Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht
goodwill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

27.10.2013 um 17:14
Also was die Ungerechtigkeit dem Menschen gegenüber angeht, so wurden dem Menschen viel Leid angetan in den vergangenen Jahrhunderten. Die männlichen Kinder mussten hart entweder auf den Feldern oder in den Minen oder sonstwo schuften. Sie waren Leibeigene und ihr Essen bestand wohl auch hauptsächlig aus Getreidegrütze. Männliche schwarze (Kinder) wurden regelrecht nachdem sie eingefangen und verschifft wurden...wenn sie sich wehrten mit Peitschenhiebe "behandelt" (was die damaligen Ärzte wirklich so sahen). Die weißen Frauen und Herrinnen waren hier wohl auch nicht so "gerecht" wie sie sich empfinden. Solcherlei Beispiele könnte man auf die heutigen Unternehmerinnen oder Unternehmenstöchter oder Frauen übertragen, die in Indien mit ihren ausgelagerten giftigen Produktionnen und Sklavenlöhnen ebenso miserable Umstände schaffen.
In den ganzen Kriegen schickte man auch die Männer...zu kämpfen und mit aufgespiesten Körpern aweit weg von daheim, ohne bett bzw. Streuhaufen, irgendwo zu verrecken. Und nauch manche Frau, Königin und Fürstin oder Gattin war mitbeteiligt.

Viele Migranten moslemischer Herkunft werden heute noch teilweise schief angesehen und diskriminiert bzw. mit negativen Gefühlen und Ansichten konfrontiert von westl. Frauen, die meinen sie "erschaffen" durch sowas eine gerechte Welt zwischen Mann und Frau.


Die Menschen waren bzw. sind teilweise immer noch traumatisiert und konditioniert. Das geht über Generationen und geht auch ins Un(ter)bewusste.

Daher kommt all die Emofindlichkeit und all die Verletzungen. Nur wie kuriert man Traumas? Wie schafft man eine gerechte Welt?

Sicherlich nicht in dem Frauen sich mit Männern bekriegen oder in dem man alles was in einem Kind an Männlichkeit oder Weiblichkeit entdeckt als feindlich deklariert. Also manch Junge, der von seiner Mutter regelrecht unterdrückt wird und unbewusst die Schuld ihm und seiner "männlichk
eit" für all die Ungerechtigkeit irgendwelcher Kriegsherren von damals aufgebürdet wird - tottraurig sowas.


Was sagt jede deutsche Frau mittlerweile? "Genug Erbschuld und Nazikeule...ich habe keine Verbrechen begangen. Ich bin stolz deutsch zu sein und mein Deutsch-sein auszudrücken und zu leben. Ich bin stolz auf Deutschland. Wir haben schönes hervorgebracht"


Was hat Obama gemeint nach dem er gewählt wurde...in etwa "ich werde jetzt keine bessere welt schaffen, wenn ich die damaligen Ungerechtigkeiten jetzt an den weissen (Frauen und Männer) auslasse und die jetzt benachteilige."



Integration ist das Mittel.


Ich bin männlich. Ich bin "stolz" darüber und erfreu mich darüber....über meine tiefere Stimme, über meine Behaarung...über meine Lust an diesem und jenem"


Und ich erfreu mich über die Weiblichkeit...über schöne weibliche Frauen..über reizvolle Frauen...über hingebende und fürsorgliche Frauen...wobei dies nicht nur den Frauen gepachtet ist.


Wir sin im Grunde genommen alle fürsorgend etc.


Ich sehe überhaupt nix schlimmes, oder etwas das man unterdrücken bzw. wegerziehen muss. Denn ich war in verschieden Ländern und Gebieten...es varriiert ohnehin alles. In einigen Ländern gilt unser Verhalten als nicht normal. Im ernst. Das fällt halt hier im Sumpf und Strudel der Emotionen gar nicht auf, ist aber so.


Und da alles nach Harmonie, Freude und Gerechtig strebt...und da Gott weder ein Geschlecht, Nationalität oder ästethisches Ideal hat...


GILT ES ZU INTEGRIEREN UND ANZUNEHMEN - JEDE FORM DIE ES GIBT :-)


ES GIBT NIX ZU BEKÄMPFEN ODER WEGZUERZIEHEN


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

28.10.2013 um 20:32
damn jetzt hab ich falsch abgestimmt weil die titelfrage komplett anders gestellt ist als die frage zum schluss -.-
kann mir gut vorstellen dass die stimmenverteilung daher so aussieht..


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

28.10.2013 um 20:53
ich denke auch wenn der weg falsch anmutet solltet einige doch den feministischen weg weitergehen. am besten ein kleines land, denn wenn das experiment fehl schlägt sollte es nicht zuviel kolletarelschäden geben.

ich denke es kommt wie in "brave new world" ich kann mir nicht vorstellen wie ansonsten mit den verstaubten rollenbildern in einer high tech gesellschaft sonst klappen soll.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

15.11.2013 um 14:05
...und natürlich "schleicht" man sich schon auf die Wahlzettel (es wird auf die geschlechtergerechtigkeit verwiesen und im folgenden der Geschlechteranteil der Vertretungskörperschaft aufgeführt) damit man auch die 'richtigen" kriterien setzt....natürlich alles im sinne der "Gerechtigkeit", was heutzutage ja gerne (fälschlicherweise...) mit "gleichstellung" gleichgesetzt wird...-.-....


http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/gastbeitrag-die-gendergerechte-demokratie-12602100.html



...ganz amüsant zu sehen wie aufgeschreckt die Frauenbeauftragten (sieht man einmal mehr das dies die einzig richtige bezeichnung ist...) doch gleich durch die gegend "rennen" wenn man nur einmal daran denkt "die sache" nicht nur einseitig zu sehen....xD...wobei ich natürlich auch in dieser hinsicht nichts von Quoten halte...

http://www.taz.de/Umkehr-der-Frauenfoerderung/!127218/


melden
japistole
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 13:22
http://www.bild.de/regional/hamburg/angriff/nackte-will-taxifahrer-abstechen-34214398.bild.html


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 13:25
@japistole
Was willst du damit sagen :ask:
Benehmen sich alle Frauen psychotisch? Oder hätte die Gute einfach dich nach Sex fragen sollen :D


melden
japistole
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 13:31
dass Frauen jetzt auch in dem Milieu auftrumpfen wollen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 14:08
@japistole
Es stand in der Bild,folglich muss es ja stimmen



melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 16:53
japistole schrieb:dass Frauen jetzt auch in dem Milieu auftrumpfen wollen
Ich lassen mich da gerne auf Wetten ein, dass das nicht die neue Trendsportart wird.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 17:00
@FF
FF schrieb:Ich lassen mich da gerne auf Wetten ein, dass das nicht die neue Trendsportart wird.
...in wie fern bzw. was bezeichnest du denn als "das"...:ask:...denn wenn ich mich nicht täusche steigt doch z.B. der anteil von Frauen in der Kriminalstatistik an...?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 17:19
@1ostS0ul
Da hat es sich aber eindeutig um eine Frau mit massiver Psychose gehandelt, und die gab es ganz unabhängig von Feminismus, Kriminalstatistik u.s.w. schon immer.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 18:05
Emanzipation wird aus individuellen Gründen gespeist und ist daher oftmals eine übertriebene Handlung gegen ein empfundenes, verzerrtes Weltbild welches de fakto "gar nicht so schlimm" ist.
Natürlich gibt es hier und da einige frauenfeindliche Säufer, aber es gibt auch überall einige wenige judenfeindliche Spinner, pedophile Priester etc.
Sich wegen einem Fall aus Angst gegen alle ähnlichen Fälle zu stellen ist eine sehr zerstörerische Dynamik.
Ich empfehle Mut und stolzfreie Akzeptanz ALLER empfundenen Erfahrungen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 18:06
@MrBananentoast

Ne.
es gibt nicht nur ein paar, es gibt eine erhebliche anzahl von menschen die sich sehr diskriminierend gegenüber Frauen verhalten, genauso wie Antisemitismus ein ernstes Problem ist

So zu tun als seien das einzelfälle und zu sagen 'damit müsst ihr schon selbst fertig werden' ist nicht hilfreich.

im Gegenteil, es ist verletzend.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 18:15
@Shionoro
Es ist verletzend, weil ein gewisser Zorn existiert, den ich ja auch natürlich nachempfinden kann, aber genau dieser Zorn sorgt dafür dass man auf Rache aus ist, Schuldige bestrafen will und so weiter.

Es ist leider der Fall dass es kein schönes, Mitgefühl ausdrückendes Wort für "Shit Happens" gibt.
Ich stimme Selbstverständlich zu dass Sexualstraftäter verhaftet werden müssen, aber ich verlange auch dass man zwischen tatsächlichen Verbrechern und einfachen Leuten unterscheidet.
Es ist nicht gerechtfertigt, z.B. gläubige Menschen zu beschimpfen weil es Verbrecher in den Reihen der Religion gibt. Trotzdem passiert so etwas und es wäre abscheulich würde es nicht bloß in philosophischen Ansichten sondern schon im Bezug auf Mann und Frau geschehen.
Viele emanzipatorische "Hetzereien" scheinen mir jedoch genau das zu sein.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 18:17
@MrBananentoast

Dieser Zorn sorgt dafür, dass man weitere Diskriminierung nicht hinnehmen will, und das ist gut.

Wir sprechen über ein institutionalisiertes und oft vorkommendes System, wir sprechen nicht über einzelfälle.

Es ist gerechtfertigt die kirche abzulehnen weil sie gegen homosexuelle hetzt.

Keiner hetzt gegen Männer oder gegen gläubige.
Was empfindest du denn als 'emanzipatorische hetzerei'?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 18:20
@Shionoro
Zum Beispiel diese ganze, unrational schiefgehende Pussy-Riot Geschichte.
Jeder beteiligte musste Sinnlosen Stress hinnehmen, und mit Stress untertreibe ich den Prozess einer Gefängnissstrafe und dem Medialen Druck in der Öffentlichkeit.

Sowas geht einfach schief weil es nichts mehr mit der Verbesserung eines Systems zu tun hat sondern reine Emotionsbefriedigung ist.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 18:22
@MrBananentoast

Und wo ist das eine handlung gegen etwas, was 'de facto gar nicht so schlimm ist?'

Wer halt nur femen und pussy riot kennt sollte sich über feminismus mehr informieren.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 18:37
@Shionoro
Ich betrachte diese Extremfälle, welche über das Ziel der Emanzipation hinausschießen um meine Stellungsnahme in diesem Threat zu begründen.
Das blöde ist das wir uns jetzt in einer art Disput befinden, ich will ausdrücken dass ich in keinster Weise verletzend sein wollte aber ich meine gleichzeitig eine art Bestätigung meiner Theorie in diesem Disput zu finden.

Daher verfahre ich nun mit ironie.

:P


Dieser Smiley war keine offensive Stellungsnahme.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

13.01.2014 um 20:05
@MrBananentoast
Emanzipation und Männerfeindlichkeit sind übrigends zwei verschiedene Dinge, die nur manchmal gemeinsam auftreten. Ich wäre höchst erfreut, wenn Du den Unterschied wahrnehmen und berücksichtigen könntest. Schliesslich ist auch nicht jeder Gläubige ein Kreutzritter.
Danke.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden