Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

172 Beiträge, Schlüsselwörter: Diskussionen, Mcdonalds, Nudeln

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

21.09.2012 um 14:59
Wenn ich in McDonalds gehe, esse ich Burger mit Pommes und Chicken McNuggets.
Nudeln gehören dort genausowenig hin wie Suppe oder Cornflakes. Das ist ein Burgerladen.


melden
Anzeige

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

21.09.2012 um 15:19
McDonalds übertreibt es so oder so!
Ich geh da schon lange nicht mehr hin, weil es einfach nur süchtig macht!
Bei uns verkaufen sie sogar Bubbletea, Kuchen, Frühstück, Jegliche art von Burgern (die komischer weise alle gleich schmecken?!) Dann noch 100 Sorten von eis! Abnormal -.-
Was es jetzt auch noch gibt, was total unnötig ist- sind diese Panierten Bällchen, mit Spinat gefüllt o.O
Ahhhja...


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

21.09.2012 um 17:24
25h.nox schrieb:wieso machen die nicht mal was vernünftiges, wie portionen von dennen man auch satt wird?
Der Trend geht wohl in die andere Richtung: In New York ist ein umstrittenes Gesetz da, das besagt, das große Becher für Cola und so verboten werden sollen, weil die durchschnittlichen US Amerikaner immer dicker werden, und durch kleine Portionen die Fettleibigkeit bekämpft werden soll. Alle sind dagegen. Wird anscheinend doch wohl kommen, dieses Gesetz. Kann man drüber streiten ob sinnvoll oder nicht.

Das bedeutet wohl für dich keine Besserung bei grösseren Portionen bei McDonald´s.

Und wenn man bedenkt das McDonalds so einen Einweg Müll produziert, wird das mit dem Müll durch kleine Portionen, wohl auch nicht besser werden.


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

21.09.2012 um 17:43
@KönigIsakim
KönigIsakim schrieb: In New York ist ein umstrittenes Gesetz da, das besagt, das große Becher für Cola und so verboten werden sollen
Das sind ja auch 1L-Becher! :D
Find ich total übertrieben..gut und richtig dass die das verbieten.


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

21.09.2012 um 17:52
@Soley Ich kenn´ das nur aus manchen Hotel´s. Da gibt es zum Frühstück in manchen Hotels, ganz kleine Tassen ( oder relativ kleine ) und so kleine Gläser. Mir persönlich hat es nicht unbedingt gestört, richtig gut fand ich es auch nicht. Weiß ich auch nicht, wenn die New Yorker alle dagegen sind, sollte man deren Meinung auch nicht ignorieren, finde ich.

Und was die Tassen und Gläser in Hotel´s ( in Deutschland ) betrifft, das ist Mehrweg Geschirr.


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

21.09.2012 um 17:55
@KönigIsakim

Wie kommst du denn jetzt auf Hotels und Tassen?? :D
Die Rede war ja jetzt von den übertrieben großen Softdrink-Bechern die bei McDonalds und Co. angeboten werden. DIE sollen verboten werden. Was ich absolut richtig finde....ich trink ja wenn überhaupt mal ne Flasche Cola auf den ganzen Tag verteilt, und die verputzen sowas zum Mittag ^^

Besorgniserrengend ist ebe die Fettleibigkeit der Menschen in den USA, vor allem anscheinend in New York. Gut dass dem mal ein Riegel vorgeschoben wird. Wenn die so rumzetern müssen, sollen sie sich doch 2 0,5 L Becher holen :D


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

21.09.2012 um 18:01
@Soley ist vielleicht zu weit Offtopic. McNoodles würde ich befürworten. McDonalds ist in der Auswahl zwar ausreichend was die Speisekarte angeht, aber Nudeln machen die bestimmt gut.

Bin dafür !


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

21.09.2012 um 18:08
Wer regelmäßig zu McDonalds geht, um satt zu werden, ist eh schon verloren.
Manchmal gehe ich dort alle paar Tage hin und manchmal alle paar Monate. Ich gehe dort hin, weil das Zeug lecker ist. Das letzte Mal war ich dort irgendwann im Mai oder Juni. Und in dieser Zeit alle paar Wochen mal.

Das schwankt einfach.
Ab und zu mal "aus Spaß" zu McDonalds & Co., wenn es schnell gehen muss, man einfach drauf Lust hat oder man eine etwas längere S-Bahnfahrt vor sich hat ist okay, aber regelmäßig zum satt werden ist nicht in Ordnung. Da sollte man sich wirklich mal Gedanken über seine Ernährung machen.
Gesund ist es auf keinen Fall.


melden
noxxox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

21.09.2012 um 19:39
ich vermisse bei Mcdonalds die Raucherabteilung, hach war es schön in der 80er bis mitte 90er Jahren...und die Kassierinnen waren schöne blonde Europär... heute meide ich Mcdonalds, Subways und die ganzen Dönerläden


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

21.09.2012 um 20:25
Lustig - ich komme gerade von McDonalds :D :X
Ich finde, es gibt dort eigentlich genug, obwohl ich normalerweise eh immer das Gleiche nehme.
Nudeln passen irgendwie einfach nicht wirklich, obgleich ich mir schon vorstellen kann, dass sie schmecken würden - trotzdem bleib ich lieber bei meinem Cheeseburger :3

Obwohl ich Nudeln eigentlich am Liebsten esse - aber das kann ich dann auch zu Hause. ;)
Zu McDonalds gehe ich eigentlich nur wegen den Burgern, ich glaube auch nicht, dass die Nudeln da so beliebt sein würden - denn das ist nicht der Sinn davon.
Man geht ja auch nicht in die Bäckerei um Wurst zu kaufen ;)


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

22.09.2012 um 02:51
Ich frage mich wie sie das alles unter nen Hut bekommen ohne das Chaos entstehnt, für mich ist das System bis jetzt wirklich gut durchdacht, viel Angebot, günstig und sehr schnell, natürlich gibt es auch genug negative Sachher allerdings könnte man ewig darüber Diskutiern und darum geht es hier nicht.

Insgesamt also würd ich sagen sie sollte es lassen weil sehr gut läuft wie es jetzt ist, mehr könnte weniger sein.


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

22.09.2012 um 03:58
Auf das es in garnicht mehr so ferner Zukunft, nur noch möglich ist bei M D und Co an fertige Fressalien zu kommen? Jaja.


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

22.09.2012 um 06:24
Ich glaube, daß der Mäckes fett Probleme hat und langsam immer uninteressanter wird, weil er (unter Anderem) viel zu teuer ist. Vergleicht man mal nen Royal TS mit nem Döner, weiß man wo man das Doppelte (!) bekommt. Vergleicht man den Mäckes gar mit Burger King, betritt man geschmackliches Neuland, ganz andere Sphären.

2 McDouble wiegen 300 Gramm und kosten 3 Euro. Ich hatte schon Döner von 450 Gramm in der Hand, zum gleichen Preis.

Und ja, ich gehöre zu den Bekloppten, die sowas einfach mal auf die digitale Küchenwaage legen (aus reiner Neugier) und mal spaßeshalber ne Kalkulation daraus erstellen.

Das einzige, was ich mich hier frage: warum ausgerechnet in Ösiland? ;)

Nudeln? Ösis? War da was? Näher an Italien? Näher an Thailand süß-sauer?

Ich hab irgendwie nicht das Gefühl, daß ausgerechnet das stockkonservative Österreich der richtige Austragungsort ist für diesen Feldversuch.


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

22.09.2012 um 07:29
McNoodles? Noch nie gehört aber mich könnten die damit rumkriegen lecker..


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

22.09.2012 um 08:48
@xtom1973
nicht nur im vergleich zum döner ist md total überteuert. vergleiche man doch mal die bürgergrößen mit der anderen "königlichen" kette, so ist hier trotz des preisunterschiedes im preis-leistungs-verhältnis md immer noch deutlich unterlegen (vom geschmack mal ganz zu schweigen). zudem sollte man sich mal die größenentwicklung der md-produkte ansehen. was heute als bigmäc verkauft wird ist kaum noch größer als ein royal ts vor 10 jahren. alle! burger sind im vergleich zur vergangenheit deutlich geschrumpft bei steigenden preisen. ist nur kaum jemandem aufgefallen, da die konsumentengeneration stetig nachwächst. richtig gute produkte wurden bei der großen md-reform (farbwechsel rot auf grün) aus dem programm geschmissen, weil sie zum einen kaum noch schrumpfbar waren (z.b. fischmäc) und die grundprodukte zu teuer waren.
aktionsburger unterscheiden sich kaum noch vom standartprodukt, nur ein leicht abgewandeltes brötchen und eine andere soße verändern den grundgeschmack. der rest ist alles aus dem basissortiment zusammengebastelt - kostensparend eben.


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

22.09.2012 um 08:53
Ach Nudeln. Das ist wirklich unnötig. Nudeln kann ich mir doch selber super einfach machen und auch noch super billig.
Ne Nudelpfanne oder Nudelsuppe ist auch nichts schwieriges oder besonders Aufwendiges. Das fällt bei mir sogar regelmäßig an wenn Nudeln übriggeblieben sind.

Viel wichtiger wär Pizza bei McDonalds. Am besten so richtig schön american-style. Das gibt es nämlich viel zu selten. In Deutschland jedenfalls.


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

22.09.2012 um 09:49
Ist mir egal ob mc doof die Hamburger raus nimmt und stattdessen Nudelgerichte einführen, so häufig bin ich dort nicht, von mir aus können sie auch dort den Mäc-Che-Bab in die Speisekarte aufnehmen.


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

22.09.2012 um 09:51
Sieht auf dem Bild schon nach echt ekliger Pampe aus, wenn ich mir vorstell wie das dann erst ist wenn es vor einem liegt, ne danke.
Vor allem sind 5 Takken einfach viel zu viel für ein bisschen Nudeln.


melden

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

22.09.2012 um 12:41
Solange es Kundschaft gibt, die das kauft, ist es völlig egal, wer es unter welchem Namen vermarktet. Und nichts anderes ist es. Ein Mc davor und schon ist es cool.


melden
Anzeige
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

McNoodles - Ist das wirklich nötig?

22.09.2012 um 13:46
@individualist
individualist schrieb:egal ob mc doof die Hamburger raus nimmt
Die behalten die Hamburger doch alle im Sortiment oder ?


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt