weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

148 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Internet, Verhalten, Facebook, Umgang, Höflichkeit, Etikette
Birkenschrei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 07:22
Es gibt bei all den negativen Beispielen, doch manchmal auch positives. Man kommt im Inet mit Menschen ^^ in Berührung, die man in seinem RL wahrscheinlich übersieht bzw. aufgrund von eventuellen Vorurteilen ablehnt. Das kann bereichern oder auch nicht. :D


melden
Anzeige

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 08:10
Orr, ich hab auch schon so viele Leute erlebt. Stellt euch vor, ich habe keinen Facebook-Account. Einige meiner Internetbekannten haben vor ein paar Wochen den Kontakt zu mir abgebrochen, weil ich kein Facebook habe und sie meinten, man müsse heutzutage einen Account haben. Keine Ahnung, die sagten zu mir es sei nicht normal, dass man kein Facebook hat. -.-
Ich zeichne in meiner Freizeit viel und lade meine Bilder bei deviantart.com hoch. Dort kenne ich viele User, die gut und weniger gut zeichnen. Viele schreiben in ihre Bildbeschreibung rein, dass sie Kritik wollen um sich zu verbessern. Bei einem Fall habe ich eine sachlich ausformulierte Kritik geschrieben. Ergebnis: Mein Kommentar wurde versteckt und ich wurde geblockt. Der Rest der Kommentare zum Bild waren natürlich das übliche 0815 Süßholzgeraspel, nichts sagende Kommentare wie "Toll gemacht" und "Cool"...nun ja, das sind so meine täglichen Erfahrungen. Ich werde ziemlich oft geblockt, weil ich Kritik austeilen kann; die ist meist ein bisschen scharf, aber nicht beleidigend und ich greife niemanden persönlich an. Ich weise die Leute eben nur direkt auf die Fehler im Bild hin. Ich weiß bis heute noch nicht, warum Leute, die nach Anerkennung im Internet suchen, dann angeben, sie wollen kritisiert werden, es aber letztendlich in Wahrheit doch nicht wollen oder nicht verkraften. Wie gehen die denn dann erst mit Kritik im RL um, wenn sie es nicht einmal im Internet können?
Ich kenne auch einen auf deviantart, der fragt ständig in seinen Journals (ist da sowas wie eine art Blog) wie andere ihn finden. Dabei kann man dann wie bei einer Umfrage verschiedene Optionen wie "gut", "toll" "bester Freund" usw. anklicken. Er hat das so eingestellt, dass man wirklich nur positive Eigenschaften anklicken kann, man hat gar nicht die Möglichkeit etwas negatives zu wählen. Der Typ hat im RL Essstörungen, keine Freunde, noch nie eine Freundin gehabt und jammert die ganze Zeit überall im Internet rum, dass ihn niemand liebt und fragt andere User, ob er ein Recht hätte zu leben...oO
Mir fehlen da immer die Worte.


melden

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 08:24
Ninenya schrieb: Wie gehen die denn dann erst mit Kritik im RL um, wenn sie es nicht einmal im Internet können?
Das kann man nicht wissen. Manche benutzen das Internet als Rückzugsmöglichkeit vom RL und definieren eine eigene Welt, in der sie keine negative Kritik wollen und auch nicht vertragen. Andere vertragen auch im RL keine. Aber da kann man sich nicht so einfach einer Kritik entziehen. Das macht ja gerade für vielen den Reiz der Anonymität aus.


melden

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:03
Früher fand der Dorftrottel nur im Dorf Beachtung. Im Zeitalter des weltumspannenden Internets leider überall.


melden

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:17
@Ninenya
Dein Ava *kreisch* :D.

Weißte was ich auch genial finde? Geht in deine beschriebene Richtung. Ich weiß, du hast kein Facebook, ich auch nicht mehr. Aber früher ist mir extrem oft aufgefallen, dass Leute (meistens Mädchen von 14-22) Sachen schreiben wie "Alles total schlimm, ich kann nicht mehr." Erstens fragt mich sich sowieso, wieso man sowas bei Facebook schreibt. Aber wenn man dann fragt, was da los ist, schreiben die IMMER "Ach, ist egal" oder "Will ich nicht drüber reden". Hä? Das muss ja dann Aufmerksamkeitsgehasche sein. Find ich total sinnbefreit.


melden

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:26
Müssen Verwandte derjenigen sein, die bei Allmy Threads eröffnen, in denen sie ihre Kontaktschwierigkeiten, realen oder gefühlten Mobbingerfahrungen, gesammelten psychosomatischen Beschwerden oder sonstigen tatsächlichen oder eingebildeten Wehwehchen und Weltschmerzchen wortreich beklagen, um dann sang- und klanglos zu verschwinden.
Dann sitzen sie vermutlich daheim vor dem Monitor und feixen sich eins: Was mache ich denen jetzt wieder für Sorgen! Geil!!


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:27
@so.what

Dieses trifft aber auch auf Mädchen im Alter von 11-22 Jahren außerhalb der virtuellen Welt zu ;)

Jedenfalls habe ich genug Mädchen kennenlernen müssen.
Ich denke diese Art von "sein" gehört einfach zum Reifeprozess mancher Menschen dazu.
Man sollte das also nicht auf das Internet schieben.


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:28
@Doors

Sehr gut ! :D
Du triffst gerade genau den Kernpunkt meiner Gedanken dazu :D


melden

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:32
@DragonChi
Das ist klar :). Ich bin sowieo der Überzeugung, dass das Internet den Menschen im Inneren nicht verändert. Allgemein halt ich nichts von diesem "Früher war alles besser." Der Mensch ist wie er ist, mit allem Guten und Schlechten. Auch ohne das Internet wird betrogen, belogen, sich in Szene gesetzt, etc. Ich wollte nichts auf das Internet schieben. Wären die Mädchen nicht wirklich so, würden sie es bei FB gar nicht ausleben.

Es fällt halt im Internet mehr auf. Ich hab im RL niemals 20 kleine Mädchen vor mir sitzen, sowieso kenne ich privat keine Mädchen in dem Alter.


melden

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:33
Meine persönliche Definition von "Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom": Der Mensch bekommt nicht genügend Aufmerksamkeit.

Früher war es schwieriger, sich dafür ein Publikum zu schaffen.

Früher hockten diese Gestalten morgens um vier am Küchentisch der WG oder am Kneipentresen und laberten einen voll: "Alles Scheisse, die Welt geht vor die Hunde, meine Alte betrügt mich, meine Kinder hassen mich, mein Boss schikaniert mich, meine Kohle reicht nicht und ich habe unheilbaren Krebs. Ausserdem bin ich Alkoholiker. Machst' mir noch 'n Bier klar?

Heute haben sie Internetzugang.


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:34
@so.what

Siehst du und ich habe im Internet keine 20 kleinen Mädchen in meinen jeweiligen Listen.

Man kann sich auch im Internet aussuchen mit wem man Kontakt möchte und wessens Statusnachrichten man überhaupt zu lesen bekommt.

Ich meine, ich lese keine Statusnachrichten und bemerke keine In-Szene-Setzungen, weil ich keinen Kontakt zu solchen Personen pflege ;)


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:35
@Doors

Ja aber da hat man sich einen hinter die Binde gekippt und ging besoffen zu seiner Frau nach Hause und hat ihr gezeigt wer die Hosen anhat.

Heute begehen alle den freiwilligen Hirntot und mir ist unverständlich wie dieser Wandel stattfinden konnte


melden

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:37
@DragonChi
Hatte ich auch nie in meiner Liste :). Ich hatte bevor ich mich abgemeldet habe 30 Leute in meiner Liste, zum größten Teil Leute aus meiner Klasse. Wir haben nur manchmal kollektiv bei FB gesurft, wenn wir Vertretungsstunden etc. hatten :). Aus Langeweile, schätze ich. Und eine Klassenkollegin hat ihrem Freund hinter her geschnüffelt (ich war mit Mitte 25 mit Abstand die Älteste bei uns) und mir dann teilweise auch Profile gezeigt und gefragt was ich davon halte.


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:40
@so.what

Nunja so kann man natürlich auch wertvolle Lebenszeit in den Gulli werfen ;)
Nein, ist ja jedem selbst überlassen.
Ich halte es einfach für unnötig


melden

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:47
@DragonChi
Find ich jetzt bißchen überdramatisch ausgedrückt. Mal 15 Min. bei FB in einer Vertretungsstunde find ich jetzt nicht so schlimm. Manchmal macht mir auch einfach nur Stumpfsinn Spaß, bei mir muss nicht alles immer bis ins Kleinste durchdacht und langfristig wertvoll sein, kann auch einfach mal irgendwas total Belangloses sein.

(Übrigens tolles Ava!!)


melden

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:49
so.what schrieb:Manchmal macht mir auch einfach nur Stumpfsinn Spaß, bei mir muss nicht alles immer bis ins Kleinste durchdacht und langfristig wertvoll sein, kann auch einfach mal irgendwas total Belangloses sein.
Das Credo der BILD.


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:50
@so.what

Und was hindert dich daran dich in der Vertretungsstunde persönlich mit deinen Klassenkameraden zu unterhalten anstatt dieses via Facebook zu tun?
Ich meine, ihr sitzt alle in einem Raum und kommuniziert über die gleiche Plattform.

Ich nenne dies verschwendete Zeit.

Wenn man virtuell kommuniziert weil es leider nicht anders möglich ist, verstehe ich das.
Wenn der Kontakt dennoch wichtig ist aber die Entfernung das nicht zulässt persönlich zu reden.

Aber Schüler in einem Klassenraum?


melden

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:55
@Doors
:D ja, tatsächlich! Aber auch das Forum hier ist manchmal (nicht immer, aber manchmal wird ja auch nur über "Blabla" gesprochen) total belanglos und es macht mir trotzdem Spaß.

@DragonChi
Ich denke, du hast mich falsch verstanden.

Wir haben nicht miteinander über FB kommuniziert. Ein Mädel hat bei ihrem Freund z. B. die Freundesliste nach "Konkurrentinnen" durch geschaut und mich angesprochen, ob ich der Meinung bin, dass irgendwas bei ihr auffällig ist bzgl. ihrer Statusmeldungen und seiner Kommentare darunter etc. Da ich mit 25 viel älter war als sie (18) hab ich da dann natürlich auch mal die Profile von jungen Mädchen gezeigt bekommen und da ist mir halt öfter dieses was ich oben geschildert habe aufgefallen. Solche Situationen kamen doch öfters mal vor, da sie sehr eifersüchtig war. Ich selber war nicht lange bei Facebook angemeldet, weil ich selber für mich keinen Nutzen dabei fand.


melden

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:56
Dieses Forum ist total belanglos? Jetzt bin ich aber erschüttert. Ich ging bislang davon aus, dass hier das Wissen der Welt konzentriert sei.


melden
Anzeige
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen im Internet (und deren Verhalten)

22.11.2012 um 10:57
@so.what

Oh okay, dann habe ich da tatsächlich etwas falsch verstanden. Verzeihung :)

Nagut aber dann halten wir fest, das es leider genug junge Menschen gibt, die genau das tun, was ich dir zu unrecht gerade vorgeworfen hatte ;)
Und das ist für mich nicht nachvollziehbar.

Ebenso wie den Partner im Netz auszuspionieren. Das zeigt schon arg krankhafte Züge


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Glückseligkeit52 Beiträge
Anzeigen ausblenden