Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pädophilie in der Werbung

251 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kindesmissbrauch, Nail Heisst Nageln, Quickie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 12:47
@X-RAY-2
war auf der FB-Seite der besagten Marke, viele Kommentare die das Gleiche aussagen..jetzt ist die Frage..haben einige eine so verdrehte Wahrnehmung, oder ist es bissl Shit-Storm mässig?


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 12:47
@BlackPearl
"Hä? Ich habe nichts von RTL oder Bild gepostet."

Es ging um den Duktus, Einstein.


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 12:48
@nanusia

Klar fühl ich mich angesprochen, denn ich bin eine von denen die sehr oft auf Neuusern rumhacken und nur drauf hoffen das sie bald verschwinden!
Oder bin ich eher eine von der Sorte die in einem öffentlichen Forum gern die Meinung sagt und andere mit dieser Meinung leben müssen?

Hm, habs vergessen ^^


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 12:48
@Robert80
Zitat von Robert80Robert80 schrieb: Nein, das mein ich so auch nicht. Aber es ist doch nunmal so, dass ein Mann auf gewisse weibliche Reize reagiert. Was von Natur ja auch gewollt ist.
Ja, aber es kommt doch darauf an, wie er reagiert. Wenn er denkt. Moah, geile Frau, mit der würde ich auch mal gern..., oder ob er losrennt und eine Frau vergewaltigt. Das eine ist eher normal, dass andere eine Straftat.
Zitat von Robert80Robert80 schrieb: Wenn diese nun an x-Stellen in der Stadt auf Plakate zu sehen sind, gibt es gewiss Männer die sich da nicht mehr unter Kontrolle halten können.
Ich denke, die weit aus größere Zahl der Männer hat sich durchaus auch sexuell im Griff. Ich meine, es kommt doch auch keiner auf die Idee Autos abschaffen zu wollen, nur weil jedes Jahr welche besoffen Auto fahren.
Zitat von Robert80Robert80 schrieb: Damit sage ich aber nicht, das die Frau im Mini-Rock schuld ist. Also keine Täter/opfer verdrehung.
OK, aber trotzdem willst Du die Frau dadurch "beschützen", in dem Du ihr verbieten möchtest sich freizügig zu kleiden, bzw. Du Männern verbietest, sich freizügig gekleidete Damen anzuschauen.
Was wäre denn Deine Lösung? Burkha und Keuschheitsgürtel, als Pflichtveranstaltung, oder das Verbot weibliche Reize zu zeigen?
OK, etwas überspitzt ausgedrückt, aber darauf läuft es doch hinaus, oder?


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 12:51
"Wenn diese nun an x-Stellen in der Stadt auf Plakate zu sehen sind, gibt es gewiss Männer die sich da nicht mehr unter Kontrolle halten können."


Unfassbare Projektion. Völlig Realitätsverweigerung. Auch wenn es in anderen Threads tausendmal stand: Missbrauch findet zu 99% in der Familie/ direkten Umfeld statt und wird nicht von dem geifernden Lustmolch verübt, der bei nem Werbeplakat durchdreht. Sowas anzunehmen ist wirklich ziemlich Banane. Aber ich weiß: ihr meint, dass Meinungsfreiheit bedeutet, dass die eigenen Meinung auch entegegn jeglicher Fakten halt gleich viel Wert ist.


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 12:52
@slobber
Zitat von slobberslobber schrieb:Klarer Fall von "erst gründlich überlegen bevor man einen Thread erstellt" und "lenkend eingreifen kann helfen"
...also wenn man die Aussagen des TE gelesen hat hätte einem schon früher auffallen können worum es hier eigentlich geht bzw. das der Titel vielleicht nicht richtig gewählt wurde...


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 12:54
Auweia, vor einigen Jahrzehnten galten Frauenhosen als wahnsinnig erotisch und entsprechend verpönt waren sie.... schließlich konnte man die Beine und den Po sehen *Schockschwerenot*

Sexuelle Übergriffe kann man sowieso nicht einfach an Kleidung festmachen...
Ich hatte damals einen durchschnitttlich ausschauenden langweiligen Overall an, hat mich auch nicht mehr geschützt als wenn ich nen Minirock getragen hätte


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 12:55
@Wolfshaag
Wollte Dir eigentlich ausführlicher Antworten, habe aber nun den Beitrag von @Hypnosekröte
gelesen und damit ist ja dann alles gesagt.

Nur zu Deinem letzten Absatz: Ich verbiete keiner Frau sich freizügig zu kleiden, dass ist nicht meine Meinung und hab ich auch nirgends geschrieben!

und nun bin ich hier draussen...


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 12:57
@1ostS0ul
nicht unbedingt, du bist schon so lange hier Mitglied.... dir ist sicher schon selbst aufgefallen das man durch das reine Lesen eines Textes eingeschränkt wird in dem Erkennen wie ein anderer User etwas gemeint haben könnte.
So kann sich mancher eben nur auf das geschriebene Wort verlassen - ohne zwangsläufig zu überlegen ob vielleicht noch etwas anderes gemeint sein könnte.


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 13:08
@slobber

...natürlich kann es zu missverständnissen kommen...jedoch wenn man einige Aussagen liest....habe mal ein paar zusammen getragen (auch die kopien aus Facebook)....
wir DENKEN uns schon nichts mehr dabei wenn mal so eine auf Schlampe gemachte 12jähre so rumläufgt

Und Kinder sollen nicht so aussehen, als würden sie auf den Strich gehen

Wahrscheinlich werde ich alt. Für mich ist so ein Plakat eine üble Sache, aber anscheinend für viele normal.

wenn ich es seltsam finde, dass junge Mädchen mit Teddy im Arm lange Fingernägel haben und extrem geschminkt sind.

aber es finden wohl heutzutage die wenigsten menschen bedenklich, wenn Kinder sexualisiert werden

wie könnt ihr bloß ein mädchen (egal wie alt) auf 12 gestylt und auf "lolita" geschminkt plakatieren?? gehts euch noch gut??

so sehe ich das halt auch. Ich halte nichts von der sexualisierung von Kindern, das kommt eh früh genug.
...hätte man doch schon auf die Idee kommen können das er vielleicht einen anderen Beweggrund hatte....


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 13:15
ich find an der Werbung nix verwerfliches, es spricht die Altersklasse an die es soll und es is nur nen Mädchengesicht zu sehen ...

soll ein alter Mann für das Produkt werben?!


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 13:16
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Ich denke, eher nicht, sondern es ist die mangelnde Selbstkontrolle mancher Männer. Na klar, ich gucke einer Frau im knappen Mini, oder mit tiefem Ausschnitt auch hinterher, wenn es mir gefällt, aber deswegen grabsche ich sie noch lange nicht an.
Sehe ich auch so. Selbst wenn eine Frau nackt durch die Fussgängerzone laufen würde, heisst das nicht automatisch "F... mich". Angucken ist ok, mehr nicht. Otto Normalmensch sieht auch das Schaufenster eines Juweliers nicht automatisch als Einladung an, dieses einzuschlagen und sich die Klunker zu nehmen. Und das gleiche gilt für Kinder jeden Alters. Egal was sie anziehen oder eben nicht anziehen, egal ob sie geschminkt sind oder nicht. Sie sind tabu.

Ehrlichgesagt verstehe ich nicht mal, dass hier gesagt wird, Kinder würden sexualisiert durch Schminke. Kinder fangen irgendwann an, sie wie Mama schminken zu wollen. Das sexualisiert sie doch nicht. Wie kann ein gesunder Mensch ein Kind, egal ob bemalt oder nicht, als Sexualobjekt ansehen? Wenn ich solche Gedanken hätte, würde ich mal überlegen mit nem Arzt drüber zu sprechen.


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 13:28
@1ostS0ul
Ich las die Beiträge des TE so wie sie sich eben lesen... ohne extra um die Ecke zu denken in der Annahme es könnte unter Umständen anders gemeint sein.

Bestimmte genutzte Stichworte drängen den Leser zwangsläufig in eine bestimmte Richtung und entsprechend fallen die Antworten aus.

Der TE regte sich förmlich über die Werbemacher auf und war davon überzeugt (laut der Texte) das durch solche Werbung Pädophile angezogen werden.
Dem Teddy wurde gleich etwas hineininterpretiert, dem Namen des Produktes sowieso.
Stichwort "Quicky Nail" .... für den TE bedeutet Quicky zwangsläufig etwas sexuelles und in Verbindung damit das Wort "Nail" als Begriff für "nageln".


Er nahm die Aufreger der FB-Seite als Aufhänger um seine Aussage damit zu untermauern.

All dies vermittelte nicht grade den Eindruck als wolle er eigentlich auf etwas ganz anderes hinaus.

Durch all diese (und ähnliche seiner) Aussagen stieß er auf Unverständnis anderer User (auch bei mir). Dies passiert, das könnte auch in einem Thread über das aktuelle Wetter passieren.
Das dann, je nach Laune und Temperament, der eine oder andere etwas härter gegenfeuert ist ganz normal in Threads. Vielleicht nicht unbedingt immer glücklich, aber eben oft zu finden.


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 15:47
Ich finde an dem Bild auch nichts verwerflich. Zielgruppe sind junge Mädchen und diese können sich eher mit anderen jungen Mädchen identifizieren als mit 40+ Frauen.

Ich halte zwar auch nichts davon, wenn sich zu junge Mädels schon schminken und Nagellack drauf donnern, aber nur weil dort jetzt n Teddy abgebildet ist, zieht das bei Weitem noch keine Pädos an. Vom Körper ist absolut NICHTS zu sehen.
Manche Eltern kaufen ihren kleinen Mädchen Prinzessin Lillyfee Nagellack, müssen die nun auch auf der Straße darum bangen, dass die sofort vom nächsten Pädo weggefangen werden AUFGRUND der lackierten Glitzernägel? Ich glaube so einen Menschen interessiert es recht wenig ob geschminkt oder nicht....


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 16:24
@1ostS0ul
zu dem Titel gehört ein post und das ist eigentlich unmissverständlich geschrieben. Auch die Facebook Kommentare wurden erst später geliefert (wobei diese kein Argument sind für irgendeine Meinung, sondern auch nur Meinungen), auf das Argument, dass so etwas genau NICHT Pädophile ansprechen würde ist der TE nicht eingegangen. Sollen wir also jetzt Gedankenlesen? Ausserdem hat er Kinder als Schlampen bezeichnet. Wenn man schreibt muss man damit rechnen, dass dies genau so verstanden wird, wie es dasteht, da ist kaum Ermessensspielraum.


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 16:32
Der Gedanke, dass man sich erst ab einem gewissen Alter schminken darf oder sollte ist kulturell bedingt. Ebenso handhabt es sich mit der Volljährigkeit, welche auch willkürlich gewählt ist, da man Reife nicht wirklich messen kann.


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 16:33
Beitrag von Empyrean (Seite 1)

ist die werbung denn an unser verhalten angelehtn, oder andersrum?

dieses plakat is nur ein winzig kleines bildchen der gesamten mosaiks, was uns hier auf großer bandbreite manipuliert. um "gesellschaftsfähige" maschinen zu werden.

https://www.youtube.com/watch?v=NRb5Ly1gaqY

dieser kleine clip beschäftigt sich ein wenig mit der manipulation durch ähnliche dinge.

allgemein sind die bedürfnisse, mit denen in der werbebranche gespielt werden, eigentlich großteils sehr verwerflich..

aber durch permanente konfrontation mit dem thema können wir uns langsam nciht mehr wehren.

die stehlen uns unsere seele. ;)

bitte nich so interprettieren, als würde ich jeden punkt dieses films befürworten ^^ aber als grundstruktur ganz okay, ums zu verstehen.


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 16:37
@Tussinelda

Ich sagte auch nicht das seine Absicht gleich zu Beginn zu erkennen war...nur im Verlauf nach einigen Aussagen (wie meine obigen Zitate bei welchen nicht viel hineininterpretiert werden muss erkennbar machen)...
Bzgl. der Facebook-Zitate sollten diese auch keine Argumente liefern sondern zeigen das nicht nur er dieser Meinung sei....

Wo hat er denn Kinder als Schlampen bezeichnet?


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 16:39
@1ostS0ul
ich zitiere:
MIch regt das extrem auf. Und es laufen sicher nicht alle so rum - wir DENKEN uns schon nichts mehr dabei wenn mal so eine auf Schlampe gemachte 12jähre so rumläufgt


melden

Pädophilie in der Werbung

03.10.2012 um 16:39
Wenn man auf so ein, in meinen Augen harmloses Werbeplakat so extrem empört reagiert und gleich nen Thread aufmacht, beschleicht mich doch der Verdacht, dass entsprechende Leute eher ein Problem mit sich selbst haben ...

Beim TE hatte ich den Eindruck, dass es ihm mehr darum ging, wie das Plakat auf ihn wirkt ...

Als würden ihn in erster Linie die Kinder empören und gar nich mal die Pädophilen an sich ... Aber das ist nur ein rein subjektiver Eindruck meinerseits ohne Anspruch auf Richtigkeit ...


melden