weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugend, Widerspruch, Intellekt
MarkusPerl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:14
Guten Abend!

Ich wollte einmal die Frage in den Raum stellen, ob sich eine intellektuelle Persönlichkeit und das Partizipieren an den im Jugendkult praktizierten Aktivitäten ausschließen oder ob eine hybride Auseinandersetzung mit beiden Weltanschauungen möglich ist?


Um es zu konkretisieren: Gibt es so etwas, wie einen authentischen intellektuellen Jugendlichen per se überhaupt? Können sich beide "Welten" gegenseitig befruchten oder stehen sie einander konträr gegenüber und sind somit unversöhnlich? Herrscht eurer Meinung nach eine Akzeptanz für die jeweils andere Seiten oder findet eine Stigmatisierung oder Vorverurteilung unabhängig von der jeweiligen Person statt?


Anlass und Ausgangspunkt für diese Diskussion sind verschiedene Beobachtungen, die ich an mir selbst gemacht habe.

Ich würde mich nicht als intellektuell im eigentlichen Sinne bezeichnen, sondern vielmehr als eine vergeistigte und sehr auf Bildung Wert legenden Person. Da ich noch relativ jung bin komme ich unweigerlich mit den Auswüchsen der jungen Generation in Kontakt. Dennoch merke ich immer wieder, dass mir die Aktivitäten, die bei meinen Altersgenossen üblich und "angesagt" sind, überhaupt nicht zusagen. Zum Beispiel das obsessive Frequentieren von Discotheken, das sinnlose Betrinken, eine liberale Einstellung zu Sexualität etc.

Auch die Umgangssprache und die Interessen, die Jugendliche im Allgemeinen aufzeigen liegen mir nur selten. Ich nehme zwar mit Freunden daran Teil um den Anschluss nicht zu verlieren, dennoch bringt mir dies alles nichts und ich fühle immer wieder eine nihilistische Leere, wenn ich mit jungen Leuten an solchen Veranstaltungen teilnehme.


Würde mich über euren Beitrag freuen.


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:16
klar harmoniert das gut
ich bin auch intelligent, bin ein hip hopper und kiffe, bin sehr kreativ, und alles
ich kenn viele jugendliche die oft feiern usw. aber doch sehr intelligent sind....
im endeffekt find ich das auch viel cooler, lockerer, frischer, usw.. die neue generation halt :)


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:17
@MarkusPerl

Liberale Einstellung zur Sexualität ist doch ok... ^^

Ansonsten konnte ich diese Dinge auch bei mir feststellen... Z.B. kann ich mit Diskotheken nicht so viel anfangen, und trinken mag ich auch nicht. :)


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:18
@Thawra
wo lernst du frauen kennen? weil ich hab die erfahrung gemacht das man in ner diskotheke viel lockerer frauen kennenlernen kann, weil sie selber auch weil sie am feiern sind viel lockerer und offener sind.
mit frauen die man mal so durch nen kumpel kennenlernt oder sowas is das schon etwas schwieriger xD


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:20
@sanatorium

Das ist der Haken, im Moment lerne ich nicht sehr viele Frauen kennen... hab auch wenig Zeit dafür.

Aber die, die man in Diskotheken so z.T. sieht, sind auch zum grössten Teil nicht unbedingt mein Typ. So locker und offen sind sie auch gar nicht... :/


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:21
Also intellektuel können Jugendliche natürlich in der Regel nicht sein.Denn damit verbindet man ja meistens Wissen aufgrund von Ausbildung/Job.Intellekt haben sie aber natürlich schon.Und zum Rest ist das einfach deine Meinung bzw deine Einstellung zu solchen Sachen.Und außerdem sind die von dir angeführten Dinge die dir missfallen ja kein Ausschlussarguent für Intellekt.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:22
@Thawra
da ist aber echt auch jede discothek anders, ich kenn teilweiße discotheken, die wie dafür geschaffen sind frauen kennenzulernen, egal was für ein "typ"- mann man ist :D

ich z.b. war mit 16 zum ersten mal in ner disco, is ja klar geht ja auch nicht früher :D die haben mich um 0 uhr nicht rausgeworfen wies eig. sein müsste, naja war mir egal war ne lange nacht bis halb 8 morgens
erstma war ich voll schüchtern immer in smoker lounge dann später nachn paar jacky cola auf die tanzfläsche und zack 2 mädchen angetanzt, nummer bekommen :D


melden
MarkusPerl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:23
@sanatorium
Ich persönlich fühle mich in solchen Situationen relativ unwohl. Es besteht einfach eine subjektive Diskrepanz zwischen solchen Veranstaltungen und meinen Idealen. Inwiefern diese unbegründet ist kann ich nicht sagen. Es fehlen mir einfach oft die Bezugspunkte zu der jungen Generation, zu der ich mit 19 Jahren selbstredend auch gehöre. Die Mentalitäten und Interessen klaffen einfach stark auseinander.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:25
@MarkusPerl
naja jedem das seine ich kann dazu nur sagen das ich auch so war wie du und ich bin einfach mal öfter mitgegangen zu sowas und nach ner zeit hats mir einfach gefallen... einfach mal die ideale vergessen usw. und sich bisschen in party stimmung fallen lassen


melden
MarkusPerl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:30
@sanatorium


An der Partystimmung mangelt es nicht....ich bin lange Zeit mit den verschiedensten Leuten durch die Clubs gezogen und habe wirklich exzessiv gefeiert. Doch eine Erfüllung habe ich darin nicht gefunden. Ich hatte zwar einen oberflächlichen Spaß, doch einen Mehrwert konnte ich an diesen Dingen noch nie finden. Ich bin weder ein Stubenhocker noch ein Bücherwurm, dennoch kann ich den Sinn meines Lebens nicht über das Tanzen auf dem Parkett der Discotheken definieren. Ich halte das ohne eine Wertung einzubringen, einfach für einem vernuftbegabten Wesen für unangemessen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:32
@MarkusPerl
es sagt ja auch keiner das es der sinn des lebens sein muss... is ja eher was nebensächliches
aber wenn man kein spaß dran hat isses ja auch mehr als richtig bei sowas nich mitzuziehen nur weil man dazu gehören will oder so xD


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:36
@MarkusPerl
Also Jugend hab ich zwar schon weit hinter mir gelassen, stell aber fest das sich Menschen in gewissen Subkulturen finden, also weit weg von dem was deine Bekannten so treiben, und das ist es eigentlich herzlich egal wie alt du bist, da zählt das was du bist oder wie du bist und denkst. Ging mir früher ähnlich als, viele Freunde gefunden in nem Bereich der Punk-Szene, und die waren teilweise viel älter, a


melden
MarkusPerl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:44
Ich musste leider schon oft die Erfahrung machen, dass ein Großteil der Jugendlichen doch in ihrer geistigen Ausprägung relativ begrenzt sind. Dies muss nicht zwingend mit der Bildung zu tun haben, denn auch auf dem Gymnasium habe ich solche Menschen gekannt, die nicht über ihren Tellerrand hinwegschauen konnten und deren Allgemeinwissen auf einem alarmierenden Niveau angekommen ist. Für viele zählen schlicht die Trends und Maßstäbe, die die aktuelle Mode propagiert.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:48
@MarkusPerl
Geh doch einfach deinen Interessen und Vorstellungen nach und laß es links liegen ob die Leuite die du dann triffst jung, alt, komisch oder sonstwas sind? Was treibt dich dazu?


melden
MarkusPerl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:50
Mir ist es wichtig den Kontakt zu der Jugend zu behalten. Ich möchte mich nicht in eine intellektuelle Enklave zurückziehen.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 04:54
Der Kontakt wird erhalten bleiben denk ich, weil du genau da Menschen treffen wirst denen es genau so geht wie dir und die genauso alt sind wie du. Ich denk nicht das du da ein Unikum bist, auch wenn es dir momentan so vorkommt.


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 13:24
ich bin auch 15 und würde mich und einige meiner freunde nicht als "dumm" ansehen,wir wissen natürlich nicht alles,aber keinesfalls sind wir so "nullchecker" :D


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 15:53
Ach, schon wieder einer von 'diesen' threads...


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 16:07
Ich bin seit 13 Jahren in einem der schönsten Jugendkulten aktiv( grade uns wird gerne ma Dummheit und Gewalttätigkeit unterstellt), ich arbeite mit Jugendlichen über diesen Subkulturellen Aspekt zum Thema politische Bildung.Und nur weil einige Leute gern feiern gehen, hat das noch lange nichts mit weniger Intellekt zu tun.Es mag sicherlich überall Idioten geben ob nun mit subkulturellem Hintergrund oder nicht.Eine Szene/Jugend oder Subkultur ist eben auch nur ein Ausschnitt aus der Gesellschaft.Ist halt einfach die Frage was man selbst für einen Blick auf diese hat ob man jeden verurteilt der trinkt und ihm deswegen Intellekt abspricht.Ich denke nicht dass das gut ist, wer weiss vielleicht lesen ja manche von denen ein Buch! :D
Ich für meinen Teil sehe das sich in unserer Szene viel Akademiker bewegen aber zum Glück nicht die einzigen sind vom Studenten bis zum Arbeiter, Sozialpädagogen oder Hartzer ist da eigentlich alles dabei.Und auch da sind nicht alle dumm.

Man sollte sich eher eingestehen das es Leute mit anderen Interessen gibt, manche gehen halt lieber feiern andere eben nicht das ist sicherlich keine Frage das Intellekts.


melden
Anzeige
MarkusPerl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

01.07.2011 um 16:18
@Hop_Rocker77
Ich wollte niemandem in irgendeiner Weise Bildung und Intellekt absprechen, da mir das nicht zusteht. Ich wollte einfach einmal ein Feedback einholen inwiefern beide "Kulturen" neben einander existieren oder sich sogar befruchten können. Die Frage ist auch, ob es für wissenschaftlich/philosophisch interessierte Jugendliche so etwas wie eine Subkultur gibt, und wenn ja was diese auszeichnet.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Warum ist das so?102 Beiträge
Anzeigen ausblenden