weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

132 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Erziehung, Getrennt

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 16:24
@Bellaphönix
in @-abraxas- letztem post


melden
Anzeige

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 16:27
Sorry überlesen.
Meiner hat mit 1 1/2 nicht mehr mittags geschlafen. @Tussinelda


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 16:27
@TinaMare


das hatten wir auch schon...nur verlief sich das auch wieder im sand...ich hab auch noch nachholbedarf...weil mir die nachwirkungen meines eigenen vergangenen konsums zu schaffen machen...über 10 jahre dauer konsum verschwinden nicht einfach so von heut auf morgen...


@Bellaphönix


das mit dem mittagsschlaf ist auch wieder so ein thema...wenn MEINE kleine bei mir ist steht das eigentlich schon auf dem plan das sie ihn auch macht...nur meine ex meinte das einführen zu wollen das sie keinen mehr machen zu brauch, denn dann kann sie ja auch abens früher ins bett gehn...ich bin jetzt einfach mal so dreist und behaupte das sie dass auch nur macht um abends sich eher nen wickel drehen zu können...


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 16:29
TinaMare schrieb:SOOO groß kann dann der Wunsch nach "Nähe zu DEINEM Kind" nun auch wieder nicht sein, oder?
oh doch, wenn ich die möglichkeit hätte würde ich sie auch ganz zu mir hohlen !

abgesehen davon ich bin dir eigtl keine rechensschaft schuldig


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 16:31
@-abraxas-
stimmt Du bist keine Rechenschaft schuldig, solltest dann aber auch nicht genüsslich über Deine Ex herziehen, die sich nicht rechtfertigen kann.


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 16:31
-abraxas- schrieb:das hatten wir auch schon...nur verlief sich das auch wieder im sand...ich hab auch noch nachholbedarf...weil mir die nachwirkungen meines eigenen vergangenen konsums zu schaffen machen...über 10 jahre dauer konsum verschwinden nicht einfach so von heut auf morgen...
Aha -)(-
Soll heißen?
Durch deinen Drogen-Konsum der letzten 10 Jahre bist du nicht in der Lage, nach der Arbeit mit deiner Tochter eine Stunde Zeit zu verbringen?
Spielplatz, Park etc.

Schade schade.

Habe auch keine Lust mehr, weiter zu diskutieren ... solange du Ursache und Wirkung nicht unterscheiden kannst, bist du sowieso resistent.

Alles Gute an dieser Stelle für das Wohlergehen eurer Tochter ...!


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 16:36
TinaMare schrieb:Durch deinen Drogen-Konsum der letzten 10 Jahre bist du nicht in der Lage, nach der Arbeit mit deiner Tochter eine Stunde Zeit zu verbringen?
Spielplatz, Park etc.

Schade schade.
schon lustig wie die tendenzen mancher leute sind einem sachen in den mund zu legen...
TinaMare schrieb:Habe auch keine Lust mehr, weiter zu diskutieren
aber hauptsache nen sinnfreien senf dazu noch abgeben,...
Tussinelda schrieb:solltest dann aber auch nicht genüsslich über Deine Ex herziehen, die sich nicht rechtfertigen kann.
naja, sonderlich erfreut bin ich ja eigentlich nicht über das was ich hier schreib...und würde es auch nicht als genuss sehen...


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 16:39
-abraxas- schrieb:schon lustig wie die tendenzen mancher leute sind einem sachen in den mund zu legen...
Sachen in den Mund legen?
Weißt du eigentlich noch, was du 5 Minuten vorher gepostet hast?

Weniger kiffen wäre wohl doch mehr gewesen.
Nix für ungut.


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 16:43
naja ich lass mir halt einfach nich nach sagen das ich nicht in der lage wär meine tochter unter der woche ein zwei stunden zu sehn...


...ich bin einfach dann am abend auch mal überfordert...und glaub mir das dass so ist kotzt mich schon an...


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 16:46
-abraxas- schrieb:...ich bin einfach dann am abend auch mal überfordert...und glaub mir das dass so ist kotzt mich schon an...
Siehst du, es geht doch ;)

Man kann sich auch eigene Fehler oder Unzulänglichkeiten eingestehen, ohne andere Menschen anzugiften.
Du weißt, dass es dich selber stört und nun ist es an dir, daran zu arbeiten.
Wäre doch total klasse, wenn du es wenigstens 1 mal pro Woche hinbekommen könntest, deine Tochter zu sehen, oder?


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 16:53
TinaMare schrieb:Wäre doch total klasse, wenn du es wenigstens 1 mal pro Woche hinbekommen könntest
kein thema...wie gesagt das hatten wir auch schon...


fakt ist, dass ich damit noch immer nicht klar komme das ich meine kleine nicht mehr rund um die uhr sehen kann...um einfach da zu sein wenn irgendetwas ist...

...ja klar sollte ich mich dann umso mehr freuen wenn ich sie dann in der kurzen zeit bei mir habe...


...


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 18:27
@-abraxas-
das ist eben so, wenn man sich trennt, es ist für alle Beteiligten schwierig, besonders für das Kind......also erwarte nicht mehr von Deiner Ex, als wozu Du auch fähig wärst, versuche einfach, im Sinne des oder besser DEINES Kindes (ich lerne dazu) zu handeln, zu entscheiden und etwas großzügiger (außer dem Drogenkonsum) gegenüber Deiner Ex zu sein.


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 19:24
das ist eben so...besonders für das Kind
ach !
Tussinelda schrieb:etwas großzügiger
lol...das ist vielleicht auch mit ein problem wir gehen ja schon beide ziemlich tolerant miteinander um...
Tussinelda schrieb:im Sinne des oder besser DEINES Kindes
"euren" :P:


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 19:25
@-abraxas-
Gibt es nicht das neue Gesetz bundesweit, dass Kinder ab 3 Jahren Anspruch auf einen Platz in der Kita haben? Auch ein berufstätiger Elternteil kann durchaus das Sorgerecht bekommen.


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 19:31
Firehorse schrieb:Gibt es nicht das neue Gesetz bundesweit, dass Kinder ab 3 Jahren Anspruch auf einen Platz in der Kita haben?
du meinst vom bund finanziell gefördert ?
keine ahnung...wir bezahlten ihren bisherigen kita-platz aus eigener tasche...
Firehorse schrieb:Auch ein berufstätiger Elternteil kann durchaus das Sorgerecht bekommen.
nunja bezüglich jugendamt möchte ich eigentlich mich nicht weiter einmischen weil das im zweifelsfall eh nur negative konsequenzen für alle beteiligten haben könnte...

und ehrlich gesagt will ich das weder meiner kleinen noch meiner ex antun...


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 19:38
Seid ihr beide berufstätig? Dann kostet der Kitaplatz etwas. @-abraxas-


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 19:39
ja schon...


melden

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 19:55
Dann hängt es von der Kommune und der Einkommenshöhe ab wie viel ihr zahlen müsst, einfach mal beim KiGavoder Kommune nachprüfen lassen ob ihr vielleicht zu viel zahlt. @-abraxas-


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 19:58
@Bellaphönix
Auf was willst du eigentlich hinaus?

Der TE hat doch längst gesagt, dass er das alleinige Sorgerecht gar nicht haben möchte, er würde sich völlig überfordert fühlen.


melden
Anzeige

Erziehung - in getrennter Partnerschaft

17.06.2012 um 20:08
TinaMare schrieb:er würde sich völlig überfordert fühlen.
hab ich das in diesem kontext ? weil, wenn ja wo, bitte genau ?

meine ex geniesst halt den rückhalt ihrer familie...bei mir schauts da schon etwas anders aus...meine eltern haben genug probleme mit sich selbst...kürzliche trennung etc. ausserdem wohnen sie nicht gerade um die ecke...

und da kann ich eben nicht mit dienen das ich mal eben schnell muttern anruf so von wegen "kannst du mal eben auf meine kleine auf passen..."

wenn ich genügend finazielle mittel zur verfügung hätte würde ich das auf jedenfall auch alleine mit meiner tochter durchziehen ! allerdings steht das imho nich zur debatte...

in der zeit von geburt bis sie knapp ein jahr alt war, hab ich zb. den haushalt geschmissen und meine ex ging arbeiten, weil sich es auch eben für sie anbot !


so genug ausm nähkästchen geplaudert !


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden