weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden wir verarscht?

160 Beiträge, Schlüsselwörter: TV, Sendungen, Soaps
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 07:15
@MrY
Ich sehe das so, es ist schon so daß viele Menschen als Opfer der Medienlandschaft verfallen
sind, das sehe ich nicht so tragisch viel mehr aber sehe ich die Zeit zum umkehren und sagen
nein das bin ich nicht das will ich nicht und ich weiss was ich will.


melden
Anzeige

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 07:52
@MrY
vor allen dingen, finde ich diese leute die nachmittags von whg zu whg gehen und die bewohner dazu zwingen diese sendungen anzuschauen,völlig daneben.


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 07:54
Wir werden nicht "verarscht" von dem Fernsehprogramm.
Diente es früher hauptsächlich der Information so geht es heutzutage hautpsächlich nur noch um Unterhaltung und darum so hohe Einschaltquoten wie möglich zu bekommen.
Dies schafft ein Sender in der Hauptsache durch medienwirksame Beiträge.

Man braucht sich nicht über gewisse Sender und deren Reality-TV-Trash aufregen. Denn niemand zwingt einen es zu schauen.
Das so etwas gesendet wird liegt daran das es eben ein breites Publikum das auf dieses Sendeformat abfährt und geifernd vor dem Bildschirm sitzt (die Probleme anderer lenken von den eigenen Alltagssorgen ab, es macht mehr Laune sich über die Haushaltsqualitäten fremder Personen aufzuregen als sich selbst an der Nase zu packen).
Das kuriose ist ja das "niemand" dies schaut, aber die meisten über die neuesten Inhalte informiert sind.

Ich denke das man schon früh beginnen kann einen geregelten TV-Konsum beizubringen. Also ein bewusstes Auswählen von nur bestimmten Programmen / Beiträgen und nur eben für DIESE Sendungen.
Das ist allemal besser als wenn ein TV von morgens bis abends durchläuft und zur Dauerbeschallung wird.


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 07:55
@dasewige
Bitte wie?
Ich verstehe das grad nicht, wer geht nachmittags von Wohnung zu Wohnung und zwingt wen was zu schauen?


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 07:58
@slobber
lese dir bitte den EP durch und dann setze meine ironische aussage dagegen! dann wirst du es verstehen!


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 07:58
slobber schrieb:Ich verstehe das grad nicht, wer geht nachmittags von Wohnung zu Wohnung und zwingt wen was zu schauen?
@dasewige wollte damit zum Ausdruck bringen, dass niemand gezwungen wird, den Müll zu gucken.
Offensichtlich ist Ironie nicht so ganz deine Stärke.


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 08:01
@StUffz
@dasewige
Scusi, pardon, sorry :)
Um diese Uhrzeit ist es wohl wirklich nicht immer meine Stärke.
Jut, dann weiß ich ja jetzt Bescheid und lächle in mich hinein.


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 08:02
@slobber
ist schon ok. nimm dieses innerliche lächeln mit in deinen alltag!


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 08:13
Brot und Spiele..


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 08:15
@Dunecat
NBUr für die, die auch hingehen.
Ich guck mir den Kack einfach nicht an...
So einfach ist das


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 08:41
MrY schrieb:Wie ist eure Meinung?
Wir werden nicht vom Sender verarscht den dieser sendet das was die Einschaltquote erhöht. Somit verarschst du dich selber wenn du solche Formate anschaust. ;)

Es gibt genügend brauchbare Fernsehsender. Wobei das beste Programm immer noch der schwarze Bildschirm ist. :vv:


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 09:31
StUffz schrieb:Ich guck mir den Kack einfach nicht an...
Nee, so einfach isset nich. Das ist wie mit den Trollen:

Der Zwang es zu lesen ist trotzdem da und viel schlimmer:
der Zwang zur Antwort!

Anderes Beispiel:
man verachtet die BILD Zeitung und schaut in der Pause trotzdem rein (in die vom Kollegen).


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 09:40
xtom1973 schrieb:Nee, so einfach isset nich
Sorry, aber das stimmt so nicht.
Wir haben einen Fernseher im Haushalt. Der läuft tagsüber eventuell, wenn eines der Kinder Barbie oder Benjamin Blümchen oder Immenhof oder so auf DVD gucken will.
Wenn wir abends die Kiste anwerfen, dann läuft Tatort oder zu 98% ZDF neo oder ZDF Info. Ab und zu auch mal EinsFestival.
Die Entscheidung RTL zu gucken wird einem ja nicht aufgezwungen, die trifft jeder selber.
Ich habe schlicht keine Lust darauf, mir gestellte Unterschichtler bei ihrem endgültigen gesellschaftlichen Frühableben anzusehen.
Ebenso geht es mir beim kläglichen Verlust des kläglichen Bisschen Ernsthaftigkeit, welches angebliche Polizisten in sogenannten Dokus (achtung Kontrolle) oder in angeblich so spannenden Krimiserien wie tief und Kunhnt oder wie die heißen, verspielen. In ungeheurer Selbstüberschätzung schauspielerischer Fähigkeiten werden da Existenzen verheizt und die Leute machen sich zum Napf.
Aber nicht nur die vor der Kamera, auch die vor dem Fernseher, die sich diesen Müll ansehen sind nicht viel besser.
Sicherlich hab ich mal reingezappt, wobei ich allerdings nach wenigen Minuten einfach keine Lust mehr hatte, mir dieses Drama anzusehen. Es war einfach zu schlecht um noch als Unterhaltung durchzugehen.
Aber die Entscheidung, diesen Unfug durch Konsum zu fördern, liegt bei jedem Konsumenten selber. Es wird also vom Konsumenten angenommen und genutzt. Es steht jedem Menschen frei, RTL und ähnliche zu boykottieren und eventuell was anderes zu gucken. Will man aber wohl nicht.


In unserer ganzen Firma wirst du nicht eine Bildzeitung finden...


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 09:45
@StUffz
@xtom1973

das schlimme daran ist aber noch, das was in diesen sendungen dargestellt wird, nimmt immer mehr realität an, weil die zuschauer dieses, mit fortschreitenden konsum, als lebensrealität ansehen.


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 09:49
@dasewige
Ich denke nicht von allen. Die Leute, die das gucken und es als einen Teil der Realität sehen, hätten es so oder so als eine Lebenrealität umgesetzt.
Ich denke man sollte da mal differenzieren:
Wer guckt denn Mitten im Leben oder wie der Müll heißt?
Leute, die zu der Sendezeit zu Hause hocken. Kann also zu 80% dann nicht der Werte schaffende Teil der Bevölkerung sein.
Denn der Berufstätige wird zu der Zeit arbeiten und selbst die Hausfrau hat um die Zeit anderes um die Ohren, als sich diesen Müll anzusehen.
Somit verkleinert sich die Zahl der Fernsehkonsumenten auf eine gewisse Zielgruppe. Wenn man abends zu Prime Time mit so nem Müll kommt, dann sieht man wohl eher keine Sonne...


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 09:55
@StUffz
ich sprach auch von den menschen die sich dieses format ständig wie eine droge reinziehen.

ich war der meinung das es aus meinen post. eindeutig hervor geht, weil ich von zuschauer und steigenden konsum dieser sendung sprach.


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 10:10
Klar läuft da im Fernsehen ne Menge Blödsinn. Aber es wird immer noch keiner gezwungen sich diese nervigen Sendungen auch anzusehen. Viele Arbeitnehmer sind in der Regel auch gar nicht zu Hause, wenn der Großteil dieses Blödsinns läuft. Die sind schon mal gar nicht die Zielgruppe. ;)

Ich finde immer noch genug Sendungen die vom Niveau weit über Berlin Tag und Nacht und so nem Kram hinaus gehen. Und wenn nicht lass ich die Kiste einfach aus.

Manche machen sich doch etwas abhängig von dem Kasten. Es gibt doch auch noch so viele andere Dinge mit denen man sich die Zeit vertreiben kann.


melden

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 12:47
@MrY

Ich hatte dazu mal eine Umfrage gemacht:

Umfrage: Seht ihr gern Unterschichtenfernsehen?


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 13:20
Habe mir seit gestern ein paar Threads angeschaut und muss feststellen, dass die meisten Argumentationslinien und Werthaltungen mitnichten den Horizont einer Barabara Salesch-Folge übersteigen.


melden
Anzeige

Werden wir verarscht?

18.02.2013 um 13:34
Jaja, was die Menschen sehen wollen..

Bekanntlich sind die Werbeerlöse und die zugehörigen Quoten vom späten Vormittag bis kurz in den Vorabend nicht sonderlich prickelnd. Daher bringt man diesen Dokumist oder wie es ProSieben macht, man lässt jahrelang dieselben Comedyformate in Dauerschleife laufen. Etwa gehört 'How I met your mother' zu den meistwiederholten Sendungen im dt. Fernsehen. Dies und die Dokusoaps sind extrem billiges Fernsehen, bei dem es nicht weiter tragisch ist, wenn man damit den Zuschauer langweilt. Sozusagen billiges Entertainment für billige Geschmäcker. Selbiges gilt auch für die Sendungen im Abendprogramm, Bauer sucht Frau, Frauentausch, die Kochchefprofitester mit Promi-Diner in Gelsenkirchen, ebenfalls billiges Fernsehen, nur sind die Werbezeiten besser verkauft.

Bei alledem muss man sich nicht wundern, dass zum Beispiel derzeit die besten Serien aus Übersee und sonstwo kommen, weil man hierzulande vor lauter Quotengeilheit und Kostendruck lieber nachahmt anstatt selbst kreative Wege zu gehen.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden