weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtflackern in Wohnung

182 Beiträge, Schlüsselwörter: Blitze, Lichtflackern

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 02:49
old_sparky schrieb:einfach mal bei den besagten nachbarn zu klingen und frei von der leber oder von mir aus durch ne blume zu fragen was dort sache ist
Sagte der TE ja auch :) daß er das mache... -.-


melden
Anzeige
WalkingDead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 02:54
Also... wenn er mich fragen würde, wäre ich 1.) ziemlich sauer und 2.) würde ich ihn total verarschen. :D Gut, das wäre dann wieder lustig und ein weiterer Thread unter "Mystery" wäre aufgemacht. :D

Hoffen wir mal das es keine Terminwohnung ist. Dann gibt´s evtl. Ärger! :D


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 03:19
Ich würde es komisch finden, wenn ich eines Tages Allmy öffne und in einem Thread mit dem Titel "Geisterpop und Strobostunde im zweiten Stock" ein Video von einer Aussenansicht meiner Wohnung sehen würde :D :D


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 03:25
versteh ich nicht ganz diese ganzen bedenken grade, der te hat doch sein anliegen geäussert, der thread dient doch nicht dazu den ort oder die wohnung ausfindig zu machen oder den jeweiligen bewohner so zu nerven


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 05:34
@old_sparky
Ich schrieb ja extra, dass ich es komisch fände, also im Sinne von witzig, amüsant :D

Ich würde dann erst recht komische Lichteffekte in meiner Wohnung erzeugen und mich an den Spekulation der Allmyaner ergetzen :D ( und natürlich die ganze zeit über den Unwissenden markieren ---> vielleicht wohne ich ja da? boooooh :ghost: :D ).


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 10:52
@Dr.Venkman

Unsere Nachbarn haben auch schon mal vergessen das Dachbodenlicht wieder auszuschalten.

Das brennt dann, wenn ich nicht rüber latsche und Bescheid sage, sicherlich Wochenlang.
So oft geht man ja nicht auf den Dachboden.

Von daher finde ich die Vermutung von @demented am plausibelsten.
Beitrag von demented, Seite 2

Na mal abwarten, was die Hausbesitzer zu Ihrer Entschuldigung vorzubringen haben, daß sie ein Forum in Aufruhr versetzen.


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 11:43
@Dr.Venkman
ohne jetzt komplett alles gelesen zu haben:
erst dachte ich auch an gamer, aber wenn das flackern regelmässig ist haut das nicht hin.
jetzt tippe ich auf neonröhre, bei der der starter kaputt ist und die per zeitschaltung nacht für nacht eingeschaltet wird, vielleicht weil die bewohner längerfristig verreist sind und wollen dass das haus bewohnt aussieht. ich lass selbst nachts das licht brennen wenn ich unterwegs bin damit das haus nicht unbewohnt aussieht.

das zweite video konnte ich übrigens nicht schauen, weil's privat ist.


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 11:48
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Ist auf dem Dach eine Solaranlage? Die Dinger arbeiten manchmal nicht richtig, auch daran könnte es liegen.
solaranlagen sind aber nicht mit irgendwelchen beleuchtungen gekoppelt. und sie erzeugen auch nachts keinen strom mehr.
wenn es irgendwas mit einer photovoltaik-anlage zu tun haben sollte dann allerhöchstens dass an den PC eine meldung geschickt wurde dass es 'ne störung gibt - aber die würde nicht so flackern, schon garnicht stundenlang.


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 12:00
@WacciusBaccius
WacciusBaccius schrieb:Titus , ist das nicht hausfriedensbruch
doch, ist es. und in solchen fällen wäre es sehr viel sinnvoller das aufbrechen durch die polizei erledigen zu lassen wg. gefahr im verzug. zu allererst würde ich persönlich aber mal den vermieter benachrichtigen bzw. die hausverwaltung (könnte ja auch sein die wissen irgendwas bzw. vielleicht hat ja der vermieter sogar einen schlüssel vom mieter bekommen).
türe aufbrechen kann halt sehr teuer werden, und man setzt sich eben auch immer dem vorwurf aus dass danach irgendwas fehlt...

@WalkingDead
WalkingDead schrieb:Auch bei den Nachbarn fragen, würde ICH als sehr unangenehm empfinden. Ich wohne ja absichtlich in einer Großstadt um ne gewisse Freiheit zu genießen. Die ist dann schon nicht mehr gegeben, wenn der Nachbar mir komische Fragen (über mein Leben) stellen würde.
ach gott - so schlimm find ich das nicht. mein nachbar hat mich auch schon mal gefragt warum bei mir im treppenhaus eigentlich immer nachts licht brennt, ob ich angst hätte - und ich hab ihm wahrheitsgemäss geantwortet dass das nur dann so ist wenn ich vor der glotze eingeschlafen bin, was zu der zeit und bei der konstellation halb ab und an der fall war (und keineswegs jede nacht). da muss man aber dazu sagen dass der nachbar mich von klein auf kennt und von daher eher auch private fragen stellen darf.
ich find das nicht grundsätzlich falsch wenn die nachbarn ein bisschen drauf achten was so läuft - wenn hier fremde leute mit taschenlampen um die häuser schleichen guck ich da auch nicht tatenlos zu sondern ruf die polizei. neulich hab ich gesehen wie zwei häuser weiter einer mit taschenlampe im haus unterwegs war, hätte ich da auch sagen sollen "das geht mich nichts an was bei nachbars los ist"?
klar gibt's irgendwo 'ne grenze ab der es zu privat wird. und die ist vermutlich schwierig zu definieren.
ich wär auch nicht glücklich wenn hier jemand ein video von meinem haus ins netz stellen würde - schon weil ich den effekt kenne, dass dass es dann plötzlich nächtliche besuche gibt nur um sich das "live" anzuschauen - und das auf jahre hinaus. was einmal im internet steht kriegst du halt da nie wieder raus.
würde es bei meinem nachbarn nacht für nacht flackern würd ich ihn ganz klar darauf ansprechen, vielleicht weiss er ja garnicht dass da was ist. bei mir hat auch mal wochenlang das licht auf dem dachboden (unbewohnt, nur stauraum) gebrannt, ich war ganz froh dass der nachbar mir das gesagt hat, zum einen weil das natürlich strom kostet, zum anderen weil die elektrik da oben schon mörderalt ist und das theoretisch auch irgendwann gefährlich werden könnte.


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 12:07
@WalkingDead
@wobel
wobel schrieb:bei mir hat auch mal wochenlang das licht auf dem dachboden (unbewohnt, nur stauraum) gebrannt, ich war ganz froh dass der nachbar mir das gesagt hat, zum einen weil das natürlich strom kostet, zum anderen weil die elektrik da oben schon mörderalt ist und das theoretisch auch irgendwann gefährlich werden könnte.
Und das ist eigentlich der ausschlaggebende Grund, weswegen man nachfragen sollte.
Möglicherweise wissen die Bewohner garnicht, dass dort ständig Licht flackert.

Ich finde, über eine derartige Aufmerksamkeit und Besorgnis der Nachbarn sollte man sich freuen, anstatt sie, wie WalkingDead meint, verarschen zu wollen. Warum sollte man das auch tun?

Überhaupt hat das nichts mit einer verletzten Privatsphäre zu tun. Es geht hier nur um eventuelle Schadensbegrenzung. Könnte ja, aufgrund eventueller Brandgefahr, auch ein Menschenleben mit auf dem Spiel stehen.


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 12:12
@demented
demented schrieb:Könnte ja, aufgrund eventueller Brandgefahr, auch ein Menschenleben mit auf dem Spiel stehen.
unbedingt! wobei neonröhren und energiesparlampen da zum glück ja weit weniger gefährlich sind als altmodische glühbirnen. aber gerade auf dachböden und in ähnlichen garnicht bis wenig frequentierten räumlichkeiten sind halt sehr häufig noch altmodische glühbirnen in verwendung, warum auch austauschen wenn sie noch tun? wer tauscht schon noch funktionierenden glühbirnen aus?
ähnlich ist es mit den stromleitungen, und da kann ich mich selbst an der nase packen: ich hab im ganzen haus die elektrik neu machen lassen - nur nicht auf dem dachboden, schön getreu dem motto "das macht man dann, wenn man da ohnehin renoviert"... böser fehler, schreib ich mir gleich mal auf meine todo-liste.

und nicht vergessen: leider sind rauchmelder ja immernoch nicht deutschlandweit pflicht. und in privathäusern meines wissens sowieso nicht.


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 17:50
WacciusBaccius schrieb:Titus , ist das nicht hausfriedensbruch :P
Nein! In dem Fall absolut nicht!!


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 18:20
würde das video ja ultragerne auch mal sehn...wär das möglich?


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 19:29
@titus1960
titus1960 schrieb:Nein! In dem Fall absolut nicht!!
doch, definitiv. du hattest ja nicht die erlaubnis der besitzerin, die war ja anscheinend längst tot.
ich kann dich ja verstehen, aber sonderlich clever war's nicht von dir da einfach die tür aufzubrechen, denn das ist
1.) auf jeden fall hausfriedensbruch
2.) sachbeschädigung (die tür hat da ja sicherlich gelitten)
3.) kannst du hinterher nicht beweisen dass du nichts mitgenommen hast weshalb du dem vorwurf des einbruchdiebstahls ausgesetzt sein kannst und
4.) gab es ja definitiv keinen grund für DICH das zu tun - der vermieter bzw. die hausverwaltung wären da zwar genauso wenig berechtigt, aber eher weisungsbefugt.

ich kenn die problematik leider - von vermieterseite her.
das ist selbst dann hausfriedensbruch wenn du sicher weisst dass da drin 'ne leiche liegt. kein witz.
in solchen fällen MUSS die polizei bemüht werden.


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 19:49
@wobel

Ja da haste natürlich Recht. Nur in dem Falle, da ich die Geschichte mal las, handelte es sich um Titus Freundin, von daher würde ich es auch tun, weiß allerdings net, ob sie nen Schlüssel hatte, aber mit Polizei, ists nat. besser, um Mißverständnisse, oder sonstige Unanhemlichkeiten, zu vermeiden.

Mir wäre es in diesem Falle egal, da geht es um ein Menschenleben, da denke ich net, was Recht ist und was net... sry.
wobel schrieb:die war ja anscheinend längst tot.
Das weiß ich auch net so genau..


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 21:16
@ackey
ackey schrieb:Mir wäre es in diesem Falle egal, da geht es um ein Menschenleben, ...
wenn's um ein menschen-LEBEN geht sieht die situation anders aus - aber auch da wäre die polizei bzw. der rettungsdienst der richtige ansprechpartner.
aber woher willst du das denn wissen? dazu musst du erstmal reingeguckt haben und jemand am boden liegen gesehen haben etc...
ich bin jetzt gerade von einer leiche ausgegangen, weil das in den bisherigen beispielen hier der fall war und ich damit halt leider selbst erfahrung hab.
ist aber egal, da o.t.

aber abgesehen davon, das erste video konnte ich ja noch gucken, da sah mir das alles überhaupt nicht nach anonymer grossstadt aus sondern eher nach einfamilienhaus und dachbodenfenster.


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 21:34
wobel schrieb:wenn's um ein menschen-LEBEN geht sieht die situation anders aus - aber auch da wäre die polizei bzw. der rettungsdienst der richtige ansprechpartner.
aber woher willst du das denn wissen? dazu musst du erstmal reingeguckt haben und jemand am boden liegen gesehen haben etc...
Ja ist mir schon klar. Ich dachte da z.B. an meine Eltern, hätte ich da keine Schlüssel und würde ich nix von ihnen hören,was ja bei uns täglich der Fall ist, wärs mir egal, ich trete die Wohnungstüre ein, wenn es sein muß.. in Verbindung mit Notruf natürlich... :) aber in der Angst, führe ich selbst mal hin, bis die Kripo kommt...kann dauern -.-, da denke ich halt net wg. Gesetze, Recht nach, das wollte ich nur damit ausdrücken :)


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 21:39
wenn der TE die nachbarn fragt, dann kann er auch mal erwähnen, dass diesbezüglich schon ein thread in einem mystery forum gibt und auch videos von den fenstern
die betreffende personen können selbst entscheiden, ob die das wollen oder nicht

klar, aufnahmen im öffentlichen bereich sind soweit o.k.

es ist schon anders, wenn privatfenstern gezielt aufgenommen werden, längere zeit beobachtet werden (halbes jahr) und dies mit mystery-kontext im netz zum diskutieren veröffentlicht wird

es gibt schon hier im thread genug beispiele, wie banal manchal die ursachen waren und ein kurzes gespräch unter nachbarn hat das thema geklärt, manche waren sogar froh, weil licht vergessen, ... usw.

ich persönlich sehe ich es so:
wenn in der besagten wohnung nichts illegales stattfindet und kein gefahr im verzug ist ... dann geht es die öffentlichkeit nun mal nicht an was da drin passiert
ob illegal, gefahr im verzug .... da gibt es exekutive (polizei, rettungsdienst, bestatter, kammerjäger, ...) um die situation zu beurteilen und bei bedarf entsprechend vernünftig zu handeln


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 21:43
@ackey
wenn's die verwandtschaft ist sieht's auch wieder anders aus.
auch das hab ich dieses jahr schon erlebt, als der bruder meiner chefin über nacht verstorben ist, morgens erschien er nicht zur arbeit und da ist man dann halt mittags mal vorbeigefahren nachdem er nicht aufs telefon reagiert hat.
da fragt dann auch der schlüsseldienst nicht lang danach wie das eigentlich rechtlich aussieht.
wobei mir grad auffällt dass das eigentlich auch seltsam ist - hätte ja auch sein können die beiden waren verfeindet, mein bruder und ich hassen uns bis auf's blut (im wahrsten sinne des wortes) und wenn das so einfach ist bei der schwester die tür geöffnet zu kriegen kann das eigentlich auch nicht ok sein....

aber lassen wir das. man muss sich da jedes mal den einzelfall anschauen.

@Dr.Venkman
wieviele parteien wohnen denn im fraglichen haus?


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 21:45
@drachenflieger
drachenflieger schrieb:ob illegal, gefahr im verzug .... da gibt es exekutive (polizei, rettungsdienst, bestatter, kammerjäger, ...) um die situation zu beurteilen und bei bedarf entsprechend vernünftig zu handeln
weder rettungsdienst noch bestatter noch kammerjäger gehören zur sogenannten "exekutive".


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 21:46
@wobel
"weder rettungsdienst noch bestatter noch kammerjäger gehören zur sogenannten "exekutive".

yepp, ist mir schon klar


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 21:49
wobel schrieb: mein bruder und ich hassen uns bis auf's blut (im wahrsten sinne des wortes) und wenn das so einfach ist bei der schwester die tür geöffnet zu kriegen kann das eigentlich auch nicht ok sein....

aber lassen wir das. man muss sich da jedes mal den einzelfall anschauen.
Jo mann, du auch? :) das kenne ich auch von meinem "Bruderherz" -.-

So sry. Leute fürs OT :(
Also BTT !


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 21:59
@drachenflieger
wenn dir das schon klar ist, dann schreib auch nichts anderes.
du hast dich hier so ins zeug gelegt damit der datenschutz bezüglich der videos gewahrt bleibt, dann bring die leute jetzt nicht auf blöde gedanken wer denn im zweifel einem die tür aufbrechen darf.


melden

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 22:02
@Dr.Venkman
Hmmm...
schwer zu beantworten, aber ich denke das wird wohl ein Dimensionstor sein... oder doch nur Zeitreisende???


melden
Anzeige

Lichtflackern in Wohnung

15.09.2013 um 22:08
Warten wir doch auf @Dr.Venkman Soweit ich ihn als User "kenne" meldet er sich sicher und hat sicherlich nachgeforscht, ansonsten, habe ich mich halt getäuscht.... :) kann auch vorkommen, ne?
der_skeptiker schrieb:oder doch nur Zeitreisende???
in dem Falle, kannste es dir sparen... -.-


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden