weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

449 Beiträge, Schlüsselwörter: Facebook, Rassismus
xshiningx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 21:57
sind nur versager die wut haben. ich würde denen keine aufmerksamkeit geben


melden
Anzeige

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:02
lol, was für ein scheiß :D

sind es deutsche, die den mist da betreiben, gehört denen das ALG II gestrichen
sind es israelis, bin ich dafür denen in zukunft keine u-boote mehr zu liefern :D

vielleicht sinds aber auch faschos, die es jetzt mit umgekehrter psychologie versuchen... wer weiß wer weiß :D


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:07
Aktionen dieser Art sollten keines Falls ignoriert werden. Sie sind Anzeichen für die Verdummung unserer Gesellschaft.

Gruß


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:14
OMG, die FB-Seite ist ja grauslich.
Naja, früher oder später wird die Seite wohl mal gemeldet


melden
Littledark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:24
@slobber

Laut TE meldet er sie täglich und nichts passiert..


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:29
@Littledark
Hmm, je mehr Leute melden desto größer ist die Chance das die verantwortlichen Admins da mal drüberschauen, oder nicht?


melden
Littledark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:31
@slobber
Naja, normal reicht ein falsches Wort und du hast ein paar Tage 'ne Sperre..
Wundert mich das dort so weg geschaut wird.. Vorallem weil die "admins" dort meines Wissens nach anonym sind, oder?


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:34
Habe die Gruppe eben auch mal gemeldet, hoffe es finden sich noch ein paar, die da mitmachen.
Irgendwo muss mal eine Grenze gesetzt werden.


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:36
@Littledark
Ja, ich denke schon. Wundert mich auch, aber vielleicht haben die Leute die bisher die Seite gemeldet haben einen falschen Grund angeklickt... oder die Seite wird von den Admins beobachtet, aber es gab noch keinen gravierenden beweiskräftigen Grund für die Löschung?
Keine Ahnung.

Sollte diese Seite satirisch gemeint sein hat der Ersteller der Seite definitiv vergessen dies zu erwähnen.


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:36
@Amalia1
Dito :)


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:46
Ohjeh... FaceBoiok mal wieder o:

Was ich allerdings bedenklicher finde als die Gruppe an sich, ist die Veranstaltung mit dem Titel "Tag der antideutschen EInheit" und der Info "Deutschland muss sterben - damit wir leben könn'"


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:49
Aenigma schrieb:"Deutschland muss sterben - damit wir leben könn'"
das ist aus einem liedtext von Slime, das muss man also wohl nicht so ernst nehmen...


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 22:50
@blind_guardian
Achso?
Wusst' ich nicht, fand ich trotzdem ab- / erschreckender als die Gruppe ansich.


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 23:20
@Amalia1
@slobber

wie gesagt, ich habe die gruppe bestimmt täglich gemeldet !
aber komischerweise passiert da nichts, und das seit einem monat !

unter einem falschen grund habe ich sie nicht gemeldet, schließlich kann man ja unter melden "hassreden/zielt auf eine rasse oder ethnizität ab".
also ich glaube nicht das es so schwer ist da das richtige auszusuchen !

@Amalia1
kannst es ja aml beobachten, ich wette mit dir dass diese gruppe nach einer woche immernoch besteht !


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 23:21
@locotes
ich werde so lange weiter melden, bis sich da was tut.
Habe auch schon meine freundesliste angeschrieben, umso mehr umso besser.


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 23:25
@Amalia1

ganz genau ! aber wie gesagt, tägliches melden hat bei mir wie man sieht noch nichts gebracht, und ich gehe mal von aus dass dies schon mehrere gemacht haben.

fraglich finde ich auch den satz des admins ZITAT :"deutsche patrioten, nationalisten, rassisten und antisemiten werden hier ohne vorwarnung gemeldet, geblockt und gespeichert. "

damit das antisemiten, rassisten und nationalisten geblock werden find ich ja nicht schlimm, aber patrioten ...naja, ich weiß ja net.

und was soll dieses "gespeichert" bedeuten ?
werden da leute sozusagen "gespeichert" um deren später was anzutun ? oder weswegen sollt eman diese leute im hinterkopf behalten ?


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 23:33
@locotes
Das mit den Gründen habe ich nur geschrieben um eben darauf aufmerksam zu machen das man auch aus Versehen mal etwas falsches anklicken kann im Eifer... oder sich nicht entscheiden kann weil man lieber eine andere Wortwahl gewählt hätte...
Wie auch immer, den von dir genannten Grund habe ich auch gewählt ;)

Ihc werd wohl auch ein Auge drauf haben und schauen ob das melden nicht doch noch was nützt.



Das mit den Patrioten kann ich auch nicht nachvollziehen.
Jedes Land hat seinen Patriotismus... weshalb dann nicht auch Deutschland?

Das "gespeichert" soll wohl entweder nur eine leere Drohung darstellen oder die Namen werden aufgeschrieben und im Auge behalten bzw zugetrollt... nehme ich zumindest an.


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 23:34
@locotes


Ebenfalls gemeldet.
Diese Seite finde ich mehr als nur beleidigend. Ich denke diese Hassreden sind nicht für Facebook tragbar und man sollte die Seite endlich entfernen.

Ich finde es immer unlogisch, weshalb diese Leute (falls der Ersteller der Seite dazu gehört) in einem Land leben dass sie nicht ausstehen können. Wenn sie weder die Deutschen noch das Land an sich tolerieren und/ oder akzeptieren, wieso sie dann noch hier leben...

Wirklich, ich bin kein Rassist oder so, aber wenn sie so antideutsch sind sollen sie auswandern.
(in der Annahme dass der Ersteller in DE lebt.)


melden

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 23:43
Also ich kann mich nur wiederholen: Ich find die lustig :D
Beitrag von 1.21Gigawatt, Seite 2

Es ist eine Mischung als guten Ansätzen, lustigem Zeug und übelsten Bullshit :D

Gut: 533148 305812409494961 324356354 n

Lustig: 305609 305703899505812 956963561 n

Bullshit: 582136 306767192732816 1102247706 n

Lustig: Sie wollen ihn als Parteivorsitzenden der Linkspartei: muten roshi

Gut: Sie verlinken hierauf: http://openpetition.de/petition/online/amina-soll-bleiben

Bullshit: 399038 220409461368590 1487745566 n


:troll:


melden
Anzeige

Deutsch mich nicht voll (Facebook Gruppe)

17.06.2012 um 23:44
@Jingle

da hat je einer aus der gruppe ( wohlgemerkt nur ein mitgleid) es aus seiner sicht erklärt warum sie in deutschland leben, aber eben gegen dieses auch sind :

Also: Nochmal für alle hängen gebliebenen, die jetzt schon wieder fragen, warum "wir" Deutschland nicht mögen und fragen, warum "wir" nicht in ein anderes Land gehen (ich kann diese Floskel echt nicht mehr hören, fangt endlich mal an zu denken!): Ist doch klar, warum Deutschlandkritiker raus sollen. Sie erinnern die stolzen deutschen Schwachköpfe immerzu daran, dass es eben doch nicht so toll ist, wie sie glauben. Alle Deutschen sollen gleich sein. Alle sollen Deutschland lieben. Als wär es nicht schon schlimm genug, dass man sich in ein kapitalistisches Zwangsgefüge einpassen muss, soll man auch noch darüber jubeln. Gründe dafür, deutsche Zustände nicht toll zu finden, gibts genug, ich appelliere nur mal an den Gebrauch der 6 Sinne. Und für die, die aus lauter nationaler Verblödung nicht mal das können, sei beispielhaft auf Folgendes hingewiesen: Kinderarmut, Altersarmut, HartzIV, G8, dreigliedriges Schulsystem, Niedriglöhne, Arbeitsterror, sklavenähnliche Arbeitsverhältnisse Ungleichberechtigung zwischen Ost und West, Frau und Mann, arm und reich, "Inländern" und "Ausländern", NPD, NSU, Sarrazin, Grass, Gauck, Pogrome gegen MigrantInnen, Alltagsrassismus, Antisemitismus, Sozialchauvinismus, Sexismus, Homophobie, Nationalismus, "Leitkultur", geschändete Judenfriedhöfe, Geschichtsrevisionismus, Holocaustrelativierung, Abschiebeknäste, Repression, Polizei, aktuelle deutsche Großmachtansprüche in Europa, die deutsche Vergangenheit und so weiter und so fort. Der Grund dafür, warum es wenig Sinn macht, in ein anderes Land auszuwandern ist, dass es wo anders teilweise die gleichen Widerlichkeiten gibt. Keiner hat gesagt, dass es all diese Scheiße nur in Deutschland gibt. Jeder positive Bezug auf die Nation ist falsch und zu verurteilen, ob er jetzt aus Spanien, Kasachstan, Uruguay, Kanada, Bostuana oder Neuseeland kommt, weil er nichts anderes bedeutet als die knallharte Zustimmung zur eigenen Unterworfenheit unter Kapital und Staat, sprich unter die bestehenden Verwertungs- und Herrschaftsimperative. Wir leben alle in einer Welt der Staatenkonkurrenz, in der die kapitalistische Produktionsweise vorherrschend ist, die nichts anderes impliziert als dass jeder Mensch sich für den Zweck der blinden Verwertung des Werts (aus einer Geldeinheit mach zwei) verwerten lassen muss, wenn er überleben will. Jeder Staat benutzt die eigenen Staatsangehörigen für den Zweck des Bestehens in der globalen Konkurrenz. Sich mit dem Staat, bzw. der Nation zu identifizieren ist also deshalb irrational und völlig absurd, weil man seinen eigenen Status als für das Kapital zu verheizendes Menschenmaterial dadurch gutheißt und darüber hinaus alle Probleme und Widersprüche, die innerhalb eines Landes existieren, ignoriert. Ich lebe in Deutschland und habe als Antinationalist zunächst mal die Aufgabe, deutsche Zustände zu kritisieren. JedeR AntinationalistIn hat zuerst vor der eigenen Haustüre zu kehren, wie es so schön heißt. Euer Problem besteht einzig und allein darin, dass Leute, die notwendige und radikale Kritik an Deutschland üben, eure eigene mühsam vollzogene ideologische Zurechtbastelung deutscher Verhältnisse im besonderen und kapitalistischer Verhältnisse im allgemeinen, vermiesen.


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden