weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstmord, Suizid, Protest, Selbstverbrennung
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 08:40
Den Dalai Lama gut finden und sich selbst verbrennen= mehr fail geht kaum.


melden
Anzeige
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 08:41
natü schrieb:Ja, die Selbstverbrennung von Pfarrer Brüsewitz 1976 in der DDR, später 'das Fanal von Zeitz' genannt.
Ist das diese sogenannttze "Autoinquisition"?


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 08:46
@kleinundgrün

Das stimmt wohl, hat aber nicht viel mit meiner Frage zu tun...


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 08:51
Thawra schrieb:hat aber nicht viel mit meiner Frage zu tun...
warum denn nicht? Deine Frage bezog sich doch auf die Aussage von @SagopaKajmer , dass die Motivationslage beider Typen vergleichbar sein, oder nicht?


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 08:54
@kleinundgrün

Naja. Er hat weniger was von der Motivation als eher von der Gehirnwäsche geschrieben. Aber ich bin mir nicht sicher, dass man das vergleichen kann, diese beiden Dinge sind von Natur, Folgen, Ausrichtung und Gesinnung her ja schon sehr verschieden.


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 08:58
@Thawra
Aber ich verstehe das so, dass er lediglich den Umstand, warum Menschen für "ihre Sache" freiwillig in den Tod gehen, miteinander vergleicht. Er schreibt doch nicht, dass die grundsätzliche Natur von Selbstmordattentätern und Leuten, die sich lediglich selbst aus einem politisch motivierten Grund selbst töten, gleich wäre.


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 09:05
@kleinundgrün

Ja ok. Aber gerade das mit der Gehirnwäsche bezweifle ich irgendwie. Bei den Terroristen wohl eher als bei denjenigen, die sich selbst verbrennen. Es ist einfach eine Art besonders publikumswirksamer und nicht grad angenehmer Suizid - dafür muss man aber nicht 'gehirngewaschen' sein. Für das in-die-Luft-Sprengen von sich selbst und anderen auch nicht unbedingt, aber eher noch.


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 09:09
Thawra schrieb: Aber gerade das mit der Gehirnwäsche bezweifle ich irgendwie.
Da hast Du auch recht, wie ich meine. Das Wort "Gehirnwäsche" impliziert ja, dass es von außen betrieben wird. Das trifft auf Selbstmordattentäter (und ggf. Kamikaze-Piloten) sicherlich eher zu, als auf Leute, die sich selbst verbrennen. Letztere werden ihre Motivation vermutlich häufiger aus sich selbst heraus beziehen.


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 09:13
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb: Letztere werden ihre Motivation vermutlich häufiger aus sich selbst heraus beziehen.
Ich denke schon. Andererseits kann ich natürlich nicht genau wissen, was zum Beispiel in so einem Kloster vor sich geht, bevor ein Mönch auf die Idee kommt, sich selbst zu verbrennen - ob da nicht jedenfalls Gruppendruck, wenn nicht 'Gehirnwäsche' doch eine Rolle spielt.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 10:36
@xKrakex
Du meinst, glaube ich, Autodafé, die Verbrennung zu Zeiten der Inquisition.
Der Tod des Beschuldigten sollte seine Schuld erweisen, da Gott ihn nicht durch ein Wunder rettete, oder so. Ich kenne mich mit diesen schrecklichen Zeiten, in denen die weltliche Gerichtsbarkeit den Glauben missbrauchte, aber weiter nicht aus.

Nein, der Tod von Pfarrer Brüsewitz hatte mit einer Schuld des Verstorbenen oder der Hoffnung auf Gottes Errettung sicher nichts zu tun.
Es war eine moderne Protest-Selbstverbrennung, um auf die Untragbarkeit der Zustände in der DDR hinzuweisen. Ein Verzweiflungsakt oder ein Heldentod oder beides.

So sehr ich den Mut und die Selbstlosigkeit des protestantischen Pfarrers bewundere, tat er mir doch schrecklich leid, dass er sich geopfert hat.
Nach christlichem Standpunkt darf man außerdem keinen Menschen töten, auch nicht sich selbst.
Trotzdem hat er Ehren und keine Verurteilung verdient, vermute ich.
Denn er war bestimmt von seiner guten Sache felsenfest überzeugt. Darum darf man hoffen und beten, dass Gott ihm den guten Willen anerkannt und die falsche Maßnahme verziehen hat.

Wenn es auch objektiv besser gewesen wäre, wenn er weiter dieses Leben ertragen hätte und sich mit der Hoffnung auf Gott getröstet. Bestimmt war er bis an die Grenzen seiner Leidensfähigkeit gekommen.


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 11:23
natü schrieb:in denen die weltliche Gerichtsbarkeit
Es war ja auch die kirchliche Gerichtsbarkeit, die den Glauben missbrauchte.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 14:45
@kleinundgrün
Ich wollte dir auch was zum Schreiben lassen.


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 14:52
natü schrieb:Ich wollte dir auch was zum Schreiben lassen.
Sehr fürsorglich.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 15:43
@kleinundgrün
Immer gerne. Ich achte auf alles, was grün und noch klein ist, besonders um diese Jahreszeit.


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 15:49
@Thawra


@kleinundgrün hat es auf den Punkt gebracht.

Ich assoziiere Proteste wie Selbstverbrennung und Terroristen die für etwas kämpfen mit Gehirnwäsche weil ein gesunder Menschenverstand instinktiv weiterleben will. Und sowohl Terroristen als auch Menschen,die sich selbst verbrennen haben Psyschiche Probleme oder sie wurden manipuliert (Gehirnwäsche).


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 16:01
SagopaKajmer schrieb:haben Psyschiche Probleme oder sie wurden manipuliert
Letztlich ist der Selbsterhaltungstrieb wie der Name schon sagt, ein Trieb. Rein rational können Menschen ihre Triebe grundsätzlich überwinden.
Im Falle des eigenen Todes ist allerdings der Preis für diese Überwindung ausgesprochen hoch. Das bedeutet, der "Lohn" muss für diesen Menschen auch entsprechend hoch sein.

Ich kann mir z.B. sehr gut vorstellen, dass (manche) Eltern, um ihre Kinder zu retten, in den sicheren Tod gehen würden. Denen würde man vermutlich keine psychischen Probleme ob dieser Handlung unterstellen.

Die Gründe für Selbstmordattentäter, Kamikazepiloten und Leute, die sich selbst verbrennen, sind wesentlich abstrakter, als es eine reelle und konkrete Gefahr für den Nachwuchs ist. Daher ist das für Menschen, die sich nicht in einer solchen Situation befinden, wesentlich schwerer nachzuvollziehen und man neigt eher dazu, eine psychische Erkrankung oder einen indirekten Zwang anzunehmen.


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 16:05
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Die Gründe für Selbstmordattentäter, Kamikazepiloten und Leute, die sich selbst verbrennen, sind wesentlich abstrakter, als es eine reelle und konkrete Gefahr für den Nachwuchs ist. Daher ist das für Menschen, die sich nicht in einer solchen Situation befinden, wesentlich schwerer nachzuvollziehen und man neigt eher dazu, eine psychische Erkrankung oder einen indirekten Zwang anzunehmen.
Genau.

Und wwarum hat sich dieser Mann sich verbrannt? Für die Freiheit Tibet's ne ?

Und wenn er tot ist,was hat er persönlich davon? Ich meine das ist nur ein Protest. Niemand kann ihm garantieren,wenn er sich verbrennt dass dann irgendwas sich verändern wird. Auch wenn ja wie geschrieben..er wirds nicht mehr erleben.


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 16:09
SagopaKajmer schrieb:Und wenn er tot ist,was hat er persönlich davon?
Menschen sind soziale Lebewesen. Ihnen ist oft das Wohlergehen ihrer sozialen Umgebung sehr wichtig. Und in manchen Fällen eben wichtiger als das eigene Leben.
Ob das jetzt objektiv klug ist und ob es wirklich zu einer effektiven Verbesserung führt sei mal dahingestellt.


melden

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 16:09
@kleinundgrün

Kamikazepiloten haben schlicht ihre Befehle ausgeführt. Die strenge Hierarchie und die menschenunwürdige Rekrutenausbildung im Japan der 30er/40er ließen Zweifel an sinnlosen Befehlen nicht zu. Sie wurden ausgeführt, weil jahrelanger Drill sie gefügig gemacht hat.


melden
Anzeige

Selbstverbrennung - letzter Protest oder sinnloser Suizid?

26.03.2013 um 16:18
GilbMLRS schrieb:Kamikazepiloten haben schlicht ihre Befehle ausgeführt. Die strenge Hierarchie und die menschenunwürdige Rekrutenausbildung im Japan der 30er/40er ließen Zweifel an sinnlosen Befehlen nicht zu. Sie wurden ausgeführt, weil jahrelanger Drill sie gefügig gemacht hat.
Das ist richtig. Aber letztlich hat diese Ausbildung und das gesamte soziale Gefüge in Japan der damaligen Zeit dazu geführt, dass diese Piloten ihren sicheren Tod als akzeptablen Preis betrachteten.

Man darf auch nicht die Ehrenselbsttötungen vergessen. All das ist eben in bestimmten Situationen eine ausreichende Motivation.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden