weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugend, Widerspruch, Intellekt

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

02.07.2011 um 14:52
Ich würde mich nicht als intellektuell im eigentlichen Sinne bezeichnen, sondern vielmehr als eine vergeistigte und sehr auf Bildung Wert legenden Person. Da ich noch relativ jung bin komme ich unweigerlich mit den Auswüchsen der jungen Generation in Kontakt. Dennoch merke ich immer wieder, dass mir die Aktivitäten, die bei meinen Altersgenossen üblich und "angesagt" sind, überhaupt nicht zusagen. Zum Beispiel das obsessive Frequentieren von Discotheken, das sinnlose Betrinken, eine liberale Einstellung zu Sexualität etc.

Auch die Umgangssprache und die Interessen, die Jugendliche im Allgemeinen aufzeigen liegen mir nur selten. Ich nehme zwar mit Freunden daran Teil um den Anschluss nicht zu verlieren, dennoch bringt mir dies alles nichts und ich fühle immer wieder eine nihilistische Leere, wenn ich mit jungen Leuten an solchen Veranstaltungen teilnehme.

Ich persönlich fühle mich in solchen Situationen relativ unwohl. Es besteht einfach eine subjektive Diskrepanz zwischen solchen Veranstaltungen und meinen Idealen. Inwiefern diese unbegründet ist kann ich nicht sagen. Es fehlen mir einfach oft die Bezugspunkte zu der jungen Generation, zu der ich mit 19 Jahren selbstredend auch gehöre. Die Mentalitäten und Interessen klaffen einfach stark auseinander.
Tja, da gibt es dann wohl nur eine Möglichkeit: such dir Gleichgesinnte.

Mich wundert es eher dass du mit solchen Leuten abhängst - in deinem Alter steht ja schon die Wahl des Berufsweges an, zu diesem Zeitpunkt trifft man auf Leute die ähnliche Interessen wie man selbst haben.
Mir ist es wichtig den Kontakt zu der Jugend zu behalten. Ich möchte mich nicht in eine intellektuelle Enklave zurückziehen.
Wieso bezeichnest du dich als intellektuell? So kommst du in diesem Thread nämlich eigentlich nicht rüber (nicht böse gemeint)? Ist es möglich dass du mal die Schule gewechselt hast? Könnte mögliche Probleme erklären.


melden
Anzeige

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

02.07.2011 um 15:01
Edit:

Auf diese Perle bin ich jetzt erst gestoßen:

"Hier sieht man deutlich, dass ein eventueller Intellekt wiederum nur in Bezug auf das Lebensalter vorausgesetzt wird. Und ich muss Dir sogar beipflichten: für den "Jugendlichen"mag ein elaborierter Code unpassend sein und aufgesetzt wirken. Doch es gibt Fälle in denen die Sprache das Innere und den Wissensstand des Benutzers ausdrückt. Dies gilt für mich als 19jährigen ebenso wie für einen 50jährigen Hochschullehrer um dieses Beispiel zu bemühen."

Natürlich ist das unpassend und aufgesetzt :D In einer offenen Forendiskussion ist er definitiv unpassend und wirkt dann eher belustigend auf den Zuhörer. Und die anderen Akademiker hier auf Allmy werden mir wohl zustimmen dass Professoren die sich einer übertrieben elaborierten Ausrucksweise bedienen eher die schrullige Ausnahme darstellen.
Wenn du dies tust macht dies eher den Eindruck als ob du etwas kompensieren willst, als ob du zwanghaft intellektuell erscheinen willst weil es für deine Umgebung nicht offensichtlich und/oder erkennbar ist.


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

02.07.2011 um 15:04
@Comguard2

Jo, ich würde dir da zustimmen... hab bisher auch wenige Professoren gehört, die sich so augedrückt hätten. Ich hab mehr von dem Typus getroffen, die auch mal in der Vorlesung "Das geht natürlich nich', ne" sagen :) oder "ja was machen wir da". Wirkt auch spannender als oberlehrerhafte Ausführungen.


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

02.07.2011 um 15:26
@MarkusPerl
MarkusPerl schrieb:Ich gehe noch auf das humanistisch ausgerichtete Lycaeum.
MarkusPerl schrieb: Am liebsten widme ich natürlich meiner philologischen Leidenschaft und den antiken Autoren. Momentan bin ich gerade dabei mich etwas tiefer in Vergils Aeneis einzuarbeiten.
Das heißt aber hoffentlich nicht dass die Aeneis gerade im Unterricht drankommt :D

Und wieso schreibst du nicht einfach Gymnasium? Und, by the way: du hast kein Altgriechisch, oder?


melden
MarkusPerl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

02.07.2011 um 16:14
@Comguard2
Doch das Griechischexamen bzw. das Graecum habe ich bereits erfolgreich abgeschlossen. Neben Latein und Englisch belege ich darüber hinaus auch die Althebräische Sprache.


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

02.07.2011 um 16:17
@MarkusPerl

'überdies hinaus' als Formulierung geht nicht :P


melden
MarkusPerl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

02.07.2011 um 16:20
@Thawra
Danke, dass Du mich auf diesen philologischen Fauxpas hingewiesen hast. Ich glaube es besteht ein evidenter Zusammenhang zwischen der Lektüre altgriechischer Texte und meines Schreibstils, der sich davon hat prägen und formen lassen.


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

02.07.2011 um 16:20
@MarkusPerl

:D


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

02.07.2011 um 16:37
@rockandroll

Bin mir relativ sicher, dass es Kafka war. Nicht generell, normal schreibt er gutes Prosa, es ging da um eine spezielle Geschichte über einen Reiter die komplett in einem einzigen satz ca eine Seite lang ging.


melden

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

02.07.2011 um 16:41
@MarkusPerl
Naja, glaube ich eher nicht - ich, als Meister des Altgriechischen hier auf Allmy, verfasse meine Posts auch nicht so :P

Ich kenne überhaupt niemanden der Altgriechisch hat und solche Posts verfasst - die wissen im Normalfall nämlich was ein der Situation angemessenes Register ist. Außer eben die Leute die Anerkennung suchen.

Warum du hier, auf einem Mystery-Forum, von völlig Fremden die Anerkennung suchst die du anscheinend bei deinen Freunden nicht bekommst - keine Ahnung.


melden
Anzeige

Intellekt und Jugendkultur-Zwei unvereinbare Extreme?

02.07.2011 um 16:44
Wobei: Es ist eigentlich ein interessantes phänomen, isolation und abgrenzungsverhalten durch pochen auf elitär und gebildet sein.

Auch ein weg, um sich als Jugendlicher 'anders' zu fühlen :9

Und mir fällt auch, ich hab das früher aúch gemacht. Aber nicht lange, trotzdem kenn ich das Verhalten von mir.
Man trifft dieses gespielt erwachsene eigentlich öfter als man denkt, nur ist es mir bisher nie so wirklich aufgefallen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden