weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Wert eines Menschen

176 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Wert

Der Wert eines Menschen

11.01.2012 um 10:56
der wert eines menschen ist ein festsetztende elemente einer kultur,
sie können persöhnlich sein, wie vertrauenwürdigkeit und taktgefühl,
die materillen werte beziehen sich auf reichtum macht und eigentum,
geistige wert, auf die weißheit ,
so wie die religiösen werte welche die glaubensfestigkeit
bezeichnet und die sittlichen werte,die treue
sie werden als persöhnliche oder innere werte umgesetzt,
was auch als tugend bekannt ist,,,


die menschen heut zu tage denken eher in materiellen werten,
wir haben uns das geld zum herren gemacht,
und sind der meinung ohne ihn nicht existieren zu können,
das geld bestimmt unser leben,
ob wohl es nur ein tauschmittel ist,
welches wir den vorrang geben,

Immer wieder gibt der Mensch Geld aus,
das er nicht hat, für Dinge, die er nicht braucht,
um damit Leuten zu imponieren,
die er nicht mag.
(Danny Kaye)

ich finde dieses zitat sehr zu treffend,

all das bestimmt unser leben,
und solange wir nicht unseren eigenen lebens still
ändern, die eingefahren verhaltensmuster ablegen,
solange wird sich auch nichts ändern,
an allem, was auf dieser welt geschieht,


Glaube, Liebe, Hoffnung,
Weisheit, Gerechtigkeit, Tapferkeit und Mäßigung.

das sind die 7 tugenden,

das soll keine predig sein, das überlass ich denen die da für vorgesehn sind,
nur etwas zum nachdenken,wenn man sich einen moment der zeit nimmt,

welche auch intressant sind, die 13 tugenden von Bejamin Fränklin


melden
Anzeige
hallo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

11.01.2012 um 12:49
@Zeo
Zeo schrieb:lol Klar, ihr armen Kapitalisten seid ja die Opfer. Das hab ich ganz vergessen. Wenn du meinst, dieses menschenverachtende Scheißsystem verteidigen zu müssen, dann wundere dich nicht, wenn du dafür selbst was auf die Schnauze bekommst. Um mich mal deiner blumigen Ausdrucksweise zu bedienen.
Genau das mein ich ja. Ob allgemein jetzt Opfer oder nicht ist dahingestellt. Aber du sagst etwas gegen Kapitalismus, also ist dieser in der jetzigen Situation das Opfer.
Und das was im vorletzten Satz steht habe ich dir ja vorgeworfen: Du willst den Kap. fertig machen, aber bist nicht offen für Argumente, warum dieser gut sein könnte. Oder zumindest besser als für was du ihn erachtest. Das ist einfach... einseitig? Intolerant? Stumpfsinnig? Festgefahren? Keine Ahnung wie man es treffend formuliert, aber du findest bestimmt ein nettes Wort dafür.
Verstehst du wie ich das meine?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

11.01.2012 um 12:59
hallo schrieb:Du willst den Kap. fertig machen, aber bist nicht offen für Argumente, warum dieser gut sein könnte.
Richtig erkannt. Ich sehe nicht ein, warum ich Toleranz heucheln soll, während die ganzen Kapitalismusbefürworter mich nur davon überzeugen wollen, wie toll ihr System doch sei. Da wär ich schön blöd, mir den Mund fusslig zu diskutieren. Wenn ich mir eine Sache vom Kapitalismus abgeschaut habe, dann ist es die Skrupellosigkeit.


melden
hallo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

11.01.2012 um 13:34
@Zeo Naja bleibt ja dir überlassen, aber dass das genauso wenig fair ist, wie du den Kap. stellst, ist dir ja klar. Ironie des Schicksals.
Ich an deiner Stelle würde dann aber auch kritische Kommentare über diesen unterlassen. Wer nicht offen ist für die Contraseite sollte keine Diskussion darüber provozieren.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

11.01.2012 um 14:13
hallo schrieb:Ich an deiner Stelle würde dann aber auch kritische Kommentare über diesen unterlassen.
Das werde ich nicht. Aber danke für deine Meinung. ^^


melden
hallo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

11.01.2012 um 14:29
@Zeo Ohje.. an dir kann man sich wirklich die Zähne ausbeißen.. pff.. Sturkopf.


melden
Misan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

13.01.2012 um 18:10
@Narayan
Hm. Glaub ich persönlich weniger.
Wenn jeder gleich ist, egal was er tut, dann brauch ich mich ja gar nicht mehr anzustrengen. Und ehrlich gesagt bin ich zu eitel um mich mit einem vor sich hin sterbenden Kettenraucher, der auf der Straße lebt, Kinder geschändet hat und keine Ahnung was sonst noch verbrochen, auf die gleiche Stufe zu stellen, denn der hat aus meiner Sicht keinen Wert.

@tic
tic schrieb:Jeder is gleich viel wert....
Man macht sich ja nicht selber zu jemandem der anderen hilft oder zu dem gegenteil...
Man kann nix dafür zu was man wird deshalb is jemand der hilft nich besser oder mehr wert als einer der von Hass zerfressen ist und auf andere scheißt.
Natürlich ist jeder Mensch selbst schuld. Jeder kann aus sich was machen, man steht ja nicht hilflos daneben und schaut zu, wie man sich zu einem Tyrannen oder einem Penner entwickelt.
(Wobei ich Menschen, die von Hass zerfressen sind auch nicht negativer bewerte als hilfsbereite Menschen - würd mich ja selbst zur ersteren Kategorie zählen)

@Radix
Radix schrieb:Also muss ich den Menschen -den es zu werten gilt- erst einmal kennen oder kennen lernen
Und wenn du nicht einen fremden Menschen beurteilen sollst, sondern sagen sollst, woran der Wert gemessen wird...?
Nette Eigenschaften sind ja schön und gut, aber das ist ja dann wieder nur eine Beurteilung des Wertes, die auf Sympathie beruht.
-ripper- schrieb:Weil ein ach so böses Kapitalistisches System einem Arbeitsunfähigen wohl keine Grundrechte zusprechen würde oder?
@-ripper-
Das ist ja wohl eher Taktik. Völlig absolutistisch können sie ja schlecht vorgehen, aber wenn man mal unter diese scheinheilige Decke schaut, sieht man doch recht unschöne Bilder. Muss da @Zeo schon recht geben.
Dr.Precht schrieb:Wir sind wertlos. Alle Lebewesen sind dies.
Auf den Gedanken bin ich auch schon einige Male gekommen? Denn was gibt uns schon Wert? Eine Masse aus Atomen und Zellen, die irgendwie zu denken scheinen?


Wert bekommt ein Mensch nur durch dein Empfinden, er sei dir wichtig. Daher sucht sich der Mensch viele Freunde, denen er wichtig zu sein scheint.
Der Trugschluss: Er hat nun mehr Wert.
Auf keinen Fall, denke ich, bekommt ein Mensch Wert durch das Empfinden anderer.
Was macht dich also selbst wertvoll?
Je höher die Selbstachtung desto wertvoller bist du dir wahrscheinlich.
Die Selbstachtung ist wahrscheinlich abhängig von deinen eigenen Maßstäben, den Eigenschaften, die du selbst zu Tugenden gekrönt hast.
Der Gedankengang würde dann allerdings heißen, dass der Wert von Person zu Person variiert. Was an sich schon logisch wäre.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

13.01.2012 um 18:12
Den Wert eines Menschen ermittelt man wie den eines Diamanten:
Man muss ihn erst aus der Fassung bringen!


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

13.01.2012 um 18:17
@Misan

Und ein Hund is selbst schuld wenn er anfängt zu beißen !?

Geh mal in ne Psychiatrie und erzähl den Text da mal.
Sorry, aber das ist die Aussage von jemandem der nicht weiß wie Psychisch kaputt jemand von anderen gemacht werden kann.

Man steht daneben und fragt sich warum, obwohl man es merkt, man ist quasi machtlos bzw kann machtlos dagegen sein.

Gruß


melden

Der Wert eines Menschen

13.01.2012 um 19:50
@Misan

Bei mir ist es so, dass ich die Messlatte an die Moralität lege.


melden

Der Wert eines Menschen

13.01.2012 um 20:20
Sind 2 Menschen mehr Wert, als nur einer?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

13.01.2012 um 22:47
Warum nicht. Es würd doch jeder "Normale" Mensch einen opfern um zweien das Leben zu Retten oder?


melden

Der Wert eines Menschen

13.01.2012 um 22:54
Und ich feige Sau war nicht mal bereit, mein eigenes Leben für einen anderen zu opfern.
Jeder Mensch hat offenbar nur den Wert, den man ihm in einer bestimmten Situation beimisst. Und im Zweifelsfalle ist man sich allemal selbst mehr wert als irgendein anderer.


melden

Der Wert eines Menschen

14.01.2012 um 02:09


melden
Misan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

14.01.2012 um 20:23
@tic

Natürlich ist ein Hund selbst schuld. War ja seine Entscheidung zu beißen.
Menschen, die sich so von der Meinung anderer beeinflussen lassen, tja, ihr Problem. Jeder muss schon auf sich selbst schauen. Es gibt genug Mobbingopfer, die trotzdem was aus ihrem Leben machen.
Wenn jemand erkennt, dass er sich aufführt wie der letzte Dreck, dann ist er auch fähig sich zusammenzureißen. Wenn jemand das nicht sieht, dann ist er auch nicht reif für eine Veränderung.

@Baumrinde

Hm…interessante Frage :D Ich glaub der Wert bleibt gleich. Zumindest aus meiner Sicht.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

14.01.2012 um 20:43
@Misan

Und nochmal, geh in ne Psychiatrie und erzähl den Text da, wirst bestimmt auf Zustimmung treffen........................ Es entspricht nicht der Tatsache das wenn er/sie es selbst erkennt das er/sie sich deshalb auch zusammenreißen kann.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

14.01.2012 um 20:44
@tic
Wollte gerade dasselbe schreiben. Du hast absolut recht. So einfach ist das Leben nicht. Würde man da einfach reingehen und sagen können: "Jetzt reißt euch mal zusammen und macht was aus eurem Leben!", dann bräuchte es keine Kliniken, keine Ärzte und keine Medikamente.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wert eines Menschen

14.01.2012 um 20:45
@Zeo

:D Gruß


melden

Der Wert eines Menschen

14.01.2012 um 20:49
Der Wert eines Menschen ist gleich 0, da Menschen böse sind :|


melden
Anzeige

Der Wert eines Menschen

14.01.2012 um 20:53
Naja, das Fleisch soll so ähnlich wie Schwein schmecken, weiss da grad die Preise nicht.
Bin zwar noch kein veggie, aber an sich hat n mensch wenig wert.
Man ist von manchen Menschen emotional abhängig, aber wert...???


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden