weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

433 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Märchen, Grausam, Traumatisieren

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

12.11.2016 um 18:34
In meiner Kindheit (Anfang der 80er) hatten Märchen eine große Rolle gespielt.

Angefangen vom klassischen Vorlesen von Märchen, später dann hat man die Märchen selbst gelesen, auf dem TV wurden Märchen nachgespielt (ich glaube von der Augsburger Puppenkiste?), im Kindergarten wurden von einem Puppentheater Märchen vorgetragen, viele Kinder hatten sich an Fasching dementsprechend verkleidet und auch beim alltäglichen Spiel war oft Märchen Thema, jedes Kind kannte und liebte Märchen...

Es wäre nie jemand auf die Idee gekommen sich darüber Gedanken zu machen, ob das nicht evtl. zu brutal sei. Würde es auch nicht gut finden, wenn wegen überbehütender Erziehungsstile nun auch noch das Märchen von der Bildfläche verschwinden würde.


melden
Anzeige

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

12.11.2016 um 18:40
@Wanda1981

Genau, da gebe ich dir recht. Es wäre sehr schade, wenn Märchen auf einmal nicht mehr wären. Früher hat man sich da eben drum keine Gedanken gemacht und es hat keinem was geschadet. Man soll alles hinterfragen, aber ob das auch so gut ist? :ask:


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

12.11.2016 um 18:40
Finde das Vorlesen ist eh etwas was seltener geworden ist und wenns um Brutalität geht, tja Elternteile die noch vorlesen können ja selbst eine Selektion der Lektüre vornehmen und überlegen was und wie vorgelesen wird. Finde Vorlesen z.B. auch etwas sinnvoller als nur TV und andere Unterhaltungsmedien!


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

13.11.2016 um 20:59
Sehr interessanter Thread. Diese Frage habe ich mir auch schonmal gestellt, allerdings denke ich nicht, dass Märchen Kinder irgendwie schaden, denn ich hab die auch vorgelesen bekommen und mir gehts sehr gut. :D
Ich glaube Kinder verstehen den meisten Inhalt garnicht und ich glaube auch sie verstehen die Nachricht dahinter nicht.

Und außerdem gibt es ja auch Märchen die vom Geschehen her relativ harmlos sind :)


melden
S.i.d.o
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

13.11.2016 um 21:07
Das Leben ist voller Märchen warum sollte man sie nicht vorlesen?


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

15.11.2016 um 15:57
@Tautropfen
Ja, einige, wie zum Beispiel Cinderella, sind harmlos.


Ich zum Beispiel hasse Märchen und ich werde definitiv keine brauchen, um meine Kinder zu erziehen.
Was meine Frau macht, macht sie dann halt, aber ich werde in dieser Richtung nichts einbringen.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

15.11.2016 um 16:54
Noch fieser als Märchen ist meiner Meinung nach eines der beliebtesten Kinderbücher seit Generationen: "Der Struwwelpeter" - was "ungehorsamen" Kindern dort an Körperverletzung, Verstümmelung und Tod widerfährt ist schon eindrucksvoll.

Obwohl ich gelegentlich so manchem "besorgten Bürger" ein Schicksal wie den "schwarzen Buben" wünsche. Da bin ich ganz autoritär:



melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

15.11.2016 um 18:48
@sunshinelight

Jedem das Seine.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

15.11.2016 um 20:14
Tautropfen schrieb:Jedem das Seine.
Wo wir wieder bei den Nazis wären... haben die ihren Kindern eigentlich Märchen vorgelesen?


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

15.11.2016 um 23:43
Ich werde meinen Kindern auf jeden Fall Märchen vorlesen. Die gehören mMn einfach zu unserem Kulturkreis dazu.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

16.11.2016 um 00:14
@IvoryTower

Märchen sind nicht nur zur Unterhaltung da, sie fördern auch die Gemeinschaft(Sozial) und den Dialog, wenn man sie richtig benützt.
Ich musste erst vor kurzen eine Arbeit zu "Bilderbüchern" schreiben.
Es gibt natürlich vieles was man beachten sollte, aber in den richtigen Händen kann ein jedes Märchenbuch, ein "Lehrwerkzeug" sein.

Hier 3 meiner Antworten um es mal zu verdeutlichen:

6. „Dialogorientiere Bilderbuchbetrachtung“- erklären Sie diesen Begriff und bieten Sie einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten.

• Bei „Dialogorientierter Bilderbuchbetrachtung“ versucht man die Kinder dazu zu animieren, mit jemanden über das Bilderbuch zu sprechen, so, dass diese selbst zu den Erzählenden der Handlung werden. Dazu werden auch die Beiträge der Kinder aufgegriffen, integriert und erweitert.
------------------------
10. Künstlerische Gestaltung- Technische Gestaltung- Textliche Gestaltung? Bieten Sie Erklärungen für die genannten Gestaltungsaspekte.

• Bei der „künstlerischen Gestaltung“ geht es darum, die kreativen Prozesse in einem Kind anzuregen, dass dieses erlernt, sich seiner eigenen Ausdrucksformen bewusst zu werden und dadurch auch selbst dazu in der Lage ist, etwas Neues und Originelles hervorzubringen.

• Bei der „technischen Gestaltung“ lernen die Kinder, wie sie auf unterschiedlichste Art und Weise, Einfluss auf ihre Umwelt nehmen können und diese dadurch verändern, wobei man sogleich auch ihr können in den verschiedenen Bereichen beobachten und fördern kann, denn je mehr Interesse ein Kind bei einer Tätigkeit zeigt, umso größer ist auch dessen Lernbereitschaft darin. Das Pädagogische Personal ist dafür geschult, genau solche Situationen zu erkennen und auch zu fördern, dass betrifft sowohl die geistigen Fähigkeiten, als auch die körperlichen Fähigkeiten eines Kindes.

• Die „Textliche Gestaltung“ ist wichtig, dass man einen Text so verständlich und einfach „Lesbar“ wie möglich strukturiert und trotzdem alle wichtigen Details eines Textes auf den Punkt bringt, ohne den Leser oder Zuhörer damit zu verwirren. So gehört auch im Kindergarten dazu, die Kinder dabei zu unterstützen, sich verbal, ordentlich und verständlich Auszudrücken.
------------------------------------
5. Was bedenkt die pädagogische Fachkraft in Bezug auf die Vorlesetechnik?

• Beim Interagieren mit den Kindern gibt es viele Determinanten die zu berücksichtigen sind, um eine erfolgreiche Interaktion zwischen Pädagogischen Personal und Kindern zu gewährleisten, dazu zählen unter anderem: Gestik, Mimik, Pantomimik, Ausstrahlung, Blickkontakt, deutliches sprechen und verschiedene Rollen zu verkörpern, altersentsprechende Wörter und Geschichten auszuwählen um auch Defiziten eventuell Kompensatorisch entgegenzuwirken.
-----------------------------------------


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

16.11.2016 um 20:39
@crusi

Was hat das jetzt mit denen zu tun ?


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

16.11.2016 um 20:56
Ich habe als Kind sehr gerne Märchen gehört und ich als Kind habe die Grausamkeiten nicht so empfunden wie als Erwachsener.
Ich muss jedoch sagen, das ich bei dem Märchen: Das Kind mit den Schwefelhölzern geweint hab...

Kinder haben in der Regel einen anderen Bezug dazu. Und schließlich sind unsere Eltern auch mit Märchen groß geworden.

Meine Kinder hören sie gerne und ich erzähle ihnen gerne die "Klassiker" oder eben die Märchen, die sie gerne hören :)


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

16.11.2016 um 21:56
Also meine damalige Lehrerin hat uns erzählt, dass Märchen, egal ob grausam oder nicht, von Kindern als nicht grausam aufgenommen werden.

Ein Beispiel hat sie uns erklärt mit der Geschichte "die 7 Raben".
Dort muss jemand seinen Finger abschneiden und mit diesem Finger ein Schloss aufschließen.

Erwachsene stellen sich den abgetrennten Finger voller Blut, Knochen, Sehnen etc. vor, da wir sowas vielleicht im Tv, auf Bildern etc. gesehen haben.

Kinder wiederum stellen sich einfach nur den Finger ohne Hand, ohne Blut vor. Für sie ist er einfach ab wie von einem Lego und fertig.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

16.11.2016 um 21:58
Also als Kind hörte ich gerne Märchen zu egal ob es vorgelesen wurde oder ich auf Kassette hatte. Auch Struwwelpeter hat mir nicht geschadet.

Heute lese ich diese wieder, aber in meiner Demenzgruppe und das ist einfach wunderbar, wieviel Märchen bei schwerstdementen Menschen bewirken können, und wenn es nur Mimik ist.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

17.11.2016 um 21:11
Was ich auch schon in der Kindheit nicht gut fand, war "Max und Moritz".
Von wegen Hühner umbringen und auf welche Art und Weise. Und das von Kindern... Also nee.

Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen von Anders ist dagegen mein Lieblingsmärchen. Sehr tiefgängig und traurig. Ähnlich wie die Schneekönigin.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

17.11.2016 um 21:52
Ich liebe Märchen und würde sie auch meinem Kindern erzählen.
Ich bin zwar Erwachsen aber lese ab und an auch mal ein Märchen.
Viele Märchen sind zwar etwas brutal aber dennoch schön.
Leider gibt es von den meisten Märchen nicht einmal mehr die Originalversion.


melden
Anzeige

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

23.11.2016 um 10:26
Carietta schrieb:Klingt für mich ziemlich unglaubwürdig was du da erzählst. Eine komplette Kindergartengruppe wollte nicht mehr in die Einrichtung? Really? Was haben die denn da vorgelesen? Kinder lieben Märchen und diese sind auch nicht so schockierend dass sie zu Alpträumen führen. Und woher willst du denn wissen ob alle Kinder Alpträume hatten. Warst du bei allen zu Hause?
Really.
Wenn du meinen Post ganz gelesen hättest, dann würdest du mich nicht nach dem Märchen fragen.
Und nein, ich war nicht bei allen zu Hause, aber wenn man sein Kind abholt, dann kommt man normalerweise mit den anderen Eltern/Müttern in Kontakt und redet für gewöhnlich auch mit einander.. Dabei können dann auch solche Informationen rauskommen, ganz ohne, dass man alle zu Hause besucht.^^

Jedenfalls wurde in dieser Kitagruppe dann keine Märchen mehr erzählt, da sich die Eltern beschwert haben.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden