Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

402 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Zahnarzt

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

17.11.2019 um 19:05
Interesse_01 schrieb:Morgen Backenzahn Op... Schiebe heute schon Panik. Er weiß nicht ob er gleich rausgeht da eine Wurzel sehr tief ist. Kann sein dass er aufschneiden muss. Davor hab ich Angst 😥😥😥😥
Das schaffst du!
Mir wurde vor einer Woche oben ein Weissheitszahn gezogen. Der war noch im Zahnfleisch, das ganze war aber echt halb so wild. Ich hatte echt Angst, da ich Zahnarztmässig echt unerfahren bin. Aber es war alles ok. Es ging zackig, hat keine 5Minuten gedauert, das ziehen, also der Druck war schon kurz unangenehm. Nach 2 Stunden war die Betäubung weg und ich hab Nachmittags nochmal eine Ibu genommen. Am nächsten Tag habe ich eigentlich schon wieder fast alles gegessen 😁

Wünsche dir alles gute!


melden
Anzeige

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

17.11.2019 um 19:16
@Alltagsheldin
Dankeschön ich werde berichten :)
Mein Zahnarzt soll sehr erfahren sein. Ich hoffe es.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

17.11.2019 um 19:41
[@Interesse_01
Das doofe Gefühl kann dir wahrscheinlich keiner nehmen. Vielleicht aber meine letzte Zahnarzterfahrung (positiv war sie): Ich bekomme alle sechs Monate eine Infusion zur Vorbeugung von Knochenschwund und damit etwaige Lnochenmetastasen sich nicht so gut festsetzen können. Blöde und häufigste Nebenwirkung sind Kiefernekrosen. Jeder Zahnarzt kotzt ab und ist mega vorsichtig. Ein Zahn musste mir gezogen werden, normale Zahnärzte machen das nun bei mir nicht mehr. Also zum Kieferchirurgen, zahn ging viel leichter raus als erwartet, alles ist gut und schnell verheilt, keine Nekrose entstanden. Bei dir wird es auch optimal laufen!!


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

17.11.2019 um 22:08
Interesse_01 schrieb:Morgen Backenzahn Op... Schiebe heute schon Panik. Er weiß nicht ob er gleich rausgeht da eine Wurzel sehr tief ist. Kann sein dass er aufschneiden muss. Davor hab ich Angst 😥😥😥😥
Auch wenn es wahrscheinlich nicht viel ändert: Habe auch massiv Angst vor diesen Dingen und letzten Monat alle vier Weisheitszähne raus bekommen, von denen zwei noch im Knochen waren. Ganz ehrlich, die Panik vorher war viel schlimmer als die OP oder die Nachwirkungen an sich. Ich war eher stolz, es durchgezogen zu haben.
Wenn so ein Feigling wie ich das schafft, packst du das auch! :Y: Für die Ärzte ist das Routine und die wissen, was sie tun.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

17.11.2019 um 23:22
@neonbible
Danke... Zwei Weisheitszähne wurden schon gezogen. 10 Jahre her. Zu langer her und wriß nicht mehr genau wie es war.

Ich hoffe dass es schnell geht :) habe um 11 Uhr Termin. Ich werde berichten.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 09:45
Mit meiner Zahnärztin bin ich auch privat gut bekannt, insofern spreche ich mit ihr vielleicht anders als mit einem
fremden Arzt und umgekehrt ist das wohl auch so. Das erleichtert den Zahnarztbesuch.

Meine Zähne sind sehr empfindlich und ich zucke schon, wenn mir mit dem Stichel in die Zahnzwischenräume
gefahren wird, um zu prüfen, ob sich da eine Karies verbirgt.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 11:54
Geschafft..die ganze Panik war wirklich nicht nötig
Er hat jeden schritt erklärt und es ging wirklich schnell.

Blutet noch ein wenig nach. Glaub das ist normal.
Danke fürs zuhören :)


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 11:56
@Interesse_01
Super, dann hast du es hinter dich gebracht! Beiße schön auf den Tupfer wenn es blutet. Gibt sich dann. Gute Heilung!


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 12:10
Interesse_01 schrieb:Geschafft..die ganze Panik war wirklich nicht nötig
Super, das freut mich. Weiterhin gute Besserung!


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 13:23
@Interesse_01
Darfst du schon wieder Essen?

Wahrscheinlich erstmal nur weiche Kost wie Suppen bäh.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 13:32
@Alltagsheldin
Oder anders gefragt, kannst du schon wieder essen :palm: ?


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 14:36
s.Oliver schrieb:Oder anders gefragt, kannst du schon wieder essen :palm:
Also ich habe am selben Tag noch Quark mit Apfelmus gegessen und am nächsten Tag eigentlich wieder normal, nur eben vorsichtig.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 14:38
Interesse_01 schrieb:Geschafft..die ganze Panik war wirklich nicht nötigEr hat jeden schritt erklärt und es ging wirklich schnell. Blutet noch ein wenig nach. Glaub das ist normal. Danke fürs zuhören :)
Ich freue mich für Dich, dass alles gut gegangen ist!


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 15:21
@Alltagsheldin
Ich frage mal vorsichtshalber : Kann sein das uns sowas irgendwann nochmal im Leben erwartet, besonders mich ,bin raucher :cry:


Und Ich habe völlig vergessen, wie es bei mir damals, während und nach der OP 2015 ablief. Damals bekam ich den letzten Backenzahn links am Unterkiefer, gezogen.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 15:25
@s.Oliver
Rauchen und frische Wunde?
Muss man dazu wirklich noch was sagen?


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 15:28
Zyklotrop schrieb:Muss man dazu wirklich noch was sagen?
Ja, vielleicht richtig lesen? 😜

Er hat doch gar keine Wunde im Mund, sondern fragt nur "prophylaktisch".


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 15:28
Limetto schrieb am 05.03.2012:Ich persönlich denke, das es viel mit Erfahrung zu tun hat. Ich hatte in der Kindheit einen Zahnarzt, der nichts tun konnte ohne Schmerzen zu verursachen. Nicht mal beim Händeschütteln. Ich denke das prägt dann doch seine Einstellung dort gegenüber. Darüber hinaus ist die Lage auf dem Rücken eine ziemlich hilflose die auch bedrückend wirkt, so denke ich.
Der Zahnarzt aus meiner Kindheit war Alkoholiker, dementsprechend schlecht waren meine ersten Erfahrungen. Leider waren die darauffolgenden Erfahrungen durch andere Zahnärzte dann auch nicht viel besser.

Ich habe mich nie mit Schmerzmitteln eingedeckt, aber ich habe es so weit es ging hinausgezögert zum ZA zu gehen. Wenn es aber gar nicht mehr ging, habe ich einen Termin gemacht. Muss aber dazu sagen, dass ich mich nicht erinnern kann, jemals (außer als Kind einmal) solche Schmerzen gehabt zu haben, dass ich auf Schmerzmittel zurückgreifen musste.


Nach langer Suche habe ich nun eine Zahnärztin gefunden, der ich vertraue.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 15:38
Alltagsheldin schrieb:Ja, vielleicht richtig lesen? 😜

Er hat doch gar keine Wunde im Mund, sondern fragt nur "prophylaktisch".
Ich hatte ihn so verstanden, dass er sich auf den Fall der Fälle bezog, nämlich den bei dem ihm ein Zahn extrahiert werden muss. Und dann hat er eine Wunde im Mund.
Dass Rauchen an und für sich schon ungesund ist wird er gewiss nicht in einem Zahnarztthread besprechen wollen.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 15:54
@Zyklotrop
Hmm...ich habe ihn folgendermaßen verstanden: weil er Raucher ist wird mittelfristig/langfristig wohl ein Zahnarztbesuch anstehen und er möchte jetzt schon mal wissen, ob man dann essen kann.


melden
Anzeige

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

18.11.2019 um 16:01
@Alltagsheldin
OK.
Wenn er nur zum Nachschauen geht, dann kann er danach essen was auch immer er will. Nach einer Füllungstherapie o. Ä muss er, ja nach gewählten Füllungsmaterial natürllich mit dem Essen etwas warten.

Wer sich generell zu Rauchen und Mundgesundheit informieren möchte dem sei der Flyer der Bundeszahnärztekammer empfohlen. Da steht eigentlich alles Wissenswerte zu Rauchen und Mundgesundheit drin.
https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/presse/rauchen_mundgesundheit_faltblatt.pdf


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Pseudo-Muslime84 Beiträge