Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zählt die Optik mehr als Charakter?

953 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen Charakter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zählt die Optik mehr als Charakter?

09.10.2021 um 13:15
Zitat von LichtstrahlLichtstrahl schrieb am 18.03.2011:Zählt die Optik mehr als Charakter ??
Ich glaube, dass am Ende immer der Charakter gewinnt.
Eine schönes Äußeres ist allerdings meist erst mal der Aufhänger, dass man sich für einen anderen Menschen und dessen Charakter interessiert. Das ist nicht in Stein gemeißelt, denn es gibt natürlich auch Methoden, Aufmerksamkeit zu wecken, die nicht auf Äußerlichkeiten beruhen. Dazu gehört z.B. ein wenig Schneid, Offenheit und Witz. Also Charaktereigenschaften, die man relativ schnell präsentieren kann.


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

09.10.2021 um 21:26
Ich denke, dass dass auch sehr typenabhängig ist: Es gibt Frauen und Männer, die auf einen bestimmten Typ stehen. Selbst wenn Optik keine Rolle spielt, dann triffst du doch eine Vorauswahl. Wenn du z.B. eine bodenständige Frau suchst, wirst du niemanden mit kurz geraspelten Haaren in Signalfarbe in die nähere Auswahl nehmen.


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

11.10.2021 um 12:27
Aus der Abteilung Beitrags-Recycling:

Von "gutem Aussehen" oder aber wenigstens von einem "gut aussehenden" Partner bzw. einer "gut aussehenden" Partnerin träumen möglicherweise, nicht zuletzt durch gesellschaftlich geschaffene (aber höchst wandelbare) Schönheitsideale, sehr viele.

Dann rennen sie aber offenbar in irgendeine sehr finstere Kaschemme und schleppen sich dort irgendeine Trashvisage mit Klumpbody raus, weil Alkohol und/oder Hormone in ihrem Körper Amok laufen und alle guten Vorsätze über Bord gehen lassen. Und oft genug sind sie dann miteinander sogar noch höchst glücklich. Das muss dann wohl Liebe sein.

Im Laufe meiner sexuell aktiven Lebenszeit (roundabout 50 Jahre) habe ich mir abgewöhnt, Frauen nach einem festen Beuteschema auszusuchen. Wer sich ans Ufer setzt und seine Rute ins Feuchte taucht (Hallo Dr. Freud), um einen Hecht zu angeln, schmeisst die Barsche immer wieder rein, bis er ohne Hecht, und somit ganz ohne Fisch, den Heimweg antritt. Sage ich mir: "Ich will heute einen Fisch fangen", bin ich ggf. auch mit einem Dutzend kleiner Weissfische zufrieden.

Heisst: Stehe ich auf üppige dunkelhaarige Schönheiten, werde ich möglicherweise keine finden, die gewillt ist, mir ins Bett zu folgen, wobei ich in der Zwischenzeit dummerweise einer Handvoll schlanker Blondinen einen Korb gegeben habe.

Mit den vielbeschworenen "Inneren Werten" ist das auch immer so eine Sache. Man sieht sie nicht, und wenn man schon mal in einer Frau danach sucht, hat man an dem Körperteil meist keine Augen (es sei denn, man wohnte mal in Tschernobyl).

Blieben also die üblichen "Inneren Werte", als da wären: Job, Bankkonto, Kraftfahrzeuge, Immobilien. So eine Art Basel III-Rating an der Bar oder im Restaurant. Da kann Frau schon mal zu Quasimodo sagen: "Ach, Schatz, wenn Dir diese grosse Immobilie in Pariser City-Lage wirklich gehört, dann finde ich, Du siehst echt klasse aus. Ich hab's übrigens am liebsten von hinten - und keinesfalls vor dem Spiegel."


1x zitiertmelden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

13.10.2021 um 17:58
Zitat von DoorsDoors schrieb:Von "gutem Aussehen" oder aber wenigstens von einem "gut aussehenden" Partner bzw. einer "gut aussehenden" Partnerin träumen möglicherweise, nicht zuletzt durch gesellschaftlich geschaffene (aber höchst wandelbare) Schönheitsideale, sehr viele.
Tja, von Rubensfrauen bis Magermodels ist es ein breitgefächertes Feld, der sogenannten Schönheitsideale.


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

13.10.2021 um 20:00
Das Aussehen zählt für mich nicht mehr als der Charakter einer Person.

Allerdings achtet man natürlicherweise zuerst auf die Optik, wobei die Ausstrahlung einer Person für mich hier maßgebend ist und die hat ihre Quelle immer auch im Inneren. In der Ausstrahlung eines Menschen kann man vieles lesen.


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

13.10.2021 um 20:30
Charakter bla bla

Ich such mir die Frauen nach außehen aus wie meisten

Wer kann der kann


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

14.10.2021 um 20:53
Zitat von DoorsDoors schrieb am 22.07.2018:Pariser City-Lage wirklich gehört, dann finde ich, Du siehst echt klasse aus. Ich hab's übrigens am liebsten von hinten - und keinesfalls vor dem Spiegel."
Ey, ich bin mal wieder so richtig aufm Boden gekringelt vor lachen @Doors Deine Szenen sind Gold wert.
Zitat von WyrdoWyrdo schrieb am 24.07.2018:Ich komme mir schon wieder viel weiser vor als ich bin. Das mag ich so an dieser Commu 😏
Ja, endlich hat jemand die Quintessenz und Motivation aller hier mal deutlich heraus gearbeitet, Bravo!
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb am 03.08.2018:Ein Strahlen in den Augen kann ja auch einfach die Sonne sein, die durch den Hinterkopf durch kein Gehirn getrübt wieder den Weg nach draußen sucht. Also, Vorsicht ist immer geboten. Gerade auch bei schönen Augen, was sollen die schon aussagen?
Hahahahaaa ich habe schöne Augen und weiß nun auch, wieso. Danke 🤩
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb am 23.09.2021:Neulich hatten mich zwei sexy Püppchen angesprochen. Gut, ich hatte etwas "Show" veranstaltet, um "erneut" Frauen-Intelligenz und Verhalten soziologisch zu testen.
Ich dachte, dass die gar nicht hier geboren sind, da die so "komisch" gesprochen haben.
Beide Mädels sind aber hier geboren und die Eltern sind ebenfalls DEUTSCHE.
Richige ASSI-Sprache. Mir ist echt schlecht geworden. Anfangs dachte ich, dass sich bei mir etwas in der Hose bewegt, aber dann wurde alles schlaff. "Ey, Alter!", "Gib Mal Nummer!",
"Hast DU Wohung/Haus?", "Lass mal chillen", "Isch das Dein Porsche?" usw. Kotz
@Wissbegier dein Beitrag gefällt mir irgendwie. Teilweise kommst du schon etwas überheblich daher aber dann, andererseits stimme ich deinen Beobachtungen sehr zu. Vielleicht, weil ich nach sehr langer Zeit im Ausland (Nachbarland NL) nun wieder in Deutschland bin und mir die Sprache der Leute so vorkommt, als wär Ghetto richtig schick geworden. Als wäre es peinlich, normal deutsch zu reden ohne zum Beispiel Worte, die man nicht kennt mit „Dings“ zu ersetzen und in jedem zweiten Satz Alta, Bruder oder hurensohn zu sagen :santa: also das deutsche um cool zu sein so reden, als wären sie zumindest ein bisschen Ausländer? Zugegeben ist es schon auch lustig, also ich bin mir auch noch nicht ganz sicher, ob es mich wirklich abtörnt. Aber ich kann selbst nicht so sprechen, no way. Aber ich bin eben auch nicht in der millennial Altersklasse oder gen Z…


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

14.10.2021 um 21:31
Also um nochmal auf das eigentliche Thema und meine Meinung dazu zu kommen, so lebe ich schon länger mit dem Dilemma, dass ich beim Mann auf Schönheit sehr anspringe. Das ich zwar mit vielen durchschnittlich und keinesfalls schlecht aussehenden Männern Freundschaftlich mich gerne treffe, zum Tennis, zum Frisbee oder kochen, etc, aber so richtig heiss werde ich leider garantiert nur bei den üblichen Verdächtigen, die einfach wahrscheinlich wirklich so gut wie jede Frau haben könnten. Männer, die gut gebaut sind, die keine Scheu haben zu reden, die auch gut erobern können (da sollte ich dann schon eigentlich stoppen mir irgendwelche Hoffnungen zu machen), die Spaß haben rauszugehen und sich zu zeigen.

Ich sehe den Fehler, aber es gelingt mir nicht, mich auf die einzulassen, die eben eher ins Mittel-Feld fallen, also der angenehmen Typen, aber mit wenig Pep. Wo man so ein bisschen drauf warten muss, ob und wann man mal es so richtig genießt, zusammen zu sein. Auf die Uhr schaut… Die einen auch nur so andeutungsweise anmachen, oder eben lauern. Die Wahrscheinlich ein, oder mehrer Merkmale besitzen, die mich persönlich eben am Äußeren nicht gerade ansprechen (ich mag volles Kopfhaar z.B) Kurzum Jemand, bei dem ich mich selbst auch nicht sexy fühle. Die Grenze von dieser Gruppe hin zur, in meiner Kategorisierung zumindest, dritten Gruppe, nämlich Verehrer, zu langweilig/nervig und unattraktiv sind fließend und da kann ich sagen, dorthin habe ich mich nie hin getraut, auch nicht in der einsamsten Stunde.

Es gibt wohl Männer, die nicht ganz als Playboy durch gehen, die mir auch gefallen, aber die sind leider sehr wenig und haben mindestens 35% Playboy-Faktor.
Ich selbst würde mich auch so einschätzen, wenn ich ehrlich bin.


11D5CBE0-C6AF-40E4-A566-4719017186A6


1x zitiertmelden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 12:19
Zitat von gruselichgruselich schrieb:Ich sehe den Fehler, aber es gelingt mir nicht, mich auf die einzulassen, die eben eher ins Mittel-Feld fallen, also der angenehmen Typen, aber mit wenig Pep.
Ich sehe da keinen Fehler, wenn Du es aus wirklich eigenem Interesse heraus siehst und die nicht zu sehr von außen beeinflussen lässt (geht natürlich nicht, weil die Außenwirkung seit der Geburt sehr prägend für das gesamte Leben ist), oder Dich sogar durch andere von einer Beziehung abhalten lässt, weil der Partner in den Augen der anderen vielleicht nicht passen könnte.

Warum sollte man auch was erzwingen? Allerdings sollte man es schon ein paar Mal austesten bis zu einer gewissen Grenze. Bei mir waren das Dates, teilweise mehrere mit der selben Person. Aber wenn ich nach Kino, Essen, Videoabend, etc. immer noch nicht die leiseste Regung (körperlich als auch emotional) verspüre, dann ist das einfach so, dann akzeptiere ich das.

Ich würde das auch gar nicht großartig kategorisieren in Oberklasse, Mittelfeld oder Model oder bestimmten Typus, sondern in "gefällt mir, wirkt sehr anziehend" und "gefällt mir nicht, keine Anziehung spürbar".
Rückblickend könnte man das dann mal zusammenfassen und kategorisieren, ich komme zum Ergebnis "Eine Person muss mir sehr gut gefallen, ich muss sie attraktiv finden."


Die "Bezeichnung" Charakter finde ich in diesem Kontext irreführend, zumindest wenn man das in "guten Charakter" und "schlechten Charakter" unterteilen will.
Natürlich kommt es nicht nur auf die äußerlichen Merkmale an. Ein gemeinsamer Humor, ähnliche Interessen, ähnliche Weltansichten oder andere interessante Aspekte und ggf. auch einige Gegensätze sind natürlich auch wichtig. Aber das kann man schlecht unter "Charakter" oder "innere Werte" zusammenfassen.

Ich komme z.B. mit sog "temperamentvollen" Menschen nicht so gut klar, die auf Kleinigkeiten schon sehr aufbrausend und emotional reagieren. Die diese kleinen Achterbahnfahrten den täglichen Lebens brauchen, um sich lebendig zu fühlen. Das würde ich aber nicht als schlechten Charakter bezeichnen, sondern als "in dieser Hinsicht inkompatibel"


1x zitiertmelden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 13:23
Tja das Auge isst mit gg

Aber scheiss Charakter ist mindestens genauso mist

Eigentlich sollte man sich die frage stellen: Hätte ich Lieber nen schönen arsch - oder ne hässliche coole Braut

Je nach Antwort weiss man dann bescheid

MIr ist definitiv charakter wichtiger - aber wenn sie nicht hübsch ist gehts halt auch nciht

Das mag man vielleicht denken - aber dann fährst du in der Strassenbahn mit ihr und schämst dich ... versteht ihr ? Kennt doch jeder. das ist dann natürlich Gift für die Beziehung - zumal Frauen das genau wissen :D

Zu schöne Frauen sind aber auch Mist - Jeder Besoffene Depp pöbelt dich dann an ... jedder will sie dir ausspannen ... dein bester Freund flirtet ganze zeit mit ihr. Unschöne Situationen haufenwese.

Am besten ist wohl ne ganz hübsche (nicht zu viel) mit der man das Leben humorvoll angehen kann

Aber find so eine mal :D


3x zitiertmelden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 13:33
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb:was erzwingen? Allerdings sollte man es schon ein paar Mal austesten bis zu einer gewissen Grenze. Bei mir waren das Dates, teilweise mehrere mit der selben Person. Aber wenn ich nach Kino, Essen, Videoabend, etc. immer noch nicht die leiseste Regung (körperlich als auch emotional) verspüre, dann ist das einfach so, dann akzeptiere ich das.
Ja, genau so sehe ich das auch. Deswegen habe ich ja diese Kontakte, wo ich mir immer einen Grund hernehme, wie Tennis, oder Frisbee, oder spazieren gehen und nicht einfach sagt, was machst du gerade, hast du Zeit? Das würde ich nur bei sehr guten Freunden, oder eben Partnern machen, da liegt eigentlich schon der Unterschied, ob man wirklich den Kontakt sucht, oder nur Gesellschaft weil sich gerade nichts anderes ergibt.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:- aber dann fährst du in der Strassenbahn mit ihr und schämst dich ... versteht ihr ? Kennt doch jeder. das ist dann natürlich Gift für die Beziehung - zumal Frauen das genau wissen :D
Nur mal so aus Interesse, du sagst, die Frauen wissen dann, dass du dich für sie schämst. Wie genau kommst du zu dem Schluss? Wie kriegen das die Frauen denn mit?


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 13:35
@gruselich

weil es Frauen sind ? gg

Man kann vor einer Frau nichts verheimlichen. Sie sind nur cool genug nicht aus allem gleich ein Drama zu machen.


1x zitiertmelden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 13:40
@Dr.Manhattan
Ist das jetzt widersprüchlich, oder kapiere ich nur nicht ..?
Hm, ich könnte mir schon eher vorstellen, dass es die Frauen nicht bemerken, bzw. das Schamgefühl sich sehr still im Kopf des Mannes abspielt. Weil ganz ehrlich, wenn eine Frau das wüsste und trotzdem „kein Drama“ draus macht, dann wäre es schon irgendwie ein krasses Pärchen. Also beiderseits, wer braucht das?


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 13:42
@gruselich

naja das sagst du vielleicht ;)

Ich halte mich an die alte Lady aus Titanic: Das Herz einer Frau ist wie ein tiefer Ozean voller Geheimnisse :D

Und mehr will (sollte) ich dazu lieber nicht sagen


1x zitiertmelden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 13:44
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Man kann vor einer Frau nichts verheimlichen
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Das Herz einer Frau ist wie ein tiefer Ozean voller Geheimnisse
Also wenn beides so ist, dann ist die Frau die, die alles weiß, aber nichts preisgibt um mit einem Mann zusammen zu sein, der sich für sie schämt.

Strange!!


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 13:46
@gruselich

nene die trennen sich dann schon ... aber aus einem anderen Grund gg


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 13:47
@Dr.Manhattan
SAG MIR DEN GRUND *gggg


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 13:49
@gruselich

naja ich würd mal sagen den nächstbesten :D

aber da frauen eher zu mitgefühl tendieren, wird es ein Grund sein den der Mann verstehen kann

manchmal sogar etwas was ihm im Leben hilft


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 13:53
@Dr.Manhattan
Ach so :D ein Happy End hätte ich jetzt gar nicht erwartet!

Schade, war jetzt irgendwie schon gespannt, ob es tatsächlich so ist, dass sich Männer in der Öffentlichkeit für Frauen schämen, die sie für sich als Beziehung akzeptieren würden, ganz im privaten.
Zueinander stehen, heißt das ja auch.


melden

Zählt die Optik mehr als Charakter?

15.10.2021 um 13:55
@gruselich

ist ja bei freunden ähnlich ... wenn man ihn besucht hat man spass mit ihm ... aber wenn das son 160 kilo brummer in sandaletten ist ... naja ... da red ich mich lieber raus :D


melden