Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

441 Beiträge, Schlüsselwörter: Schwanger, Abtreibung
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:22
@Lindsey__
.lucy. schrieb:In meinen Augen ist das nicht NUR ein Fötus .

Warst Du schon mal schwanger ?
Weißt Du , dass man sogar zu einem Fötus schon eine Beziehung aufbauen kann ?
Weiß Du, dass man dieses winzige Wesen schon lieben kann ?
Ich bin Mutter von erwachsenen Kindern und habe die Möglichkeit des legalen Schwangerschaftsabbruches für mich in Anspruch genommen.
Das geborene Leben hat Vorrang!

Du sagst:
In deinen Augen ist das nicht nur ein Fötus.

Wenn du und die junge Frau um die es hier geht, versteht, dass es in "deinen" Augen gar nichts ist sondern sich alles nur in deinen Vorstellungen abspielt, dann sind wir in Richtung Auflösung dieser misslichen Lage einen Schritt weiter.

Da gibts nämlich bisher nichts zu sehen, was einer eigenen wahren Erfahrung standhält.
Allein die Vorstellung nährt das Problem.
Sachlich betrachtet ist da ein befruchtetes Ei und es hat sich im Uterus eingenistet.
Mehr ist es nicht in Wahrheit.
Aber all die romatischen Vorstellungen machen ein Drama daraus.

Und wer das Drama sucht ist also hiermit bestens bedient.
Es ist allerdings zu beobachten, dass Männer das Drama eher scheuen und daher die guten und wertvollen Berater in solchen Situationen sind.
Wenn der Mann glaubt, dass noch ein weiteres Kind nicht tragbar ist, dann würde ich eher ihm vertrauen als einer romatisch verklärten emotional bedürftigen schwangeren Frau.

Zum Thema:
"man kann dieses winzige Wesen schon lieben"
Ersteinmal ist es wichtig das zu lieben, was bereits schon da ist, jetzt und hier, und nicht in verklärten Vorstellungen zu schwelgen, die das hier und jetzt total verkomplizieren.
Der legale Schwangerschaftsabbruch wurde von Frauen erstritten, die darum wussten, dass es um das geht, was schon HIER ist.

Viel Erfolg bei der Auflösung der romatisch verklärten Vorstellungen ;-)


melden
Anzeige

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:24
.lucy. schrieb:In meinen Augen ist das nicht NUR ein Fötus .

Warst Du schon mal schwanger ?
Weißt Du , dass man sogar zu einem Fötus schon eine Beziehung aufbauen kann ?
Weiß Du, dass man dieses winzige Wesen schon lieben kann ?
Danke!! Sehe ich genauso .
Tepes1983 schrieb:so jetzt frage ich mich ernsthaft, wie beschränkt du eigentlich denkst??
Sie denkt wie es ist , du solltest deine Beleidigungen unterlassen, finde es echt heftig wie du die Leute angehst.
Tepes1983 schrieb:ABER NIEMALS MOGEL ICH MEIN PARTNER EIN KIND UNTER, WOFÜR ER EIN LEBENLANG DA SEIN MUSS (Auch wenn es nur die KOHLE ist)
Niemand hat behauptet , dass das Kind untergejubelt ist, generell gilt wer Vögeln kann, kann auch die Konsequenzen tragen.
Das Kind kann immerhin nichts dafür,dass die Eltern nicht aufgepasst haben und muss es dann ausbaden und sterben, na super.
Tepes1983 schrieb:Warum hat nun nur die Frau das Recht, darüber zu entscheiden?
Sicher müssen beide es besprechen und eine Lösung finden,aber wenn die Frau das Kind behalten möchte und der Mann nicht.
Ist es ihre Entscheidung , sie trägt die Konsequenzen wenn bei der Abtreibung etwas schief geht.
Nicht jede Frau verkraftet einen Eingriff , viele Leiden darunter und bekommen Depressionen.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:27
.lucy. schrieb:Warum soll immer die Frau für die Verhütung zuständig sein und die ganze Verantwortung tragen ?

Wieviele Jahre soll die Frau Hormone nehmen, wärend es beim Mann nur ein kleiner Eingriff ist ?
du weißt aber schon, das Frauen sich auch sterilisieren lassen können?? Ist auch nur ein kleiner Eingriff auf dem OP-Tisch, wie du es so schön sagst....

Ausserdem frage ich mich, wo ich behauptet hätte, dass nur Frau für die Verhütung zuständig ist (Bitte zeigen!)
Wird mir hier nur wieder was unterstellt, was ich niemals geäußert habe? JA!


melden
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:28
@Lindsey__ "Männer lassen sich nicht sterilisieren, weil sie Angst um ihr gutes Stück haben .

Warum soll immer die Frau für die Verhütung zuständig sein und die ganze Verantwortung tragen ?

Wieviele Jahre soll die Frau Hormone nehmen, wärend es beim Mann nur ein kleiner Eingriff ist ?"

ich gebe dir da vollkommen recht warum sollten sich immer nur Frauen einen Kopf um die Verhütung machen und die Verantwortung sowie die Folgen tragen? Es ist eine Schande.
Mit 2 vorhandenen eigenen Kindern wäre es ihm und anderen Männern in so einer Situation doch ein Leichtes sich für eine Sterilisation zu entscheiden. Aus Liebe und auch für sich selbst um nachher keine sagen wir mal "Scherereien" zu haben.

@Tepes1983 so reden nur Männer die kein Gewissen haben und immensen Frust was Frauen betrifft. Dein Gerede hat kein Herz un zeigt dass du keineswegs über die Situation der Frau nachdenkst.
Wenn ein Mann der auch im Kopf erwachsen ist kein Kind will dann wird er wenn er schlau genug sein sollte selbst Vorkehrungen treffen können oder? Es ist ziemlich leicht und beschränkt wenn die Verantwortung immer nur auf die Frau abgewälzt wird.


melden

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:31
@Tepes1983


ER will auf keinen Fall mehr noch ein Kind

Deshalb sollte er sich um eine 100 % Verhütung kümmern .

Die Pille oder die Dreimonatsspritze sind nicht 100 % zuverläßig

Wenn ich als Mann auf keinen Fall ein Kind wöllte, würde ich mich nicht auf die Frau verlassen .


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:32
Tepes1983 schrieb:
so jetzt frage ich mich ernsthaft, wie beschränkt du eigentlich denkst??

Sie denkt wie es ist , du solltest deine Beleidigungen unterlassen, finde es echt heftig wie du die Leute angehst.
weißt du, wenn mir eine Person, was unterstellt, was ich niemals gesagt / geschrieben habe, finde ich das auch heftig.
Nur weil manche Feministen hier nicht begreifen, dass sie nicht das alleinige recht haben, halte ich mich nicht zurück, mit dem was ich denke! Achso, das Wort "Beschränkt" ist keine Beleidigung!

Ja und wer vögeln kann, der kann auch miteinander reden...aber dass begreifen einige ja nicht!


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:34
.lucy. schrieb:ER will auf keinen Fall mehr noch ein Kind

Deshalb sollte er sich um eine 100 % Verhütung kümmern .

Die Pille oder die Dreimonatsspritze sind nicht 100 % zuverläßig

Wenn ich als Mann auf keinen Fall ein Kind wöllte, würde ich mich nicht auf die Frau verlassen .
okay, und damit hat Frau ein Freifahrtsschein?


melden

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:34
@Amalia1
@Lindsey__
ich hab so dass gefühl dass ihr die verantwortung abschiebt ... zum vögeln gehören immer 2 !!!!!
also haben sich beide darum zu kümmern und wenn die frau sagt, sie verhütet dann geht der mann davon aus dass die frau nicht schwanger wird.

wird sie doch schwanger sollten beide entscheiden was jetz passiert. und wenn man dann vom mann verlangt 6 leute durchzufüttern weil die frau ein kind bekommen will finde ich das unglaublich unverschämt.

und wenn man dann noch als frau sagt : tja hättest dich halt besser um verhütung kümmern solln ." finde ich das total daneben !


und sich in dinge zu verlieben die nicht wirklich existiern is auch ziemlich fragwürdig !


icg gebe @Tepes1983
recht !


melden

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:35
@ladylike26
ich denke deine Entscheidung ist schon gefallen. Du beschreibst so eindeutig dass du dieses Kind bekommen musst, eine Abtreibung würde dein Herz zerreißen, das ist nicht schwer heraus zu lesen.
Es gibt immer Wege und Personen die einem helfen. Tu das was dein Herz dir sagt und sollte der Vater der Kinder wirklich so eine verantwortunglose, egoistische Person sein und dich fallenlassen dann wird es andere Wege geben, ohne ihn.
Kannst mir gern eine PN schreiben.


melden

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:35
@Tepes1983


Würdest Du Dich sterilisieren lassen ? ;)


melden

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:38
Tepes1983 schrieb:weißt du, wenn mir eine Person, was unterstellt, was ich niemals gesagt / geschrieben habe, finde ich das auch heftig.
Nur weil manche Feministen hier nicht begreifen, dass sie nicht das alleinige recht haben, halte ich mich nicht zurück, mit dem was ich denke! Achso, das Wort "Beschränkt" ist keine Beleidigung!

Ja und wer vögeln kann, der kann auch miteinander reden...aber dass begreifen einige ja nicht!
Es ist beleidigend , sowas sollte man auch unterlassen.
Du willst ja sicherlich auch nicht so angegangen werden.
Ich habe nicht gelesen, dass du sowas geschrieben hast, ist mir auch egal ehrlich gesagt.
Zur Verhütung gehören beide, das ist weder Aufgabe des Mannes noch der Frau.
Das müsste eigentlich auch klar soweit sein , meiner Meinung .

Es ist der Körper der Frau, an ihr wird der Eingriff gemacht, alleine des Kindes wegen , sollte man eben einen weg finden, mit dem beide zurecht kommen.
Das Kind hat nichts davon wenn es getötet wird, es hat sich seine Situation gewiss nicht ausgesucht, ich bleibe auch definitiv dabei, wer Vögeln kann muss eben auch mit den Konsequenzen leben .
Man hat viele Möglichkeiten , man muss nicht immer gleich den weg der Abtreibung wählen


melden

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:39
@ladylike26
Wenn du es dir finanziell leisten kannst, was ich mal stark anzweifele, steht dem Kind doch nichts im Wege. Ist deine Entscheidung, was du in die Welt setzt. ist trotzdem bisschen blöd für deinen, Ex denke ich mal, der das Kind ja gar nicht wollte.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:39
@popcorncandy
ich kann die Frau verstehe, die das Problem hier hingeschrieben hat! Sie redet ja auch mit ihren Partner und hat nichts verheimlicht usw. ICH VERSTEHE ABER DIE FRAUEN NICHT; Die hier offen schreiben, das ER nichts zu entscheiden hat usw!
Dann bin ich plötzlich herzlos usw. Ihr versucht mich nur in eine Ecke zu stecken, weil ihr mit den Argumenten nicht klarkommt! Du verwechselst da etwas!

Jaja, ein Mann haben, der für euch da ist, der immer ehrlich ist usw. Aber ihr denkt wohl, dass Ihr das Recht habt, nicht so gegenüber den Mann zu sein...

Vertrauen meine Lieben, beruht auf beiden Seiten, jetzt kapiert!


melden

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:40
dutschbuch schrieb:ich hab so dass gefühl dass ihr die verantwortung abschiebt ... zum vögeln gehören immer 2 !!!!!
also haben sich beide darum zu kümmern und wenn die frau sagt, sie verhütet dann geht der mann davon aus dass die frau nicht schwanger wird.
Es ist aber auch die Aufgabe des Mannes sich darum Zu kümmern, es ist sehr naiv wenn man sich alleine als Beispiel auf die Pille verlässt, das ist für mich nun wirklich kein Argument.
Die Pille kann genauso unsicher sein und wenn der Mann sich alleine darauf verlässt, ist er verlassen.


melden
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:40
@Tepes1983 @dutschbuch Ich habe das Gefühl dass Männer stets die Verantwortung abschieben. Klar wäre es besser vorher darüber zu reden. Scheinbar machen es sich die Männer aber trotzdem zu leicht und schieben alle Schuld gerne auf die Frau wenn das Kind schon in den Bach gefallen ist. Ich habe jedenfalls nicht viel davon gelesen was die Bereitschaft zeigt 50% des Geschehenen zu übernehmen. Männer dürfen sich scheinbar durch die Welt vögeln und Frauen haben die Verantwortung wie selbstverständlich. Es gibt nur wenige Männer die wirklich bereit sind die Verantwortung zu übernehmen und sich Gedanken zu machen.


melden

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:41
@Tepes1983


Ich glaub , Du bist heute sehr streitsüchtig aufgelegt .

Ich bin es nicht , deshalb verkneife ich mir eine Antwort .


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:45
@Lindsey__
ja, wenn ich mir 100% sicher bin, dass ich niemals Kinder haben will und meine Freundin ein Problem mit Pille usw. hat. Ohne zu Zögern, es wird sich ja nix ändern!
Solange ich aber den evtl. Wunsch habe, mal Vater zu werden ...NEIN, weil es kein zurück mehr geben würde. Das selbe wenn ich eine Frau wäre.. Dann muss ich wohl so lange ein Kondom/Spirale usw. benutzen. Und sollte es trotzdem zu einer Schwangerschaft kommen (es gibt nie eine 100% Sicherheit) würde ich wollen, dass meine Freundin mit mir offen redet und auch meine Entscheidung akzeptiert usw.
Mehr habe ich auch nicht angeprangert!


melden
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:45
@Tepes1983 Habe deinen letzten Beitrag zu spät gelesen. Dass er nichts zu entscheiden hat ist nicht meine Meinung und nicht wahr. Es gibt auch Frauen die abtreiben wo der Mann sehr traurig um das Kind ist. Das Problem ist aber dass tatsächlich viele Frauen eine Abtreibung psychisch und seelisch nicht verkraften und da finde ich mache rohe Argumente einfach fehl am Platz. Abtreibung kann sich psychisch wie eine Vergewaltigung auswirken wenn sie die Abtreibung eigentlich nicht will oder sich dazu drängen und überreden lässt. Das können natürlich die wenigsten Männer gefühlsmässig nachvollziehen. Dazu kommen noch erdrückende Schuldgefühle der Frau gegenüber dem potenziell lebensfähigen Kind.


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:47
@Tepes1983
Die Frauen, die dich hier attackieren, agieren aus dem kollektiven Unbewussten.
Aus der Erinnerung der Frauenunterdrückung, die in ihren Genen gespeichert sind.
Mit der Realität in unserer Gesellschaft hat das wenig zu tun.
Also wenn du schon hier weiter mitstreiten musst, dann nimm es nicht persönlich.


melden
Anzeige
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll

11.07.2012 um 16:49
@popcorncandy
das ist doch mal ein Argument / Begründung die ich nachvollziehen kann und akzeptieren kann.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden