weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neugeborene Babys töten?

761 Beiträge, Schlüsselwörter: Töten, Babys, Neugeborene

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 12:51
@RaChXa
das liegt am Rechtssystem, da Tiere als "Sache" deklariert sind, nicht als Lebewesen definiert.


melden
Anzeige

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 12:53
@dandi
Wir sind gegen Sterbehilfe. Wieso sollten wir also ein Kind töten wollen / sollen?
Weil wir es nicht wollen? Weil wir über Leben und Tod richten wollen?
Das Kind hat keine Wahl. Es wird einfach über sein Leben entschieden.
Neee damit kann ich mich nicht anfreunden. Alleine der Gedanke ist absurd.
Diese Wissenschaftler sollten doch mal untersucht werden, was in ihren Gedanken rumschwirrt.
Ich kann deren Thesen nicht folgen, wieso denken sie so?


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 13:01
@Dornenblut

Wir sind gegen Sterbehilfe? Ich bin für Sterbehilfe, aktiv und passiv.

Die Tötungsgründe können vielfältig sein, und ja: Vielleicht wollen die Eltern das Kind einfach nicht mehr. Beispielhafte Annahme: Im Falle der schmerzfreien Tötung geschieht dem Kind kein Leid, den Eltern aber ein Gewinn an Lebensqualität und psychischer und physischer Gesundheit. Die Bilanz ist positiv und für die einzelnen Wesen nie negativ. Was spricht gegen eine Tötung und wie rechtfertigt man eine Beschneidung der Freiheit der Eltern, ihr Kind nicht zu töten? Das Neugeborene hat keine Präferenz zu leben.


melden

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 13:04
@dandi
das war jetzt eher nicht auf die einzelnen Personen bezogen ;) ich wäre in bestimmten Fällen auch dafür, die Menschen vom Leid schmerzfrei zu erlösen.
Dann sollen sie doch das Kind lieber zur Adoption frei geben. Klar die Heime sind voll, aber ein Kind einfach gebären und dann umzubringen, halte ich für keine gute Idee...
Wenn man einfach damit anfängt sowas zu gestatten, dann werden doch Babys wegen Nichtigkeiten ums Leben kommen.


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 13:12
@Dornenblut
Peter Singer berücksichtigt die Möglichkeit der Adoption. Er schreibt, dass die Tötung nur erlaubt sein soll, wenn sich niemand anders findet, der sich um das Neugeborene kümmert.

Ich würde mein Neugeborenes auch nicht töten wollen, wenn es erlaubt wäre, ich könnte es rein emotional wahrscheinlich nicht. Jemand anderes empfindet aber vielleicht komplett anders. Deshalb eignet sich eine persönliche Wahrnehmung nicht als Grundlage für die Gesetzgebung, diese sollte allgemeinen, vernünftig nachvollziehbaren Argumenten folgen.

Um die Kindstötung zu kontrollieren, könnte man wie bei der Abtreibung ein verpflichtendes Beratungsgespräch vorschreiben.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 13:32
dandi schrieb:Ist übrigens nicht neu, diese These, die haben in ihrem Essay von Peter Singer geklaut.
Peter Singer ist Großartig, wenn dieser meint es ist gerechtfertigt, dann unterstütze Ich es auch... seine Ethischen Ansichten bezüglich Abtreiben und Tierschutz finde Ich auch sehr gelungen. :)

Dann muss Ich jetzt wohl anfangen zu rechtfertigen warum Ich dafür bin...


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 13:41
@vegan33
1) Ist das jetzt Ironie?
2) Seine konkreten ethischen Ansichten sind vollkommen egal, ihn nur deshalb gut zu finden ist ziemlich willkürlich, und Willkür hat in einer Ethik nichts zu suchen. Wichtig ist der Weg zu diesen Ansichten und der ist in der Tat sehr gelungen. Es kommt letztlich auf die Methodik an (und aus dieser Methodik können dann auch Schlüsse resultieren, die man emotional erstmal ganz doof findet, deshalb sind sie aber nicht falsch).


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 15:57
Maverick119 schrieb:Dan kann man denen die Kinder wegnehmen bevor es zu Tode geprügelt wird. Es kann ja und wird auch kontrolliert , ob Elternteile ihre Kinder misshandeln.Verallgemeinern sollte man aber auch nicht dauernd alles und alles nur schwarz sehen auch nicht.
problem ist das in den meisten fällen eben nicht sichtbar nicht das die kinder missbraucht werden, oder wie erklärst du dir das inzest fälle z.b. erst so spät ans tageslicht kommen?
Maverick119 schrieb:Das stimmt auch nicht. Ohne den menschen würde halt eine andere Spezies herrschen.Vor unserer Zeit herrschaten Dinos. Wären wir ausgelöscht , würde eben eine andere Spezies dominieren.
Wir haben aber das Know How , um der Kuh helfen zu können , damit sie nicht sterben muss. Medizin hat nicht nur Nachteile sondern auch Vorteile und kann gut sein für das leidende Tier.
leben kommt und geht, auch ohne die menschen.. klar wenn wir nicht wären wärens andere, doch wer sagt das die gleich handeln würden wie wir?
Maverick119 schrieb:Menschen werden aber selbst in der Bibel als höherwertig betrachtet.Ausserdem ist das Religion . Was geht dich meine Religion an ?
;) du hast deine religion in diesen thread eingebracht, also musstest du damit rechnen das angesprochen wird
Maverick119 schrieb:Tja , wenn du deinen Hund lieber rettest als einen Menschen , hast du dich der unterlasssenen Hilfeleistung und fahrlässiger Tötung schuldig gemacht.
Dafür wirst du halt dann angeklagt , zahlst Schadensersatz und wanderst in den Knast.
also ich würde den hund befreien und dann die anderen, oder denkst du das ich dann draussen stehn würd und warte bis die bude abgebrannt ist? daszeigt nur welchen tunnelblick du in hinsicht auf andere menschen hast
Maverick119 schrieb:Das war früher bei den Dinos so , jetzt aber dominieren wir Menschen. Jetzt würden auch die Tiere nicht weiterleben könenn , wenn es uns nicht mehr gäbe, denn dazu haben wir die Umwelt zu sehr vergiftet, atomar verseucht und mit unseren biologischen Waffen unbeaufsichtigt da kein Mensch mehr lebt,würde es die Tierwelt dann als nächstes dahinraffen .
ich sags ja die welt ist ohne menscen besser dran, und die natur, auch wenn das nicht in dein weltbild passt, findet immer einen weg. selbst wenns nur einzeller sind die überleben, den diese werden sich wieder weiterentwickeln und neues schaffen. die welt ist nicht auf die menschheit angewiesen
Maverick119 schrieb:Das ist meine Meinung und die sollte eben auch respektiert werden, wie ich auch die eure akzeptieren kann.
dasn respektiere du auch die unsrige ;)
Durch eure unfairen dauernden Beschwerden bei den Moderatoren und der ständigen löscherei meiner Kommentare, habt ihr auch euer Ziel erreicht.Für mich seit ihr nur radikale Veganer, die keine andere Meinung akzeptieren könen als die ihrige
ALSO :D wenn du die regeln von allmy kennen würdest, würdest du wissen das nur beleidigendest verhalten gemeldet werden kann und auch gelöscht wird, von daher bist du in gewisser weise selbst schuld weil deine ausdrucksweise unpassend ist, zum nächsten

VEGANER IST KEIN SCHIMPFWORT und ich bin WEDER VERGANERIN NOCH VEGETARIERIN
vegan33 schrieb:Weißt du was? Du kannst mich mal, denn Ich werde keinen scheiß Menschen retten, welchen Ich nicht kenne und dafür meinen Partner aufgeben, welcher mich immer begleitet hat und mich in schlechten Zeiten glücklich machte...
eben.. und ich kenn viele die genauso denken (und das ist auch gut so).


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 16:01
dandi schrieb:1) Ist das jetzt Ironie?
nein.
dandi schrieb:2) Seine konkreten ethischen Ansichten sind vollkommen egal, ihn nur deshalb gut zu finden ist ziemlich willkürlich, und Willkür hat in einer Ethik nichts zu suchen. Wichtig ist der Weg zu diesen Ansichten und der ist in der Tat sehr gelungen. Es kommt letztlich auf die Methodik an (und aus dieser Methodik können dann auch Schlüsse resultieren, die man emotional erstmal ganz doof findet, deshalb sind sie aber nicht falsch).
Du hast mich falsch verstanden - In der Ansicht bin Ich auf deiner Seite, soweit Ich weiß... erläutere noch einmal deine Ansicht hierzu...


melden

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 18:50
@dandi
dandi schrieb:Ich würde mein Neugeborenes auch nicht töten wollen, wenn es erlaubt wäre, ich könnte es rein emotional wahrscheinlich nicht. Jemand anderes empfindet aber vielleicht komplett anders. Deshalb eignet sich eine persönliche Wahrnehmung nicht als Grundlage für die Gesetzgebung, diese sollte allgemeinen, vernünftig nachvollziehbaren Argumenten folgen.

Um die Kindstötung zu kontrollieren, könnte man wie bei der Abtreibung ein verpflichtendes Beratungsgespräch vorschreiben.
Irgendwie klammerst du die Menschenrechte des Babys aus.
Es gibt so viele Paare die adoptieren möchten, wieso soollte also IRGENDJEMAND das Recht haben, einen Menschen zu töten, nur weil er ihn "versehentlich" gezeugt hat?
Das impliziert, dass die Eltern das Recht haben, über ihren Nachwuchs in einer Art zu verfügen, der gegen die Menschenrechte verstößt.
Und sogar die Abtreibungsbefürworter hier im Thread sehen ein Neugeborenes schon als Menschen an.
Wie zieht man da ethisch die Grenze? Wann ist es noch neugeboren? Was, wenn mir einfällt das ich keinen Bock drauf habe wenn das Kind ein paar Wochen, Monate oder Jahre alt ist? Was, wenn ich gerne ein behindertes Kind hätte? Ich würde mehr finanzielle Unterstützung für die Pflege bekommen und könnte den ganzen Tag zu Hause bleiben. Also Herr Doktor, wie können wir dem Neugeborenen ein paar Behinderungn zufügen? Nur nicht ZU anstrengend bitte, sonst müssen wir das hier umbringen und ein neues zeugen.


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 18:57
@Ahiru
Dem Präferenzutilitarismus nach gibt es keine Menschenrechte, da man die willkürliche Einteilung in Mensch, Tier, Pflanze und Unbelebtes ablehnt. Vielmehr gibt es Personenrechte. Eine Person ist ein Wesen mit Selbstbewusstsein. Folglich sind nicht alle Menschen Personen und nicht alle Personen Menschen.


melden

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 19:00
@dandi
Super Einteilung, aber dann hätten ja Behinderte und Tiere auch keine Rechte. EIne ziemlich seltsame Einteilung, wie definiert man da eigentlich Selbstbewusstsein? Metakognition?


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 19:04
@Ahiru
Ein Wesen, welches sich selbst erkennt und in Raum und Zeit einordnen kann und deshalb den Tod als Konzept kennt und Angst davor haben kann, ist selbstbewusst.

Bewusste Wesen wie Tiere, Behinderte oder eben auch Neugeborene haben weniger Rechte als Personen, man muss nur ihren Lust- und Unlustgewinn berücksichtigen. Deshalb darf man laut Präferenzutilitarismus ein Neugeborenes oder einen Behinderten töten, wenn es schmerzfrei geschieht.


melden

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 19:05
Abtreibungsbefürworter... genial. Bei Abtreibungen geht es um das Selbstbestimmungsrecht der Frau, nicht darum, ob der Embryo irgendein Bewusstsein oder Empfindungen hat (Hinweis: Hat er nicht. Die 12-Woche-Grenze ist übrigens auch nicht vollkommen willkürlich gesetzt).
Ahiru schrieb:Was, wenn ich gerne ein behindertes Kind hätte? Ich würde mehr finanzielle Unterstützung für die Pflege bekommen und könnte den ganzen Tag zu Hause bleiben.
Ernsthaft? ôo


melden

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 19:08
@dandi
Gilt dann auhc für Behinderte und Kleinkinder. Darf man die dann alle umbringen?

@Schnurrgerüst
Schnurrgerüst schrieb:Abtreibungsbefürworter... genial. Bei Abtreibungen geht es um das Selbstbestimmungsrecht der Frau, nicht darum, ob der Embryo irgendein Bewusstsein oder Empfindungen hat (Hinweis: Hat er nicht. Die 12-Woche-Grenze ist übrigens auch nicht vollkommen willkürlich gesetzt).
Ist mir egal ob der EMpfindung oder Bewusstsein hat, hab ich aber erläutert. Und ja, du befürwortest Abtreibungen.
Schnurrgerüst schrieb:Ernsthaft? ôo
Nee, von mir nicht, aber von anderen sehr wohl.


melden

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 19:10
@Ahiru
Ich befürworte lediglich, dass Frauen die Möglichkeit dazu haben, Schwangerschaftsabbrüche unter einwandfrei hygienischen Umständen durchführen lassen können. Abtreibungen wird es nämlich immer geben, egal wie viele deswegen jammern.

Ich glaube kaum, dass irgendjemand will, dass das eigene Kind behindert ist, nur weil man damit angeblich mehr Geld einfahren kann. Unglaublich.


melden

Neugeborene Babys töten?

22.03.2012 um 19:17
@Schnurrgerüst
Gibt welche die kriegen mehr Kinder weil sie mehr Sozialhilfe bzw. nicht arbeiten wollen, oder die ihre Kinder schädigen weil sie Aufmerksamkeit oder was zum Pflegen wollen. Was ist daran unglaublich?
Gibt ja auch Leute die Abtreibungen ohne triftigen Grund total okay finden.
Vergewaltigungen und Mord wird es auch immer geben, deswegen muss man es nicht fördern.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

25.03.2012 um 19:44
@Schnurrgerüst

@Ahiru
Schnurrgerüst schrieb:Ich glaube kaum, dass irgendjemand will, dass das eigene Kind behindert ist, nur weil man damit angeblich mehr Geld einfahren kann. Unglaublich.
jeder der absichtlich nur wegen dem geld ein behindertes oder nicht behindertes kind bekommt isteinfach nur selten dämlich

weil: kind gesund -> kosten steigern sich von alter zu alter und sind am ende höher als das kindergeld

kind behindert-> finanzielle belastung die nicht komplett gedeckt wird (eventueller umbau haus auto usw) mögliche lebenslange psychische belastung (oder solang das kind lebt)

ich geb ein beispiel:
der sohn meiner cousine 3. grades ist als 3 jähriger in einem pool gefallen und konnte (pech für das kind) nach 30 min wiederbelegt werden, man bedenke man weiß nicht wie lange das kind woher im wasser getrieben ist. nach mehr als 15 min ohne sauerstoff tretten rapide schädigungen am gehirn auf (kann davor auch schon sein muss aber nicht). soweit so gut das kind ist seither geistig behindert, und vom hals abwärts gelähmt, muss gewickelt werden und gefüttert. kann weder reden noch lachen noch weinnen... wer sich sowas für sein kind wünscht ist krank im hirn. die mutter ist fertig mit den nerven, der vater ist abgehaun. der junge ist jetz 13, die mutter finanziell beihnahe ruiniert


melden

Neugeborene Babys töten?

25.03.2012 um 19:54
@Valkyre
Kein Fall von Behinderung, ABER:
Es gab hier am Ort eine Frau, die ihrer Vermittlerin gegenübersaß und ihr ins Gesicht sagte, sie würde bald ihr fünftes Kind bekommen, weil die Mutterzeit vorbei wäre und sie aber keine Lust hätte, arbeiten zu gehen.
Sie kriegt ihre Kinder nur, um sich ihren Lebensunterhalt zu sichern.
Dementsprechend sehen die Kinder auch aus und das Jugendamt hat eine Kundin mehr.
Und klar ist es dämlich, aber Leute die sowas planen sind auch einfach nicht die intelligentesten.


melden
Anzeige

Neugeborene Babys töten?

25.03.2012 um 20:58
@Schnurrgerüst
Schnurrgerüst schrieb am 22.03.2012:Ich befürworte lediglich, dass Frauen die Möglichkeit dazu haben, Schwangerschaftsabbrüche unter einwandfrei hygienischen Umständen durchführen lassen können. Abtreibungen wird es nämlich immer geben, egal wie viele deswegen jammern.
Vollkommen richtig. Verblüffenderweise gibt es nachweislich sogar dort mehr Abtreibungen, wo die Gesetze hierzu strenger sind...

http://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736%2811%2961786-8/abstract

Diese Daten bestätigen deine Aussage und weltweite Erfahrungen. Wenn eine Frau abtreiben möchte, tut sie dies, koste was es wolle. Bei diesen unsicheren und illegalen Abtreibungen sterben dann auch viele Frauen.

Eigentlich offtopic, aber es passte gerade zum Gesprächsfaden.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden