weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

808 Beiträge, Schlüsselwörter: Bayern

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

16.02.2015 um 15:46
Über die kann ich nichts sagen, weil ich mit denen nichts zu tun habe. Sportliche Qualität und so.


melden
Anzeige
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

16.02.2015 um 15:52
Was halt unbestreitbar ist, ist die Überlegenheit Bayerns, wenn es ums Essen und ums Bier geht. Da kann der Rest von Deutschland halt nicht mithalten:D


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

16.02.2015 um 16:13
nananaBatman schrieb:Was halt unbestreitbar ist, ist die Überlegenheit Bayerns, wenn es ums Essen und ums Bier geht. Da kann der Rest von Deutschland halt nicht mithalten:D
Also ich trink selten bayrisches Bier. Eher Radeberger, Freiberger oder Warsteiner und Becks. Mit Weißbier kannste mich eh jagen... :D


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

16.02.2015 um 16:53
nananaBatman schrieb:Was halt unbestreitbar ist, ist die Überlegenheit Bayerns, wenn es ums Essen und ums Bier geht. Da kann der Rest von Deutschland halt nicht mithalten:D
Vielleicht habe ich es hier noch nicht mitbekommen aber was gibts denn für tolles bayerisches Essen? Weißwurst oder was? :D
Da esse ich lieber frischen Fisch an der Ostsee oder ähnliches ;) Das Bier ist natürlich aber schon um einiges besser als im Rest von Deutschland, das muss man schon eingestehen - allerdings bin ich als Pfälzerin eher so der Weintrinker...


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

16.02.2015 um 16:54
@Bone02943
Naja, wenn man sich richtig abschießen will, dann 2 Bock reinhauen und gut ist ;)


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

16.02.2015 um 16:59
@Lumina85

Wozu son Ekel-Bock wenns och Vodka oder Jim gibt? ;)


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

16.02.2015 um 17:09
Ist das so? Ich meine, was bezeichnest Du als Ausland?
In USA z.B. wird Deutschland definiert über Hofbräuhaus, Neuschwanstein und Oktoberfest.
Ich hab auf youTube mal nem Japaner was auf deutsch / englisch unter sein Video kommentiert.
War schon verblüfft von seiner Antwort:


thank you nyarlathotep. My English is unskilled too. I went to the German beer festival this year in Japan. OKTOBERFEST. German beer was very pleasant. Ein Prosit,Ein Prosit,der Gemutlichkeit. Eins! Zwei! Dre! Gsuffa! PROST!



Also irgendwie ist die Welt doch ein Dorf.
Zumindest die Welt verallgemeinernder, klischeebemühter Stereotypenfreunde! ;)


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.02.2015 um 12:38
@Niederbayern88
Ich habe in meinem Eingangspost eben nicht Bezug auf die Band oder das Lied genommen.
Mich interessierte die allgemeine Einstellung und die Meinung von und über uns.
Und das wird ja eigentlich durch die Mitglieder recht gut rausgearbeitet....

@all

Tenor ist wohl, daß wir Bayern für einen nicht unerheblichen Teil der (Rest)Deutschen arrogante, ungehobelte, primitive, unverständlichen Dialekt sprechende jodelnde Lederhosen- und Dirndlträger sind, die derzeit die beste Fussballmannschaft haben, bei denen das Essen und Trinken schmeckt und die Landschaft einzigartig schön ist.

OK.

Achso, und ein Sachse hat noch den Länderfinanzausgleich ins Spiel gebracht, ohne den wir seiner Meinung nach ja nichts wären. Ich sags mal so. Seit Bestehen des Finanzausgleichs hat Bayern nach Hessen und Baden-Württemberg mit 41,8 Mrd € den drittgrößten Beitrag gezahlt. Hierbei sind die Leistungen, die bis 1986 von Bayern in Anspruch genommen wurden, mit eingerechnet. Eventuell mal wikipedia bemühen, da kann man alles nachlesen.

Aber die Sache mit dem Klischee lässt mich nicht los. Die Argumente hören sich allesamt schlüssig an und sind durchaus nachvollziehbar. Aber sie sind eben Klischee. Ich frage mich, warum gerade über die Bayern dieser Stab gebrochen wird? Habt ihr mal einen richtigen Erzgebirgler reden hören? Oder einen Kölner? Oder einen Berliner? Ich persönlich finde Dialektik etwas sehr schönes und ich mag sie alle. Der Dialekt ist doch ein Nachweis über die Herkunft des Individuums und zeigt, daß es sich mit seiner Heimat identifiziert. Überall auf der Welt gibt es Dialekt. Nur bei uns Bayern wird der Dialekt in Verbindung mit - ich sags mal- Primitivität gebracht.

Woher kommt das?

Ich stell mal eine Vermutung an. In den 50er Jahren, als das Wirtschaftswunder in D Einzug hielt, kamen die Medien. Fernseher, Kino, Zeitschriften. Was wurde gezeigt? Berge. Wo gibts die? Bei uns. Wer wurde gezeigt? Der "Urbayer" in seiner Tracht und mit seiner Sprache.

Oder kennt ihr einen der ach so herzzerreissenden Heimatfilme, die in Bottrop oder im Saarland gedreht wurde?

Nein, den Deutschen wurde ihre "Heimat" in Bayern gezeigt. Damit die Leute und deren Dialekt.

Dann, etwas später, machte ein extrem polarisierender Politiker in Deutschland und der Welt Furore- Franz Josef Strauß. Kein Politiker hat es bis heute geschafft, so bei Jung und Alt in Erinnerung zu bleiben. Er hat durch seine Sprüche, sein Handeln und sein unglaubliches Charisma dafür gesorgt, daß die CSU sich auch als einzige Landespartei auch in der Bundesebene etablieren konnte.
Ob er gut oder schlecht war- soll jeder für sich entscheiden. Bayern hat durch FJS aber mit Sicherheit wirtschaftlich gegenüber anderen Bundesländern gewonnen.

Hinzu kommen noch der FCB, ein Verein, der überall vorne mitspielt und aufgrund seiner Leistungen und seines Managements alle anderen deutschen Vereine weit hinter sich lässt.

Und was sind letztlich die Dinge, die jeder Amerikaner oder Chinese über Deutschland weiß?
Oktoberfest, Neuschwanstein und Hofbräuhaus.

All das steht nicht in Schwerin, Stuttgart oder Bochum.

Dass hier ein Neidfaktor entsteht, ist mehr als verständlich. Und das Schöne und Gute auf den lederhosentragenden Dialektiker zu projizieren ist mehr als menschlich, da kommt dann das "Womit haben diese Affen das eigentlich verdient?" heraus.

Ich bin in Deutschland schon rumgekommen, kenne NRW (Dorf, Köln und Bochum) recht gut. Auch Sachsen und Berlin kenne ich, das Saarland und Hamburg.

Ich komme mit allen klar, finde die Menschen in allen Landesteilen interessant, spannend und z.T. auch urig. Sicher gibt es A...löcher in allen Regionen dieser Erde, aber die muss ich mir ja nicht zum Vorbild eines ganzen Volksstammes machen.....

Grüssle

The Saint


melden
SuperHornet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.02.2015 um 13:39
Für mich ist Bayern, landschaftlich gesehen, wohl das schönste Bundesland Deutschlands, vor allem wegen der Alpen.
Die wenigen bayerischen Menschen, die ich bisher kennengelernt habe, waren nach meiner Meinung alle ganz okay gewesen.

Viele Grüsse aus NRW ;)


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.02.2015 um 15:04
Da heute pol. Aschermittwoch der CSU ist: Denkt daran, die stehen nicht für ganz Bayern. :D


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.02.2015 um 15:08
Als Schweizer ist man natürlich den Bayern nahe, da auch zum Alpenland gehörig.Berge haben wir natürlich schönere...^^ ;-)


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.02.2015 um 17:18
@mitdenker
Achtung, sonst gehts gegen die Schweizer:
Cleverer, weil genügend Schwarzgelder zu Euch rüberKAMEN, macht den ganzen Tag nur Käse, habt
schönere Landschaft, und- Ihr blast alle nur in euer langes Rohr und fresst Ricola!
Und über euren grässlichen Chrr Chrr- Dialekt brauchen wir erst gar nicht reden......

rrrrrrummmmms- wir Deutschen .............

;)

Gruezi, auf an schöne Aufdnacht!

The Saint


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.02.2015 um 20:07
@The_Saint
Also die komischen Hörner zum Blasen hats in Bayern doch auch. 😊
Und Schwarzgeld ...Da musst Uli Fragen ...;-)

In dem Sinn Hopp Bayern und guet Nacht !


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.02.2015 um 21:06
zum Thema Dialekt: wie gesagt, ich spreche auch Dialekt und mag ihn sehr aber wenn man mal ganz ehrlich ist, klingt pfälzisch auch ziemlich asozial wenn man es im TV hört :D
ich glaube nicht, dass man nur den bayerischen Dialekt mit Primitivität assoziiert. Das tun viele Menschen (vor allem die, die hochdeutsch sprechen) bei allen Dialekten. In diesem Thread geht es aber halt nunmal um Bayern.
Mir z.B. gefällt er bloß vom Klang her nicht aber es gibt wesentlich schlimmere ;)

Es stimmt auch nicht, dass alle Asiaten und Amis mit Deutschland nur das Oktoberfest und Lederhosen verbinden. Viele denken da z.B. auch an Kuckucksuhren und guten Wein sowie Landwirtschaft....

Was ist denn jetzt aber das gute Essen hier außer braten mit klöße und kraut (was es übrigens überall gibt und nicht nur in Bayern)? Ich war schon in (fast) ganz Deutschland und mir fallen da auf Anhieb mehrere Regionen ein, die viel traditionelleres und gutes Essen haben. ;)


melden
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.02.2015 um 21:12
Ich war leider noch nie in Bayern. Durchfahren zählt ja nicht wirklich. ;)
Land und Leute kenne ich demnach nur aus den Medien. Das Land ist herrlich und hat wildromantischen Charme. Den Dialekt mag ich ganz gerne, solange man noch etwas versteht. So richtige Urbayern könnten ja schon fast Ausländer sein. Jedenfalls höre ich da kein deutsches Wort mehr raus :D


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.02.2015 um 21:21
Was die ausländischen Denkweisen angeht: Man weiß halt eben meist nur das, was man liest oder man so aus Film und Fernsehn oder Zeitung usw. mitbekommt. Und genau das verbindet man dann damit. Was man öfter hört oder was einen selbst anspricht, bleibt eben auch im Gedächtnis.


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

19.02.2015 um 00:40
Lumina85 schrieb:Es stimmt auch nicht, dass alle Asiaten und Amis mit Deutschland nur das Oktoberfest und Lederhosen verbinden. Viele denken da z.B. auch an Kuckucksuhren und guten Wein sowie Landwirtschaft....
Was ich jetzt auch nicht wirklich so toll find. :D


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

19.02.2015 um 00:46
Lumina85 schrieb:Es stimmt auch nicht, dass alle Asiaten und Amis mit Deutschland nur das Oktoberfest und Lederhosen verbinden
Was ist mit BMW?

2-format2010


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

19.02.2015 um 00:56
@Narrenschiffer

Audi is um Welten geiler. Egal ob Bayer oder nich. :D


melden
Anzeige

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

19.02.2015 um 01:07
Bone02943 schrieb:Audi is um Welten geiler. Egal ob Bayer oder nich
Stimmt. Ingolstadt ist ja auch in Bayern ;)

homepage01Par0033Image-1


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden