weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Crystal Meth - Was soll ich machen?

892 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Drogen, Freund, Methamphetamin
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:03
DeepThought schrieb:Noch schlimmer finde ich es, dass er den Stoff an Jugendliche unter 18 weitergibt und die an den Stoff bringt.
Wenn man ihn das beweisen könnte würde er sehr hart bestraft werden.


melden
Anzeige

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:04
@m7
Aber wenn er süchtig ist nicht oder?
Da er ja zu der Zeit krank ist.


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:05
shionoro schrieb:JEdenfalls hast du es da weit schwerer dir die drogen zu beschaffen.
Gerade das bezweifle ich.
shionoro schrieb:Im Knast wird auch versucht dich zu therapieren, so ist es nicht.
Inwiefern wird es versucht. Mit einer Stunde in der Woche? Wir sprechen hier von Gefängnis und nicht von geschlossener Psychiatrie bspw. Da gibts keine Extrawürste. Der Abhängige mag seiner körperlichen Abhängigkeit vllt. entkommen sein, wenn er aus kommt, landet er jedoch wieder dort, wo er vorher war. Der Knast ist nur bloß ein Karrusell, schmeißt dich wieder dahin, wo du angefangen hast.

@DeepThought
@m7

Ihr seid echt die Cracks. :D Trollkommando unterwegs. Ich denke, ich bin weitaus älter als ihr beide, aber was solls. Wenn's euch dadurch besser geht, möchte ich euch nicht daran hindern, euere Teamwork-Combo zu feiern. Den einzigen, den ich hier ernst nehme, ist shionoro.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:05
@Niemanden

Ist schwer zu sagen.
Die Sucht wird ihm sicherlich "zu gute" kommen aber verkauf von Drogen an Schutzbefohlene ist eine schwere Straftat.

Ich denke auch für Junkies.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:05
@DeepThought
DeepThought schrieb:Noch schlimmer finde ich es, dass er den Stoff an Jugendliche unter 18 weitergibt und die an den Stoff bringt.
Aber ist doch Augenwischerei das so zu betrachten.
Wenn ers nicht macht, macht es n anderer.

Es ist schlimm ja. Aber Drogen kriegt man nicht weg die wirds immer geben.
Vor Crystal war Heroin am schlimmsten.
Für die, die es sich leisten konnten Kokain.
Manche sind auch über Kokain vielleicht an "schlechtere" Drogen gekommen, weil Kokain zu teuer wurde.
Dann wird Heroin zu teuer und es wird zu Schore.

Es ist denke ich ne Sache in der Psyche der Menschen und man wird das niemals wegregulieren können.

Das sind erfahrungen, die anscheinend manche Menschen einfach machen müssen.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:07
Aldaris schrieb:Den einzigen, den ich hier ernst nehme, ist shionoro.
Dann höre auch bitte auf ihn was du aber auch nicht tust.

Am besten du gehst schlafen und träumst von deiner "alle haben sich lieb Welt"


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:14
@Aldaris

Ein Drogenabhängiger der nur wegen drogen da ist und nicht wegen psychosen kommt gar nicht erst in die geschlossene, der kommt auf ne spezielle station (die zwar meist auch geschlossen und besonders abgeschirmt ist, aber dennoch).
Er hat da ebenfalls keine 'Extrawürste' zu erwarten und wird bei uneinsichtigkeit sofort rausgeschmissen.

Ich weiß das, ich hab in der psychiatrie gearbeitet, zwar nicht auf der sucht, aber war dort auch öfter mal zugegen wenn ich dinge dort hingebracht oder geholt habe.

Ich kann nicht über die Verhältnisse in Deutschen gefängnissen sprechen, dort war ich nicht, aber soweit ich weiß wird man auch dort nicht einfach so allein gelassen.

Wenn die Körperliche abhängigkeit errstmal vorbei ist, also die person die da rauskommt erstmal clean ist, dann kann man ansetzen.

Der wird ja nicht im gefängnis gelassen um zu siechen, er kann besuch bekommen, er kann dort allerlei dinge tun um sich abzulenken.
Knast ist natürlich nicht schön, aber es kann trotzdem eine chance sein, wenn er es will.

Klar kann es sein, dass er da gleichgesinnte trifft und schon plant für wenn er draußen ist.
Das muss er dann selber wissen, aber genausogut kann es sein, dass er dort clean wird und wieder zugänglich ist für gespräche wenn er besuch bekommt, z.b. vom threadersteller.

Und wie gesagt ist das allemal besser, als wenn er weiter das zeug an minderjährige verteilt und alles weiterläuft wie bisher.

Natürlich ist eine therapie besser als knast um von drogen loszukommen, aber wie gesagt, be der therapie wird er nicht genommen werden.
Man kann jemanden nicht so einfach gegen seinen willen dort festhalten nur wegen drogen.
Und der Platz wird eben lieber an jemanden verteilt, der loskommen will, als an jemanden dessen erfolgschancen gleich 0 sind.

Jedenfalls ist der Resozialisierungsaspekt in Deutschen Gefängnissen gegeben.
Er mag je nach gefängnis nicht gut ausgebaut sein, aber trotzdem lässt man da die leute nicht nur in der zelle verrotten.

Ob junky oder nicht, man will ja, dass die leute nicht wiederkommen.

Im jetzigen Umfeld, voller anderer drogensüchtiger, wird er nicht loskommen.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:16
@shionoro

Sehr guter Beitrag.

Ich hoffe er/sie hat es jetzt mal geschnallt.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:17
@shionoro

Wie groß ist die Chance, dass jemand, wenn er körperlich clean ist, auch die psychische Abhängigkeit aufgeben möchte und wie zugänglich sind die dann für Gespräche und Argumente?


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:19
@DeepThought

Die Entgiftung und Umstellung auf Subutex oder Methadon ist zwar schwer aber keineswegs vergleichbar mit der psychischen Härte einer Therapie.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:20
@DeepThought

das kommt auf die person an.

so wie ich es kenne kommen selbst von den richtig guten, die einsichtig sind und was ändern wollen und aus der tür rausgehen und sagen sie werden ihr leben auf die reihe kriegen mindestens 85% demnächst wieder in die suchtklinik, früher oder später-

Ich hab ja selber nicht auf der Sucht gearbeitet, aber wenn ich mit den leuten von dort gesprochen hab war das meist ernüchternd.

Es ist ne Drehtürangelegenheit.
An Bereitschaft mangelt es wohl nicht, aber an der Kraft das durchzustehen schon.

Wenn es an bereitschaft mangelt ist die chance ohnehin gleich 0.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:24
@shionoro
Welch frustrierender Job muss das dann sein dort zu arbeiten?

Gerade bei denen, die aber ernsthaft aufhören wollen, wenn die mal soweit sind, da ist dann ein stabiler und fester Freundeskreis und Familie wichtig. Ab dem Zeitpunkt kann man als Angehöriger helfen, denke ich.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:28
@DeepThought

das denke ich auch.
Is halt scheiße wenn du zurück nach hause kommst und keiner is da, deine alten 'freunde' wollen wieder was machen, und du hast die wahl allein zu sein oder mitzugehen.

Das erschwert das ganze.

Wenn du Freunde hast die dich empfangen und dir über die anfangszeit helfen deine Zeit anders zu vertreiben ahst du ne höhere chance.

Aber so viel glück haben denk ich nicht viele.


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:32
@shionoro

Nun ist das leider aber diese immer wieder gerne genannte Gefängnisromantik. Dieses "Es ist jemand da", "man ist nicht alleine", "man bekommt Besucht" etc. etc. .. Und man kommt als genesener Häftling raus und hat alles hinter sich gelassen, inklusive seiner vergangenen Süchte. Nein, das ist einfach nicht so.

Das Gefängnis ist, wie bereits erwähnt, ein Wegsperren, auch wenn der ein oder andere womöglich nach der Haft einen neuen Lebensweg einschlägt. Es mag Angebote geben. Arbeit, Bildung usw. Nichtsdestotrotz ersetzt das keine Therapie. Und die Gefangenen bleiben in einem Strudel gefangen, denn der nächste Kontakt ist der Mithäftling. Drogen werden permanent hinein geschmuggelt. Wenn man sich amerikanische Gefängnisse anschaut, dann erahnt man, was für einen Stellenwert Drogen haben. Von den Gefängnissen aus, werden teilweise die Geschäfte koordiniert.

Da kann man zumindest davon ausgehen, dass es in deutschen Gefängnissen zumindest zu einem gesunden Handel und Konsum von Drogen kommt. Das dem ein oder anderen ein Licht aufgeht und er nach der Haft alles fallen lässt, was er früher getan hat, das mag sein, aber es ist nicht die Regel. Viele werden wieder rückfällig, sowohl was den Drogenkonsum als auch was die Straftaten angeht.

Das Gefängnis kann nicht keine Option sein, wenn es um Süchtige geht. Warum auch? Ein Süchtiger ist erstmal kein Straftäter. Er als Erkrankter zu behandeln, er gehört als nicht ins Gefängnis. Wenn es ums Dealen geht, okay. Das ist was anderes. Aber ich habe kein Verständnis dafür, wenn man Abhängige ins Gefängnis abschieben möchte. weil man denkt, dass es danach ja irgendwie besser gehen muss. Das ist Unfug. Es kling vllt. gut für diejenigen, welche sowieso avers solchen Dingen gegenüber sind. Wer aber daran interessiert ist, dass solche Menschen davon wegkommen, wird andere Alternativen suchen, ohne Knast, ohne Bestrafung .. Sondern Therapie.


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:35
Halb 5 .. Rechtschreibfehler lassen grüßen.^^


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:39
@Aldaris

das ist in der psychiatrie aber auch nicht so.
Im gefängnis bist du nicht zwangsläufig total abgeschnitten von der Außenwelt.

Amerikanische Gefängnisse sind nicht unsere gefängnisse.
zum Glück.

Klar gibt es drogen schmuggel, aber in dem ausmaß, mit crystal meth?
Das bezweifle ich.

dafür müsste der betreffende schon gute Kontakte im Knast haben, aber er kommt ja gerade erst dort hin, und er bräuchte ne gute menge geld, die er ohne das verticken von drogen und ohne job ja erstmal nicht hat.

ein Süchtiger ist kein Straftäter, ein Dealer aber schon.
Auch ist der Besitz von meth in diesem ausmaß strafbar.

Im Knast haben sie außerdem erfahrung mit drogensüchtigen, er wird nicht der erste sein der dort hinkommt.

Was soll denn deiner eminung nach die Alternative sein?

Den Jungen weiter das zeug verteilen zu lassen, und ihn seinen weg bis zum Ende gehen lassen?

da ist das gefängnis das kleinere Übel.
Es geht hier nicht um abschiebung, der Knast ist eine Chance für ihn, die er sonst nicht hätte.
Ob die genutzt wird ist eine andere Frage.

Er ist noch nicht lange auf der droge, er hatte wohl offenbar vorher ein halbwegs geregeltes leben.

Jetzt aber ist er ein Straftäter und sollte aus dem verkehr gezogen werden.
er kommt schließlich nich in den Knast wenn es anders wäre, wollen wir das mal festhalten.

In diesem fall wäre es aber auch für ihn besser als die alternative.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 04:46
wobei du natürlich insofern recht hast, als das ein gefängnis kein patent zur drogentherapie ist.

Nen kiffer ins gefängnis stecken, oder einen alki, das hat wenig sinn.

Aber hier sprechen wir von einem Fall in dem das gefängnis eine gute Sache wäre für den betreffenden und sein Umfeld auch.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 05:01
Tolerance schrieb:Ich könnte eigentlich das halbe Wohnviertel hochnehmen... das ist wirklich krass hier, die rauchen kein Gras mehr, weil das länger im Körper bleibt und wollen dadurch ihren Führerschein nicht verlieren. Deswegen nehmen die nun alle das Zeug hier
Und da sag nochma einer Gras wäre ne Einstiegsdroge, das sind die Drogentests! :D

Natürlich kannst Du ihm die Freundschaft kündigen, anschwärzen oder weiß der Fuchs was... Wenn Du allerdings wirklich sein Freund sein solltest wirst Du andere Zugänge zu ihm finden als genau jene Sorte von Druck, die auch jeder X-Beliebige Staatsverbrecher ausüben würde. Hartnäckigkeit zahlt sich aus!
Und ob er jetzt das Zeuch vertickt oder jemand anders, irgendwer wird den Scheiß auch weiterhin verhökern wenn die Deppen da bei Dir im Kaff jetzt schon aus Angst vorm Führerscheinverlust das Kiffen dafür aufgeben. Kranke Welt.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 05:04
@kurvenkrieger

nu red ihm bitte nicht ein, dass er als guter freund die pflicht hat den schutzengel zu spielen.

Das führt in solchen fällen sehr leicht zu co abhängigkeit, und egal wie gut man befreundet ist, wenn jemand süchtig ist, dann ist es nahezu unmöglich durchzudringen und was zu bewirken.


melden
Anzeige

Crystal Meth - Was soll ich machen?

21.07.2012 um 05:09
@shionoro

Du preist das Gefängnis als probate Lösung für ihn und seine Umwelt an. Tut mir leid, damit kann ich nicht konform gehen. Wir sind einfach unterschiedlicher Meinung, also bitte red Du mir nich ein was ich hier zu schreiben habe, da gibt es nix zu diskutieren.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Böse !49 Beiträge
Anzeigen ausblenden