weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Adipositas

909 Beiträge, Schlüsselwörter: Ernährung, Fettleibigkeit, Adipositas, Fettsucht
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:28
emanon schrieb:Soviel ich noch weiss sitzen in der Magenwand verteilt Dehnungrezeptoren, die bei einem bestimmten Füllungsgrad ein Sättigungsgefühl auslösen. Das kann man natürlich ignorieren und weiter essen.
Mir ist neu, dass man es ignorieren kann. Ich kann es jedenfalls nicht. Es geht kein Salatblatt mehr rein, wenn mein Körper sagt: satt. Zum Glück.

Wahr ist, dass sich gedehnte Haut nicht zurückbildet.

Als ich mal 15 kg abgenommen hatte, hing die Haut wie ein leerer Sack an mir herum. Nicht attraktiv. Heute ist sie wieder gefüllt. Auch nicht attraktiv.


melden
Anzeige

Adipositas

14.01.2013 um 13:33
@CrvenaZvezda

diät ist vieleicht auch das falsche wort :-) ich habe meine ernährung komplett umgestellt und alles ungesunde vom speiseplan verbannt. der erste monat war hart aber als die kilos purzelten und ich erste erfolge sah fehlten mir fast food und co. überhaupt nicht mehr.

ich trinke mittlerweile nur noch tee und wasser , ganz selten das ich mal einen schluck cola trinke weil ich den geschmack heute total wiederlich finde


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:34
@blue_
blue_ schrieb:Als ich mal 15 kg abgenommen hatte, hing die Haut wie ein leerer Sack an mir herum
Wenn der Körper zu schnell abnimmt und zu wenig wichtige Nährstoffe in dieser Zeit bekommt, kann das passieren. Ich habe mir Bindegewebe unterstützende Nährstoffe wie Kieselerde zugeführt.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:35
@Tanith22

Geht dadurch die gedehnte Haut wieder zurück?


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:35
@lotus26

Das klingt schon viel besser :)
Und ich kann wetten, dir schmeckt Fastfood usw auch mittlerweile viel zu fettig und Softdrinks viel zu süss.....
Passt einfach nicht mehr rein. Das bekomme ich oftmals von meinen Kunden zu hören


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:36
@blue_

Nein, die ausgedehnte Haut kann nicht mehr zurückgehen.....kommt auch darauf an, wieviel es ist. Wenn sie schon mal hängt, ist es zu spät


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:36
Das kann ich nicht sagen, ich weiß eben nur, dass es bei allgemeiner Bindegewebeschwäche helfen kann.


melden

Adipositas

14.01.2013 um 13:37
@CrvenaZvezda

genauso ist es. ich esse zwar auch heute noch ab und an mal fast food wenn lust drauf aber softdrinks gehen garnicht mehr :-)


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:40
@lotus26

Sollst du auch, ansonsten läufst du Gefahr, irgendwann in alte Verhaltensmuster zurückzufallen, wenn du dem Körper etwas verbietest. Deswegen sträube ich mich gegen Diäten.

Die allerbeste Diät ist die Nahrungspyramide.


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:44
Ich liebe Kuchen und Schokolade. Also esse ich vormittags etwas süß, damit ich abends keinen Heißhunger entwickeln werde. Z.B. Müsli mit Kakao. Und an einem Tag in der Woche, alles was ich mag- allerdings in kleinen Mengen.


melden

Adipositas

14.01.2013 um 13:44
so fett werde ich nie wieder , das kannst du mir glauben. :-)
verboten habe ich mir auch nichts in dieser zeit. habe mir zwischendurch auch mal etwas gegönnt aber dann auch nur in maßen.

ich kann heute noch nicht begreifen wieviel lebensqualität ich mir durch diese fresserei selber genommen habe. kein dicker oder fetter mensch kann mir erzählen das er sich selber schön findet und wirklich normal leben kann.

@CrvenaZvezda

was ist eine nahrungspyramide ?


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:47
lotus26 schrieb:kein dicker oder fetter mensch kann mir erzählen das er sich selber schön findet und wirklich normal leben kann.
Das machen aber viele. Selbstbetrug?
Aus meiner eigenen Erfahrung ja, denn es behindert, dick zu sein, und es sieht scheiße aus.
Sie sagen das, um sich zu rechtfertigen nehme ich an, aber wenn sie mit einem Fingerschnipsen schlank werden könnten, würden sie es annehmen, bin ich sicher.


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:48
@Tanith22

Es kommt nur auf den Kaloriendefizit an :) Esse was du magst und wann du magst, schau einfach das du nicht deinen Tgesbedarf überschreitest.

@lotus26
Leute, die dieses Gefühl der Lebensqualität langsam wiederentdecken, werden auch nicht wieder dick.....also, hast nix zu befürchten :)
Hier: http://www.niemiecki.gimnazjum1.net/index.php?id=31&id2=20


melden

Adipositas

14.01.2013 um 13:48
@CrvenaZvezda
Und genau das, finde ich genauso fatal wie du. Essen wird zu etwas gemacht, was es nicht zu sein hat. Essen ist keine Belohnung. Und vernünftige Ernährung ist kein Hexenwerk. Es geht ja nicht darum nur Körnerbrot zu futtern. Aber ist es zu viel verlangt, dass man sich mit vollwertiger Ernährung auseinander setzt, bevor man Kinder bekommt? Ich finde, das ist ein wichtiger Teil der Kindeserziehung. Weil es, wie du sagst, später zu erheblichen gesundheitlichen und auch psychischen Problemen führen kann. Ich finde es verantwortlungslos, wenn ich Eltern sehe, die ihren kleinen Kindern Fanta in die Hand drücken oder die sich bei jedem Einkauf mehrere Schokoriegel erquängeln. Kinder können die Konsequenzen nicht absehen, Eltern MÜSSEN das können, stellvertretend für ihre Kinde acht geben.

Ich finde es auch grostesk Menschen zu feiern, die sich 5 kg Hot Dogs reinhauen. Da ist nichts Cooles dran, da stopft sich jemand voll und wird gefeiert dafür. Ne, sorry, kann ich nicht verstehen.

Dankeschön, mir gehts schon weitaus besser als es mal war. Aber es ist halt wirklich schwierig starre Muster zu durch brechen. Aber es wird immer besser :). Möchte auch mal Mutter werden und meine Kinder haben keine kranke Mutter verdient.


melden

Adipositas

14.01.2013 um 13:51
Kann es sein, daß vielleicht Ernährung weniger das Problem ist, als die Menge an Bürojobs (sitzen), kombiniert mit dem Weg zur Arbeit (sitzen).. danach ausruhen/Computer (sitzen)...und zum Feierabend richtig schlemmen/saufen, um sich was zu gönnen.
Da nützt auch 3x die Woche Sport in Form leichtester Übungen kaum etwas.
Wenn man statt Auto/Bahn/Bus mal eine Woche mit dem Fahrrad unterwegs ist, merkt man, wie die Pfunde trotz Schlemmerei purzeln. Nicht so schnell, aber konstant und ohne Jojo-Effekt.
Es kommt doch durch die Diäten-Lüge, daß schon in frühen Jahren aus leichter Orangenhaut dicke Cellulite-Schwämme und aus einem Plautzenansatz eine Schwangerschaftskugel wird..einfach, weil kaum jemand konstant nur auf Diät lebt.


melden

Adipositas

14.01.2013 um 13:51
natürlich ist das selbstbetrug, man redet sich vieles schön. ich war auch immer die dicke lustige dabei habe ich abends im bett gelegen und geheult.

man muss auf sovieles verzichten , mir war es irgendwann unangehnehm unter menschen zugehen da ich angst hatte man spricht mich auf mein gewicht an.
ich habe mich dadurch selber isoliert und gefühlsmässig dicht gemacht.
selbst heute noch fält es mir manchmal sehr schwer mich selber anzuschauen.


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:54
@blue_
Wenn du wüsstest, wie Recht du hast.....

@so.what
Ich werde jetzt eine sehr interessante Doku suchen und hier posten, die GENAU dieses Problem behandelt.
Das ist Kindesmissbrauch und hat nix mehr mit "Tolleranz" zu tun.

Ja, es werde Menschen gefeiert und ausgezeichnet, die sich Mengen reinstopfen, die eine ganze Familie in einem 3. Welt Land einen Monat durchfüttern könnte, rein Nährstoffmengetechnisch.
Ich finde deine Einstellung sehr gut, du zeigst sehr viel Verantwortungsbewusstsein und Kämpferwillen! Kann dir nur von Herzen wünschen, deine Ziele zu erreichen


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 13:58


Jamie Olivers Food Revolution. Es werden Familien und Schulen gezeigt, die schon fast Kindesmissbrauch betreiben. Sehr sehenswert für alle, die es nicht kennen


melden

Adipositas

14.01.2013 um 13:59
@CrvenaZvezda

diese doku kenne ich. es ist echt erschreckend was heutzutage für ein essverhalten herrscht


melden
Anzeige
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 14:04
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Es kommt nur auf den Kaloriendefizit an
Ja, aber ich will nicht ständig rechnen. Wenn ich vorwiegend Eiweiß und Gemüse esse, brauche ich mir keine Rechnung aufmachen.
Die Energie hole ich mir halt morgens/mittags durch etwas Kohlenhydrate, schliesslich kann man sonst nicht arbeiten, wenn man sich schwach fühlt.

Also bin der Meinung, dass wir immer zu viele, oft wertlose Kohlenhydrate* zu uns nehmen und der Überschuß als Fett abgespeichert wird. *Weißmehl, raffinierter Zucker...

Läßt man dass vermehrt weg, gibt es schon sehr gute Effekte. Ich mag mittlerweile zu süße Sachen gar nicht mehr. Mittlerweile sagt mein Körper: Gib mir Vollkorn und Tomate- und nicht mehr: Gib mir Chips und Schoki. :)


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden