weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

156 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, Amoklauf, Waffengesetz

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 15:28
Vielleicht täusche ich mich ja, aber waren nicht sogar die meisten Amokläufer eher intelligenter als der Durchschnitt?

Könnt ihr mal aufhören von "kaputt im Kopf" zu reden...


melden
Anzeige

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 15:31
@vincentwille
auch Menschen die intelligent sind können einen schaden haben.
und amokläufer sind ganz sicher kaputt im kopf


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 15:33
@Nerok
Erzähl mal, was ist denn kaputt im Kopf derer...


melden
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 15:34
@ivi82
najah du hast nur noch Rache im Kopf, deine Gedanken kreisen nur noch um einzelne Themen, 24 std am Tag denkst du daran wie schlecht es dir geht, du siehst nur noch die Menschen die dich abwerten, dein Blick deine Wahrnehmung ändert sich, du bekommst Hass auf Menschen die nix gegen deine Qualen unternehmen was auch erklärt warum es immer so viele unschuldige trifft, du leidest nur noch und du wirst depressive, dein Leben wird zu Scheiße, du versteifst dich auf die Gründe die dafür verantwortlich sind und stellst dir immer öfter vor wie deine Rache aussieht, du fängst an täglich drüber nach zu denken und denkst immer intensiver über Details nach etc

ich kanns dir auch ganz genau schildern wenn ich mal andere Laune hab nur ob du dich hineinversetzen kannst weiß ich nicht ..

Rache sieht anders aus, hm .. ich find es ist mehr der Finale Abschluss um endgültig Rache an allen zu nehmen, Mobber weil sie mobben, unschuldige weil aus der Sicht des Amokläufers sie tatenlos zu schauten und an der Welt weil niemand was tat um zu helfen.
wenn dir das was beantwortet ..?

ich meine mal gehört zu haben das Männer weniger gut in der Lage sind Aggressionen zu unterdrücken/kontrollieren als Frauen, könnt man ja googlen, schätze das ist wohl auch nen Faktor ..


----------

oh ein Fachmensch @Nerok, schau am besten Nachrichten und schimpf auf die gestörten kranken die nur töten wollen aus Fun .. ;)


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 15:35
ivi82 schrieb:Was ich mich auch immer frage: Warum sind es immer Männer/Jungs?
Werden Mädchen nicht gemobbt oder ect.?
Oder bringen die sich eher um.
Mädchen bzw. Frauen sind härter im Nehmen.


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 15:37
@blue_
Glaube ich nicht, sie richten ihren Hass und ihre Schuldzuweisung in letzter Instanz eher sich selbst statt nach Aussen.. mein Eindruck.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 15:38
@tic
Das kann ich bis zu einem bestimmten Punkt nachempfinden. Hatte ich auch schon.
Aber dann wirds krank. Man kann doch nied einfach so umswitchen?
Oder bin ich nicht krank genug mir das vorstellen zu können?


Dann sollten die Männer sich mal ein Beispiel an den Frauen nehmen. ;)


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 15:40
@vincentwillem

Das ist möglich.

Frauen sind jedoch überlegter und haben ein effektiveres Konfliktlösungsverhalten als Männer. Oft genug natürlich auf eigene Kosten, aber dass sie einen offenen Krieg riskieren, ist weniger wahrscheinlich.


melden
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 15:42
das dauert ja unter Umständen sehr lang und es muss ja alles stimmen @ivi82

glaub nicht sehr viele können Psychische Klamotten wirklich gut nachvollziehen weil es ja auch die Interpretation von Dingen/Menschen sind die sich verändert, wenn ein Mensch lacht registriert der jenige es unter umständen so das über ihn gelacht wird etc etc


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 15:46
@blue_
Das mit der effektiveren Konfliktlösung kann ich mir gut vorstellen. Wäre vielleicht auch mit eine Erklärung wieso die Suizid-Rate bei Männern in allen Altersgruppen wesentlich größer ist...


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 16:24
@ivi82
Also es gab doch erst so einen versuchten Amoklauf einer Schülerin mit Schwert und Brandsätzen und ich kenne eine die ihre Mitschüler wegen Mobbing mit dem Messer attackiert hat. Also ist das Problem auch bei Frauen durchaus vorhanden


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 16:33
@AlexR
Ich meinte damit auch nicht, das es das nicht gäbe.
Aber die Mehrheit ist doch männlich. :D


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 16:37
@ivi82
Das ist richtig. Ich persönlich glaube mal das sich Frauen je nach Charakter in dieser Situation eher zurückziehen. War bei meiner Frau in ihrer Jugend so. Ich war auch permanentem Mobbing ausgesetzt in der Schule. Ich war der typische 80er Nerd. Nur ohne Brille und Pollunder. Damals warst du der Depp alleine durch die Tatsache das du einen Computer hattest


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

18.12.2012 um 23:07
Waffenrecht in den USA
Obama unterstützt Verbot von Sturmgewehren

Er galt schon länger als Befürworter eines strengeren Waffenrechts, aktiv hat er sich dafür aber nicht eingesetzt: Nach dem Amoklauf von Newtown erklärte Präsident Obama jetzt erstmals seine Unterstützung für ein Gesetz zum Verbot von Sturmgewehren. Der Druck auf die Waffenlobby wächst.
Quelle:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/waffenrecht-obama-fuer-verbot-von-sturmgewehren-a-873724.html


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

23.12.2012 um 11:11
ja richtig.
dieses lasche scheisswaffengesetz in den USA ist ja Hauptverantwortlich für all diese Bluttaten.


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

23.12.2012 um 11:22
das ist ja schon einmal ein Anfang....

http://www.demandaplan.org/


melden
Devato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

23.12.2012 um 11:25
Der Mensch muss sich ändern und nicht Regeln & Gesetze den Menschen.
oh man
Mehr Gesetze , mehr Verbrechen


melden

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

23.12.2012 um 11:27
@Devato
ach stimmt....und weil der Mensch dies so gerne macht, wurden Regeln und Gesetze wohl erfunden......


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

23.12.2012 um 11:27
@Tussinelda
Require a criminal background check for every gun sold in America
Ban assault weapons and high-capacity magazines
Make gun trafficking a federal crime, including real penalties for “straw purchasers”
1. :ok:
2. Angriffswaffen :ok:
Magazine??? Schonmal was von Nachladen gehört? o.O
3. versteh ich nicht ganz...


melden
Anzeige

Waffengesetz verändern nach Amoklauf, richtiger Ansatz?

23.12.2012 um 11:29
@killimini
das ist quasi das, was ja auch Obama durchsetzen will......alles weitere, obwohl es nötig wäre, ist in den USA kaum durchsetzbar, denn der oberste Gerichtshof hat ja entschieden, dass sich jeder bewaffnen darf, um sich selbst zu schützen........


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden