Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Augen
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

07.02.2013 um 12:01
Das ist aber eine sehr oberflächliche Einstellung.


melden
Anzeige

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

07.02.2013 um 12:47
@Babsi6
Babsi6 schrieb:Wenn jemand stets und ständig meinem Blick im Gespräch ausweicht habe ich schnell das Gefühl mit dem stimmt was nicht. Automatisch gehe ich da auch ehr auf Abstand. Genauso komisch empfinde ich es aber auch, wenn jemand zu eindringlich die ganze Zeit starrt diese Menschen sind mir auch nicht geheuer.
Vielleicht hat es auch mit der Art und Weise zu tun, wie man ein Gespräch führt, ich kenne da einige Experten, die haben eine so nervende Stimmlage, man hat das Gefühl, es geht direkt ins Gehirn, ich schaue dann auch ab und zu weg, es geht mir dann alles etwas zu nah, ein Gespräch sollte in Ruhe geführt werden, nicht zu laut und in ruhiger Tonlage, wenn es zu aufdringlich wird nervt es.


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

07.02.2013 um 12:51
Außerdem blockiert man auch automatisch, wenn man z.b. verschiedener Meinung ist und der Gegenüber immer dieselben Argumente bringt, allerdings immer lauter und eindringlicher wird mach ich automatisch die Schotten dicht, schau weg aber nicht bewusst sondern genervt.


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

07.02.2013 um 12:52
@rudi555
Welche Meinung findest du oberflächlich ?


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

07.02.2013 um 12:55
@Babsi6

Dass man einen Menschen aufgrund des Verhaltens seiner Augen beurteilt. Man muss doch auch tiefer gehen, um einen Menschen beurteilen zu können.
Aber ich glaube ich habe kapiert, was du meinst und da muss ich dann doch zustimmen, habs wohl -wieder- falsch verstanden ;)


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

07.02.2013 um 13:48
rudi555 schrieb:Dass man einen Menschen aufgrund des Verhaltens seiner Augen beurteilt.
Die Augen sind das Erste, wo ich hinschaue. Je nach dem, was ich dort sehe, kann das schon über Sympathie oder Antipathie entscheiden.


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

07.02.2013 um 13:53
Eine frühere Kollegin von mir hat beim reden mit mir ständig ein paar Zentimeter links an meinem Gesicht vorbeigestaart. War total seltsam.


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

07.02.2013 um 13:54
Mhm, permanenter Augenkontakt ist nicht nötig und soweit auch nicht dramatisch, wenn man im Gespräch mal wegschaut. Sollte mir aber jemand begegnen, der penibel Augenkontakt vermeidet und ständig in den Boden oder sonstwohin guckt, wirkt das automatisch unterwürfig, devot und desinteressiert.


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

07.02.2013 um 21:12
@KillingTime

Ich meine damit diese Überreaktion gewisser Leute. Kann man das nicht in einem höflichen Ton sagen? Ich finde es schon. Wenn was nicht passt, kann man meiner Meinung denjenigen drum bitten es nicht zu tun. Bei Agressionen bauen sich nur Spannungen auf die nicht sein brauchen, besonders wenn es dann zur Eskalation kommt das muss nicht sein.

Wenn jemand im Weg steht, bitte ich denjenigen ja auch in einer höflichen Art das ich da gerne vorbeigehen will, und schubse ihn nicht zur seite.

Meiner Meinung gehört die höflichkeit zu anderen Menschen zum Alltag dazu, da man ja selber auch im guten Umgangston behandelt werden will.


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

07.02.2013 um 21:49
@geisterhand
Höflichkeit ist sehr wichtig, oder sagen wir mal nicht Höflichkeit sondern Anstand. Aber in solchen Situationen stellen wir immer wieder fest, wie wenig sich der Mensch vom Affen unterscheidet, der bei allzu intensivem Blickkontakt die Zähne fletscht.


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

12.07.2017 um 08:38
BaNE303 schrieb am 30.12.2012:Ich kann auch nicht mit Leuten die ich kenne Augenkontakt halten, nichtmal mit den Eltern oder der Freundin...

Habt ihr das auch? Findet ihr das irgendwie schlimm?
Leider habe ich das auch, dass ich ziemlich oft nur für einen kurzen Augenblick in die Augen meines Gegenübers schaue beim Gespräch. Ich denke das hängt bei mir stark damit zusammen, dass ich mich irgendwie schäme für meine Vergangenheit oder Dinge die ich getan habe so in den letzten Tagen/Wochen/Monaten.

An sich hatte ich da für lange Zeit nicht so das Gefühl, dass das etwas schlimmes ist. Bis es mir dann mal richtig bewusst wurde und ich auch auf jmd.getroffen bin, der ebenso immer so weggeschaut hat wenn ich mit ihm redete. Das sieht schlimm aus und man hat das Gefühl man spricht mit einem Zombie oder so..

Bei wichtigen Gesprächen allerdings funktioniert das mit dem Augenkontakt bei mir dann schon besser.
Bei flüchtigen Treffen, Erzählungen nicht so gut.

Hmm.. Flucht ist da vielleicht ein guter Ansatzpunkt. Vielleicht ist so eine Angewohnheit Unsicherheit und wie ein Flüchten vor dem Gespräch mit der Person?


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

12.07.2017 um 09:59
Dieses ich kann anderen nicht in die Augen schauen kenne ich von mir selbst nur zu gut.

Das ganze hab ich von Kindesbeinen an.
Ich vermute das es bei mir an meiner starken Introvertiertheit liegt. 

Ich übe mich darin länger in das Auge meines gegenübers zuschauen ,versage jedoch meistens. 
Könnte sein das dass fehlinterpretationen mit sich bringt. 
Ist aber ,so versichere ich, nichts böses ,und zu verbergen habe ich auch nichts.
Ist halt etwas was ich akzeptiert habe an mir.


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

12.07.2017 um 10:18
KAALAEL schrieb:Ich übe mich darin länger in das Auge meines gegenübers zuschauen ,versage jedoch meistens.
was mir dabei schon mal geholfen hab ( was ich aber derzeit nicht regelmäßig übe ) - ist sich ein bestimmtes Bild mit der NahAnsicht von Augen hernimmt (am PC ganz praktisch weil groß) und dann einfach das macht wie man es eig.gern möchte. also (tief) in die Augen schauen oder immer so rechts links wie viele das machen..

ich hatte mal eine ganze Weile das hier zu diesem Zweck als mein Hintergrundbild vom Desktop auf meinem Rechner:

60536 130472407001001 5940211 n

was auch hilft, dass man kurz vor einem Gespräch sich selbst daran erinnert, dass man besser versucht AugenKontakt zu halten.
das hat bei mir schon einige Male gut funktioniert, z.b. beim Einkaufen an der Kasse. da hab ich jahrelang den Verkäuferinnen an der Kasse nie in die Augen geschaut beim 'Hallo' oder 'GutenTag' sagen. Jetzt klappt das schon immer mal wieder, und ich lege meinen Fokus auf die Person und schaue ihr beim Gruß in die Augen, zwar nur kurz aber die Blicke treffen sich schon mal zumindest.. <3

Introvertiertheit?
das war ich auch einen Großteil meines Lebens.. jetzt bin ich irgendwie gespalten was das angeht. durch das Internet bin ich auf den Pfad der 'Extroevertiertheit' getreten.
Ich poste/schreibe ziemlich viel und öffne mich und mein selbst andern gegenüber, was ja eig.das Gegenteil von Introvertiert ist?


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

12.07.2017 um 10:35
RayWonders schrieb:poste/schreibe ziemlich viel und öffne mich und mein selbst andern gegenüber, was ja eig.
Das mache ich auch .
Das änderte an meiner introvrtiertheit jedoch wenig.
Man würde mir diese, trifft man mich persönlich kaum direkt ansehen,erst nach einer gewissen Weile wenn meine "Batterien " gewissermaßen leer sind .
Man verwechselt gerne auch Untrovrtiertheit mit schüchternheit.
Bei den Augen habe ich ich mich eines Tricks bemächtigt,Ich schaue meinem gegenüber auf die Nasen Spitze,Das hilft mir ein wenig.


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

12.07.2017 um 10:38
KAALAEL schrieb:Bei den Augen habe ich ich mich eines Tricks bemächtigt,Ich schaue meinem gegenüber auf die Nasen Spitze
Das ist tausendmal besser als was mir häufig passierte und passiert.

Ich hatte mir nach dem Konsum von ErotikMaterial angewöhnt den Fokus zuerst auf den Kopf und dann auf den Busen der Frauen zu legen. Das ist äußerst ungünstig, unangenehm und nicht wünschenswert. Passiert mir immer noch wenn ich auf Frauen treffe wenn ich mal draußen bin und nicht vorm Rechner sitze. Manche Angewohnheiten sind wirklich ziemlich übel..
Aber macht das einen schlechten Menschen aus mir?!? :(


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

12.07.2017 um 10:45
@RayWonders

Na auf den Busen schaut man nicht. Möge er noch so sehr aus der Bluse hüpfen. 

In meinem Beruf habe ich echt gemerkt, wie ich es hasse wenn man  keinen Blickkontakt halten kann. Dieses Ausweichen und den Blick beim Gespräch schweifen lassen, bringt mich innerlich zur Unruhe. 


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

12.07.2017 um 10:48
RayWonders schrieb:Aber macht das einen schlechten Menschen aus mir?!? :(
Selbstverständlich nicht.
Ich selbst tröste mich damit etwas besonderes zu sein,Dann fühle ich mich zumindest besser  :D


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

12.07.2017 um 10:55
Ich empfinde es genauso störend, wenn jemand gänzlich den Blickkontakt mit mir vermeidet während eines Gespräches, als auch, wenn mich jemand mit seinen Blicken durchboren möchte.

Ist alles auch situationsabhängig, finde ich.


melden

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

12.07.2017 um 10:55
Capspauldin schrieb:Dieses Ausweichen und den Blick beim Gespräch schweifen lassen, bringt mich innerlich zur Unruhe. 
Nun du hast ja gelesen das es nicht böse gemeint ist oder ähnliches,daher übe dich in Nachsicht zumindest wäre das schön und zeigt Verständnis dem Gegenüber. 
Es hat ja vielfältige Gründe ,nicht immer hat jemand was zu verbergen oder ähnliches. 


melden
Anzeige

Augenkontakt vermeiden, ist das normal?

12.07.2017 um 11:00
@KAALAEL

Sicherlich hast du recht, dass man es nicht verallgemeinern darf. 
Jedoch bin ich immer noch der Überzeugung, wenn ich existenzielle Sachen besprechen, dann will ich doch mich einbringen. 
Klaus Kinski zb konnte beides, sowohl Augenkontakt stechend halten aber auch den Blick schweifen lasse. Jedoch war er geistig und verbal immer auf der Höhe. 
Dies ist eine Art mit der ich leben könnte. 

Leider gehen geistige als auch "äugliche" Ablenkung Hand in Hand 


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden