weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtflackern in Wohnung

182 Beiträge, Schlüsselwörter: Blitze, Lichtflackern

Lichtflackern in Wohnung

16.09.2013 um 18:01
@titus1960
titus1960 schrieb:Puh.....das ist eigentlich ne ziemlich lange Geschichte....eine der Freundinnen mit denen ich nur bekannt war hatte eigentlich einen Schlüssel zu ihrer Wohnung, den sie aber nicht wieder fand.....
ich kenn 'ne geschichte die fängt ganz ähnlich an - und hinterher hat sich dann herausgestellt dass die "freundin" garkeine "freundin" war und auch nie einen schlüssel hatte... ich bin bei sowas extrem vorsichtig.
titus1960 schrieb:also kamen die beiden die ca. 15 km von mir entfernt wohnten und wir riefen noch zig mal bei "Annette" so hieß sie an....und drohten ihr wenn sie nicht aufmacht würden wir ihre Tür aufbrechen!
siehste, das zum beispiel halte ich für grenzwertig - da wird GEDROHT. warum eigentlich?
wenn sich jemand zurückziehen will dann sollte man ihn lassen. und wenn "annette" einfach nur in den urlaub gefahren wäre? was gab es denn für einen grund so brachial zu drohen?
und warum blieb keine zeit die polizei zu holen? wo doch zeit genug war für die anfahrt, wo zeit genug war für zig anrufe usw.?
für mich klingt das auf jeden fall nicht ganz koscher was du da erzählst.
titus1960 schrieb:Wir ahnten nicht das sie schon vier Tage tot in der Wohnung lag....
wenn ihr das nicht geahnt habt, warum habt ihr dann die türe aufgebrochen?
GERADE dann ist das doch absolut nicht in ordnung das zu tun!
wenn ihr es geahnt hättet, dann hätte ich's ja verstanden - aber wenn ihr davon ausgegangen seid dass sie OK ist, warum habt seid dann eingebrochen?
sehr seltsam.


melden
Anzeige

Lichtflackern in Wohnung

16.09.2013 um 18:02
@amsivarier
bringt's das denn wirklich dieses teil?
ist's da nicht einfacher den fernseher tatsächlich laufen zu lassen? wozu ein extra-gerät?
und ist das realistisch, wenn in einem haus wirklich nur ein fernseher läuft aber nie normales licht brennt?
ich weiss nicht - ich glaub ich würd darauf nicht reinfallen.


melden

Lichtflackern in Wohnung

16.09.2013 um 18:17
@wobel
wobel schrieb:für mich klingt das auf jeden fall nicht ganz koscher was du da erzählst.
Sie litt an heftigem Asthma (woran sie auch verstorben ist) und ich hatte drei Tage versucht sie telefonisch zu erreichen! Ich rief daraufhin auf ihrer Arbeitsstelle (ein Hotel gegenüber) an wo mir ihre Chefin dann mitteilte das sie schon ein paar Tage nicht zur Arbeit gekommen sei...daraufhin rief ich erst ihre Freundin an weil ich mich erinnerte das Annette mir gesagt hat das die einen Schlüssel zu ihrer Wohnung hat...Die kam dann mit ihrer Freundin (die waren lesbisch) zu mir und zusammen beratschlagten wir was wir machen....mit "Drohen" war gemeint, dass die Freundin ihr auf den Anrufbeantworter sprach:" Annette wenn du jetzt nicht ans Telefon gehst brechen wir deine Tür auf"! Wir vermuteten schon das mit ihr etwas passiert ist, aber nicht das sie tot im Bett liegt!


melden

Lichtflackern in Wohnung

16.09.2013 um 18:21
@wobel
Grade läuft darüber etwas auf RTL!
Ich hab ein Grab für sie gemacht!
http://www.strassederbesten.de/onlinefriedhof/virtueller_friedhof_grab_27111.html


melden

Lichtflackern in Wohnung

16.09.2013 um 18:28
@titus1960
hab grad RTL eingeschaltet, aber da kam offensichtlich schon was anderes...

das mit dem asthma kenne ich leider nur zu gut - so ist ein exfreund von mir auch verstorben.
allerdings konnte er wohl noch selbst den rettungsdienst rufen - die kamen nur dummerweise zu spät.
entsprechend wurde er auch nicht im bett gefunden, das hätte ja auch keinen sinn ergeben, er hatte ja versucht sich selbst zu retten bzw. wenigstens dem rettungsdienst die türe aufzumachen.

ich verstehe trotzdem nicht warum ihr die wohnung selbst aufgebrochen habt - wirklich eilig hattet ihr's ja offensichtlich nicht mehr wenn ihr euch noch in ruhe getroffen und beratschlagt habt, da hättet ihr wirklich besser dran getan die polizei dazuzuholen bzw. erstmal den vermieter bzw. hausverwalter zu benachrichtigen. warum der plötzliche aktionismus?

p.s.: bei unserem leichenfund letzten sommer hat uns die polizei übrigens erstmal nicht mal ins haus gelassen...


melden

Lichtflackern in Wohnung

16.09.2013 um 18:34
@wobel
wobel schrieb:ich verstehe trotzdem nicht warum ihr die wohnung selbst aufgebrochen habt - wirklich eilig hattet ihr's ja offensichtlich nicht mehr wenn ihr euch noch in ruhe getroffen und beratschlagt habt, da hättet ihr wirklich besser dran getan die polizei dazuzuholen bzw. erstmal den vermieter bzw. hausverwalter zu benachrichtigen. warum der plötzliche aktionismus?
Weil es eine Freundin war und wir uns Sorgen machten.....ist das nicht nachvollziehbar? wir wussten ja nicht das sie schon tot war ...es war auch schon sehr spät .....ich fand sie um 23:30 Uhr
Es war nun mal so wie es war und hatte keine Folgen! Für keinen von uns....!
Es war sowieso alles schon schlimm genug für mich.....ich hab da heute noch dran zu knabbern!


melden

Lichtflackern in Wohnung

16.09.2013 um 20:43
@titus1960
ich verstehe durchaus dass ihr euch sorgen um die freundin gemacht habt. das ist auch gut und richtig so. aber deswegen gleich die türe aufzubrechen finde ich schon ziemlich krass.
ich hatte auch mal 'ne phase da wollte ich mit nichts und niemand was zu tun haben, bin nicht ans telefon gegangen und hab auch auf türklingeln nicht reagiert.
wenn man mir da die tür aufgebrochen hätte, ich wäre wirklich stinksauer geworden und hätte meinerseits die polizei gerufen.

ich verstehe trotzdem nicht warum ihr nicht die polizei gebeten habt die wohnung zu öffnen - ihr hattet ja begründeten verdacht dass was nicht stimmt. der zeitfaktor hat ja da längst keine rolle mehr gespielt, auf die angeblich maximal 10 minuten wäre es nicht angekommen.

ich hab übrigens auch dran zu knabbern am leichenfund letzten sommer als man uns nicht mal mehr ins eigene haus gelassen hat.
und am tod des exfreunds auch - da war ich allerdings beim fund nicht dabei - ich hab davon per telefonanruf eines gemeinsamen freundes erfahren während ich fröhlich auf einer party sass.

du hättest vielleicht weniger dran zu knabbern wenn ihr die polizei ihren job hättet machen lassen bzw. den rettungsdienst. dir das fürs nächste mal zu empfehlen wäre jetzt aber wohl ziemlich daneben.


melden

Diese Diskussion wurde von Commonsense geschlossen.
Begründung: Wohl geklärt
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden