja auch nicht, dass alle Ärzte Idioten sind. Was man mittlerweile an Operationen durchführen kann usw. find ich beeindruckend und da muss man sich nichts vormachen. Es gibt sicherlich gute Ärzte, aber ich hab jetzt mittlerweile auch eine gute Frauenärztin gefunden, die auch so ehrlich war zu sagen, dass man als Arzt auch nicht darauf geschult wird, wie man mit Leuten umgehen soll, die die Chemo ablehnen und dass auch deswegen da oft solche Sprüche draus resultieren. Ich will den Medizinern nichts abtun, es gibt mit Sicherheit wirklich gute Ärzte. Ich hab halt einfach schlechte Erfahrungen gemacht, das ist alles.

@gardner
hab auch schon vorher geschrieben, dass es sicherlich Krebsarten gibt, bei denen die Chemo anspricht. Und ich freu mich für Euch, dass die Chemo Deiner Mum geholfen hat :)

Ein Allheilmittel für Krebs gibt es einfach nicht und ich finde, man sollte niemanden verurteilen, auch wenn er es mit Naturheilkunde, MMS oder sonstigem versucht. Das muss jeder für sich selber entscheiden und dann auch selbst ausbaden. Und auch Chemos sind oft nur Versuche...


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 11:33
@der_wicht
der_wicht schrieb:Arbeiten die Kassen mit der Pharmaindustrie zusammen?
Naklar, tun sie das - sonst würden ja alle Kassenpatienten die Medikamente bekommen, die sie haben wollen und zum Beispiel seit Jahren nehmen. Selbst ich bekomme von meiner Krankenkasse nur die Medikamente, die sie auch bezahlen - zwar mit den gleichen Wirkstoffen, aber eben nur von einer bestimmten Firma !


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 11:34
@Thalassa
Ich meinte aber im Bezug auf das Abzocken und nicht anders ;)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 11:35
@Thalassa
Thalassa schrieb:zwar mit den gleichen Wirkstoffen, aber eben nur von einer bestimmten Firma !
Generica?


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 11:39
@Thalassa
Kassen haben ihre Vorgaben und prüfen die Medikamente, ob sie eben unter Kassenleistungen fallen. Welche Vorgaben das sind, keine Ahnung, sicherlich erscheint manches dabei dubios. Doch kennen wir die Auswahlkriterien nicht. Aber staatlichen Kassen gezielte Abzocke in Kooperation mit der Pharmaindustrie zu unterstellen, zu Zwecken der Bereicherung, ist meiner Meinung nach etwas weit hergeholt!


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 11:42
@der_wicht
der_wicht schrieb:Ich meinte aber im Bezug auf das Abzocken und nicht anders
Ich habe so langsam den unguten Verdacht, daß die ganze Pharmaindustrie mittlerweile ein Abzockverein ist, nicht die Kassen wohlbemerkt.

@OpenEyes

So nennt man das wohl ;) .


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 11:43
@der_wicht
der_wicht schrieb:Aber staatlichen Kassen gezielte Abzocke in Kooperation mit der Pharmaindustrie zu unterstellen, zu Zwecken der Bereicherung, ist meiner Meinung nach etwas weit hergeholt!
Zumal zumindest in Österreich der Pleitegeier nicht bloß über ihnen schwebt sondern schon auf dem Dach sitzt.

Soweit ich weiß bezahlen die Kassen wo immer es geht Generica - Medikamente die die gleichen Inhaltsstoffe haben, aber in Lizenz billiger hergestellt werden. Dagegen ist ja nichts einzuwenden, außer dass neu auf den Markt gekommene Medikamente noch nicht als Generica verfügbar sind und daher auch manchmal nicht genehmigt werden.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:00
@Thalassa
Na ist doch klar :D Meinst Du die mischen Medikamente zum Wohle der Menschheit zusammen?
Die Pharmaindustrie ist auch nichts anderes, wie marktwirtschaftliche Unternehmen, die an Gewinnmaximierung interessiert sind.

Aber bei Chemotherapie von Betrug zu sprechen, ist was anderes. Meine Mutter ist schwer krebskrank und hat aktuell 6 Tumore an der Leber, die mit Chemo und offenem Port behandelt werden. Natürlich ist sie körperlich stark angeschlagen durch die Chemo, ABER die Behandlungen haben ihr 10 Jahre mit Krebs ermöglicht. Seien es Bestrahlungen, medikamentöse Chemotherapien in Tablettenform, Operationen, Amputationen, Fakt ist, sie lebt!

Ob sie das nur mit MMS geschafft hätte wage ich zu bezweifeln.

@OpenEyes
Ich kann mir wohl vorstellen, dass die Pharmaindustrie natürlich insoweit Geld mit ihren Medikamenten verdienen will (wie oben erwähnt :D ) und eben somit vielleicht Entscheidungen mit Geld zu beeinflussen versucht. Ob da Methode dahinter steckt, keine Ahnung. Dennoch kann ich mir kaum vorstellen, dass die Kassen Medikamente erlauben und bezahlen, die nachweislich keinen medizinischen Nutzen im Falle einer Krankheit haben.
Warum billigere Medikamente manchmal nicht erlaubt werden, ist eine gute Frage. Kann es sein, dass den Kassen Studien fehlen, oder die Medikamente einfach noch nicht geprüft wurden und diese Prüfungen kostenintensiv sind und man es sich dann einfach macht, Nein sagt, weil ja schon dieselben, aber geprüften Medikamente zur Verfügung stehen?


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:03
Ah ich muss mich korrigieren, es sind jetzt im Mai dann 12 Jahre :)


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:05
Krebs scheint zur Volkskrankheit geworden zu sein. Ich kenne fast niemanden aus meinem Bekanntenkreis, dessen Tod nicht durch Krebs verursacht wurde.

Und bedenklich finde ich, dass gerade die Bekämpfung dieser Krankheit so unglaublich viel Geld in die Kassen der Kassen spült. Und wenn man sich weigert Chemo zu machen, wird man abgeschrieben. Ich finde solche Zusammenhänge irgendwie gruselig.

@der_wicht:
"Warum billigere Medikamente manchmal nicht erlaubt werden, ist eine gute Frage. Kann es sein, dass den Kassen Studien fehlen, oder die Medikamente einfach noch nicht geprüft wurden und diese Prüfungen kostenintensiv sind und man es sich dann einfach macht, Nein sagt, weil ja schon dieselben, aber geprüften Medikamente zur Verfügung stehen?"

Das hängt mit den Rabattverträgen der Kassen zusammen. Diese Medikamente sind nicht "verboten" sondern die Kasse hat mit dem Hersteller keinen Deal. Der Patient KANN dennoch ein anderes Medikament nehmen, muss es dann allerdings selbst bezahlen (so oder so ähnlich. Meine Freundin arbeitet in einer Apotheke, die kann da mehr zu sagen)


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:06
@der_wicht

Ich hab doch nichts anderes geschrieben! Allerdings bin ich mir zum Beispiel bei den Hausärzten nicht so ganz sicher, ob sie wirklich alle nur im Sinne ihrer Patienten mit den Pharmavertretern zusammen arbeiten ;) .


Zum Thema: Ich denke aber auch, daß es von Patient zu Patient verschieden ist, ob eine Chemo vonnöten und wirklich hilfreich ist, oder nicht.
Nicht jeder braucht wirklich die Standartbehandlung.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:11
@caviaporcellus
caviaporcellus schrieb:Und bedenklich finde ich, dass gerade die Bekämpfung dieser Krankheit so unglaublich viel Geld in die Kassen der Kassen spült
Hast du rudimentäre Ahnung vom Thema, oder plumpst es bei dir einfach so raus.
Wie soll die Bekämpfung der Krankheit Geld in die Kassen der Kassen spülen?
Das Gegenteil ist der Fall.
Die Kassen zahlen die Medikamente, dass heisst, die Bekämpfung der Krankheit saugt den Kassen das Geld aus den Kassen, um mal bei deiner Wortwahl zu bleiben.
Was du da mit Zusammenhängen konstruieren wolltest ist mir nicht aufgegangen.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:11
@Thalassa
Es gibt solche und solche. Ich kenne Ärzte, die schmeissen Phramavertreter hochkant raus. Die informieren sich selbst und besorgen sich auch Medikamente selbst.

Dann gibt's da die anderen, dir zur Gewinnmaximierung jeden Mist vom Vertreter kaufen. Hauptsache es gibt Rabatt.

Das Problem ist hier nicht der Arzt oder der Pharmakonzern, sondern die Art und Weise des Gesundheitssystems.

Ärzte werden heutzutage bezahlt, solange der Patient krank ist. Ist er gesund, geht er nicht zum Arzt und demzufolge bekommt der Arzt kein Geld.

Sein sollte es andersherum. Wie im frühen China. Man suchte sich einen Arzt und bezahlte ihn, solange man gesund war. War man krank, hörte man mit der Zahlung auf, da nicht die gewünschte Leistung erbracht wurde. Der Arzt tat ALLES dafür, dass man gesund wurde.

Gleichen mit den Medikamenten. Viele Medikamente sollen dich nicht gesund machen, sondern nur Symptome lindern (z.B. Wick Medinaid, Grippostad C etc...)


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:12
@zyklotrop
Verdammt. Du hast recht. Da sollte auch "in die Kassen der Phamakonzerne" stehen. So ergibt das gar keinen Sinn :) Da war die Hand schneller als der Kopf.

Mal davon abgesehen: Die Kohle, die Kassen raushauen um Kranke zu heilen kommt nicht mal in die Nähe der Summe, die sie von Kerngesunden einnehmen ;-)


melden
Anzeige

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:13
@Thalassa
Das Ärzte gern von der Pharmaindustrie "bevorzugt" behandelt werden ist ja nichts neues. Gab ja auch vor ca. 3 Jahren, ziemlich Ärger deswegen.

Erst wurden ja wirklich verdammt viele alternative Methoden versucht und jetzt erst die Chemo. Ist eben auch schön gewandert der Krebs...
Das zeigt, dass bei Krebs nicht direkt einfach mal eine Chemo verordnet wird, wie manchmal dargetellt, nicht von Dir, aber im Thread ;)


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Empfindliche Menschen52 Beiträge