Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

433 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Märchen, Grausam, Traumatisieren

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

17.10.2016 um 22:35
Es gibt nicht nur alte Märchen. Märchen wandeln sich.
Es gibt Märchen Autoren, z.B. Hans Bemmann , die alte Märchen in unsere Zeit bringen.
Auch wenn das Thema sich auf Märchen für Kinder bezieht, schliesst es uns Erwachsene mit ein. Märchen sind für Alle da 😊
Der Tread ist nix für "Märchenhasser" Soll doch jeder (vor-)lesen, was er mag. Ich bin Märchenfan und weiss von der Kraft dieser Geschichten.
Ein Märchen heutzutage nur durch die pädagogische Brille zu betrachten, wäre allerdings eine Beschränkung.
Wenn ich mir nur ein Buch mit auf eine Insel nehmen dürfte, wärs bestimmt ein Märchenbuch.
Märchen haben viele Ebenen. Es braucht viel Zeit und Begeisterung, um zu diesen Ebenen vorzudringen 😉
Und sich zu Weihnachten in trauter Runde Märchen zu erzählen ist z.B. eine tolle Idee., mehr als eine Idee, ein Tor zu einer Welt voller Wunder und Magie.
Wo findet man das heutzutage noch...


melden
Anzeige
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

18.10.2016 um 00:34
Märchenhelden scheinen sich oft nicht so zielgerichtet zu verhalten, ist oft mein Eindruck. Sie suchen nicht direkt nach dem Glück, wissen oft auch nicht so genau, wo es ist, und finden es irgendwie trotzdem. Geraten sie dabei ins Schlamassel, finden sie eine List oder mit unverhofftem Verstand oder Glück auch hinaus. Und oft finden sie das Glück auch, ohne sich dafür überarbeitet zu haben. Oder sind auf einem offenen aber sicheren und auch glücklichen Weg, ins Schlaraffenland. Also, ich finde, da kann man Kindern sicher Schlechteres vorlesen.

Hm, welches Buch (oder welche 3 Bücher) ich auf eine Insel nehmen würde, das wäre ne gute Idee für ne Umfrage :-)


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

18.10.2016 um 01:54
@Dogmatix
Drei Bücher für die Insel wären natürlich der Hammer 😊
Das mit der Umfrage klingt interessant.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

18.10.2016 um 06:34
Also einige Märchen sind schon ziemlich heftig wie z.B das der Menschenfresser seine eigenen Töchter frisst. Sowas änder ich dann beim vorlesen etwas kinderfreundlich um.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

18.10.2016 um 07:15
Kältezeit schrieb:Und doch, ich habe anhand dieser Geschichte gelernt, dass Zündeln nicht so toll ist. ;)
Bist Du sicher, dass Du nicht "Das Maedchen mit den Schwefelhoelzern" mit "Eine gar traurige Geschichte mit dem Feuerzeug" verwechselt? In der Geschichte von Andersen erfriert das Maedchen ja, und verbrennt nicht. :)


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

18.10.2016 um 18:39
sunshinelight schrieb:Ich denke einfach nur, dass diese Märchen nicht mehr zeitgemäß sind. Gibt noch genug andere Geschichten, die sowas vermitteln.
Och, das mit dem zeitgemäß ist doch immer so ne Sache.
Ist ein Beatles- Song hören noch zeitgemäß? Ist es noch zeitgemäs, jung zu heiraten, Kinder zu bekommen?
Für die einen ja, für die anderen nein.
Wichtig ist doch ganz klar das am Schluss für jeden was zählbares, positives herauskommt.
Kinder bekommen leuchtende Augen wenn sie die "alten" Märchen hören und dabei spielt es keine Rolle
in welcher altbackenen Zeit sie spielen.
Moderne "zeitgemäße" Märchen haben mit Sicherheit auch ihren Reiz und ihre Aussage, das möchte ich
nicht abstreiten.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

26.10.2016 um 00:36
In der Kitagruppe meines Nachwuchses wurden auch Märchen vorgelesen.. bis heute weiß ich nicht, welche Geschichte es genau war, die meinem Kind so eine angst eingejagt hatte.. aber nicht nur meinem Kind sondern allen Kinder aus der Gruppe hatten in dieser Nacht Alpträume und wollten nicht mehr in den Kindergarten.

Die Erzieherinnen verharmlosten das Ganze und stellten auf Durchzug.
Märchen wurden aber keine mehr vorgelesen oder erzählt.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 05:49
Märchen finde ich schön - heute noch. Damals haben sie mein Leben (Kindheit) bereichert. Ich habe mir noch nie Gedanken drum gemacht, dass Märchen einem Kind schaden könnten. Klar, man sollte nicht gerade die Originalversionen der Gebrüder Grimms vorlesen, dann passt das schon!


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 07:39
@Maaggie
Schon die ersten Grimm Versionen sind entschärft


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 10:30
@bernsteinhexe

Klingt für mich ziemlich unglaubwürdig was du da erzählst. Eine komplette Kindergartengruppe wollte nicht mehr in die Einrichtung? Really? Was haben die denn da vorgelesen? Kinder lieben Märchen und diese sind auch nicht so schockierend dass sie zu Alpträumen führen. Und woher willst du denn wissen ob alle Kinder Alpträume hatten. Warst du bei allen zu Hause?


Zum Thema: Ja, na klar sollte man Kindern Märchen vorlesen. Erzählen wäre noch besser, aber nur wenn man imstande ist, sie immer auf die gleiche Weise zu erzählen. Auf Märchen Cassetten (uups, die gibts wahrscheinlich gar nicht mehr) oder CDs, sollte man aber verzichten. Da wird zu viel mit gruseliger Musik und Geräuschen gearbeitet und diese hat da nichts verloren. Das könnte wirklich zu Ängsten führen.

Es wird in Märchen ja nichts explizit ausgeschmückt. Z.B. die böse Hexe wird in den Ofen gestoßen und verbrennt. Juhu, endlich sind Hänsel und Gretel frei. Da steht aber nichts davon, wie die Hexe stirbt. Es wird nichts von Todesschreien oder dem Geruch der bei der Verbrennung entsteht erzählt. Es ist im Grunde genommen alles sehr sachlich geschildert. Märchen sind ja keine Splattergeschichten. Es geht nur darum, dass das Gute das Böse besiegt. Von daher kein Problem.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 11:56
Es muss ja auch nicht immer die Gebrüder Grimm sein... es gibt einen ganzen Bücher-Märchenmarkt... die Literaturszene deckt jeden Bereich ab.

Und es gibt sehr schöne moderne Märchen in Bücher- oder auch Hörspielform.

Was habe ich denn meinen Kindern vorgelesen? Hm, später, als sie etwas größer waren, habe ich ihnen die Harry-Potter-Bände vorgelesen... warum auch nicht? Das sind schon irgendwie moderne Märchen, sehr spannend und manchmal auch düster, aber eben nicht so, dass sie verstörend einwirken (finde ich jedenfalls).

Mein Lieblingsmärchen ist, war und bleibt "Das kalte Herz". (Ist gerade neu verfilmt in die Kinos gekommen, habe ich aber noch nicht gesehen).


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 12:00
Märchen behandeln eigentlich soziale Themen, ok, für manche etwas drastisch dargestellt, sind wohl die Geschmäcker der Zeit, aber sie haben eine Botschaft.
Von daher finde ich, dass sie eine Existenzberechtigung haben.


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 12:07
...und wer gerne bzw. sehr gerne Märchen in seiner Kindheit mochte, kommt unter Umständen schnell zur Fantasy, wenn er/sie heranwächst. So war es jedenfalls bei mir... und bis heute bin ich ein Fantasy-Fan... schaue die Filme, lese die Bücher usw.

Dabei kann man den Fantasy-Bereich auch in die Science-Fiction erweitern... und sie mitunter auch miteinander kombinieren... gibt es alles schon in dieser Form.

Hm... bspw. ein neuerer Film von Spielberg, "Big Friendly Giant"... den werde ich mir jetzt bald mal ansehen... und von jedem Film gibt es ja meistens auch ein Buch. DAS wäre zum Beispiel ein Buch, dass man Kindern vorlesen könnte.

Ein Beispiel für tolle moderne Märchen ist ja auch die "Unendliche Geschichte" von Michael Ende, oder "Momo" von ihm.

Das sind auf jeden Fall neuere Märchen als das Uraltzeugs von den Gebrüdern Grimm... ich glaube, die habe ich damals schon nicht mehr vorgelesen, weil das einfach altes Zeug ist.

Da gab es soviel spannenderes und moderneres... da habe ich auch selber Spaß dran gehabt, es vorzulesen... und ich fand es auch wichtig, dass die Geschichte mich beim Lesen selber gut unterhalten haben... die Harry-Potter Geschichten waren ganz sicher so ein Fall.

Ach ja... und dann habe ich noch eigene Märchen geschrieben... da habe ich besonderen Spaß dran gehabt, die dann auch vorzulesen. Eines heißt "Das Apfelfest" .... das möchte ich auch gerne als Kindergeschichte herausbringen. Mal sehen, wann ich dazu komme... :-)


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 12:12
moric schrieb:...und wer gerne bzw. sehr gerne Märchen in seiner Kindheit mochte, kommt unter Umständen schnell zur Fantasy, wenn er/sie heranwächst. So war es jedenfalls bei mir... und bis heute bin ich ein Fantasy-Fan... schaue die Filme, lese die Bücher usw.
War bei mir total anders. Ich hab als Kind Märchen geliebt. Aber alles, was nicht "klassisches Märchen" war und in die Richtung Fantasy ging, mochte ich als Kind nicht und bis heute kann ich mit dem Genre nicht viel anfangen.
moric schrieb:Ach ja... und dann habe ich noch eigene Märchen geschrieben... da habe ich besonderen Spaß dran gehabt, die dann auch vorzulesen. Eines heißt "Das Apfelfest" .... das möchte ich auch gerne als Kindergeschichte herausbringen. Mal sehen, wann ich dazu komme... :-)
Viel Erfolg :)


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 15:34
moric schrieb:...und wer gerne bzw. sehr gerne Märchen in seiner Kindheit mochte, kommt unter Umständen schnell zur Fantasy, wenn er/sie heranwächst. So war es jedenfalls bei mir... und bis heute bin ich ein Fantasy-Fan... schaue die Filme, lese die Bücher usw.
Ging mir ebenfalls nicht so. Ich habe Märchen vergöttert, Däumelinchen und andere diverse Märchen, aber Fantasy mag ich gar nicht. Ich war sogar so durch, dass ich meine Mutter quasi "gezwungen" habe, mir Zombiegeschichten zu erzählen :D


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 16:01
Eine syrische Freundin hatte auf dem Flohmarkt ein Buch mit Grimms Märchen gekauft. "Wegen der schönen bunten Bilder."
Ich fasste ihr die Inhalte der darin vorhandenen Märchen auf Englisch zusammen:

"Ja, also da geht es um zwei Kinder, deren Eltern so arm sind, dass sie die Kinder im Wald aussetzen und von wilden Tieren fressen lassen wollen. Die Kinder kommen zu einer alten Frau, und die füttert den Jungen, damit er fett wird, weil sie ihn fressen will. Als sie den Ofen anheizt, schieben die Kinder sie in den Ofen und lassen sie bei lebendigem Leib verbrennen."

Sie fragte mich: "Und so war es früher in Deutschland? Das ist ja schlimmer als bei den ISIS-Verbrechern!"


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 16:05
@Doors

:D :D is nich wahr! Ich hätte gedacht, dass es die Grimms auch in mehreren Sprachen gibt..


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 16:06
@Maaggie

Vermutlich ist es in Syrien wegen Brutalität verboten. :D


melden

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 16:07
@Doors

Vorallem dort.. ;) aber die Märchen gibts auch in englisch und co, wäre ja schade wenn nicht.


melden
Anzeige

Sollte man Kindern Märchen vorlesen?

11.11.2016 um 16:08
@Maaggie

Natürlich gibt's die in vielen Sprachen - nur eben nicht auf nordfriesischen Flohmärkten.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt