Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

281 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Alter, Charakter, OMA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 10:03
es ging doch gar nicht um kniefall und ehrung , ramisha, sondern um respekt, das mindeste, was man als zivilisierter mensch einem lebewesen entgegenbringen kann. niemand verlangt von dir, dass du sie lieben oder ehren sollst, einfach nur respektieren und versuchen nicht nur den aktuellen ist zustand zu sehen....nothing more.


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 10:16
@mae_thoranee
Man darf doch differenzieren, oder? Haben Kriegsverbrecher, Mörder und
Vergewaltiger deinen Respekt, nur weil sie das vorgeschriebene Alter haben?

Ich akzeptiere meine Mitmenschen, so wie sie sind, meinen Respekt muss man
sich erwerben.


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 10:24
Ältere Menschen sind (fast) immer netter uns sozialer !
Wenn meine Freunde jemanden auslachen oder dumm anmachen weil er alt ist dann sag ich denen immer mal so richtig meine Meinung weil ältere Menschen auch mal jung waren und wir auch mal alt werden und es darum keinen Grund gibt zu glauben das sie "anders" sind als wir!

Ältere Menschen erzählen immer so tolle Geschichten, ich könnte meist stundenlang zuhören♥
Ich wohne bei meiner Oma ;) ich denke es erklärt alles!


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 10:27
Ich lehne sie nicht ab, es sind auch nur Menschen. Sie können nichts dafür das sie alt und ranzig sind.


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 10:38
@Kel.
Richtig - und alt wird man automatisch, wenn man nicht gerade in jungen Jahren stirbt.
Also - wo ist da ein Verdienst?

@sally
Ich habe noch nie erlebt, dass Menschen grundlos ausgelacht oder angemacht werden,
nur weil sie alt sind. Für den Fall würde selbst ich als friedliebender Mensch dazwischen
gehen.

Dir und deiner Oma noch eine schöne, lange, gemeinsame Zeit!


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 10:42
@ramisha

Ja, das ist leider wahr -.-
Weil Jugendliche sich einfach cool fühlen wenn sie andere Menschen blöde anmachen -.-
Wenn ich sowas schon sehe dann raste ich immer aus! Sowas ist einfach lächerlich!
Da schämt man sich schon selbst das man zu dieser "Generation" von Jugendlichen gehört :-(

Und danke, das wünsche ich mir auch :*))


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 11:42
Einordnen, abgesehen von Respekt, jeder hat eine Ansicht dazu, Leben zu respektieren. Es ist ein Grundsatz. Materielle Körper, als auch spirituelle Wesen, haben 2 Wege: 1 dunklen in den Schatten( Man sucht etwas in seinem Leben oder strebt etwas an, Schatten reflektieren Gedanken, 2 im hellen im Licht, Nur das Licht gibt uns die Energie, die wir brauchen, Licht zeigt uns den Weg. Entzieht man sich dem Licht , erhält man "Schattengedanken" (Projektionen) verhält man sich meistens nicht mehr menschlich, man wird rücksichtslos, brutal, reulos, schätzt unsere Welt nicht mehr, man sucht etwas, was man nicht finden kann, man stellt leblose Materie über das Leben, das Leid anderer wird aktzeptiert. Versuchen Menschen wieder zum Licht zu führen das ist das wichtigste, die Gefahr ist, dass diese Projektionen sich auf Menschen übertragen können, das hat keine Grenze, es entwickelt eine ganze Logik in sich, die Menschen sehen dann keine Fehler mehr.
Lern euch zu erinnern, jeder von uns hat diese Eingebungen, man sieht Bilder im Kopf und hat bestimmte Gedanken dazu, das ist nichts abstraktes, nichts ausgedachtes, es ist in uns, früher wussten es alle, bis der Mensch immer materialistischer wurde, die Menschen fingen aufzuschreiben, eine Rückentwicklung begann. Wacht auf, egal ob jung oder alt, solang ihr lebt könnt ihr es verändern, solang ihr lebt könnt ihr etwas tun, jeder sollte es wissen, Verblendungen, Reflektionen führen auf der ganzen Welt zu Unmenschlichkeit, jeder weiß es, dass es falsch ist aber es wird uns anerzogen, es hinzunehmen. 2012 ist ein Wendepunkt, das Licht strahlt stark, jeder der es möchte, kann es, man muss endlich die Augen aufmachen und sehen! Wendet euch dem Licht nicht ab, nur das Licht leitet uns Menschen, nicht die Schatten. Alte Menschen sind nicht alt, ihr materiellen Körper sind es aber ich kenne viele, die sind es nicht im Geist. Der Wahn greift in jede Pore der Gesellschaft, alte Menschen werden in Heime abgeschoben, ihre letzten Tage werden oft ihre schlimmsten. Die demografische Entwicklung zeigt, dass es immer mehr werden aber das ist garnicht wichtig. Wichtig ist nur, dass man andere Lebewesen respektiert, Äußerlichkeiten sind nicht wichtig, wichtig ist, dass ihr auf euer Herz hört, nicht auf die Medien!


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 12:49
Alte Menschen sind das höhste Gut unserer Gesellschaft, man kann ihnen gar nicht genug Respekt zollen.

Sie zu achten und Gehör zu schenken ist oberste Pflicht aller Heranwachsenden.
Alles Schreckliche, was ihnen widerfahren ist, kann kein Geschichtsbuch wiedergeben.

Nutzt die Gelegenheit, solange es noch geht, hört ihnen zu.
Nur sie kennen die Wahrheit.


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 13:38
Das höchste Gut der Gesellschaft sind Kinder und Jugend, denn ohne sie gibt
es keine Zukunft. Und warum immer so pathetisch? Nicht jeder ältere Mensch
hat Schreckliches durchgemacht, nicht jeder verfügt über den Grips,
Schülern und Jugendlichen noch was beizubringen und man sollte es
Heranwachsenden schon garnicht zur "Pflicht" machen, sich das "Wissen"
irgendwelcher alt gewordenen Hinterwäldler einzuverleiben, vor allem
nicht dann, wenn sie es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.
Also was soll dieses ewige Beweihräuchern des Alters?
Das Alter macht mich nicht automatisch hochgelehrt, es macht mich
auch nicht gütiger und nachsichtiger, großzügiger, einsichtiger oder
hilfsbereiter und schon garnicht zum Heiligen.


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 14:54
Meine Güte! Wen man hier liest, wie manche zum Thema "Alter" stehen, wird einem Angst und Bange.

Es fehlt jeder Respekt jegliche Achtung von erbrachten Leistungen durch die heutigen Senioren!

Einfach nur erschreckend. Einigen hier wünsche ich wirklich, dass sie DAS nicht erleben müssen, was sie hier so von sich geben.

@ramisha
Zitat von ramisharamisha schrieb:@mae_thoranee
Die, die Unfrieden stifteten, den Krieg anzettelten, Bomben warfen, plünderten
und vergewaltigten sind heute genau so alt, wie ihre Opfer und hätten demnach
aus Altersgründen auch deinen Grundrespekt verdient?

Dass nach Krieg und Zerstörung durch die Überlebenden wieder aufgebaut wird,
ist eher ihrem Selbsterhaltungstrieb zuzuschreiben, als dem Blick auf kommende
Generationen.

Warum muss man immer so theatralisch dramatisieren und grundsätzlich erwarten,
dass man vor dem Alter einen Kniefall macht? Macht man das auch vor einem
zu lebenslanger Haft verurteilten Serienmörder, der im Knast gesundheitlich
auf der Höhe seinen 80. Geburtstag feiert?

Es gibt genug andere Gründe, Leute zu achten, zu ehren und zu respektieren,
als ausschießlich das Greisenalter.
Was soll das????


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 15:04
@Trust-who
ich finde ramisha hat da schon gewissermahßen recht
das alter allein ist kein grund hochachtung vor dem menschen zu haben.. ich mein älter wird jeder das ist die regel der natur das ist keine Kunst und nicht jeder alter mensch ist ein engel oder ist so sozial arrangiert so das sie unbedingt der welt mitteilen möchten was sie erlebt haben und was für lehre man da ziehen kann.

In dem Punkt gebe ich ramisha recht alt zu sein allein reicht nicht aus für den Respekt und ich finde es wird auch viel zu viel dramatisiert alt ist nicht gleich Klug, Weise, (zu mindest nicht immer)

Ich mein schau dich mal im alltag um? viele alte menschen sind verbittert und kommen oft nicht mehr klar in der gesellschaft (durch modernisierung oder ändernde wertvorstellungen der gesellschaft) meiner meinung nach grenzen die sich damit selber ab. Solche menschen hab ich eher das bedürfniss zu helfen...


2x zitiertmelden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 15:44
@SerCo

Es verlangt niemand "Hochachtung" sondern Respekt. Dieser Respekt sollte aber natürlicher Herkunft sein. Respekt hat man vor jedem Menschen - das Alter ist nicht wesentlich.

Niemand behauptet, dass "alte" Menschen Engel sind....!!


Was ist in deinen Augen Respekt?
Zitat von SerCoSerCo schrieb:In dem Punkt gebe ich ramisha recht alt zu sein allein reicht nicht aus für den Respekt und ich finde es wird auch viel zu viel dramatisiert alt ist nicht gleich Klug, Weise, (zu mindest nicht immer)
Das war auch nicht die Frage hier in diesem Thread!!

Sondern: Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?
Zitat von SerCoSerCo schrieb:Ich mein schau dich mal im alltag um? viele alte menschen sind verbittert und kommen oft nicht mehr klar in der gesellschaft (durch modernisierung oder ändernde wertvorstellungen der gesellschaft) meiner meinung nach grenzen die sich damit selber ab. Solche menschen hab ich eher das bedürfniss zu helfen...
Hast du dir schon mal die Frage gestellt, warum alte Menschen vielleicht verbittert sind?
Warum sie nicht mehr in der Gesellschaft klar kommen?
Warum grenzen sie sich ab?


All diese Fragen kann man sich beantworten, wenn man hier manche Beiträge liest.
Zitat von SerCoSerCo schrieb:Solche menschen hab ich eher das bedürfniss zu helfen...
[/quote]

Wie schön, dass du dieses Bedürfnis hast. Manch älterer Mensch wird sich freuen, wenn du auf ihn zugehst und deine Hilfe anbietest.


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 15:53
Ach, die sind doch ganz lieb und knuffig :D

https://www.youtube.com/watch?v=-AcTKJL3HAA

Es gibt natürlich welche, die nicht mit uns Jüngeren zu tun haben wollen und es auch richtig zeigen und sagen. Da habe ich auch keine Lust mehr nett zu sein.


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 19:35
Kommt doch immer auf den Menschne selbst an. Ich kenne ganz junge Leute, die haben verknorkste Ansichten und sind humorlos.
Und ich kenne ein paar sehr alte Menschen, die sind einfach total gut drauf, sind offen und haben sich ihr "inneres Kind" bewahrt, gepaart mit Weisheit. Und diese haben auch keine Probleme im Umgang mit jüngeren Menschen, weil man sich einfach gern mit ihnen unterhält oder etwas zusammen unternimmt auch.


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

05.02.2012 um 21:23
Jugend ist kein Verdienst, Alter ist kein Verdienst.
Jugend ist ein Kredit, der jeden Tag kleiner wird.
Willy Brandt


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

06.02.2012 um 10:08
Ich mag alte Menschen :) natürlich gibt es auch ein paar schwierige ;) aber gut - die gibt es ja überall egal ob Jung oder alt :)!

Ich habe da keine Berührungsängste:)
wenn ich im Bus fahre und ein Rentner rein kommt stehe ich auf - wird auch immer positiv wahr genommen :)

Oder ich halte ein Schwätzchen mit ihnen :)

Ein cooler fall ist da meine Nachbarin :)
Ist schon um die 90
Immer gut drauf
Hat immer einen Frechen Spruch auf den Lippen
Und bringt mir immer Kuchen :)
Ein goldstück :)


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

14.02.2012 um 18:43
@Trust-who
@Feniiya
Zitat von FeniiyaFeniiya schrieb am 27.01.2012:Ich will auch unbekannte JUNGE Menschen nicht anfassen.
Willst Du, das man im Altenheim später einmal so über DICH denkt und sich ekelt?
Ich find die Aussage nicht sehr nett.
Nein, ich weiß schon jetzt das ich nicht ins Altenheim landen werde. Liegt aber an meiner Herkunft. ;)
Ich finde es schon scheiße genug, das man alte Menschen ins Heim steckt wo sich andere um sich kümmern sollten. Bei uns ist es nun mal so, das sich die Kinder um die Eltern kümmern, wie die Eltern einem, als man noch ein kleines Kind war, geholfen hat. Das man überhaupt alte Menschen ins Heim steckt zeigt doch schon, wie viel Liebe in den Herzen der Menschen steckt.

Naja, meine Aussage bezieht sich mehr auf die alten Menschen, die ich tag-täglich
in der U-Bahn, Tram etc. sehe. Ich kenne sie nicht, also ist es auch nicht meine Aufgabe, um sie zu sorgen (im Sinne von Pflege etc.).
Wenn ihre Kinder sie nun einmal allein gelassen haben,
dann kann das entweder nun an ihrer
Erziehung liegen oder an der Gesellschaft.


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

14.02.2012 um 19:27
@Rapulsor

Ich arbeite in einem Altenheim!

Es ist nicht richtig, dass die Senioren abgeschoben werden (das sind Ausnahmen). Meist ist es so, daß sie schwerst Pflegebedürftig sind und eine "Rund-um-Betreuung" einfach durch die Familie nicht gewährleistet werden kann!!

Leider gibt es nicht überall Großfamilien, die ihre Angehörigen pflegen können, da sie z.B. ihrem Beruf nachgehen müssen, selbst nur in einer kleinen Wohnung leben etc; dafür gibt es viele Gründe.
Keinem fällt es leicht, einen Angehörigen in einer Einrichtung unterbringen zu müssen.

Ich habe jedenfalls noch niemanden kennengelernt.

Es gibt aber auch sehr viele Menschen, die in Einrichtungen leben, die keine Angehörigen haben.
>Sie haben entweder immer alleine gelebt, oder den Mann, die Frau, verloren. Viele haben keine Kinder, oder haben selbst ihre Kinder schon früh verloren.


Du pauschalierst zu sehr. Selbst in einer Großfamilie kann z.B. ein an Demenz Erkrankter nicht zu Hause gepflegt werden - vielleicht in der Anfangsphase - später nicht mehr.


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

14.02.2012 um 19:43
Zu meinen eigenen Grosseltern hatte ich leider nie engen Kontakt, daher waren sie mir in der Kindheit eher gleichgültig. Dadurch lag auch das interesse an älteren Menschen bei mir lange bei Null, sie waren mir einfach gleichgültig und wenn mir ältere Menschen begegneten nörgelten Sie sowieso nur. Durch meinen Ex-Freund habe ich dann seine Grossmutter kennengelernt- eine wunderbare Frau die mir sehr viel über sich und ihr Leben in jüngeren Jahren erzählt hat. Durch sie hab ich gelernt das ältere Menschen nicht einfach nur 'Nörgler' sind sondern das sie eine sehr lebendige Erinnerung an vergangene Tage haben, ja das Sie 'auch mal jung waren', könnte man sagen. Klingt jetzt etwas seltsam, aber wenn man nie den Bezug zu Rentnern hatte dann ist einem dies tatsächlich nicht Bewusst. Mir ging das damals so. Heute bin ich auf freiwilliger Basis einmal in der Woche im Altenheim wo ich zwei ältere Damen besuche, mit ihnen spazieren gehe, Spiele mache oder so. Die Menschen im Heim sind über solche Besuche sehr froh und auch mir tut der Kontakt immer wieder gut.


melden

Alte Menschen - wie steht ihr zu ihnen?

14.02.2012 um 20:54
Alte Menschen sind doch interessant!Man kann sie fragen wie es früher war und alles halt aus vergangenen Zeiten,ist besonders interessant wenn man sich für Geschichte interessiert ;).Ansonsten sind sie auch meistens nett es gibt halt immer Ausnahmen.Und außerdem sollte man sie respektieren und sie sind auch normale Menschen.

Oft können sie auch Intellegenter sein als viele die heutzutage noch jung sind.Also wenn ich eine Frage habe zu irgendwas frag ich halt meist vorher meine Großeltern und erst dann meine Eltern außer bei bestimmten Themen ;)


melden