weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Empfindliche Menschen

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Empfindlich

Empfindliche Menschen

30.06.2012 um 09:32
@Thalassa naaa reden :D


melden
Anzeige

Empfindliche Menschen

30.06.2012 um 09:39
@hayat

Jaaaaaaaaaaaa, miteinander reden ist - wenigstens in meinen Augen - eigentlich das Wichtigste, damit eine Beziehung funktionieren kann, auch wenn Männer damit meistens so ihre Schwierigkeiten haben ;) .
Wenn man nie sagt, was einen verletzt oder stört, sondern alles in sich hineinfrißt und es allenfalls im Streit "rausläßt", kann das eine noch so schöne Partnerschaft zerstören ... woher soll den der/die andere wissen, was einen verletzt?
Wobei ich auch Menschen - vor allem harmoniesüchtige Frauen - kenne, die bei jeder Lapalie ein stundenlange Aussprache führen wollen und damit alles zerreden ... das ist genauso unmöglich :D .


melden

Empfindliche Menschen

30.06.2012 um 09:44
@Thalassa ich muss zugeben das ich gern sehr viel rede.


melden

Empfindliche Menschen

30.06.2012 um 09:49
@hayat

:) Ich hoffe, du hast dann auch etwas zu sagen und redest nicht nur um des Redens Willen ;) , das kann nämlich auch nerven - aber tröste dich, ich bin auch eine Vielrednerin :D und erfülle das Pensum für uns ;) .


melden

Empfindliche Menschen

30.06.2012 um 09:53
@Thalassa ich denke schon xD


melden

Empfindliche Menschen

30.06.2012 um 10:05
@hayat

Aber für euer Problem müßt ihr selber - gemeinsam - eine Lösung suchen und finden. Wir hier als Außenstehende können dir allenfalls Denkanstöße geben!
Es gibt kein allgemeingültiges Patentrezept in Beziehungsfragen :) .


melden

Empfindliche Menschen

01.07.2012 um 07:55
@hayat: Du bist 21, das ist noch sehr jung. :-) Da wird noch viel Schönes auf Dich zukommen und auch viele Dinge, die nicht so angenehm, aber dennoch wertvoll sind, weil Du aus ihnen lernen wirst. Ich wünsche Euch jedenfalls viel Glück (und ganz -wichig- auch Geduld beim miteinander reden/dem anderen zuhören , denn die meisten Streitereien basieren auf Missverständnissen, wie sich hinterher oft herausstellt. ;-)

Und nochmal zum Thema: Ewige Liebe/bzw. "Wo bleibt denn der Prinz auf seinem scheiß Gaul?":

Ich persönlich habe sehr viel Glück gehabt in meinem Leben :-) war auch schon 10 Jahre verheiratet, habe einen tollen Sohn, und ich habe viel gelernt und lerne noch immer.

Vor allem habe ich gelernt, dass es NICHT der Sinn MEINES Lebens ist, DIE Große Liebe zu suchen. Es war bei mir ein Schlüsselerlebnis, daraufhin kam das Umdenken und plötzlich ging irgendwie alles viel leichter, ohne Erwartungshaltung und weniger frustrierend, Man kann freier auf neue Menschen zugehen, mit sich mal alleine zu sein ist plötzlich auszuhalten, man wird ausgeglichener und schon ergeben sich die tollsten Begegnungen (aus der sich auch eine tolle Beziehung ergeben kann).

VG Lucy


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Empfindliche Menschen

01.07.2012 um 11:49
@hayat
meine korrektur is die sicht der dinge aus der sicht einer frau ^^ und es zeigt wie wenig ahnung männer von ner frau haben.

aber einen tipp kann ich dir auf jeden fall geben, wenn sie nach ner disskussion sag: "passt schon" heißt das du hast ein problem ^^
hayat schrieb:Auch wenn jetzt viele mich naiv nennen ist es mir recht egal. Eine besondere Person ist eine besondere Person und diese Person lasse ich mir von niemandem kaputt machen. Keiner sollte das machen und machen lassen.
:) na hey dann ist doch eh alles im lot wenn du so denkst ;) man sollte halt klar werden was man will und was nicht, und wenn du sie willst, kommst du über alles hinweg, übe jede macke


melden

Empfindliche Menschen

01.07.2012 um 11:59
@Lucy_68
Vor allem habe ich gelernt, dass es NICHT der Sinn MEINES Lebens ist, DIE Große Liebe zu suchen.
Suchen bringt auch nichts, nie! Je krampfhafter man sucht, desto eher wird man enttäuscht, auch wenn man(Frau) "Abstriche" bei den Auswahlkriterien macht - das dauert eben manchmal etwas, bis man gefunden wird ... aber es gibt sie, die wirklich große Liebe ;) , bei der alles stimmt und das, was vielleicht nicht 100%ig paßt, von ganzem Herzen akzeptiert wird - von beiden Seiten.


melden

Empfindliche Menschen

01.07.2012 um 12:32
ja eine davon hatte ich ja bereits, die habe ich geheiratet. Und ich werde vielleicht noch eine treffen in diesem Leben, wenn ich Glück habe, ich wollte nur weg von dem Glauben, dass es eine für immer gibt, denn es ging mir um diese riesen Erwartungshaltung, die einem das Leben so schwer machen kann.

Ich meine auch nicht, das krampfhafte Suchen, sondern diese illusorische Grundeinstellung, das es DAS ist, was man erreichen muss. Die Gefahr mit 40 oder 50 dann irgendwann, nach einer Trennung frustriert da zu sitzen, sich als halber Mensch zu fühlen und am Leben insgesamt zu zweifeln, ist sehr groß, und das muss nicht sein.


melden
Anzeige
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Empfindliche Menschen

01.07.2012 um 19:17
@hayat
Empfindlich - wir sind ja (mehr oder weniger) alle; ich sage lieber: empfindsam.
Je nach eigenen früheren Erfahrungen bringt Jeder der beiden Partner oft schon gewisse seelische Lasten mit in die Beziehung. Das zu einem großen Teil anerzogene Denkmuster spielt ebenfalls eine große Rolle dafür, wie man den Partner sieht.
In der Partnerschaft ist es normal, (wenn auch nicht optimal), dass Jeder zumindest teilweise seine Ängste, Störgefühle auf den Anderen projeziert; das passiert fast immer unbewusst.
Die Beziehungsarbeit liegt darin, dieses nach und nach zu erkennnen, sich selbst immer besser zu er-kennnen, um sich und den Partner möglichst realistisch zu sehen. (100%ig schafft man es nicht.)
Dafür müssen über die Gefühle - in Ruhe ohne Vorwürfe - gesprochen werden; man muss sich Zeit füreinander nehmen.
Wenn die Wellenlänge bei einem Paar nicht übereinstimmt, ist es von vorneherein erheblich schwieriger mit dem gegenseitigen Verstehen, wie ich aus eigener Erfahrung auch weiß. Beide haben manchmal das Gefühl, in verschiedenen Sprachen zu sprechen, und das ist sogar zutreffend im übertragenen Sinne. Mitunter brauchen sie einen Dritten, der dann hilft, jeweils dem Anderen zu erklären, was der Partner aussagen und erreichen wollte. Das ist schon relativ krass.
Mitunter werden Partner - oder Einer von beiden - auch unfair beim Streiten. Das Streiten AN SICH ist nicht das Problematische; Konflikte, Unklarheiten und Unzufriedenheit müssen ausgesprochen werden.

Lieber Gruß!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Nah am Wasser gebaut
lateral am 22.05.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
187am 26.12.2012 »
von slider
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Älter oder Jünger?103 Beiträge
Anzeigen ausblenden