weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

156 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, Amoklauf, Waffengesetz
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:19
Nach dem Amoklauf in Newtown will Obama das verkaufen von Automatischen Sturmgewehren verbieten,
ist das nicht mal wieder eine falsche Reaktion auf einen Amoklauf wie es die Politik immer macht?

wäre es nicht viel Sinnvoller das Problem an der Wurzel zu packen,es zumindest mal zu versuchen statt einfach zu verhindern das solche zu meist krank gemachte und zum durch drehen gezwungene Menschen daran zu hindern an Waffen zu kommen?

ist es nicht Opium fürs Volk, einfach um zu zeigen "wir machen was gegen solche Taten"? und alle dummen Menschen jubeln auf und sind etwas beruhigt "die bösen kranken kommen nicht mehr an Waffen" juhu ;)
wer so denkt ist in meinen Augen einfach nur Dumm, durch veränderte Waffengesetze oder das Verbot von "Killerspielen" wird sich rein garnix ändern! die Menschen werden trotzdem Krank gemacht und zum durchdrehen gezwungen! sieht das keiner? sind echt alle so dumm oder woran liegt es eurer Meinung nach?

was meint ihr dazu? ..


melden
Anzeige
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:24
wenn man dann eventuelle Ideen hat um manche Mobbinggründe zu eliminieren kommt als Gegenargument "dann finden sie neue Gründe um zu mobben" ...
ist das nicht schon ein Fehler? sollte man nicht alle Möglichkeiten ausschöpfen um Mobbing zu unterbinden?


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:28
Wollte der das nicht schon mal verändern nach dem Attentat auf die "The Dark Knight Rises"-Premiere? Wenn das damals nicht geklappt hat, wieso dann diesmal?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:29
@tic

Ich finde zumindest, dass es schon einmal der richtige Weg ist.
Wenn Hinz und Kunz Probleme haben, sich Waffen zu besorgen, überlegen sie sich vielleicht zwei mal, ob sie es durchziehen würden.

Und in dem aktuellen Fall, ging es ja, soweit ich informiert bin, um kein Mobbingopfer. Zumindest konnten ja wohl die kleinen Kinder nichts damit zu tun haben.

Ganz eindämmen kann man es jedoch wohl nie. In Deutschland gab es auch schon Amokläufe, auch wenn nicht jeder Depp so leicht an eine Waffe kommt, wie im Amiland. Aber woher die Amoktäter ihre Waffen hatten ist ja weitläufig bekannt...

Also, so etwas wird es immer geben... dennoch bin ich für das schärfere Waffengesetz, denn ich wüsste nicht, wie man sonst schnellstmöglich auf diese Tat in angemessener Weise reagieren könnte.

Den Vergleich mit dem Killerspielen... find ich mal wieder total daneben.
Killerspiele machen noch längst keine Mörder, daher finde ich sie zu erwähnen, mal wieder endlos überzogen.


melden
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:35
ich berichtige, Sturmgewehre und Pistolen mit mehr als 10 Schuß Munition ...

----------------

ich will nicht über den aktuellen Amoklauf quatschen @Kältezeit

du willst also auch nix dagegen machen das solche Menschen zum durchdrehen gezwungen werden und lieber ganz einfach das sie nicht mehr an Waffen gelangen? hm, najah ...

was ich meine ist, Verhinderung das man zum Amokläufer wird!
Kältezeit schrieb:Den Vergleich mit dem Killerspielen... find ich mal wieder total daneben.
ich auch und deshalb ist es genau so nen Schwachsinn zu verhindern das man an Waffen kommt ...
Waffen machen noch längst keine Mörder ;)


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:35
@Demandred
vielleicht weil er diesmal nicht mehr gewählt werden kann......dem stehen aber die entgegen, in Kongress und Repräsentantenhaus, die noch gewählt werden können.......und die NRA.....mal sehen, was passiert, nicht viel vermutlich


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:35
Ist das nicht schön wie plötzlich es in Deutschland keine Probleme gibt sondern man sich nur auf den Knochen aus den Breaking News konzentriert?

Topic: Falsch - die Republikaner werden versuchen, Obamas Änderungspläne gegen ihm zu verwenden - erst muss das Land mitziehen wollen, denn sonst wenn er abgelöst wird, wird das Gesetz in Handumdrehen wieder außer Kraft gesetzt.


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:37
@tic
Ich wurde auch gemobbt und bin nicht Amok gelaufen...das tun jetzt andere für mich,jedesmal wenn ich solche Nachrichten höre durchrieseln mich warme Wellen.
Ich würde allerdings auch nicht von der Waffe gebrauch machen wenn ich eine parat hätte,denn der Tod wäre für manche mehr Belohnung als Strafe


melden
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:39
da kann ich auch nen Lied von singen @Warhead aber da werd ich nix zu sagen hier ..


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:40
Gründe gibt es viele für einen Amoklauf - ich dachte es geht hier aber eher darum wie man es erschwert bzw. unmöglich macht, dass ein Kind/Jugendlicher/sonstige Spinner an Waffen kommt.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:40
@tic
tic schrieb:ich auch und deshalb ist es genau so nen Schwachsinn zu verhindern das man an Waffen kommt ...
Waffen machen noch längst keine Mörder
Es ist wohl ein großer Unterschied, ob man eine Waffe in der Hand hält oder ein Killerspiel in der Konsole steckt... der Vergleich hinkt.

Dass ich nichts gegen die Gründe machen wollte, dass jemand zum Amokläufer "mutiert" habe ich niemals geschrieben!

Ich schrieb:
Kältezeit schrieb:dennoch bin ich für das schärfere Waffengesetz, denn ich wüsste nicht, wie man sonst schnellstmöglich auf diese Tat in angemessener Weise reagieren könnte
Schnellstmöglich....

Alles andere bedarf wohl einem längeren Prozess...


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:41
tic schrieb:was meint ihr dazu? ..
Auf die Pressemitteilung würde ich mich gar nicht so versteifen wollen. Das ist halt ein notwendiges Muss ohne tiefere Bedeutung.

Grundlegend wird Obama Amerikas Waffenphilosophie nicht über den Haufen werfen können und ich bezweifle sehr stark, dass das irgendein zukünftiger Präsident in meiner restlichen Lebenszeit schafft.
Die Waffe scheint in Amerika momentan ein festes Kulturgut zu sein und da muss sich erst einmal großflächig der Wunsch einer Werteverschiebung durchsetzen.
Bis es dann zu einem spürbaren Wertewandel gekommen ist, dauert es nochmal diverse Jahrzehnte und zwischenzeitlich wird es wohl auch noch einige Schießereien gegeben haben.

Hier und Jetzt könnte man also lediglich versuchen, diesen Stein ins Rollen zu bringen, in der Hoffnung, dass er zukünftig weiter gestoßen wird. Aber dafür braucht es die ganze Bevölkerung und nicht nur einen sympathischen Präsidenten.


melden
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:42
@RobbyRobbe
tic schrieb:was ich meine ist, Verhinderung das man zum Amokläufer wird!
was bisher niemals ein Thema ist .. immer nur Verhinderung das man an Waffen kommt, da is doch der Fehler ..


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:44
Die einzige Gefahr für Land und Freiheit sind die Waffenteufel der NRA



melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:45
@tic
Wie will man das verhindern - kein Mobbing mehr und psychologische Gutachten sobald man weniger als 3 Freunde bei Facebook hat? Jeder kann durchs Raster fallen - das einzige wäre Wachen in den Schulen, aber das kann sich keiner leisten


melden
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:46
ja ok @Kältezeit wäre der längere Process nicht besser? .. sollte man nicht mal damit anfangen?


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:46
tic schrieb:was bisher niemals ein Thema ist .. immer nur Verhinderung das man an Waffen kommt, da is doch der Fehler ..
Wobei "verhindern, dass einer zum Amokläufer wird" aber auch ein Mammutprojekt ist, ähnlich dem Versuch von Jetzt auf Gleich, die Deutschen davon abzubringen wegen jedem noch so fadenscheinigen Grund ein Bier aufzumachen.
Grundlegend sicher keine schelchte Idee, aber gerade in heutigen Zeiten, wo weltweit sehr viele psychisch einfach an der Gesamtsituation scheitern, sollte man nicht damit rechnen, dass man das Problem nur durch ein paar Sozialpädogen und Psychologen an Schulen lösen würde.


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:47
@RobbyRobbe
Die Wachen...prima,die werden als allererstes umgepustet,gibt gleich ne Granate in die Portiersloge...Blammm


melden
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:49
RobbyRobbe schrieb:Wie will man das verhindern
nicht so wie es seit Jahren praktiziert wird ...

einfach zb Mobbinggründe ausmerzen .. alle wird man nicht los aber so manche


melden
Anzeige

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 07:49
@RobbyRobbe
Ansonsten geht er halt nicht in die Schule,dann geht er eben die U-Bahn grillen,ein Altersheim,Krankenhaus,Priesterseminar abschlachten,oder sprengt sich in ner Polizeikantine in die Luft


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden