weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:15
@Latebrae

Frauen haben kleinere Füsse, damit sie dichter vorm Herd stehen können. Darüber hinaus kleinere Hände, damit sie beim Putzen überall hin kommen können. Ist doch logisch!


melden
Anzeige
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:15
Latebrae schrieb:Lustig übrigens, dass du bei meinem Posting nur auf das eingehst, das nicht an dich gerichtet war
was ist daran lustig?
ich schreibe meine meinung dazu HAHAHA lustig, oder


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:15
@oneday

du projezierst eindeutig die negativen erfahrungen mit deiner mutter auf alle frauen.
Das ist sehr schlecht.
Du solltest außerdem nicht auf diese art und weise von steinigung und verbrennung reden.

@pipapo

Wo siehst du diese Nachmache denn?
Gegen Frauenquoten bin ich allerdings auch, damit tut man der sache keinen gefallen


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:16
@Wandermönch
Ich verstehe dieses "Beschützen" nie, sorry :). Wovor wollt ihr uns beschützen? Wovor sollte mein Freund mich konkret beschützen?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:16
@oneday
oneday schrieb:wenn es gott egal wäre, hättest du 3 beine, 1 arm, die busen im gesicht und die augen
an der brust
Busen im Gesicht halte ich für störend, aber wie wär es mit zwei zusätzlich auf dem Rücken. Das stell ich mir beim Tanzen ganz prickelnd vor.

Aber Spass beiseite, wie erklärst du dir denn mit deiner Gottessicht die ganzen Missgeburten, offener Rücken, fehlende oder verstümmelte Extremitäten, Eingeweide ausserhalb de Körper ect?
Hat Gott da immer geschlafen, oder war es ihm egal?
Ich könnte dir ein paar nette Bildchen einstellen, aber erfahrungsgemäss verfällt dann einer der Modschaft in die Schnappatmung.
Google mal unter "Missgeburten" falls dir die Vorstellungskraft fehlt.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:18
emanon schrieb:Es gibt solche Menschen, die denken irgendwelche Ziegenhirten oder Karawanenräuber hätten vor Jahrtausenden mehr vom Leben verstanden als die gesamte Menschheit seitdem.
jesus ist im römischen reich aufgewachsen, da ist vlt ein wenig zivilisation an ihm hängen geblieben...
so.what schrieb:Wovor sollte mein Freund mich konkret beschützen?
französische invasoren?
emanon schrieb:die ganzen Missgeburten, offener Rücken, fehlende oder verstümmelte Extremitäten, Eingeweide ausserhalb de Körper ect?
gott ist sadist?
und es heißt fehlbildungen...


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:18
Wandermönch schrieb:aber wiblichkeit ist was wunderschönes ... wieso wollen sie so werden wie die männer ?
Kaum eine Frau (außer Transgender oder Transexuelle), mich eingeschlossen, wollen Männer sein.
Und überhaupt, was ist typisch Mann und typisch Frau? Bis jetzt konnte das hier auf Allmystery nicht ausreichend erklärt werden.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:18
so.what schrieb:. Wovor wollt ihr uns beschützen? Wovor sollte mein Freund mich konkret beschützen?
Meistens vor Überschuldung wegen Schuhe :} :D


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:19
so.what schrieb:DU hast doch gesagt, ich werde es merken und soll nicht bangen. Ja, was werde ich denn merken? Worauf willst du hinaus? Wer wird mich Strafen und was ist mein Vergehen? Wem schadet es?
ws willst du denn wissen?
was willst du denn lesen?
bitte schreibe es mir, dann schreib ich es für dich genauso nach.
Shionoro schrieb:du projezierst eindeutig die negativen erfahrungen mit deiner mutter auf alle frauen.
Das ist sehr schlecht.
ich projiziere das in dieses forum, und das ist gut so.
Shionoro schrieb:Du solltest außerdem nicht auf diese art und weise von steinigung und verbrennung reden.
auf welche weise sollte ich es denn dann?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:19
@Wandermönch
Wie viele Frauen wollen denn werden wie ein Mann?
Eine Frau kann auch weiblich und ein Mann männlich sein, wenn sie ihre Rollen tauschen.
Mein Freund selbst ist auch ein sehr dominanter Typ und das mag ich. Trotzdem lass ich mich nicht von ihm in der Gegend herum scheuchen und wir haben beide das gleiche Sagen (auch, wenn er das manchmal vergisst :D ). Nur weil ich ihm mal die Stirn biete macht mich das doch nicht weniger weiblich. Ich find's unsexy, wenn jemand springt sobald was gesagt wird. Das hat doch nix mit weiblich zu tun.

Weiblichkeit ist wunderschön, ja. Die geht aber nicht verloren, nur weil man seinen eigenen Willen durchsetzt.

@Doors
Und Brüste, damit ihnen der Dampf beim kochen nicht ins Gesicht zieht :)

@oneday
Latebrae schrieb:
"Wie schnell"? Hast du gelesen was oneday schreibt? oO

ich gehe davon, ja, und auch offensichtlich dein dazu geschriebenes.
Entschuldige. Ich erkenne deine Meinung darin nicht ganz.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:21
@so.what

na gut beschützen vieleicht nicht ;) wir leben ja nicht mehr im jungel :D

aber ich weiss nicht ... weiblichkeit ist für mich etwas weiches ... etwas zerbrechliches und zartes ... etwas liebevolles ... die ihre kinder und familie beschützt ... und das ist doch ok

und ein mann solte der fels in der brandung sein ... jemanden an den sich die frau anlehnen kann

das ist das sinnbild von mann und frau ... das ist das wunder der paarbindung ... der liebe

aber ka ... es gibt auch ganz andere paare


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:22
emanon schrieb:wie erklärst du dir denn mit deiner Gottessicht die ganzen Missgeburten, offener Rücken, fehlende oder verstümmelte Extremitäten, Eingeweide ausserhalb de Körper ect?
Hat Gott da immer geschlafen, oder war es ihm egal?
ist doch logisch
die die meinen, es kann gott doch völlig egal sein
werden genau das am eigenem leibe erfahren.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:23
@oneday
Also eigentlich wünscht man sowas ja nicht (aber man spricht auch nicht so wie du, also ist das jetzt schon in Ordnung). Aber ich hoffe du bekommst mal 'n behindertes Kind. Dann sprechen wir uns nochmal :)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:25
oneday schrieb:ist doch logisch
die die meinen, es kann gott doch völlig egal sein
werden genau das am eigenem leibe erfahren.
Heißt dass, ich plötzlich mit offenen Rücken aufwache, mit verstümmelten Extremitäten und Eingeweide ausserhalb des Körpers? Nach deiner Aussage müsste es doch so sein.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:27
@Wandermönch
Ich mag das typische Rollenbild auch. Ich wär auch gerne Hausfrau und Mutter, ich umsorge auch gerne meinen Freund. Das finde ich für mich auch absolut in Ordnung. Bei mir steht die Familie vor Karriere und wenn mein Mann auch noch gutes Geld verdient und jede Menge arbeitet ist es selbstverständlich, dass ich mich zu Hause um alles kümmer.
Aber weil mir das so gefällt muss das ja nicht jedem so gefallen. Ich kann jede Frau verstehen, die lieber arbeiten möchte, dazu sollte sie auch das Recht haben und dann sollte man sie auch nicht als weniger Weiblich darstellen. Das ist sie nicht. Man kann auch eine liebevolle, umsorgende Frau sein, obwohl man arbeitet und sich weniger um Haushalt und Familie kümmert.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:28
@25h.nox
Richtig, aber Missgeburten war plakativer. :D

@Latebrae
Latebrae schrieb:Aber ich hoffe du bekommst mal 'n behindertes Kind. Dann sprechen wir uns nochmal :)
Ich hoffe, dass du das nicht ernst meinst.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:29
@Latebrae

natürlich ... jeder soll das machen was er will :) seh ich auch so


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:30
Ich mag auch keine Frauen die auf biegen und brechen unbedingt den männlichen Part in der Familie/Partnerschaft übernehmen müssen. Die meinen, wenn sie sich jetzt betont maskulin geben, würde ihnen im Job der beste Posten angeboten werden müssen.

Ich bin sehr gerne Frau. Ich arbeite, erledige den Haushalt. Um unseren Junior kümmern wir uns BEIDE. Und ja, mein Partner kocht auch ab und an mal, und das schätze ich dann umso mehr.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:30
@oneday

offenbar nicht.


melden
Anzeige
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 13:31
Latebrae schrieb:Entschuldige. Ich erkenne deine Meinung darin nicht ganz.
das was du zu ihm geschrieben hast, macht für mich den eindruck, als hätt er
deiner meinung nicht das ausmaß verstanden, was ich da von mir gegeben hab.

ich gehe davon aus, das er das tut. und genau weiß, was er da schreibt.
Wandermönch schrieb:na gut beschützen vieleicht nicht ;) wir leben ja nicht mehr im jungel
archetypisch ist für mich der "dschungel" mit all den dingen da, mit dem sich der mann
auseinander zu setzen hat.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden