weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinder bei der Batman Premiere

260 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Verantwortung, Batman, Masaker

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 09:22
Natürlich sind Amerikas Waffengesetze und FSK bescheuert.
Dennoch kann exakt das gleiche in Deutschland passieren.
Oder denkt ihr, in Deutschland war noch nie ein z.B. 12 Jähriges Kind in nem Film ab 18?
Oder denkt ihr, in Deutschland ist es unmöglich an Waffen zu kommen?

Die US-Gesetzte erleichtern die Tat, aber wenn jemand sowas von langer Hand plant, kann das keiner Verhindern.


melden
Anzeige

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 09:24
Da wird jetzt seitenlang darüber diskutiert, ob Kinder um Mitternacht im Kino sitzen sollten, ob der Hasenfilm richtig eingestuft war etc.

Ich stimme @jimmybondy zu 100% zu. Kinder haben um Mitternacht im Kino nichts verloren. Wäre es ein kindertauglicher Film, würde die Premiere nicht um Mitternacht stattfinden sondern im Laufe des Tages.

Ich halte es für verantwortungslos mit Kindern um diese Uhrzeit ins Kino zu gehen um Batman zu schauen, ebenso sind Eltern die ihren Kindern Chucky, Jason, Freddy etc zeigen total beknackt. Aus solchen Kindern werden dann im schlimmsten Fall solche Psychos die im Kino rumballern, weil sie, wie schon @jimmybondy richtig bemerkte total abgestumpft sind.


melden

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 11:05
@univerzal
@jimmybondy


siehst du und gerade weil nicht alle sechsjährigen gleich sind macht so eine staatlich aufgesetzte kontrolle in diesem ausmaß keinen sinn wenn sowohl kind als auch eltern den kino besuch
in ihrer einschätzng legitim finden


melden

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 11:11
@shionoro
Nun, gewisse Richtlinien benötigt es nunmal beim Konsum von solchen Medien. Jetzt ist die Frage, wen überlässt man die Überwachung bzw. Beschränkung der Inhalte, dem Staat wie hierzulande oder den Eltern, etwa wie in Österreich? Das wäre eine Debatte wert, ich tangiere eher zur den Eltern, wobei dann natürlich sowas bei rumkommt, wie in der Batman-Premiere. Ein staatliches System ist aber auch alles andere als 100%ig. Bereits wir sind als Kleinkinder an diverse nicht jugendfreie Filmchen rangekommen, lange bevor die Verbreitungs übers Netz das Ganze so deutlich erleichtert hat.


melden

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 11:24
shionoro schrieb:siehst du und gerade weil nicht alle sechsjährigen gleich sind macht so eine staatlich aufgesetzte kontrolle in diesem ausmaß keinen sinn wenn sowohl kind als auch eltern den kino besuch
in ihrer einschätzng legitim finden
Nein das sehe ich nicht, wieso auch? Alle sechsjährigen sind kleine Kinder, sie sind in Ihrer Entwicklung sämtlich noch keine Erwachsenen und auch noch nichtmal nah dran.

Jedwede pädagogische Studie, die Psychologie die Erziehungswissenschaft usw. wird das bestätigen und darauf aufmerksam machen, das Kinder die Einschätzung was Ihnen nun förderlich ist, in der Regel nicht selbstständig tätigen können.

Kinder sind besonders schützenswert, wohl denen, die verantwortungsvolle Eltern haben.

Mehr gibt es da auch nicht zu reden zumal sich ja aufklärte, das Du bedingt durch die FSK 12 selbst Deine sechsjährigen ins Kino zum neuen Batman schleifen darfst, ob Du den Film nun schon kennst oder nicht, ob das nun Verantwortungsbewusst ist oder nicht.

Welche Rolle überdies der TV Konsum bei verhaltensaufälligen Kindern spielte, dafür empfehle ich Dir google und habe momentan von Deinen substanzlosen Negationsversuchen genug.-


melden

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 16:42
@jimmybondy

zeig mir eine studie die das bestätigt.

Ich kann meine Kinder nicht schleifen, ich kann ihnen ein schönes erlebnis ermöglichen, wenn es ihnen gefällt.

Substanzlose Negationsversuche?
Du bist derjeniege der immer nur Behauptungen aufstellt

Und hin und her springen tust du auch, mal geht es dir um das Gesetz was eingehalten werden muss, dann wieder findest du das ganze an sich nicht okay, dann ist es die Uhrzeit, der dunkle kinosaal, dann wiederum kommst du plötzlich mit fernsehen und verhaltensauffälligen kindern.

das Kinder wenn sie vorm tv geparkt werden verhaltensauffällig sind wird jedem menschen mit verstand klar sein.

is was anderes als mit ihren eltern ein kino gemeinsam zu besuchen


@univerzal


>>
Nun, gewisse Richtlinien benötigt es nunmal beim Konsum von solchen Medien. Jetzt ist die Frage, wen überlässt man die Überwachung bzw. Beschränkung der Inhalte, dem Staat wie hierzulande oder den Eltern, etwa wie in Österreich? Das wäre eine Debatte wert, ich tangiere eher zur den Eltern, wobei dann natürlich sowas bei rumkommt, wie in der Batman-Premiere. Ein staatliches System ist aber auch alles andere als 100%ig. Bereits wir sind als Kleinkinder an diverse nicht jugendfreie Filmchen rangekommen, lange bevor die Verbreitungs übers Netz das Ganze so deutlich erleichtert hat. <<

Dito.
Die Kinder kommen wenn sie es wollen an die sachen ran, und der einzige der halbwegs kontrollieren kann was die kinder haben und was nicht und was sie sich zumuten können und wollen und was nicht sind (im Idealfall) die eltern.

Es ist doch ohnehin so, dass verantwortungslose eltern die ihren kindern die sachen kaufen die wirklich noch nicht gut für sie sind die dinge ohnehin besorgen können (und das im übrigen sogar legal bzw in einer grazone).

Das dann eltern die wenigstens mit ihren kindern zeit verbringen sie nicht in einen film ins kino mitnehmen dürfen der ab 16 ist finde ich ist ziemlich bigott und sinnlos.

Was andere wäre es wären die kinder allein da drin


melden

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 18:05
shionoro schrieb:zeig mir eine studie die das bestätigt.
Du willst eine Studie die bestätigt, das 6 Jährige Kinder noch Kinder sind? Gehts noch?^^
shionoro schrieb:Du bist derjeniege der immer nur Behauptungen aufstellt
Genau und zwar die Behauptung das FSK 18 Filme nichts für sechsjährige sind was natürlich SO klar und deutlich sein sollte, das selbst Du da schonmal von gehört haben müsstest. ^^

shionoro schrieb:Und hin und her springen tust du auch, mal geht es dir um das Gesetz was eingehalten werden muss, dann wieder findest du das ganze an sich nicht okay, dann ist es die Uhrzeit, der dunkle kinosaal, dann wiederum kommst du plötzlich mit fernsehen und verhaltensauffälligen kindern.
Eine kleine Aufschlüsselung, damit Du nicht weiter überfordert bist, obwohl ich ja auch oft auf Dich Bezug nahm.
Jason etwa kannst Du mit 6 Jährigen kaum im Kino sondern nur zu Hause schauen.
Zu Hause ist der Ort von dem auch Du sprachst.
Ich nehme an das Du das N64 und Goldeneye wo Du so eine große Ungerechtigkeit im Bezug auf eine Indizierung erblickst, eher auch nicht im Kino gezockt haben wirst.

Ich finde das Gesetz ok und das dieses eingehalten werden muss versteht sich von selbst, 6 Jährige die Nachts im Kino sitzen geben mir zu denken, Filme sind auf der großen Leinwand für Kinder noch bedrohlicher, im TV läuft ebenfalls genug was für Kinder nicht geeignet ist und überdies führen ungeeignete Filme und zu viele Filme zu Verhaltensaufälligkeiten wie ADHS.

Dafür gibts auch mal nen Link, weil das möglicherweise nicht so bekannt ist:

http://www.hilfreich.de/kinder-und-fernsehen-grenzen-setzen_6192


melden

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 19:13
@shionoro
Doch ne Regelung brauchts, denn viele Eltern sind auch nicht verlässlich. Also genauso umgehbar, wie die bestehende Regelung. Eine gemeinsame Lösung wäre dennoch die Beste.

Evtl. mit einem Hintergrund wie PEGI, nur mit eigener Entscheidung. Dazu die Warnsymbole, dann hat man selbst bei Ungewissheit zum Inhalt eine schnelle Übersicht. Auch für die volljährigen Käufer, umso mehr Symbole, umso besser. :D


melden
_silent_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 19:18
spoiler:


ich fand den film beschissen. kein würdiger abschluss.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 20:43
@Jinana
Sag mal, hats euch hier wenigstens spaß gemacht, einen user so verbal auseinanderzunehmen? Ihr wisst genau wen ich meine...

Was habt ihr eigentlich? Ihr spielt genau nach dem system, so scheint mir. Es darf ja keine kritik an der unterhaltungsbranche ausgeübt werden, denn die ellenbogengesellschaft ist ja soo nützlich und gut.

Kennt ihr den film gremlins - kleine monster? Den habe ich mal geschaut, als ich noch ein kind war und litt danach lange zeit unter wahnvorstellungen, von wegen, da wären bewegte schatten unterm kleiderschrank... und ihr wollt mir allen ernstes weißmachen, dass batman mit aufklärung für das durchschnittskind verarbeitbar ist?
Es ist nicht immer so, dass es sich um besonders empfindliche einzelfälle handelt...
Das ist einfach nur ein alibi, dass sich die konsumgeile und beeinflusste gesellschaft zugelegt hat. Immer sind nur die 0.0005% an psychos auf der welt schuld, nie ist es der allgemeine und aktuelle lebensstil der menschen.

Und naturlich werdet ihr meine these gleich ablehen, ohne den beitrag richtig gelesen zu haben und in mir nur einen dieser psychos sehen ;)
Kritik an dem system gleicht ja einer persönlichen beleidigung und ist ja so abgehoben und unintelligent.

Versucht mal zu begreifen, worauf ich hinaus will. Auf nachdenken.


melden

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 20:53
@crusi
Wenn du auch mal ganz genau lesen würdest dann würde dein Post hier anders aussehen.
Aber da es dir genauso egal sein wird was ich darauf schreibe lass ich es.
Warum?
Weil ich wieder keinen Bock habe mich zu wiederholen.
Ich hab Resident Evil gespielt als der 1ste Teil rauskam.
Und das war 1996 und da war ich 5 Jahre alt.
Wenn du glaubst das alle gleich ein Psycho werden nur weil sie mal etwas jünger sind bei solchen Filmen/Spielen dann tut es mir leid dich enttäuschen zu müssen.

Ich sehe in dir genauso wenig einen Psycho wie in mir.
Und wenn dieser bestimmte User hier auch vernünftig argumentiert hätte ohne beleidigend und ausfallend zu werden, würden weniger User auf diese eine Person losgehen, weil genau da fängt es an.
Es interessiert viel weniger Leute an einem wirklich sachlichen Thema mitzudiskutieren als auf einem Troll einzuprügeln.
Also bleibe ich bei meiner Aussage und hab genau Null Mitleid mit dem User der tief deppressiv wird wenn er ein Plakat ansieht.

Als kleines Kind hatte ich panische Angst bei einem (und nun kommts) DJ Bobo Konzert.
Da war ein kleines Kind auf der Bühne das verkleidet war und ausgesehen hat wie der Glöckner von Notre Dame.
Dafür hatte ich nie Angst vor Zombies, Blut oder ähnlichem.
Und die Verantworlichen müssen auf die besonders sensiblen Fälle aufpassen.
Ich gehe nicht mehr ins Kino seit JAHREN.
Schaue auch kein fern mehr.

Aber ich liebe es ja wie ständig alle glauben im Recht sein zu müssen und mit ihrem Möchtegern-Doktoren-Deutsch einen auf dicke Hose machen.
Aber ist ok :)
Macht ja jeder hier. Nur nicht beleidigend werden sonst geht es einem wie dem bestimmten User über den du sprichst.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 21:09
@Jinana
Es ist offtopic und ich möchte ungern "das letzte wort" haben, aber dieser angegriffene user hat nicht angefangen, ausfallend zu werden :-)


melden

Kinder bei der Batman Premiere

24.07.2012 um 22:03
@crusi
Wenn das dein einziges Problem hier ist dann hat es wohl kaum viel Sinn.
Aber ich kann mich noch gut an ein "du mich auch" erinnern...
Ab diesem Zeitpunkt hatte ich keinen Respekt mehr, gut hatte nie einen aber da war die Chance darauf verspielt.
Aber wie bereits von dir geschrieben, OffTopic.


melden

Kinder bei der Batman Premiere

25.07.2012 um 03:32
Unverantwortlich sowas ! :D

(mit 15 in diesen film (FSK 16) geh)

Oh da fällt mir sofort eine Idee zu einem Thread ein!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder bei der Batman Premiere

25.07.2012 um 05:13
@schrödisKatze genau, keine guten filme für kinder, lasst sie doch transformers schauen...


melden

Kinder bei der Batman Premiere

25.07.2012 um 05:28
@jimmybondy

>>
Jedwede pädagogische Studie, die Psychologie die Erziehungswissenschaft usw. wird das bestätigen und darauf aufmerksam machen, das Kinder die Einschätzung was Ihnen nun förderlich ist, in der Regel nicht selbstständig tätigen können. <<

Das meinte ich, denn das ist so nicht ganz richtig.

Kinr können nicht einschätzen ob es gut oder schlecht ist nur süßkram zu essen.
Sie können aber sehr wohl ihre Grenzen einschätzen, ob sie einen Film sehen können oder nicht, ob sie irgendwo raufklettern können oder nicht und hnliches.

das spielt hier in dieselbe Kerbe, inder können durchaus einschätzen wovor sie angst haben.

das du das abstreitest ist sehr schade

Da von dir nichts vernünftiges mehr kommt sondern du nur in Polemik verfällst ist das hier erstmal für mich gegessen.

Jedenfalls ist hier in den USA alles rechtmäßig abgelaufen und die Leute wollten ihren Kindern was schönes gönnen, was leider unheimlich schief ging.
aber sicher nicht weil der Batman film so gruselig war


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder bei der Batman Premiere

25.07.2012 um 05:28
Mein Gott, wo ist da das Problem? So ist die Gesellschaft heute. Hätte jetzt dagestanden das ein Hund oder zwei Katzen im Kinosaal gewesen wären, dann hätte es weltweite Empörung darüber gegeben. Aber so? Nur Kinder.....

Umfrage: Worüber könnt ihr überhaupt nicht lachen?


melden

Kinder bei der Batman Premiere

25.07.2012 um 05:29
@univerzal

>>
Doch ne Regelung brauchts, denn viele Eltern sind auch nicht verlässlich. Also genauso umgehbar, wie die bestehende Regelung. Eine gemeinsame Lösung wäre dennoch die Beste.

Evtl. mit einem Hintergrund wie PEGI, nur mit eigener Entscheidung. Dazu die Warnsymbole, dann hat man selbst bei Ungewissheit zum Inhalt eine schnelle Übersicht. Auch für die volljährigen Käufer, umso mehr Symbole, umso besser. :D <<

Es braucht regelungen, das ist schon wahr.
Aber seien wir mal ehrlich, wenn die eltern dahinter stehen kommen die Kinder an alles ran was sie wollen, außer wir machen da überwachsungsstaat artige kontrollen.

Ich bin bei solchen themen, die wirklich für die familie durchaus überschau und beurteilbar sind immer dafür den eltern mehr verantwortungsrecht und auch pflicht dafür zu geben.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder bei der Batman Premiere

25.07.2012 um 07:19
@Anja-Andrea der neue batman ist nicht so grausam das kinder ihn nicht sehn sollten.


melden
Anzeige
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder bei der Batman Premiere

25.07.2012 um 07:40
jaja nicht grausam aber man sieht geschlechtsteile und er uriniert.......

wenn das aus dem film ist... gratuliere ich den eltern wenn die kinder die eier sehn müssen und der typ auf batman pisst...toller kinderfilm :) !!!!!!!!!!!!!!!!!




melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden