weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

21.12.2012 um 19:41
@Thalassa
wenn es einen nicht interessiert sollte man nciht fragen. seh ich auch so.


melden
Anzeige
Tirzah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

21.12.2012 um 19:45
es geht nicht jeden etwas an, wie es mir wirklich geht. deswegen sage ich auch häufig es wäre alles in Ordnung.
diejenigen, die mir nahe sind, sehen mir eh an der Nasenspitze an, wenn was nicht stimmt, da würde diese Floskel nichts nützen, die haken nämlich nach und fragen dann was los ist.


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

21.12.2012 um 19:52
Wieso wünschte mir die Bäckereifachverkäuferin vorhin "Noch einen schönen Tag!"? Woher will die das wissen, ob mein Tag schön ist oder wird? Weiss sie mehr als ich? Spioniert sie mir nach? Will sie mich verarschen? Fragen über Fragen - und dabei wollte ich nur ein Brötchen haben.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

21.12.2012 um 20:06
@Doors
dir scheint langweilig zu sein...


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

21.12.2012 um 20:10
Kältezeit schrieb:Liegt es etwa daran, dass Fehler oder Schwächen ungern zugegeben werden möchten, man sich dem Gesprächspartner gegenüber als herausragend präsentieren will oder sind es andere Gründe, die dieses soziale Fehlverhalten( das es in meinen Augen darstellt, seine Mitmenschen anzulügen) verursachen?
Soziales Fehlverhalten? Man kann sich ja auch gegenseitig einen vorjammern und miteinander weinen.
Ich denke der Mensch ist von Natur aus so gestrickt, dass er nicht beim ersten Rückschlag die Flinte ins Korn wirft. Erst wenn es garnicht mehr geht geben die meisten Schwächen zu, das ist glaube ich evolutionär so vorgesehen.


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 02:07
Irgendwie ist die Frage "Wie geht´s?" auch schon rhetorisch geworden oder nicht? :D
Ich denk liegt einfach dran, dass man sich nicht jeden anvertraut.


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 04:55
@somnipathy
Hier mal meine Aussage dazu. Ich arbeite im Krankenhaus, und wenn ich die Leute frage, " wie geht's? " ist die Antwort meist nicht so einfach. Und des Öfteren werde ich dann zurück gefragt, wie geht es Ihnen denn? Da sag ich dann doch auch " gut"., weil niemand von ner Krankenschwester hören will, das es einem auch mal schlecht geht.

LG klickklack


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 08:45
Ich Sage aber auch immer ,dass es mir gut geht auch wenn es nicht immer der Fall ist .
Es ist eben einfacher als zu erklären warum es einem nicht gut geht .
Manchmal will man eben nicht gleich darüber reden oder gleich daran erinnert werden .
Bei meinen Freunden und meiner Familie Sage ich dann immer wie es mir wirklich geht .
Ich denke man muss nicht immer gleich alles erzählen den Fehler habe ich schon manches mal gemacht aber auch daraus gelernt :)


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 15:08
omg
erzählst du gerne jeden der dich fragt ob alles in ordnung ist, direkt deine probleme?
also ich tus nicht, wieso sollte auch die ganze welt meine probleme kennen, wenns danach nur negatives gibt.


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 15:31
Wie hier schon erwähnt, hängt es vom Beziehungsgrad ab, ob man eine ernstgemeinte " ehrliche " Antwort auf die gestellte Frage gibt oder nicht. Bei " fremden " Leuten weiß man auch, dass die Frage nicht ernst gemeint ist.
Ich denke, viele Leute würden bei zufälligen Begegnungen eher wegschauen oder gar nichts sagen wollen, aber unsere Erziehung sagt uns, dass mal Blickkontakt entstanden ist, man auch darauf reagieren muss. Das sind die zwischenmenschlichen Pflichtprogramme.

Da bin ich ehrlich und gebe zu, dass ich auch mal mit Absicht auf die andere Straßenseite wechsle, um nicht so ein " dummes, nutzloses " Gespräch/Begrüßung zu führen.

Bei Personen, die mir wichtig sind höre ich zu und gegebenfalls " stocher " ich auch nach, wenn ich der Meinung bin, dass die Aussage " alles in Ordnung " nicht so ganz zutrifft. Dann kann jeder selbst entscheiden, ob er mir alles erzählt, ob bei denjenigen wirklich alles in Ordnung ist.


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 16:02
Warum soll ich mir auch nur die Mühe machen, jemandem, den ich kaum kenne, einen Vortrag über mein Befinden zu geben? -.-


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 16:31
Ey, ganz ehrlich was. Die meisten interessiert es sowieso NICHT wie es einem geht. Ob du gut oder schlecht sagst, spielt eh keine Rolle, ist egal. Das finde ich das allerschlimmste an diesem Thema.
Deshalb geht es immer "gut".


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 16:37
@ BlackSpell
@ TheAngel89

Man geht ja auch mit einer gewissen Erwartung an solche Begegnungen. Auf allen beiden Seiten spielen sich die automatischen Abläufe ab. Mehr erwartet auch keiner.

Natürlich fällt man dann auf, wenn man doch einem Fremden das " ehrlich " Befinden erklärt. Damit kommt der Gegenüber nicht zu recht. Jetzt muss er ein anderes Programm ablaufen lassen.
Entweder ernsthaft mit einsteigen oder was wahrscheinlicher ist, das Gespräch, mit einer Ausrede abbrechen.


melden
japistole
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 17:24
ohne die anderen Antworten gelesen zu haben. Mich stört die Frage an sich schon. Will man wirklich wissen, wie es jemanden geht? Wenn ja, ist es i.O. aber meistens fragt man nur, weil man es gewohnt ist. Man möchte nicht wirklich über die Probleme des anderen reden, sondern man erwartet meist ein schnelles "Gut danke". Mich stört es, in Phasen, in denen es mir nicht so gut geht die Frage postiv zu beantworten. Aber wenn man sagt "schlecht" muss ja aus Höflichkeit das obligatorische "warum?" kommen. Ein "warum", das meistens erschrocken gefragt wird, wo man schon sieht, dass das Gegenüber eigentlich garnicht wirklich daran interessiert ist. Wie gesagt, wenn man wirklich interesse hat, darf man das natürlich fragen. Ansosnten finde ich es unnötig. Ein schlichtes "hey freut mich dich zu sehen" reicht schon aus. oder "was machst du gerade?" wenn man daran interessiert ist, aber "wie gehts?" ist eine Frage, die ich hasse. Und im übrigen merke ich, dass sie anderen auch nicht gefällt, wenn ich sie aus gewohnheit stelle. Diese frage ist eher ein Stimmungskiller als alles andere.

Und das schlimmste daran ist, man muss sie auch noch möglichst glaubwürdig beantworten und sich selbst damit noch mehr anlügen.


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 20:40
Bei mif iz es kontinuierlich unordentlich.

Menschen haben Angst ihre Scheuklappen mal abzulegen und versuchen nunmal alles "schoen geregelt" zu bekommen, da man ja panische Angst hat, wenn etwas ungewiss sein koennte.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 21:45
Jeder hat seine eigene Ordnung, deshalb ist dann auch ständig was in Ordnung, selbst wenn es unordentlich ist.


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 21:58
Ich hatte heute ein komisches Erlebnis. Ich ging für den letzten Weihnachtseinkauf, nur ein paar fehlende Dinge, zu Fuß zum Supermarkt. Eine ältere Frau sprach mich aus ihrem Wohnzimmer durchs offene Fenster an: "Wie geht es Ihnen, junge Frau?". Ich war verwundert, woher wusste sie, dass ich gerade eine OP hinter mir hatte und aus dem Krankenhaus kam, ich kenne die Frau gar nicht? Also war ich neugierig und sagte: "Gut, warum?" (für meinen Zustand war es die Wahrheit). "Mir nicht", sagte sie. Ich kannte sie nicht und weiß auch nicht, was ich ihr sagen sollte, ich wollte auch nicht näher darauf eingehen, wahrscheinlich wollte sie, dass ich frage, was sie hat. Aber ich hatte keine Lust auf Gespräche über Krankheiten mit Leuten, die ich nicht kenne. Reiner Zufall, dass ich dachte, sie weiß von meiner OP. Ich muss an der Arbeit viel kommunizieren und brauche wenigstens ein paar Tage meine Ruhe. Deshalb sagte ich ganz freundlich: "Ich wünsche Ihnen trotzdem ein schönes Weihnachtsfest und gute Besserung...".
Ich weiß, dass das Mitgefühl in der Gesellschaft abgenommen hat, aber ich wollte nicht, selbst eine OP hinter mir, über ihre Probleme reden. Wahrscheinlich sieht man mir an, dass ich immer "hier" rufe, wenn es um sowas geht.
Und hier sieht man: nicht alle Menschen sagen, es ist alles in Ordnung. Ich habe diese Frau gar nicht gefragt, sie wollte mir sagen, dass eben nicht alles in Ordnung ist.


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

22.12.2012 um 22:03
Ich frage die meisten Leute in meinem Umfeld schon gar nicht, weil sie immer sagen, dass alles in Ordnung ist. Vermutlich, so würde ich mir jetzt denken, möchten sie einfach nicht mit mir darüber reden oder zeigen, dass etwas nicht stimmt, sie vielleicht überfordert sind usw.
Sobald es einem jedoch selbst schlecht geht interessiert es die meisten Leute auch nicht, weil sie selber genug Probleme & Sorgen haben. Vielleicht sind die Menschen auch einfach nicht mehr gewohnt, dass man sich um sie kümmert.


melden

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

23.12.2012 um 00:26
@AbnormalBeauty
AbnormalBeauty schrieb:Ich frage die meisten Leute in meinem Umfeld schon gar nicht, weil sie immer sagen, dass alles in Ordnung ist.
Auch eine vertretbare Möglichkeit. :)
AbnormalBeauty schrieb:Vermutlich, so würde ich mir jetzt denken, möchten sie einfach nicht mit mir darüber reden oder zeigen, dass etwas nicht stimmt, sie vielleicht überfordert sind usw.
Genau so denke ich meist auch darüber.


melden
Anzeige

Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?

23.12.2012 um 00:32
Weil man entweder ..

1. Keine Lust hat, sich mit der Person zu unterhalten und deshalb diese Floskel wirft, um das Gespräch auszubremsen, oder ..

2. .. weil man die andere Person nicht mit den eigenen Problemen belasten will.

Vielleicht ist ja auch wirklich alles in Ordnung.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden