weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Crystal Meth - Was soll ich machen?

892 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Drogen, Freund, Methamphetamin
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 13:11
CrvenaZvezda schrieb:Die ganzen Strecksubstanzen in der Droge können einfach nicht gefahrenlos sein! Unter keinen Umständen.
Der Hautzerfall, schlaflosigkeit, apetitlosigkeit, Organschäden....das kannst du nicht verharmlosen und verneinen.
Crystal ist eine Teufelsdroge und nicht umsonst trägt sie den Spitznamen.
So und ähnlich pflegen sich Leute auszudrücken die vor allem eines haben...Keine Ahnung,Null Drogenkompetenz und keinerlei Interesse sich in die Materie zu vertiefen
Also gehen wir zurück auf Anfang,denn dort steht vor allem anderen DER Leitsatz

Drogen werden genommen!!

Sie werden genommen,selbst wenn vor jeden Hauseingang ne Einsatzbereitschaft mit Drogenhunden steht,sie werden genommen selbst wenn für Kauf,Verkauf,Besitz lebenslänglich oder Todesstrafe steht
Warum das so ist kann dir Ronald K.Siegel erklären,der ist an der UCLA Inhaber der Lehrstühle für klinische Psychologie und Pharmakologie.Siegel erklärt den Rausch als vierten Trieb

http://www.punktmagazin.ch/wirtschaftliches/der-vierte-trieb/

http://www.kritische-ausgabe.de/hefte/rausch/poser.pdf

Alles was Kriminalisierung zur Folge hat ist das die Preise steigen und die Qualität sinkt,dazu kommt das die Chemiker gezwungen sind bei der Synthese auf Ersatzstoffe umzusteigen.
In deinem Wohnzimmer ist alles vorhanden womit sich Metamphetamin herstellen lässt,du wirst dich wohl von deinem Teppich trennen müssen,oder deiner Glotze


melden
Anzeige
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 13:14
@Warhead

Und was wolltest du mir jetzt genau sagen?


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 13:26
@Warhead
CrvenaZvezda schrieb:Die ganzen Strecksubstanzen in der Droge können einfach nicht gefahrenlos sein! Unter keinen Umständen.
Der Hautzerfall, schlaflosigkeit, apetitlosigkeit, Organschäden....das kannst du nicht verharmlosen und verneinen.
Crystal ist eine Teufelsdroge und nicht umsonst trägt sie den Spitznamen.
Vielleicht ein wenig simpel, aber richtig.

Ich weiß nicht was Dein Problem mit dieser Aussage ist... . Und Leuten die "Drogenkompetenz" absprechen - lächerlich. Was ein bescheuertes Wort.

Vielleicht sollte man mal aufhören sich vor Anderen zu profilieren.

Ups, gerade geschehen.

@CrvenaZvezda

Bin ganz Deiner Meinung. Bei diesem Zeug brauch man keine Drogenkompetenz um zu wissen was Sache ist.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 13:32
Terror-Toast schrieb:Bei diesem Zeug brauch man keine Drogenkompetenz um zu wissen was Sache ist.
Zumindest keine überschwänglich große.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 13:32
@Terror-Toast

Manchmal kommt es mir vor, als müsste ich selber zum Junkie werden und mir jede Chemie reinschmeissen die es gibt, um "fachlich" mitdiskutieren und erkennen zu können, dass Drogen absolut zerstörerisch sind.
Wer nicht erkennt, dass ein Drogen/Alkoholabhängiger wie ein wrack ausschaut und sich so verhält, dem nützt es auch nix, wenn er selbst zu einem wird...denn dan wird er erst recht urteilsunfähig.

Apropos, danke..ich wollte es so simpel wie möglich halten.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 15:07
CrvenaZvezda schrieb:Manchmal kommt es mir vor, als müsste ich selber zum Junkie werden und mir jede Chemie reinschmeissen die es gibt, um "fachlich" mitdiskutieren und erkennen zu können, dass Drogen absolut zerstörerisch sind.
Das solltest und musst du garantiert nicht. Was du aber tun solltest, zumindest auf diesen Satz bezogen, ist, nicht alles in einen Topf zu werfen. Wenn du sagst, dass Drogen absolut zerstörerisch sind, dann ist das ganz einfach eine äußerst undifferenzierte Behauptung - zumal zu Drogen auch (harmlose) Stoffe wie Koffein zählen. Ich schätze allerdings, dass du das nicht so gemeint hattest.

Zum ersten Teil nochmal. Ich denke schon, dass jemand, der in der Drogenszene drin war und selbst konsumiert hat, dahingehend mehr Wissen hinsichtlich dieser Thematik einbringen kann. Muss aber nicht sein. Das Problem ist, dass die Öffentlichkeit meist ein vorgeprägtes Bild von Konsumenten und Substanzen hat, wobei viele Fakten der Unwahrheit entsprechen. Der Großteil hat ja auch kein Interesse daran, sich tiefer in das Thema einzuarbeiten - was kein Vorwurf sein soll. Nur wie soll man darüber sachlich sprechen können, wenn man selbst voller Vorurteile steckt? Das Thema wird auf wenige Aspekte reduziert und totgeschwiegen.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 15:27
@Aldaris

Nein, ich meinte nicht Koffein, Zucker etc sondern Crystal, Koks usw. Substanzen, welche in viel geringeren Mengen viel grössere Schäden anrichten. Sozial wie körperlich.
Es kommt weit seltener vor, dass Jemand den letzten Cent rauskratzen muss um an die nächste Tasse Kaffe zu kommen als dies bei Crystal z.B der Fall ist.

Und klar weiss einer, welcher selbst konsumiert hat, was die direkten Auswirkungen bei Ihm/Ihr persönlich sind.
Was man aber als nicht-Konsument in Erfahrung bringen kann, ist, welche Auswirkungen welche Substanzen auf welche Organe haben, wie sich die Persönlichkeit verändert(von Aussen siet man viel mehr, was eine Person tut. Die Selbstwahrnehmung ist ganz selten passend und Objektiv) und welchen Schaden dieses Zeug allgemein anrichtet. So ziemlich jede Sustanz kann getestet werden um zu sehen, wie sie wirkt und was sie anstellt. Zudem hat man auch genug Konsumenten, wessen Proben man testen und beobachten kann.

Also so ganz ahnungslos ist man als nicht-Konsument nicht, vorausgesetzt, man informiert sich gründlich.
Vorurteile hin oder her, gewisse Tatsachen und Fakten stehen. Da kann man nicht dran rumrütteln.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 15:42
CrvenaZvezda schrieb:Nein, ich meinte nicht Koffein, Zucker etc sondern Crystal, Koks usw. Substanzen, welche in viel geringeren Mengen viel grössere Schäden anrichten. Sozial wie körperlich.
Es kommt weit seltener vor, dass Jemand den letzten Cent rauskratzen muss um an die nächste Tasse Kaffe zu kommen als dies bei Crystal z.B der Fall ist.
Das heißt, du sprichst von besonders harten Drogen. So ist es akzeptiert.
CrvenaZvezda schrieb:Was man aber als nicht-Konsument in Erfahrung bringen kann, ist, welche Auswirkungen welche Substanzen auf welche Organe haben, wie sich die Persönlichkeit verändert(von Aussen siet man viel mehr, was eine Person tut.
Ist alles richtig. Und jemand, der sich wirklich damit befasst, wird sich auch ein gutes Bild machen können, zumindest dann entsprechend auf Einzelfälle bezogen. Denn dass jemand z.B. total abstürzt, muss nicht zwangsläufig mit der Droge als solcher zu tun haben.

Das Alles ist eben nicht die Regel. Sprich mal mit zehn zufällig ausgewählten Personen über Drogen und Drogenmissbrauch und vergleiche deren Aussagen mal mit der Realität.
CrvenaZvezda schrieb:Also so ganz ahnungslos ist man als nicht-Konsument nicht, vorausgesetzt, man informiert sich gründlich.
Und daran scheitert es meist, weil es für ausreichend befunden wird, sich auf Halbwissen zu stützen.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 16:01
@Aldaris
Aldaris schrieb:du sprichst von besonders harten Drogen
Wie z.B Crystal, Koks, Heroin usw. Ja.
Obwohl ich eine starke Abneigung gegen Alkohol, Cannabis, Tabbak und auch gegen zuviel Zucker überall und in jedem Produkt habe.
Aldaris schrieb:zumindest dann entsprechend auf Einzelfälle bezogen
So ist es. Und Einzelfall für Einzelfall kann man sich dann ein eigenes grobes Gesammtbild seiner Erfahrungen machen. Ich kenne nur eine Person, welche gelegentlich was nimmt und "normal" geblieben ist. Die Anderen (kenne nicht wenige) sind durch die Drogen zu Abstürzen geworden. Wo früher noch Sport, Kollegschaft, Beziehungen, Arbeit etc im Vordergrund war, ist es heute nur noch das renen vom High zu High. Und so richtig "gesund" sehen die auch nicht aus. Auch
Achtung: jetzt spreche ich NUR von eigenen Erfahrungen und Bekanntschaften obwohl iches auf weitere Beobachtungen ausweiten könnte. Auch Kollegen, welche die vermeintlich harmlose Droge Grass nehmen, sehen heute stark mitgenommen und eher verwirrt aus. In einer eigenen Welt. Kein schöner Anblick wenn man vorher-nacher Vergleiche hat.

Also ich habe schon mit Leuten mit einer Drogenvergangenheit/gegenwart zu tun. Ich kann mir aber niemals ein Gesammtbild pber ALLE Konsumeten machen. Habe aber eigene Beobachtungen und Statistiken, Erfahrungsberichte Anderer etc, welche mein eigenes Bild ergänzen.
Aldaris schrieb:Und daran scheitert es meist, weil es für ausreichend befunden wird, sich auf Halbwissen zu stützen
Das ist leider nicht nur bei dem Thema der Fall. Hauptsache mitreden.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 19:16
CrvenaZvezda schrieb:Also ich habe schon mit Leuten mit einer Drogenvergangenheit/gegenwart zu tun. Ich kann mir aber niemals ein Gesammtbild pber ALLE Konsumeten machen. Habe aber eigene Beobachtungen und Statistiken, Erfahrungsberichte Anderer etc, welche mein eigenes Bild ergänzen.
Ich habe irgendwo gelesen, dass du bei der Polizei arbeitest (Es sei denn, ich täusche mich grad total). Hast du deshalb mit Leuten zu tun, die Drogen nehmen oder sind es Kollegen etc.? Weil dann müsstest du dich ja theoretisch von diesen Leuten fernhalten, also zumindest von denen, die immer noch illegale Drogen nehmen.

Musst natürlich nicht darauf antworten, wenn es zu privat sein sollte. ;)


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 20:17
@Aldaris

Ja, ich arbeite dort. Diese "Kollegen" haben sich von selbst schon vorher verabschiedet und verkehren fast ausschliesslich in der Drogenszene. Von den anderen Freunden haben sie Abstand genommen.
Und ja, auch bei der und bei der alten Arbeit hatte ich mit solchen Fällen zu tun. Also genug "Meterial" um mir ein Urteil zu bilden.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

11.12.2013 um 21:43
Frqg in nem kompetenteren Forum nach. Ich empfehle eve-rave.ch! Dort wird dir von Leuten gehilfen die reale Erfahrung haben, keine Pschologen oder so. Ist einfach ein SaferUse Forum. Dort haben viele Leute Sucht schon erlebt etc.


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

13.12.2013 um 10:29
Das Zeug macht vor allem eines, dumm. Ich habe es noch nicht probiert, aber dafür einige Leute kennengelernt, die es eine Weile exzessiv konsumiert haben. Ich kann nicht sagen, dass sie körperlich sonderlich mitgenommen aussahen. Hatten sich zu dem Zeitpunkt auch schon etwas erholt, aber das entstandene menthale Rührei in ihrem Kopf, ist wesentlich hartnäckiger als ein paar Pickel oder dunkle Augenringe je sein könnten... Kann natürlich auch sein, dass die Leute noch nie sonderlich hell waren, aber teilweise kann ich mir das in dem Ausmaß gar nicht vorstellen...

Finger weg von dem Dreck!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

13.12.2013 um 15:08
CrvenaZvezda schrieb:Und klar weiss einer, welcher selbst konsumiert hat, was die direkten Auswirkungen bei Ihm/Ihr persönlich sind.
Was mich betrifft so kann ich das eindeutig bejahen,ich weiss auch wie man die Risiken vermindert und ich weiss was bei Überdosierung zu geschehen hat.
Wir haben die ehernen Gesetze des Saver Use nicht aus Jux und Dollerei entwickelt
Wir haben die Gesetze des Saver Use aus Respekt und Demut vor den Drogen entwickelt

http://www.eve-rave.net/abfahrer/saferuse.sp

http://www.eve-rave.net/abfahrer/kultur.sp?text=3&page=1#kap1

@Banana_Joe
Kennedy hatte seinen Dr.Feelgood,der belieferte ihn Woche für Woche mit dem feinsten Crystal das Küche und Keller zu bieten hatten.Sah man Kennedy den regelmässihgern Gebrauch an?!
Nein,sah man nicht,auch Hofmann sah man nicht an das er mehr oder weniger regelmässig LSD nahm



William Burroughs wurde 86 bevor er an einem Herzinfarkt starb,von diesen 86 Jahren war er fünfzig Jahre heroinabhängig.Für William war Heroin ein Katalysator durch den er schreiben konnte





melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

13.12.2013 um 15:16
@Warhead

Ich sprach von Meth. Und der Dreck der aus der Tschechei kommt is nit gut ;)

LSD ist wieder eine völlig andere Kategorie. Und grundsätzlich...

Das das gefährlichste, weil schädlichste bei harten Drogen oft die Streckmittel sind und nicht die Droge selbst, ist mir bekannt. Ich möchte trotzdem nicht auf Heroin alt werden. Man verpasst einfach zuviel...


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

13.12.2013 um 15:23
@Warhead

Also sind Drogen jetzt irgendwie "gut" oder nützlich?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

13.12.2013 um 15:43
@CrvenaZvezda
Nützlich auf jeden Fall,ich nehme psylocibinhaltige Pilze gegen Migräne,ich muss natürlich drauf achten unter der psychoaktiven Dosis zu bleiben,dann gibts keinerlei Nebenwirkungen

@Banana_Joe
Ich kenne noch die Zeiten wo es Crystal in Laborqualität gab,da holte man sich rein Gramm und hatte trotz täglicher Anwendung nach nem Monat noch was übrig.Die Verbote und die Strafverfolgung nutzen vor allem der Mafia,den Endverbraucher kosten sie nicht nur Geld,nein,er muss sich auch noch mit dem Verfolgungsdruck plagen


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

13.12.2013 um 15:47
@Warhead

Ja, das stimmt. Legalisierung aller Drogen, wäre tatsächlich das beste. Zwar ein zweischneidiges Schwert, aber man könnte ja trotzdem reglementieren. Das Verbote nicht zu ausbleibendem Konsum führen, ist ja mehr als offensichtlich...


melden
Anzeige
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

13.12.2013 um 17:51
@Warhead

Mal abgesehen von den wivielen Prozent der Konsumenten welche Drogen wirklich zu medizinischen Zwecken benutzen? 5,10%? Wieviele gehen an den Drogen drauf?
Irgendwie sinds ja nützlich....bisschen die Erdbevölkerung dezimieren. Ansonsten...ich möchte keinen Drogenabhängigen in meiner Familie haben und den damit verbundenen Stress. Nur schön weg mit dem Teufelszeug ;)


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden