Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

433 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Märchen, Grausam, Traumatisieren

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

26.03.2014 um 20:50
Anscheinend wird das Thema hier von jemandem etwas zu eng genommen. ;)
Und um Deine Frage beantworten zu können, @xXGEH-H-EIMXx
ja - der Thread ist mein Ernst.
Aber wie Du willst, ich kann ihn auch jetzt und hier schließen lassen, wenn ich angeblich nicht genug überlegt habe. Trotzdem frage ich mich, warum der Thread - wenn er denn sooo eine schlechte Idee war, hier so viel Anklang findet? Denn immerhin wird hier darüber schon zehn Seiten lang diskutiert - also so blöd kann meine Idee ja nicht sein oder? ;)
Und "zusammengereimt" habe ich mir in meinem EP rein gar nichts; das sind lediglich Fakten, genau wie sie in den jeweiligen Märchen vorkommen. Bei der Intention meiner anfänglichen Frage liegst Du schon mal nicht ganz falsch - jedoch würde ich nicht gleich von einem "seelischen Schaden" sprechen, den ein Märchen bei einem Kind auslösen kann. Viel mehr Angst oder bestimmte Unsicherheit, was jedoch überhaupt nicht zwingend zu einem psychischen Knacks führen sollte.
Aber wohl möglich habe ich den Titel sowie teilweise den Eröffnungspost etwas zu dramatisch für manche hier formuliert. Ich selber habe übrigens nichts gegen die meisten Märchen, so schlimm mir manche teils auch erscheinen. Nur gibt es bestimmte Vorkommnisse in solchen Geschichten, die mich persönlich als Kind erschrocken haben, weswegen ich gerne von anderen ihre Erfahrungen bzw Meinungen über bestimmte Begebenheiten darin hören wollte. Zudem hatte ich noch die Frage, ob sie sich zutrauen würden, (ihren) Kindern jeweils auch diese Erzählungen in dem gewissen Ausmaß wieder zu geben. Auch ich würde meinen Kindern Märchen erzählen, jedoch, wie auch schon von einigen hier geschrieben, erstmal selber mir die Geschichte in Erinnerung rufen und, je nach Alter des Kindes, eventuell bestimmte Geschehnisse oder Formulierungen weglassen bzw abschwächen, wenn ich weiß, dass diese bei meinem Kind möglicherweise Furcht oder großes Unbehagen auslösen könnten. Ich hoffe, ich habe mich jetzt hier für alle einigermaßen klar genug ausgedrückt. Wenn allerdings noch mehr der Meinung sind, dass dieser Thread und meine Idee dazu Schwachfug sei, werde ich ihn umgehend schließen lassen. :)


melden
Anzeige

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

26.03.2014 um 22:34
Aber wie Du willst, ich kann ihn auch jetzt und hier schließen lassen, wenn ich angeblich nicht genug überlegt habe.
Ja ich will (das meine ich ernst, bin gespannt ob du´s durchziehst)...
IvoryTower schrieb: Trotzdem frage ich mich, warum der Thread - wenn er denn sooo eine schlechte Idee war, hier so viel Anklang findet?
Kann ich dir sagen: Weil es immer mehr Weichspüler in dieser Gesellschaft gibt. Am besten sind Psychologen, die interpretieren in jedes Naseräuspern eine psychische Befindlichkeit.
IvoryTower schrieb:Viel mehr Angst oder bestimmte Unsicherheit, was jedoch überhaupt nicht zwingend zu einem psychischen Knacks führen sollte.
Wenn man die Märchen nicht wie ein Geisteskranker vorliest wird sich wohl kein Kind davor fürchten.
IvoryTower schrieb:Aber wohl möglich habe ich den Titel sowie teilweise den Eröffnungspost etwas zu dramatisch für manche hier formuliert.
Richtig. Entschuldigung, aber wenn man soetwas liest:
Denn oft sind diese Geschichten ja sehr brutal und grausam.
oder...
Man kann viele Beispiele für die Grausamkeit mancher Märchen nennen.
dann kommt das für mich einfach seeehr überspitzt rüber !
IvoryTower schrieb:Auch ich würde meinen Kindern Märchen erzählen, jedoch, wie auch schon von einigen hier geschrieben, erstmal selber mir die Geschichte in Erinnerung rufen und, je nach Alter des Kindes, eventuell bestimmte Geschehnisse oder Formulierungen weglassen bzw abschwächen, wenn ich weiß, dass diese bei meinem Kind möglicherweise Furcht oder großes Unbehagen auslösen könnten.
Gut, das muss ich akzeptieren, mir fehlt dennoch das Verständnis dafür.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

26.03.2014 um 22:38
Anstatt mir die ganzen Seiten jetzt durchzulesen:

Wieso nicht? Ich meine man liest Kindern ja teilweise (bzw. in manchen Familien) ja auch aus der Bibel vor, und die ist noch eine ganze Ecke brutaler als irgendein Märchen auf dieser Welt, wobei die Bibel ja auch eher ein Märchenbuch ist.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

26.03.2014 um 22:53
DazScheusal schrieb:wobei die Bibel ja auch eher ein Märchenbuch ist.
:D :D :D :D :D :D
Den Brüller hätte ich bei Zeiten mal meiner Reli-Lehrerin unterjubeln müssen...


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

26.03.2014 um 22:57
@xXGEH-H-EIMXx

Als ich noch zur Realschule ging habe ich seit der 9. Klasse (als ich langsam verstand wie dumm Religion eigentlich ist, bzw. wie widersprüchlich) nur noch Religion gewählt, um mit meiner Religionslehrerin zu diskutieren und alles in Frage zu stellen, mit dem Ergebnis war ich zufrieden (War glaube ich eine 2 oder 3 in allen 4 Zeugnissen (9. 1. Halbjahr, 2. halbjahr, 10. 1. und 2. Halbjahr)).


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

26.03.2014 um 23:00
Tja, so abgebrüht war ich nicht... Ich hatte in der Oberstufe Religion, weil ich in Philosophie sonst Amok gelaufen wäre...
Naja, meine Abneigung diesbezüglich wurde auch "wahrgenommen".. ;)
ok, jetzt wieder schließen, nicht zu viel Off Topic :D


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

27.03.2014 um 03:37
Ich würde nicht sagen, dass man Kindern Märchen vorlesen muss. Es gibt wirklich genug kindgerechte Literatur. Ab Grundschulalter spätestens dürfen es definitv auch Gebrüder Grimm Kinder und Hausmärchen sein, oder Willhelm Hauff Märchen. Ich finde es ganz wichtig das Märchen, wenn auch spielerisch, sinistre und abseitig sein können, tief und geheimnisvoll. Sie geben dem jungen Menschen eine Ahnung von der Bandbreite an Erfahrungen, die Menschen machen können.

Dagegen ist die moralisch einwandfreie Zuckergusswelt von Disney oberflächliche Scharade. Tausche einen komplexen, mehrdeutigen Stoff der ganz viele Deutungsebenen und viel Raum für Kreativität lässt aus gegen eine oberflächliche, auf Schein, Schönheit und Anerkennung basierende Traumwelt.

Märchen sind wichtig, aber die Light-Versionen kann man sich sparen.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

27.03.2014 um 09:02
Ich habe meinen Kindern Märchen vorgelesen und auch mir wurden diese Märchen vorgelesen, ich persönlich finde das nicht schlimm.
Heutzutage will man die Kinder immer mehr beschützen und in Watte packen, vor Sachen die wir noch ganz normal ohne weiteres gemacht haben...

Liebe Grüße
Luma30


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

27.03.2014 um 09:11
@Luma30
Bin zu 100% deiner Meinung.
Märchen waren und sind immer noch etwas sehr schönes. (auch wenn die böse Hexe in den Ofen geschoben wurde)


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

27.03.2014 um 10:06
Friggjargras schrieb:Leider ist es oft das Problem, dass viele Eltern selten Interesse daran habe. Es macht ihnen scheinbar Arbeit. Nur stellt sich mir dann immer die Frage, warum hat man dann welche?
Vermutlich, weil man vorher nicht ahnt, wie sehr Kinder das eigene Leben umkrempeln und wie viel Arbeit und Verzicht es wirklich bedeutet. Wenn man dann in der Situation ist, schafft man es entweder oder auch nicht. Wobei ich schätze, dass die meisten Eltern sich einigermaßen vernünftig anstellen und dass diejenigen, die es überhaupt nicht auf die Reihe bekommen, in der Minderheit sind.
xXGEH-H-EIMXx schrieb:Wenn man die Märchen nicht wie ein Geisteskranker vorliest wird sich wohl kein Kind davor fürchten.
Das ist in dieser Pauschalität genau so unsinnig, wie pauschal Märchen als ungeeignet zu betrachten. Es kommt auf das Kind an, wie sehr es sich mit den Geschichten identifiziert und wie gut es in der Lage ist, zu abstrahieren. Aber wie gesagt, in der Regel schaffen das Kinder ganz gut.
Ich würde nicht sagen, dass man Kindern Märchen vorlesen muss. Es gibt wirklich genug kindgerechte Literatur.
Man merkt ja, was dem Kind gefällt oder wovor es Angst hat. Auf diesen Erfahrungen kann man seine Literaturauswahl treffen.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

27.03.2014 um 10:22
@IvoryTower
Als ich noch ganz klein war empfand ich sie nie als brutal. Erst später als mein Papa meinem Bruder und mir diese Geschichten vorlas, habe ich gemerkt wie brutal manche sind. Meine Papa hat sich jede vorher durchgelesen um zu schauen, dass keine zu extrem ist.
Ich will auch auf keinen Fall sagen das die Geschichten unbedingt geeignet sind für ein Kind, ich habe sie damals trotzdem gerne gelesen und heute auch noch.
Nur als Anmerkung, die Verfilmungen sind wesentlich harmloser als die Geschichten selbst.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

27.03.2014 um 10:56
Soweit ich weiß, gibt es doch Altersempfehlungen für Bücher. Wenn man sich daran hält, dürfte es doch keine Probleme geben.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

27.03.2014 um 11:34
Die "Brutalität" ist etwas, das häufiger bemängelt wird, aber ist es nicht eher die Härte? Oder Handlungsweisen, die uns unter heutigen Umständen als grausam erscheinen. Nicht etwa die Handlungen der vermeidtlichen Bösen, sondern der guten. Beim Tischlein deck dich, - ist der Knüppel der da auf den betrügerischen Müller (?) niedergeht und ihn erschlägt "gut" ?

Oder in der nun folgenden Geschichte aus Grimms Kinder und Hausmärchen, ist das gut was da passiert, oder schlecht? Was kann man heute daraus lernen? Zumindest lernt man, dass es andere Zeiten gab, zB. die der "schwarzen Pädagogik". Das unsere Vorstellung davon was gut und richtig ist, abhängig ist von der Zeit in der wir leben. Das als Kind zu erfahren ist nicht unbedingt schlecht.


Das eigensinnige Kind

Es war einmal ein Kind eigensinnig und tat nicht, was seine Mutter haben wollte. Darum hatte der liebe Gott kein Wohlgefallen an ihm und ließ es krank werden, und kein Arzt konnte ihm helfen, und in kurzem lag es auf dem Totenbettchen.

Als es nun ins Grab versenkt und die Erde über es hingedeckt war, so kam auf einmal sein Ärmchen wieder hervor und reichte in die Höhe, und wenn sie es hineinlegten und frische Erde darüber taten, so half das nicht, und das Ärmchen kam immer wieder heraus. Da musste die Mutter selbst zum Grabe gehen und mit der Rute aufs Ärmchen schlagen, und wie sie das getan hatte, zog es sich hinein, und das Kind hatte nun erst Ruhe unter der Erde.


Gute Nacht! : )


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

27.03.2014 um 12:17
Deadpoet schrieb:Das eigensinnige Kind

Es war einmal ein Kind eigensinnig und tat nicht, was seine Mutter haben wollte. Darum hatte der liebe Gott kein Wohlgefallen an ihm und ließ es krank werden, und kein Arzt konnte ihm helfen, und in kurzem lag es auf dem Totenbettchen.

Als es nun ins Grab versenkt und die Erde über es hingedeckt war, so kam auf einmal sein Ärmchen wieder hervor und reichte in die Höhe, und wenn sie es hineinlegten und frische Erde darüber taten, so half das nicht, und das Ärmchen kam immer wieder heraus. Da musste die Mutter selbst zum Grabe gehen und mit der Rute aufs Ärmchen schlagen, und wie sie das getan hatte, zog es sich hinein, und das Kind hatte nun erst Ruhe unter der Erde.
Schöne Geschichte :D
Deadpoet schrieb:Gute Nacht! : )
...
heute um 11:34
:D


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

27.03.2014 um 12:37
@xXGEH-H-EIMXx

Keine Angst, das bedeutet nicht, dass Du jetzt schon ins Bett musst. ;)


melden
saille
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

25.07.2014 um 14:02
Ich persönlich habe nie Märchen vorgelesen..

Dafür aber eigene Geschichten mit den Kids erfunden in denen sie auch ihre Fantasie freien Lauf lassen konnten.

Dennoch hatten wir ein negatives Erlebnis mit einem Märchen, welches damals im Kita vorgelesen wurde.. und unser Patenkind hatte grosse angst davor.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

25.07.2014 um 21:47
Ich sehe keine Probleme damit, wenn man Kindern Märchen erzählt. Je nach Geschichte sollte man den Kindern natürlich verständlich machen, dass es nur fiktiv ist und auch keinen wahren Gehalt hat. Das heißt natürlich nicht, dass man dann lauthals erzählen muss, dass es keine Feen gäbe.

Ist doch ein kleiner Spaß für sie, wenn sie welche suchen wollen. ;)

Und sonst kann man in Geschichten auch ganz gut suggestive Erziehung vermitteln, indem man Werte durch sie vermittelt. Mach ich auch gerne und klappt gut. Und ich bin nicht mal professionell bei sowas. Noch nicht. ;)
saille schrieb:Dafür aber eigene Geschichten mit den Kids erfunden in denen sie auch ihre Fantasie freien Lauf lassen konnten.
Das ist toll. Sie mögen das total, wenn sie Einfluss auf die Geschichten haben dürfen. :lv:
saille schrieb:negatives Erlebnis mit einem Märchen, welches damals im Kita vorgelesen wurde.. und unser Patenkind hatte grosse angst davor.
Im Gegensatz zu den Feen sollte man hier z.B. den Kindern gut erklären, dass es nur eine Geschichte ist, die einzig fiktive Charaktere hat. :D


melden
saille
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

26.07.2014 um 10:45
Im Gegensatz zu den Feen sollte man hier z.B. den Kindern gut erklären, dass es nur eine Geschichte ist, die einzig fiktive Charaktere hat. :D
Das ist richtig.. taten wir auch.. bzw versuchten wir. Aber unser Patenkind hatte solche angst, dass wir damit sämtliche Märchenbücher weggegeben haben.
Interessant daran fand ich auch, dass auch andere Kinder aus diesem Kita in den folgenden Nächten angst hatten.

Denke bei solchen Märchen und Geschichten kommt es immer darauf an, wie sie erzählt werden.


melden
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

26.07.2014 um 12:39
Mir wurden früher auch Märchen vorgelesen und ich hatte nie Angst davor, da ich wusste das nur Geschichten sind. Mir wurde auch immer die Moral erklärt, die fast jedes Märchen mit sich bringt.


melden
Anzeige

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

27.07.2014 um 01:04
@saille
saille schrieb:Interessant daran fand ich auch, dass auch andere Kinder aus diesem Kita in den folgenden Nächten angst hatten.
Welches Märchen wurde denn da vorgelesen, weißt du das?


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst60 Beiträge
Anzeigen ausblenden