weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 12:58
Nein die Emanzipation der Frau ist nicht über das Ziel hinausgeschossen und sie ist leider auch noch nicht abgeschlossen.
ansonsten was ich zu dem Thema denke

ww.allmystery.de/themen/mg97122-21#id9197368


melden
Anzeige
nosferatu99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 13:04
Nein auf garkeinen Fall, ich finde es eingach nur bescheuert sowas zu behaupten! Frauen und Männer sollten absolut und in jedem Beteich gleichberechtigt sein!!


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 13:13
Emanzipation schön und gut, kann ich sehr gut verstehen, dass Frauen die Gleichberechtigung wollen. In einigen Bereichen hängt es noch hinterher.

Was mich dabei nur so ärgert, sind die Emanzen, die Frauen, die sich bewusst/aus freien Stücken für das alte Modell entschieden haben, fast schon als Verräterinnen darstellen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 13:28
@nosferatu99

Richtig. Schlimm genug, dass so eine Diskussion überhaupt geführt wird...


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 13:28
Chtun schrieb:Die Frau will Mann sein und ebenfalls "Karriere" machen. Damit behält sie ihr legitimes Recht zu politischer Beteiligung aber missachtet die Pflicht, sich um Haushalt und Kinder zu kümmern.
Das ist mal wieder völliger Quatsch. Wieso hat ausgerechnet die Frau die Pflicht den Haushalt zu machen und sich um die Kinder zu kümmern?
ltcldg schrieb:die Frauen, die sich bewusst/aus freien Stücken für das alte Modell entschieden haben, fast schon als Verräterinnen darstellen.
Sich freiwillig für das alte Modell zu entscheiden ist in Ordnung. Es darf jedoch nicht gesellschaftlich aufgezwungen werden.


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 13:31
@Pallas
soweit richtig, aber sich freiwillig dafür zu entscheiden, wird in der heutigen Zeit auch missbilligt.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 13:35
ltcldg schrieb:soweit richtig, aber sich freiwillig dafür zu entscheiden, wird in der heutigen Zeit auch missbilligt.
Wahrscheinlich weil man annimmt, dass man nichts für die Gesellschaft tun würde oder so. Naja, Hausfrauen oder Hausmänner sind sicher nicht so, wie sie im Trash-TV vorgestellt werden, genauso wenig wie Leute die Karriere machen, egoistisch oder was weiß ich sind. Diese Aussagen sind meiner Meinung nach nur Vorurteile, die bis heute nicht aus dem Weg geräumt wurden.


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 13:46
@Pallas
ebenso wie von großfamilien behauptet wird, sie seien asozial, könnten nicht verhüten, hätten sonst nichts besseres zu tun....

in der nachbarschaft ist eine familie mit 5 kindern. da gibts oft zoff, aber wehe, einer von denen hat mal ein problem, da gibt es einen familienzusammenhalt, das ist wirklich wahnsinn! man bekommt auch nicht den eindruck, als würde da eines der kinder irgendwie zu kurz kommen.

schade, dass die gesellschaft primär die nachteile/negativbeispiele vorzieht.


melden
nosferatu99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 14:01
@Kontramuskulär
Schön zu sehen dass es noch gesund denkende Menschen gibt.
Chtun schrieb:
Die Frau will Mann sein und ebenfalls "Karriere" machen. Damit behält sie ihr legitimes Recht zu politischer Beteiligung aber missachtet die Pflicht, sich um Haushalt und Kinder zu kümmern.
So ein Schwachsinn gehört verboten!


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 14:04
Ich frage mich, wieso es immer heißt, dass die Frau Mann sein will, wenn sie sich politisch beteiligen und Karriere machen will. Solche Aussagen implizieren, dass Frauen nichts mitzureden haben und solche Einstellung gehört in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 14:58
Chtun schrieb:Die Frau will Mann sein und ebenfalls "Karriere" machen. Damit behält sie ihr legitimes Recht zu politischer Beteiligung aber missachtet die Pflicht, sich um Haushalt und Kinder zu kümmern.
Selten so einen frauenverachtenden Bullshit gelesen, zu Recht regen sich viele Deutsche über manche Länder auf in denen Frauen nichts zu sagen haben und da kommst Du an und willst das in Deutschland auch so haben? Frauen an den Herd denn für was anderes sind sie ja eh nicht so gut geeignet...können sie zwar machen, aber eben ncht so toll?

So ein Blödsinn.

Frauen gehen heutzutage gerne arbeiten und machen auch gern Karriere und wenn sie dann mehr verdient als der Mann ist es doch Ok. Man hat in einer funktionierenden Ehe doch sowieso keine getrennten Kassen, alles fließt in einen Pott. So gehört sich das zumindest in meiner Vorstellung.

Und warum sollten Kinder vernachlässigt werden nur weil die Frau mitarbeitet? Die Kinder gehen morgens in die Schule oder in den Kindergarten und bleiben dort bis Nachmittags, dann bleiben sie vielleicht noch ein paar Stunden bei den Großeltern oder anderen Verwandten/Bekannten und Abends ist die Familie wieder vereint.
Am WE unternimmt man dann etwas zusammen und alle sind Glücklich.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 15:01
@Pallas
solche Aussagen verdeutlichen, dass Emanzipation nicht übers Ziel hinaus geschossen ist, sondern weder überall angekommen ist, noch verstanden wird....


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 16:25
Ich entschuldige mich für die "vermurkste Fragestellung". Außerdem scheint hier sowieso einiges missverstanden worden zu sein. Zunächst mal wird hier die "Hausarbeit" viel zu sehr verteufelt. Als sei es was schlechtes sich um Haus und Kinder zu kümmern... Auch sollen Frauen hier nicht als minderwertig dargestellt werden, was mir hier vorhin jemand in den Mund gelegt hat.
Ich persönlich bin bloß der Meinung, dass Frauen sich besser um Hus und Kinder kümmern können als Männer. Klar können beide Geschlechter beides, einen Job haben oder sich um "Heim und Herd" kümmern, aber da ich der Meinung bin, dass es besser ist, wenn die Kinder nicht in Kitas, Ganztagsschulen oder ähnliches abgeschoben werden, meine ich dass ein Elternteil sich eben um Haus und Kinder kümmern soll. Und meines erachtens können das Frauen eben besser. Das hat nichts mit Verachtung zu tun.
In meinem Umkreis bekomme ich täglich mit, was diese moderne Gesellschaftsordnung bewirkt. Denn Kinder werden vernachlässigt, zu wenig gefördert und der Karriere willen in Betreuung abgeschoben.

@BlackPearl
Jegliche Kritik an diesem modernen Modell wird von manchen Leuten gerne als "frauenverachtenden Bullshit" gebrandmarkt. Diese Einstellung halte ich jedoch für faschistisch.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 18:09
@Chtun
Du bezeichnest mich als faschistisch? Weil ich nichts von mittelalterlichen Methoden halte die die Frauen bei Herd und Kindern vorsehen?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 18:20
@Chtun ich bin gegen das frauenwahlrecht und hab falsch angeklicht, das war so richtig oder?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 18:22
Wer mit einer Emanze leben will tut das, wer ein Dummchen am Herd haben will tut das....

Das müssen dann die Familien individuell entscheiden, wer was macht. Hat weniger was mit Emanzipation zu tun.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 18:23
@25h.nox

In manchen Teilen der Welt wäre es besser wenn Männer kein Wahlrecht hätten


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 18:26
@insideman demokratie ist halt nicht für jede region gut. die usa z.b. wären aufgrund ihres geringen bildungsstandes und ihrr weit auseinandergehenden einkommenschere mit einer milden autokratie so wie china sie hat besser bedient.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 19:20
@nosferatu99
nosferatu99 schrieb: Frauen und Männer sollten absolut und in jedem Beteich gleichberechtigt sein!!
Ja sind sie das denn nicht? Nein, du hast recht.
Ich habe z. Bsp. noch nie von einer Männerquote gehört.
Oder von Jungenbeauftragten.
Wievielen verzweifelten Vätern, die weder ihre Frau geschlagen, noch fremd gegangen sind, verwehrt man den Umgang mit ihren Kindern, nur weil die geile Alte einen reichen Schnösel aufgetrieben hat?
Auch die Unisextarife wären im umgekehrten Fall (wenn die Männer dadurch bessergestellt würden) undenkbar.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

12.01.2013 um 20:36
moah ... die fragestellung ist scheiße ... nun hab ich (glaube ich) das falsche angeklickt ..

dreck's-frage ... lern erstmal wie man fragen vernünftig stellt!

übrigens halte ich 'rollenverteilung' für veraltet ...


melden
404 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden