Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nah am Wasser gebaut

187 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychologie, Weinen, Sensibel, Verhaltensmuster, Empfindlich, Nah Am Wasser

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 12:48
Nah am Wasser gebaut zu sein bedeutet, bei kleinsten Anlässen anfangen zu weinen.
Da gibt es doch unterschiede, ob man bei einem sentimentalen Film anfängt zu weinen, oder wenn der Chef einen für eine Kleinigkeit den Marsch geigt.
- was natürlich Oberpeinlich ist, vor ihm Schwäche zu zeigen...

Nicht nur, wenn man kritisiert wurde, sondern auch wenn man sich ärgert, wütend ist, sich hilflos, oder überfordert fühlt.
Der eine steht dazu, dem anderen wäre es peinlich, in diesen gewissen Situationen weinen zu müssen.

Ich finde, weinen ist eine Bewältigungsstrategie und befreit, Tränen kommen halt manchmal, obwohl man es vllt. gerade nicht möchte, wenn einem was zu nahe geht, oder - vorallem bei Frauen, kurz vor der Menstruation ( :D ) sind manche einfach sehr sensibel und empfindlich und könnten wegen jeder Kleinigkeit einfach mal los weinen.

Jetzt möchte ich mal von euch wissen, ob ihr schnell weint, wie ihr dazu steht und was ihr in solchen Situationen macht, wenn die Tränen aufsteigen und ihr es versucht zu verhindern..
Umgeht ihr wohlmöglich solche Situationen, sprecht ihr nicht über eure Sorgen, ist euch das egal, wenn der Chef mal muckt?!

Oder habt ihr nur bei gefühlsduseligen Filmen Taschentücher parat ?!
( was durchaus sympathisch sein kann, vorallem wenn Frauen so sind und bei Männern deswegen der Beschützerinstinkt erwacht :) ;) :D )
Was können Sie tun, um weniger empfindlich zu sein?

TIPP 1: Beginnen können Sie damit, zu akzeptieren, dass Sie schneller als andere Menschen mit Tränen reagieren. Es ist Ihre charakteristische Reaktionsweise, die sich zeigt, wenn Sie im positiven wie im negativen Sinne berührt sind. Andere fangen stattdessen vielleicht an zu schwitzen, erröten oder erstarren im Gesicht.

TIPP 2: Suchen Sie nach den Vorteilen, die sich hinter Ihrer Empfindlichkeit verbergen. Beispielsweise können Ihre Tränen anzeigen, dass Sie sich gut in andere Menschen hineinversetzen können. Tränen können anderen signalisieren, dass Ihre Botschaft angekommen ist. Sie sind ein Mensch, der sich noch von Ereignissen berühren lässt. Außerdem helfen Ihnen Tränen auch, Ihre Anspannung abzubauen.

TIPP 3: Sie haben darüber hinaus auch Möglichkeiten, Ihre Betroffenheit und Empfindlichkeit abzubauen:
- Sie können sich auf Abstand zu dem Ereignis, das Sie berührt, bringen, indem Sie sich vorstellen, dass Sie das Ereignis wie in einem Kinofilm sehen, während Sie im Kino sitzen.
- Sie können Ihre Aufmerksamkeit auf etwas Neutrales lenken, z.B. auf die vorbeifahrenden Autos oder darauf, was Sie am Abend kochen wollen.
- Sie können sich unauffällig in den Oberarm oder Oberschenkel petzen - körperlicher Schmerz lenkt ab.

TIPP 4: Wenn Ihre Tränen Ausdruck einer Hilflosigkeit oder Empfindlichkeit bei Ärger oder Kritik sind, dann könnte es Ihnen helfen, Ihr Selbstvertrauen zu stärken. Je mehr Sie sich als Herr der Lage fühlen, je mehr Sie sich wehren können, wenn Sie sich angegriffen fühlen, umso gefestigter sind Sie innerlich und umso weniger kommen Ihnen die Tränen.
via


melden
Anzeige
schimbaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 12:55
Ich muss weinen wenn ich etwas schoenes sehe/hoere, oder mir der Sinn tiefer Wahrheit offenbart wird. Aber ich schaeme mich dafuer nicht.


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 13:55
Ich habe mir das "Heulsusen-syndrom" weitestgehend abgewöhnt, eigentlich steigt mir nur noch das Wasser in die Augen, wenn ich irgendwas mit Tieren sehe - sei es auch nur ein Film (sogar Zeichentrickfilme :D ) . Bei "Dumbo" usw könnte ich heulen wie ein Schloßhund.


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 13:59
Ich habe Phasen, da bin ich näher am Wasser gebaut, als sonst. Das kann z. B. vor Rührung oder Sehnsucht sein.
Ich denke aber, im Allgemeinen ist das nicht schlimm.


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:02
Ich weine sehr selten. Das letzte mal vor ca 6 Jahren.

Na klar wegen ner Frau^^. Ansonsten bringt mich eigentlich nichts zum weinen. Manchmal bei nem Fussballspiel merk ich wie meine Wangen sich vor Freude komisch anfühlen , aber Tränen kommen dann doch eher nicht ;)


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:09
@insideman

So hier? :D

Youtube: Herbert Grönemeyer - Männer 1984


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:11
Bei Filmen muss ich oft weinen.
Manchmal fühl ich die Tränen aufsteigen und in die Augen schießen, ich finde das Gefühl sehr unangenehm, wenn ich es versuche zu unterdrücken, hab ich das Gefühl, zu platzen. :-D
Manchmal gelingt das Unterdrücken, manchmal nicht.


melden
maroni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:14
ich muss auch manchmal bei filmen weinen, aber nur wenn ich alleine einen film anschau. mir wär's peinlich wegen eines films vor anderen zu weinen. und auch sonst versuche ich, vor anderen nicht zu weinen.


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:16
maroni schrieb:wegen eines films vor anderen zu weinen.
Lieber bei nem Film weinen, statt vor anderen, wegen einer Lapalie...


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:17
Filme - wenn ich denn überhaupt richtig hingucke und nicht mit Nebendingen beschäftigt bin - rühren mich eigentlich nicht ... ich weiß ja, daß das alles nur gespielt ist! Bei Tierfilmen wäre das wieder anders, aber da schalte ich ja sowieso weg, wenn ich versehentlich mal auf einen treffe.


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:22
@Thalassa
bei mir ist es auch am schlimmsten bei filmen, die auf wahren begebenheiten basieren. wenn ich merke, das hat eine person wirklich mal durchgemacht, find ich das total traurig:-(


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:25
Oh ja, bei filmen fang ich echt schnell an zu weinen.
Aber auch bei manchen songs.
Ich merke immer wieder, das ich doch sehr nah am wasser gebaut bin..


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:26
@MaryVetsera

Naja - das ist doch aber dennoch nicht echt, sondern nur nachgespielt


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:26
Ich könnt jedesmal weinen wenn ich in meinen Geldbeutel sehe....


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:29
@Thalassa
naja, kommt glaub ich ganz drauf an, wie man mit filmen umgeht, wie sehr man sie an sich ran lässt. wenn man ihn schaut, ohne sich richtig damit zu beschäftigen, so nebenbei, kriegt man ja erstmal nicht alles mit und dann hat man vielleicht einen charakter, den das nciht stört, was er sieht.
wenn man sich aber mehr oder weniger in die situation und / oder die charaktere hineinversetzt, sieht das ganze schon anders aus...


melden
Floris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:29
Bei mir geht es los, wenn ich etwas im Film sehe, was ich ähnlich selber schon erlebt habe und wobei es mir so richtig schlecht gegangen ist - dann fließen schon mal die Tränen.....also bin ich wohl eine selbstmitleidige Heulsuse.......


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:30
Und mal abgesehen von Filmen?! :)


melden
Floris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:31
auch beim Lesen ist es schon passiert....echt


melden

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:34
Voriges Jahr, als unser Hund so schlimm krank war und ich echt dachte, daß wir ihn erlösen lassen müssen - hätte ich auch, rein von der Stimmung her, ununterbrochen heulen können ... ich habs mir aber verkniffen, weil der Kleine meine Stimmung garantiert mitbekommen hätte - Tiere fühlen sowas.
Zum Glück brauchte ich mich in der Zeit nur um den Kleinen zu kümmern - alles andere hat mein Partner in diesen Wochen übernommen und auch still vor sich hingelitten wegen Strolchi.


melden
Anzeige

Nah am Wasser gebaut

22.05.2011 um 14:35
bei Streits muss ich auch oft weinen.. :-D
naja und bei Beerdigungen von Menschen, die mir am Herzen lagen, ja eh.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
NAZI-Projekt REM8 Beiträge