weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Adipositas

909 Beiträge, Schlüsselwörter: Ernährung, Fettleibigkeit, Adipositas, Fettsucht

Adipositas

14.01.2013 um 12:01
Einer der 7 Todsonden. Maßlosigkeit!

Der Magen gewöhnt sich an alles, ist ja dehnbar.
Kann z.b heute nicht mehr soviel Essen wie noch vor 15 Jahren.


melden
Anzeige
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 12:02
@SirRobin
Wohl eher Völlerei.


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 12:03
@Doors

Es geht nicht um BMIs usw, genau der Genenteil ist der Fall. Und ich habe extra erwähnt, es geht nicht um 20,30 Kg zuviel sondern von 70, 80, 100, 150.....und das mein Lieber, IST zuviel.

Was ich nicht verstehen kann, sind eben diese Mengen, die der Mensch in sich hineinschaufelt....Letztens eine Doku geschaut, da hat der Mann zum Früstück 5 Schnitzel gegessen....


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 12:03
Thalassa schrieb:Ganz selten ... genauso wie Durst :D
Sei froh. Durst ist schlimmer als Heimweh. :D
Thalassa schrieb:Zum Glück nasche ich schon mein Leben lang nicht, ich hab schon als Kind Süßes gehaßt wie die Pest :D , geht garnicht ...
Ok ok, daran könnte ich auch noch arbeiten. :engel: Ja, das Gummibärchenproblem ... :D


melden

Adipositas

14.01.2013 um 12:03
@jayjaypg Jap Völlerrei.

Trotzdem alles in Maßen:-)


melden

Adipositas

14.01.2013 um 12:05
@blue_
wenn du bewusst isst und es hinbekommst situps mit fahrradfahren (also strampeln in der luft) zu machen verlierst du dabei genug kalorien um jedenfalls abzunehmen


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 12:06
@blue_

Kurz zu deinem Beitrag

Niemand soll Kalorien zählen...Das hat nur Frust zu Folge und dadurch isst man im Nachhinein wieder mehr.
Man solle das essen, was einem schmeckt. Nur verstehe ich nicht, wie man sich übermässig gehen lassen kann und nicht dagegensteuert....wenn man merkt, man trägt 7 XXL.

Und wieso es so einfach ist, immer zu glauben, es gehe "bequem und schnell" wieder runter mit irgendwelchen "Zauberpillen" und "Fett-weg Joghurts"


melden

Adipositas

14.01.2013 um 12:07
@CrvenaZvezda

Ich hab zum frühstück mal 700 gramm nudeln gegessen, zum glück hat mich keiner gefilmt.



Die sache ist, sowas macht keiner andauernd außer leute die wirklich krank sind, der größte teil der gesellschaft ist zum frühstück was vom bäcker und zu mittag was mitgebrachtes oder was ausm imbis.

Das is nich unbedingt gesund, aber sicher auch keine völlerei


melden

Adipositas

14.01.2013 um 12:10
@shionoro
Ohja! Das kenne ich. Ich fühle mich wohl, wenn ich total voll bin. Als würde es eine Leere füllen. Kann aber passieren, dass es umschlägt und ich zu voll bin und dann ist schlecht. Aber ich hab und hatte eh nie ein normales Verhältnis zum Essen. Hab total Probleme Süßigkeiten etc. zu essen, weil ich mich immer mit allem wirklich voll essen will. Das ist mit Schokolade z. B. ziemlich suboptimal. Ich hab über die Jahre total verlernt zu fühlen, wann gut ist...Essen ist total gekoppelt mit Emotionen. Ich bin richtig traurig, wenn ich nicht kriege, was ich will. Ich bin trotzdem sehr dünn und das ist teilweise schwierig, weil andere Menschen verständlicherweise total verwirrt darauf reagieren.

Also ich selber kenne Adipositas nicht, aber ich kann einen möglichen Grund dafür (über alle Maße essen um damit zu kompensieren) nachempfinden und verstehen. Gibt sicher unzählige Gründe dafür.


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 12:11
@shinoro

Es geht mir nicht um das eine mal.....Man kann locker eine Woche in Uebermass essen, es setzt sich kaum was an, wenn man dannach wieder normal isst und etwas Sport treibt.....Aber Völlerei ist das, was in der YouTube Doku zu sehen ist, die ich gepostet habe.

Wenn du zeit hast, guck sie dir mal an....sehr interessant und erschreckend. Und da ist eine Millionenstadt betroffen, nicht seltene Ausnahmen. Und solche Städte sind nicht nur in den USA die Mehrheit.

Man will immer alles bequem und schnell....du wirst sehen, der Mann aus dem Video geht mit dem Auto zum Briefkasten.

Etwas, was ich auch nicht verstehe.....diese "Hearth Attack Burger" und "Friss soviel du magst, das gibts noch eine XXXXXL Portion gratis" Läden und PREISE?!?


melden

Adipositas

14.01.2013 um 12:13
@CrvenaZvezda


Du kannst nicht verstehen, warum jemand fünf Schnitzel isst. Ich kann nicht verstehen, warum jemand zwei Gläser Wein trinkt, andere können nicht verstehen, warum jemand zehn Zigaretten raucht. Vermutlich, weil es ihnen schmeckt und sie es mögen.


melden

Adipositas

14.01.2013 um 12:13
Meine Erfahrung ist je fetter man wird desto weniger Lust hat man sich zu bewegen und auf seine Ernährung zu achten.
Vom BMI halte ich übrigens überhaupt nichts. Da Muskelmasse nicht miteinbezogen wird. Ich habe jetzt schon ein paar mal erlebt, dass gut trainierte Menschen welche überhaupt nicht dick sind, als übergewichtig oder sogar adipös diagnostziert wurden. Ich finde der BMI schürt falsche Vorstellungen und Angst.


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 12:14
Und man kann ja mit Tolleranz usw kommen.....Aber keiner kann mir ernsthaft sagen, es gefalle den Leuten, wenn sie nach 5 Treppenstufen steigen schnaufen und röcheln wie nach einem Marathon und die Gelenke dabei sind, einen vor Schmerzen umzubringen.....oder wenn man sich nicht mehr selber pflegen kann, nicht mehr ins Kino kommt, nicht ins Flugzeug passt usw.....


melden

Adipositas

14.01.2013 um 12:15
@CrvenaZvezda

das is halt amerika :p
Da hat das ganze einen kulturellen hintergrund, da gibt es auch überall fresswettbewerbe.
Aber das ist hier ja nicht der fall, die dicken heir mögen sich ungesund ernähren, aber die allermeisten sind keine fressmonster.

Die Leute die ich kenne die dick sind essen weniger als ich, bei denen liegt es eher an der psyche oder an zu wenig bewegung oder aber an körperlichen ursachen.


Ich halte das ganze daher für ein randphänomen.

Klar ist:

Es ist sehr wichtig Kidnern schon in der Schule beizubringen wie man sich richtig ernährt und auch spaß an sport und gesunder enrährung zu fördern.

Wen man die kinder schon früh auf mc donalds und eistee konditioniert werden sie sich immer schlecht fühlen wenn sie dinge bekommen die anders sind, dann mögen sie die nicht.

Bei mir z.b. war es schwer früher anzufangen gesund und bewusst zu essen, weil ich sehr häufig als kind fastfood,pommes, oder generell essen mit sehr viel fett bekam.

Heute ekle ich mich teilweise vor sowas (nicht vor fettigem essen,, aber vor essen ohne jeglichen wert, also chips, mc donalds kram und sowas).

es gitb auch menschen die zu hause nie wasser trinken sondern immer nur eistee, cola, oder saft.
Das ist auch nicht gut aber darauf wird man als kind geprägt


melden

Adipositas

14.01.2013 um 12:16
@Challenger

definitiv, es gibt auch leute die einfach drahtig gebaut sind aber zu viel körperfettanteil haben, im bmi aber untergewichtig sind


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 12:17
@Doors
Weil es den Leuten Spass macht, 30 000 Kcal in sich zu stopfen, nehmen sie in Kauf, in Menschenunwürdigen Verhältnissen zu leben? Sprich Bewegungsunfähigkeit, enorme Schmerzen, psychische Probleme usw usw.....und das nur, weil es einem Freude bereitet? Nimmt man das in Kauf?


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Adipositas

14.01.2013 um 12:20
@CrvenaZvezda

wie du herauslesen kannst:
wir haben viele übegewichtige leute (von denen sicher nicht alle wirklich übergewichtig sind, so wie ich die kriterien einschätze), aber wir haben wenig krankhaft fettleibige.


melden
Anzeige

Adipositas

14.01.2013 um 12:21
@CrvenaZvezda

Andere nehmen Lungenkrebs in Kauf, weil sie gern rauchen, Suchtprobleme und massive Gesundheitsbeschwerden, weil sie gern trinken, Geschlechtskrankheiten, weil sie gern ficken oder Karies und Diabetes, weil sie gern Schokolade essen.

Jeder Dämon hat seinen Preis - und jeder tut sich das, was er sich antut, freiwillig an. Niemand wird dazu gezwungen.


melden
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden