Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Kindheit damals und heute

780 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, 2012, Medien, Erziehung, Kindheit
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:22
Das hört sich wunderbar an, aber...
... irgendwie bezeichnet doch jeder seinen Jahrgang als den letzten "vernünftigen".
So wie man als Anfang 90 Geborener auf die 10 Jahre Jüngeren schimpft, so schimpften eben auch die 80er auf die 90er Jahrgänge.
Sobald man sich selbst nicht mehr als Kind oder Jugendlicher betrachtet, ist die Jugend auf einmal verroht, verdreckt und albern und man leugnet, dass man es selbst nie gewesen sei.

Heute sitzen die Kurzen ja angeblich nur noch zu Hause rum und trotzdem platzt mir als Erdgeschossbewohner, Sommer wie Winter, regelmäßig fast der Kragen, weil die Kleinen wieder meinen, genau vor meinem Fenster Fußball oder Fanger spielen oder eine Schneeballschlacht anzetteln müssen.
Da wünscht man sich manchmal wirklich sie säßen nur zu Hause rum. ;)


melden
Anzeige

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:24
xtom1973 schrieb:Genauer gesagt ist es ein Erfolgsrezept von Populisten allgemein
Danke!
Aber in Zeiten von 12Mio-BILD-Lesern wahrscheinlich nicht allzu überraschend.
Aber trotzdem irgendwie traurig!


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:26
ich habe meine Kindheit "überlebt" ganz ohne Fahrradhelm, Knie- und Ellenbogenschohnern. Ich durfte mit einem Schnitzmesser rumlaufen und wurde nie in Watte gepackt. Naja - die ein oder andere Schramme kann man heute noch sehen - aber meine Kindheit war wunderbar. Ich brauchte keinen Gameboy, keine X-Box und dieses ganze Technikgedöns :)


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:27
brownbunny schrieb:Aber trotzdem irgendwie traurig!
[Ausrede]
Wir leiden heute an grausamer Informations-Überflutung.

Vielleicht erwachsen daraus (evolutionär) riesige Köpfe in Wassermelonenformat!


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:30
@saba_key
saba_key schrieb:Wir sind auf Bäume gestiegen, die nicht vom TÜV geprüft waren und wussten, dass man Kirschbäume besser meidet, weil sie leicht brechen
und konnten mit Carbid knallen bis die Ohren taub waren :D das war ein spaß :)


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:33
@BlackFlame
BlackFlame schrieb:... irgendwie bezeichnet doch jeder seinen Jahrgang als den letzten "vernünftigen".
Saigan, der/die in den Tenor einstimmt, ist 1995 geboren also 2009 war sie/er 14.

Somit haben wir die Schuldigen an der Misere ermittelt: "Es sind alle mit den Geburtsjahren 2010, 2011 und 2012!


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:39
und überall Fussball spielen ,Radfahren ,da gab es bei uns weniger Autos und mehr Raum zum spielen.


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:40
Als meine Tochter neulich das erste mal mit dem Fahrrad hinfiel, natürlich auf den Kopf, man was war ich da heilfroh das wir einen Fahrradhelm haben. Weiss gar nicht was daran so schlimm sein soll.

Was mich betrifft, ich hab mir bereits in den Siebzigern Elektrospielzeug gewünscht, ich habe auch die gesamte Videospielkultur mitgemacht, angefangen mit Pong, Atari 2600, später C16, C64, Amiga, Gameboy, Snes, Playstation.

Und ob Video oder DVD. Ist doch völlig egal. Heute saugt man als 14 Jähriger Filme aus dem Netz, früher durfte man in dem Alter noch in die Videothek. Alles das selbe. :D

Ein Smartphone brauche ich aber nicht, hab ich auch nicht, ich habe bereits ein Telefon, einen schönen Fotoapperat hab ich auch. :D


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:41
@Lindsey__
.lucy. schrieb:Es gab keine hyperaktiven Kinder , keine Allergien , keine Legasthenie
Doch, gab es alles, hieß nur anders.

Ein Zappelphilipp wurde mit übelstem Drangsal bekämpft damit er es lernt.

Dass bestimmte Dinge von einigen nicht vertragen wurden gab es auch schon. Meine Mutter war z.B. allergisch auf Wespenstiche. Nur wurde mein Vater damals noch von der Leitstelle ausgelacht als er anrief weil sie von eine Wespe gestochen wurde. Erst nachdem er erklärt hat, dass sie gerade ohnmächtige geworden ist, sind die Herren (damals gab es in dem Job auch keine Frauen) mal gnädig vorbeigekommen.

Und eine Klassenkameradin meines Cousins (Jahrgang '67) war natürlich keine Legasthenikerin. Sie war nur zu blöd um schreiben zu lernen. Soll sie halt auf 'ne Sonderschule gehen.

Kurz: es war auch damals nicht alles Gold was (in der Erinnerung) glänzt. Aber es wurde um vieles eben auch nicht so ein Bohey gemacht.


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:42
@saba_key
saba_key schrieb:Somit haben wir die Schuldigen an der Misere ermittelt: "Es sind alle mit den Geburtsjahren 2010, 2011 und 2012!
Das dauert dann aber eine Weile, bis die mitschreiben und sich wehren können :D


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:45
@Thalassa
@Steinlaus
@jimmybondy
@Jupiterhead
@xtom1973
@Marzi
@brownbunny
@BlackFlame
@kekscore
@derMessias

Vielleicht kann man so sagen: "Damals" war es schöner, ein Kind zu sein. Ein Jugendlicher zu sein war damals auch nicht einfacher als heute. Und ein Erwachsener hat es heute schwerer.


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:48
@saba_key

Ich weiss nicht, ich hab es nicht schwer, wäre damals sicher nicht anders gewesen.

Wer zuviel Hektik hat, soll halt eben entschleunigen.

Im Kontext muss man sein Kind auch nicht in 23 Kursen anmelden. :D


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:50
@saba_key
saba_key schrieb:Vielleicht kann man so sagen: "Damals" war es schöner, ein Kind zu sein.
Das werden wohl auch all die Generationen vor uns gesagt haben - außer vielleicht der Kriegsgeneration ...


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:51
Ach, ich vermute die Kinder heute werden irgendwann später in 50 Jahren ihre eigene Kindheit genau so romantisieren wir es mit unserer machen.
Jede Generation findet die eigene Generation am besten...

Meine Kindheit war nicht so wie im Eingangspost beschrieben, aber ich fand sie trotzdem sehr schön, und ich bin mir sicher auch meine Kinder werden ihre Kindheit in schöner nostalgischer Erinnerung behalten und sich über die zukünftigen Generationen aufregen ;)

Aber so ist es eben, man kann sich nun mal nicht aussuchen, in welcher Zeit man geboren wurde, trotzdem bietet jede Zeit schöne und nicht so schöne Momente.


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:52
Halt mal, wer ist den an den verkorksten Kindern von Heute schuld? Das ist doch grade die Generation die damals Kind war.

Die hätten vielleicht mal weniger saufen sollen.
Youtube: extra3 classix - Komasaufen - früher war alles besser, oder?


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:52
@Steinlaus

Wärend der ersten 9 schuljahre waren wir 45 Kinder in einer klasse.
In den ganzen Jahren ist nur 1 Mädchen sitzen geblieben.

wir konnten uns als Kinder austoben .
wo gibt es das heute noch ?
wenn ein Kind heute unruhig ist,weil es mehr Bewegung braucht , lautet die vorschnelle Diagnose ADS und gleich werden Medikamente verschrieben .


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:52
Jepp, universelles wie Wohlbefinden, Harmonie, Liebe, Glück und Abenteuer kann und konnte man sowohl heute als auch früher haben, oder eben nicht!...


melden

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:54
@girling
girling schrieb:Aber so ist es eben, man kann sich nun mal nicht aussuchen, in welcher Zeit man geboren wurde, trotzdem bietet jede Zeit schöne und nicht so schöne Momente.
Wirklich nur "rosige Zeiten" für alle gabs wohl nicht wirklich und wird es wohl auch nie geben -irgendeinen Haken hat wohl jede Epoche ;) .


Allerdings glaube ich doch irgendwie, daß es "früher" einfach mehr Zusammenhalt gab ...


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:57
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Jepp, universelles wie Wohlbefinden, Harmonie, Liebe, Glück und Abenteuer kann und konnte man sowohl heute als auch früher haben, oder eben nicht!...
Ja, ist aber schon n unterschied, ob man im Wald Ameisen auf ner heißen Metallscheibe eindampft oder so n Pacman steuert, der dann irgend etwas frißt.


melden
Anzeige

Die Kindheit damals und heute

30.08.2012 um 16:57
Also aus meiner Sicht war es schöner, weil wir mehr mit der Natur zu tun hatten. Schulausflüge, Pfadfinder. Meine Eltern waren sowieso Naturbegeistert. Jeden Sonntag Ausflüge. Fahrradtouren oder Wanderungen. Mindestens 3 Stunden latschen.

Dann haben meine Eltern jedes erdenkliche Gimmick angeschafft, die ersten einfachen Spielkonsolen, Bildplattenspieler und son kram. Das war auch einmalig. Ich hör zur Zeit ne Sammlung meiner Aufnahmen auf der Revox B77 durch, die ich Ende der 80er aufgenommen habe: BFBS Danceshow mit Tim Westwood.

Diskussion: Hip Hop - Kultur


melden
466 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt