Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

613 Beiträge, Schlüsselwörter: Krebs, Chemo

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:21
@caviaporcellus
caviaporcellus schrieb:Ich kenne Ärzte, die schmeissen Phramavertreter hochkant raus. Die informieren sich selbst und besorgen sich auch Medikamente selbst.
Wir können ja nun hier in diesem Thread leider nicht das Gesundheitssystem ändern und auf den Kopf stellen - ich hab ja auch nicht alle Hausärzte durchweg verurteilt, sondern nur so meine Bedenken geäußert - die ja auch nicht so ganz unbegründet sind ;) .

@der_wicht

Ich weiß es nicht (zum Glück) - ich könnte mir jedoch als Kassenpatientin vorstellen, daß ich nicht so individuell behandelt werden würde, wie als Privatpatientin, abgesehen von der Chefarztgeschichte ;) , und doch eher nach dem altbewährten (?) Schema F behandelt werden würde .


melden
Anzeige

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:34
@Thalassa
Altbewährtes Schema F ist klar. Es wird sicherlich nicht für jeden Patienten ein individuelles Medikament erstellt werden. Doch die Behandlung scheint dennoch individuell, je nach Krankheitsverlauf, abzulaufen.
Das Privatversicherte teilweise besser fahren ist ja auch nichts Neues, wobei bei Krebs die Besserstellung nachzuweisen wäre.

Dem Krebs ist es völlig egal, wie wer versichert ist und so viel unterschiedliche Behandlungsmethoden wird es bei Krebs auch nicht für Privatversicherte geben, würde ich mal behaupten. Aber da müsste sich jemand zu äußern, der sich besser in dem Bereich auskennt :D ich kann nur mutmaßen


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:40
@der_wicht

Ich hab ja auch geschrieben, daß ich es mir vorstellen könnte - nichts anderes.
Allerdings haben die Ärzte damals bei meiner Freundin mit dem Bauchspeicheldrüsenkrebs auf der Chemo bestanden, vielleicht würde sie ohne ja noch leben ... keine Ahnung - sie ist ja nicht am Krebs gestorben, sondern an MOV .


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:40
Der Papst würde genau die gleichen Chemotherapeutika kriegen, wie jeder andere auch, schließlich wird bei der Forschung und Herstellung nicht extra Blattgold für die Privatversicherten und High-Society people mit reinmischt.

Die Wahl der Chemotherapeutika richtet sich nach Art und Aggressivität des Karzinoms.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 12:54
@Thalassa
Mov = Multiorganversagen? War das eine Nebenwirkung? Tut mir leid.

Ich habe Dir ja nichts unterstellt, sagte ja, dass ich es nicht besser weiß ;)
Möglich ist in unserer heutigen Welt natürlich alles. Geld bestimmt leider so einiges. Doch ob eben andere (bessere) Behandlungsmöglichkeiten für Krebs bestehen, bezweifle ich nunmal. Was gesund macht, sollte für alle zugänglich sein und ist es sicher auch. Die Privatkassen haben aber sicher nur ein paar Medikamente mehr in ihrem "Angebot", die nicht unbedingt anders, bzw. besser wirken.
Bei Privatkassen hätte ich mehr Sorgen, dass finanzielle Interessen bestehen als bei gesetzlichen Kassen, da Privatkassen eben auch marktwirtschaftliche Unternehmen sind und dadurch auch nur an Gewinnmaximierung interessiert sind.

Da kann ich mir schon eher vorstellen, dass etwas enger mit der Pharmaindustrie kooperiert wird. Ob das immer zum Wohl der Patienten führt?


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 13:05
Bauchspeicheldrüsenkrebs vielleicht würde sie ohne ja noch leben ...
Das würde wohl garantiert nicht so sein, 100%ig ;)


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 13:11
@lateral
@der_wicht

Hab ich doch vorne beschrieben - sie hat eine zu starke Chemo bekommen, wurde dann mit einem extra aus der Schweiz eingeflogenen Medikament wieder halbwegs aufgepeppelt und bei der nächsten Chemo war es dann soweit, daß sie direkt vom Krankenhaus ins Hospitz kam. Der Tumor war vorher bestrahlt und anschließend operiert worden.
Man hatte ihr ein Verhältnis 80 zu 20% (im posotiven Sinn) in Aussicht gestellt, und dementsprechen optimistisch war sie.

Bin jetzt raus - falls es noch Fragen gibt :D .


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 13:13
@Thalassa
Und wie lange ist das schon her und war es Pankreas-Kopf CA?


Bauchspeicheldrüsenkrebs hat generell schlechte Prognose... mehr wie ca. 9 Monate gibt man den Patienten nicht mehr


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 13:35
Ich verstehe auch nicht, was der Sinn dabei sein soll, einen kranken Menschen noch zusätzlich mit Bestrahlung zu belasten... Wo es doch so viele Alternativtherapien gibt.
Hab mal gelesen, dass es kaum Ärzte gibt, die sich ner Chemo unterziehen. Glaub das war in "Eine Welt ohne Krebs", weiss aber die genaue Quelle nicht mehr.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 13:38
@lateral

Weiß ich doch alles nicht - ich kenn doch nur das, was sie mir am Telefon erzählt hat .
Das war ein ganz winziges Ding, das nach der Bestrahlung so klein und verkapselt war, daß es operabel war - was ja bei Bauchspeicheldrüse schon alleine fast an ein Wunder grenzt.
Jedenfalls ist sie nicht am Krebs, sondern an den Nachwirkungen der falschen Chemo gestorben - warum sie überhaupt nach dem Organversagen nochmal eine gekriegt hat, und sie die zugelassen hat - weiß ich auch nicht.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 13:40
@Ahiru

Bestrahlung ist dann schon sinnvoll, wenn sich der Tumor damit soweit verkleinern lässt, daß er operabel ist.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 13:45
@Thalassa
Soweit ich weiss, kommt man mit einer Vitamin-Therapie zu ähnlichen Ergebnissen.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 13:48
@Ahiru

NGM? Hamer?


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 13:52
@Thalassa
Sagt mir jetzt nix.
Glaub das war mit Vitamin C, wird aber abgelehnt weils schädlich ist... aber auch nicht schädlicher als Chemo.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 13:54
@Ahiru
Dann bist du Falsch informiert...
Der Typ, der meinte mit Vitaminen Krebs heilen zu können, wurde meines Wissens dafür angeklagt..
Auch Vitamin E hilft nicht gegen Lungenkrebs vorzubeugen, hochdosiert kann es diese sogar begünstigen.


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 13:59
@lateral

... der wurde nicht nur angeklagt, sondern rechtskräftig verurteilt und darf an sich nicht mehr prakrizieren! Ich hab mich mal intensiv damit beschäftigt, weil mich ein Bekannter partout davon überzeugen wollte . Die Verfechter dieser Vitamintherapie glauben ja auch, daß Krebs allein durch unverarbeitete, schicksalhafte und schlimme Erfahrungen ausgelöst wird und daß es keine Metastasen gibt, sondern nur neue "Krebse" , die rein psychologisch bedingt sind.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 14:00
@Ahiru
Ahiru schrieb:Glaub das war mit Vitamin C, wird aber abgelehnt weils schädlich ist... aber auch nicht schädlicher als Chemo.
Nun sag mir mal genau:

Was verstehst Du denn unter "Chemo"?
Was macht sie?
Wieso hat sie so massive Nebenwirkungen?
Was macht denn Krebs so schwer therapierbar?
Sagt Dir der Begriff "GvHD" und "GVM" etwas?
Hast Du Dich schon mal über den Stand der Forschung informiert?

Fragen über Fragen....


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 14:04
Ich hab vorhin die Buchstaben verwechselt, es heißt jetzt: GNM - also Germanische Neue Medizin ...wen es interessiert, hier mal ein Link zu diesem Scharlatan

http://www.diealternativen.de/gesundheitkrebs.htm

und hier einer, der die Wahrheit über diese Methoden klarlegt

http://www.agpf.de/Hamer.htm


melden

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 14:05
@Thalassa
@lateral
Nö, da meine ich was anderes.
Es war glaub ich Vitamin C, aber es wird auch behauptet das Antioxidantien Krebs verursachen... weiss nicht, was ich davon halten soll.
@OpenEyes
Chemotherapie bei Krebs.
Sie hat massive Nebenwirkungen, weil sie auf alle Zellen die sich schnell teilen eine negative Wirkung hat. Deswegen kann Chemo einen Menschen auch umbringen.
Könnte man die Chemo jetzt nur auf den Krebs loslassen, wärs natürlich besser. An sowas wird gerade geforscht.
Die Kürzel sagen mir nichts.
Sind deine Fragen beantwortet?


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemotherapie - Abzocke der Pharmaindustrie

25.02.2011 um 14:13
@Ahiru
Ahiru schrieb:Sind deine Fragen beantwortet?
Teilweise. Ich melde mich nochmals, muss jetzt weg, unterrichten...


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt