Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

227 Beiträge, Schlüsselwörter: Glück, Zufriedenheit, Positive Psychologie
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:10
@ihrunwissenden

du sagst, du willst keine Glücksmethode entwickeln, weil du denkst dadurch unglücklich zu werden.

Aber wie verhält es sich dann damit, wenn du versuchst unglücklich zu werden? Was kommt dann dabei raus;-)?


melden
Anzeige

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:12
@niggie
niggie schrieb:natürlich tun sie das ^^
wie immer das einfachste beispiel: wenn du nervös bist, zitterst du.
dein körper zeigt das nach außen, wie du dich fühlst. da kannste denken, was du willst ^^
Wenn du nervös bist, was zittert da wirklich ?! Das Gefühl, oder doch du ?! ^^

wie kam das nervöse zustande, wenn nicht durch Gedanken, oder warum solltest du das Nervöse sonst sein ?! :)

Mein Name ist es nicht, es sind nur Buchstaben die du aneinander gereiht liest und dadurch dein eigenen reim machst. Das zeigt mir nur, das du dich persönlich angegriffen FÜHLEN kannst, weil du DENKST etwas gelesen zu haben^^


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:14
@Billy73


Dann wirst du wahrscheinlich glücklich, aber nur für den Moment in dem es der Gedanke zu lässt. Man kann nicht sein, wenn man die ganze Zeit denken muss zu sein. Entweder ist man oder man denkt zu Sein oder nicht zu Sein :)


melden
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:15
@ihrunwissenden

na ist doch schon mal ein Anfang ;-)

Jetzt musst du nur aufmalen, wie man unglücklich wird. Wie wäre deine Methode;-)?


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:17
@matraze106


Ich würde versuchen glücklich zu werden, dann kommt das unglückliche ganz von alleine :D du trennst, wo nicht getrennt werden kann. Das ist so als würdest du die eine Hälfte deines Gehirns abtrennen und sagen, diese wirkt ganz für sich alleine, die andere, die tut was ich sage^^


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:18
@ihrunwissenden

wie kommst du darauf, dass der dailai lama unglücklich ist ? kannst du das belegen oder nur anhand deiner theorie schlussfolgern?^^

ja, ok, die gedanken erzeugen das, haste ja recht :D

ja und nein. du benutzt eine regel, die es erlaubt, dass kommunikation verbildlicht werden kann.
natürlich interpretiere ich diese selber. aber, du hast dir diese reihenfolge ja schließlich bewusst so ausgeuscht. ich könnte dir jetzt unterstellen, dass du das provzierst mit deinem namen. aber dann kannst du wieder sagen, das wäre nur meine interpretation von diesem, deshalb lass ich das lieber :D...(ein endlos spiel ^^)

sonst könntest du ja auch: askdjfgbna heißen. :D


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:29
@niggie
niggie schrieb:ein endlos spiel ^^
richtig :)
sonst könntest du ja auch: askdjfgbna heißen. :D ]
Darauf könntest du genau so reagieren wie auf diesen^^

Der Dailai Lama lächelt die ganze Zeit. Er will den Menschen zeigen, das er glücklich ist und möchte dadurch symbolisieren, das man glück erlangen kann. Er spielt ein Spiel :)

Wenn man sich freut, dann freut man sich, weil der Moment einem die Freude bringt,. Der Moment besteht aber aus Gedanken und nicht aus der Freude. Weil ich denke, das meine Gedanken nun in Erfüllung gegangen sind, deshalb freue ich mich und lache und zeige das glück. Dabei gebe ich nicht meinen Gefühlen ausdruck, sondern meinen Gedanken, weil sie ja in Erfüllung gegangen sind. Wer glücklich ist ohne einen Gedanken, der lächelt nicht, der kennt kein ausdruck um ein eindruck zu hinterlassen, sondern nur das Gefühl . Wenn du dich jetzt fragst, wie soll das ohne ausdruck und eindruck klappen, dann stellst du dich diese frage, weil du deine Gedanken mit dem Glück identifizierst.

Und genau das zeigt ja auch der Dailai lama, er zeigt das man das Glück finden kann, aber niemals das man es weder suchen noch finden muss, weil man es die ganze Zeit hat. :)


Ein zitat vom Dailai Lama;

Wir können etwas tun zu unserem Glück. Gelassenheit und Seelenruhe sind jedem möglich.


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:35
@ihrunwissenden
ihrunwissenden schrieb:Wer glücklich ist ohne einen Gedanken, der lächelt nicht, der kennt kein ausdruck um ein eindruck zu hinterlassen, sondern nur das Gefühl .
wie isses da beim meditieren?
dort denkt man nicht, aber man fühlt sich ja dennoch zufrieden. ok ich weiß jetz zwar nicht, ob wo sich da immer die mundwinkel befinden, aber würde doch mal auf oben oder zumindest ansatzweise oben tippen :D

okay. aber wie kommst du dann zu der aussage, dass der dailai lama sehr unglücklich ist ?
wie weiter oben geschrieben? ^^


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:41
@niggie


Beim meditieren kann der Gedanke nicht mehr da sein, wenn man aber aufhört zu meditieren, dann ist er wieder da :)

Um das mit dem Dailai lama zu erklären müsste ich jetzt ausholen und dann wäre es zu sehr off topic^^


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:43
@ihrunwissenden


ach da hat billy bestimmt nichts gegen, das interessiert ihn bestimmt auch ^^

sonst gibts ja noch pn :)

aber letzten endes hat es ja mit glück zu tun. weil die geschichte ja zu einer anscheinend glücklichen person gehört.^^


melden
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:50
@ihrunwissenden

no problem. Das wäre nicht offtopic. Nur nicht zurückhalten;-).


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:51
@Billy73
@niggie


Ein anderes mal. Da müsste ich ne menge schreiben. :)


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:53
@ihrunwissenden
schade ^^

und kannst du es sonst ganz kurz halten oder nurma anscheiden so oder in stichpunkten?
nur das wir wissen, in welche bereiche es ca geht ?! :)


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:54
@niggie


Stichwort:

Täuschung!

Na bist du nun schlauer *g*


melden
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:55
@ihrunwissenden

Ja mach mal ein Essay drüber ;-)


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:56
@ihrunwissenden
ich bin um ein stichwort schlauer :D

und um eine ahnung/vermutung ^^

meinst du das dailai lama uns alle bewusst täuschen möchte, damit der buddhismus wächst? ^^


melden
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:57
@niggie

Ich werd den Dalailama im Auge behalten ;-)


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:57
@niggie


So in etwa :)


melden

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:58
@ihrunwissenden
ui, ne gewagte these :D
kannst du das vielleicht doch ein kleines stückchen mehr aushohlen?^^
so in 2-3 sätzen ? :)


melden
Anzeige

Positive Psychologie - die Wissenschaft vom Glück

19.02.2012 um 22:58
@Billy73
tu das und berichte mir dann ^^


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden