weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

808 Beiträge, Schlüsselwörter: Bayern
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.03.2013 um 17:11
Unser Pappa Razzi hat sich auch immer über die Bayern gefreut,
besonders anlässlich seiner Abdankung, denn ansonsten wäre
Deutschland nur mäßig vertreten gewesen.
Aber so gab es zu seiner Zeit Blasmusik, viele Tränen und
sogar Papst-Bier. Das soll mal einer nachmachen! :-)


melden
Anzeige

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.03.2013 um 17:28
Es gibt in Bayern sicherlich Dummkoepfe und ausserhalb Bayerns gibt es ganz sicher auch kluge Menschen!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.03.2013 um 17:38
@Multo
jepp, so 50 km südlich von N fängt das an ;)


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.03.2013 um 17:46
@rockandroll
einem echten Bayern ist es voellig gleichgueltig, was "Auslaender" ueber ihn denken.
Er weiss sich zu behaupten und ist selbstbewusst genug, andere Meinungen zu hoeren, aber die eigene durchzufuehren!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.03.2013 um 17:47
@Multo
das geht dem franken auch so^^ deshalb die blöde anspielung. etwas lokalpatriotismus innerhalb der bayrischen grenzen pflegen :)


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.03.2013 um 18:10
Also Bayern ist ein tolles Bundesland mit vielen Sehenswürdigkeiten die Menschen sind total offen und nett. Wobei eine negative eigentschaft hat Bayern...der Fussball ^^


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

18.03.2013 um 18:17
@Dini1909

Ein Bayer und "offen"? Da musste dich irgendwo anders hin verlaufen haben.
Und ein Bayer ist nicht nur klug, ein Bayer ist bauernschlau.
Und ein Bayer ist nicht nur selbstbewusst: "Mia san mia" sagt alles!


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

19.03.2013 um 15:24
@Manoux
Es regt sich doch keiner auf- es gehört halt für einen echten Franken zum Franken-sein dazu, sich nicht als Bayer, sondern als Franke zu fühlen- Ist doch in Ordnung.

Hier wird eben Nationalpatriotismus in alle Richtungen gepflegt, auch wenn das einige wenige Nutzer scheinbar nicht erkennen (oder zu faul zum lesen waren?)

Achso, übrigens, @Multo :
Multo schrieb:einem echten Bayern ist es voellig gleichgueltig, was "Auslaender" ueber ihn denken.
Er weiss sich zu behaupten und ist selbstbewusst genug, andere Meinungen zu hoeren, aber die eigene durchzufuehren!
Eine eigene Meinung bildet man sich zunächst einmal, bevor man etwas mit ihr anfängt (oder "durchführt", wie Du es schreibst). Würde man seine Meinung immer gleich "durchführen"-sprich "umsetzen", hätten die anderen womöglich den Eindruck, man wäre ein unverständlich brabbelnder, jodelnder, nach Kuhmist stinkender und weißwurstfressender Primitivling, der auf dem Oktoberfest stets bierbesoffen schuhplattlelt.

Dann wiederum würde das Image stimmen, das andere hier über Bayern und deren Bewohner haben.

Und dann kann kein Nationalpatriotismus der Welt mehr helfen!!!

Grüssle

The Saint


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

07.04.2013 um 18:13
Ich mag Bayern und würde nie in einem anderen deutschen Bundesland wohnen wollen.
Viele denken bei Bayern immer an Oktoberfest und so was. Ich war da noch nie und werde es nie sein. Das ist für mich als Bayer nicht Bayern. Es gibt viel besseres hier.

Mir kommt es immer so vor, dass Bayern von Ausländern/anderen Deutschen komplett anders gesehen wird als es ist. Und dass Deutschland von Ausländern (nicht anderen Deutschen) als typisch bayrisch gesehen wird, so als wäre Bayern eigentlich Deutschland.

Allerdings hab ich eher das Gefühl, Bayern ist ein eigenes Land. Bayern ist doch das reichste Bundesland und finanziert den Rest von Deutschland. Wir sollten uns vom Rest Deutschlands wieder abspalten und wieder ein Königreich bilden, das bekäme uns gut. :P


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

07.04.2013 um 19:56
In Bayern gibt es gut aussehende Männer muss ich mal hier los werden :) hatte eigentlich vorher nie mit Bayern wat zu tun aber seitdem ein paar Monanten bin ich in das Bundesland "Verliebt" vorallem München :lv:


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

19.04.2013 um 22:44
Mich wundert's, dass das Video hier noch nicht aufgetaucht ist ;)


Wird bei uns in der Wachhüttn rauf und runter gespielt :D


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

19.04.2013 um 23:40
@MissFortune
Ah, kenn i, die waren jetzt auch live in München im Biergarten mit ihrem Flashmoob :D


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

20.04.2013 um 02:09
Naja wers mag....


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

20.04.2013 um 02:12
Die die ich kennengelertn hab sind lustig und lieb. Ich mag den Dialekt :)


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

03.08.2013 um 18:00
@Dini1909
Dini1909 schrieb:In Bayern gibt es gut aussehende Männer
hihi, und ich bin schweren Herzens aus Bayern weg, weil ich meine große Liebe in Nrw gfundn hab!
Aber sagen wir mal so, gutaussehende Menschen gibt es überall vereinzelt ;)

Ich bin ein seeeeeehr Heimatliebender Mensch, hab mir auch immer geschworen nie da weg zu gehen. Ich komme ursprünglich aus Rosenheim. Da sind die Menschen offener, "moderner". Weit und breit Natur und trotzdem ein modernes, junges Stadtleben. Fährt man 7 km weiter in die Dörfer, kanns da schon wieder anders aussehen.
In dem Dorf wo ich vorher lebte, war "ratschen" an der Tagesordnung. Da halfen die 6000 Einwohner auch nicht mehr, jeder kannte dich und wusste beischeid. Das ist was negatives an Bayern, was ich absolut hasse. Gibts bestimmt in anderen Bundesländern auch...

Was mich als Bayer überrascht hat waren die Kölner, die mir begeistert entgegen kamen. Durch das was über Bayern so gedacht wird, hatte ich erst bedenken wie es wohl sein wird, in einer komplett fremden Stadt zu leben. Aber ich habe in den 6 Monaten mehr Leute kennen und lieben gelernt, als mein ganzes Leben in Bayern! Besonders mögen sie meinen Dialekt, der durchs anstrengende Hochdeutsch reden durch färbt .
Es stimmt wirklich, dass die Bayern weniger aufgeschlossen für neue Bekanntschaften sind, als woanders.( Im Allgemeinen! Ist natürlich nicht jeder so!) Am schlimmsten empfinde ich das in Nürnberg. Man setzt sich in ne Metalkneipe alleine, und bleibt alleine! Chance jemanden kennen zu lernen hat man nur, wenn man aus dem Kreis auch jemanden kennt. Das find ich ein bisschen Schade und erweckt bei "fremden" immer den Anschein, wir wären eben Stur, verschlossen und unfreundlich.

Anderes beispiel is die "forsche aber eigentlich lustig gemeinte Art" der Bayern
Meine Ex Chefin zb...eine Discothekenbesitzerin. Die sagt geradeaus was sie denkt, mit rauer Stimme und ziemlich laut. Is wirklich nicht aufs Maul gefallen. Wenn man sie nicht kennt, fasst man das als unfreundlich und böse auf. Hat schon viele neue, nicht bayrische Gäste gekostet ;)


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

03.08.2013 um 18:48
Dini1909 schrieb:In Bayern gibt es gut aussehende Männer muss ich mal hier los werden
Subjektive einschätzung. Ich finde das überflüssig zu sagen in einer gewissen Region wären die Menschen hübscher und weniger hübsch im GLEICHEN Land. Laut grossen Umfragen kommen die schönsten Deutschen nämlich aus dem Norden und da lägste also voll daneben.


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

03.08.2013 um 21:35
Viele Diskussionsteilnehmer sehen in einem Bayern den lederhosentragenden, biersaufenden Jodeldeppen, der Deutschland überhaupt nicht repräsentieren kann oder darf.

So auch ich größtenteils.
Auch widert mich der Dialekt dermaßen an, dass es mich fast schüttelt.
Grobe, großschnäuzige Bauern triffts auch ganz gut.
Ich bin gebürtiger Münchner und kann diese Art von Leuten auch nicht leiden. Diese Art findest du auch eher auf dem Land und nicht in der Stadt.

La Brassbanda als Band kann ich auch nicht leiden, dieses Gedudel ist keine Musik.


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

04.08.2013 um 17:25
@triumph1420
du bist Münchner und dich widert der Dialekt an? Koa Wunder, dass man in München kein einzigen Dialektsprechenden mehr findet...ekelhafte Schickeria da ... am besten du ziehst nach Hamburg :)
und dass es die nur aufm Land gibt, is mal garned wahr! Wie viele Saufköpf und Ratschn gibtsn in der Stadt? Ich denk da allein an die Rosenheimer Wiesn...wie abartig die Leut da einfach sind! Vom Okt. Fest Brauch ich ja garned anfangen! Klar im Dorf sind die Leute anders, aber bestimmt ned so , wies hier dargestellt wird.
triumph1420 schrieb:der Deutschland überhaupt nicht repräsentieren kann oder darf.
äh, alles klar...und warum?


melden

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

05.08.2013 um 10:52
Nicht anders als beispielsweise zu Sachsen-Anhalt oder Rheinland-Pfalz und seinen BewohnerInnen.


melden
Anzeige

Eure Einstellung zu Bayern (Land und Menschen)

22.01.2014 um 16:19
Im Bundesland Bayern werden folgende Dialekte gesprochen (von Nord nach Süd):
Hessisch (Raum Aschaffenburg), Fränkisch, Schwäbisch und Bayerisch
Im Königreich Bayern wurde zusätzlich bis 1945 auch noch Pfälzisch gesprochen
(Kreis Rheinpfalz, heute Rheinland-Pfalz).

Das Bundesland Bayern hat von 1950 bis 1988 Zahlungen aus dem Länderfinanzausgleich erhalten,
danach immer bezahlt, Hessen z.B. zahlt durchgehend seit 1950 bis heute.

Der erste bayerische König Maximilian I. Joseph, geboren in Schwetzingen bei Mannheim,
stammt aus der pfälzer Linie der Wittelsbacher. Alle weiteren bayerischen Könige gehen auf die
pfälzer Linie zurück.

1777 erbte der pfälzer Kurfürst Karl Theodor Bayern und verlegte seine Residenz von Mannheim
nach München, damit endete die "goldene Ära" Mannheimes, weil viele wichtige Solisten der Hofkapelle ihm folgten, ebenso das höfische Publikum. Das Ende der kulturellen Blütezeit in Mannheim, schien durch die Verlegung nach München besiegelt.
Auf seine Initiative hin entstand in München unter anderem auch der Englische Garten. An seinen Namen erinnern heute noch das Karlstor und der Karlsplatz (Stachus).


Das Bundesland Bayern hat eine Vielzahl an Dialekten, ähnlich wie in Rheinland-Pfalz, oder auch Hessen, es steht momentan wirtschaftlich besonders gut da, war aber nicht immer so
(Länderfinanzausgleich bis 1988), das Rhein-Main-Gebiet (Frankfurt) z.B. ist von der Wirtschaftskraft
her mit München vergleichbar.
Landschaftlich unterscheidet sich Bayern nur von Baden-Würtemberg oder Rheinland-Pfalz
im äußersten Süden durch die Alpen. Alle anderen Landschaften findet man ähnlich auch
in anderen Bundesländer, Bayerischer Wald - Schwarzwald, Weinberge bei Würzburg - Moseltal
in Rheinland-Pfalz.


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden