weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Angst, Hilfe, Dämon, Nacht, Böse, Geräusche, Schatten, TAG, Verzweifelt
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

09.10.2013 um 22:55
@Konze Es gibt Akkustische Halluzinationen und die, wo man etwas sieht , oder fühlt. Totales Unbehagen.. Angst . Der Hund reagiert...

Wenn Schlafstörungen da sind, Alpträume .. Dann kann es passieren , dass man zur Hälfte Schläft aber man glaubt wach zu sein, man nimmt Dinge wahr. Sie wirken absolut Real , können schlimme Panik und Ängste auslösen. Man wird automatisch aufmerksamer, weil man sich unbewußt darein steigert. Das will man gar nicht und dennoch passiert das.
Dass der Hund reagiert , ist völlig normal. Er spürt was in dem Menschen vorgeht. Er spürt Kummer, Wut, Angst .., selbst wenn wir denken, eigentlich hab ich ja ***kaum*** Angst . Der Hund spürt die Wahrheit , er reagiert. Er wird wachsamer.. Sie übermittelt ihm , Unsicherheit und Angst .
Und Jeder Stress, Kummer, Ärger alles kann das auslösen.

Ich hatte sowas damals auch mal . Es kam mir sehr real vor. Als Kind , Als Junge Mutter.. Eine Psychologin sagte, ich rufe das alles in mir selbst hervor. Ich geb Dir einen Tip und such mal den Hausarzt mit ihr auf, damit dieser sie mal zu einem Psychiater überweisen kann. Er verabreicht nach Diagnose, Medikamente, möglicherweise auch etwas gegen Schlafstörungen. Und sie kann da erzählen , was sie erlebt .. und hinterher nach Medikamenteneinnahmen , zur Psychologin gehen.
LG Dir


melden
Anzeige
Dawnclaude
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Dawnclaude

Lesezeichen setzen

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

09.10.2013 um 23:03
@Konze

naja für mich sind wiederum Geister im prinzip ein normaler Teil der Welt. Daher gehe ich einfach von den Dingen so aus, wie sie geschehen sind.Also nicht zu verschnörkert denken, sondern die Ereignisse einfach so nehmen, wie sie passiert sind. Ich weiß die dinge einfach so hinzunehmen wie sie passiert sind, das ist ein Naturgesetz auf Allmy, dass das zu einfach wäre und deshalb nicht in Frage kommt. ^^

Wäre alles denkbar, dass dieser geist nen besonderen bezug zu dem Ort hat und deine Freundin einfach aufgrund ihrer Medialität diese Dinge besonders stark wahrnimmt, genauso wie Tiere das auch häufiger können.
Ich will aber auch nicht sagen, dass es so ist, möglich aber wäre vielleicht ne Kommunikation aufzubauen zu dem Wesen dort.


melden

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

09.10.2013 um 23:07
@leserin


Vielen Dank! (: Eine Überlegung ist es allemal Wert (:


@Dawnclaude

Einer Kommunikation will ich weitesgehend aus dem weg gehen.. Ich glaub da würde meine Freundin nur noch mehr Angst bekommen. :D


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

09.10.2013 um 23:35
@Konze
Wenn Dir Deine Freundin wichtig ist , dann mach diese Schritte zunächst, als das Geister oder Dämonen möglicherweise zuzuschreiben. Ihre Gesundheit ist wichtiger auch die Psyche.Sowas kann über Jahre bleiben sich verschlimmern und zu schweren Depressionen führen, das geht ganz schnell. LG Dir.


melden

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

09.10.2013 um 23:39
@leserin

Ja da hast du recht. Und sie ist mir wichtiger als alles andere... Ich werde mit ihr darüber reden.


Vielen dank noch einmal! (:


melden

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

10.10.2013 um 10:32
@Konze

Kannst du dich erinnern, ist etwas besonderes vorgefallen, bevor diese Vorfälle begannen?

Ich fände es am besten, wenn als erstes die gesundheitliche Seite der Sache gecheckt wird, also Schlaflabor, Checks beim Kardiologen und Internisten.

Das wird nämlich gerne vernachlässigt, wenn man zuerst einen Psychiater oder Psychologen aufsucht und das ist nicht gut.

Zum Psychiater würde ich gehen, wenn die Angst sehr groß ist oder wenn das Stimmenhören zunimmt.
Zum Psychologen würde ich gehen um andere Strategien für den Umgang mit der Angst zu lernen und vielleicht auch, um negative Erfahrungen in der Vergangenheit aufzuarbeiten und zu lernen, wie ich solche Erfahrungen in Zukunft vermeiden kann.


melden

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

13.10.2013 um 00:46
@Konze

Ich habe mir jetzt auch mal alles durchgelesen. Und viele gute Antworten sind ja schon gefallen. Deine Freundin hat wirklich schon viel für ihr Alter durch machen müssen. Natürlich geht das alles auf die Psyche eines Menschen. Es gibt viele Möglichkeiten wie es dazu kommen kann .Ich persönlich glaube nicht direkt an Geister aber ich bin auch nicht überzeugt das es keine gibt . Als erstes sollte sie sich checken lassen , schon die Schilddrüse kann einige unglaubliche Sachen hervor rufen. Dann vielleicht mal Hilfe vom Fachmann holen , im Sinne von Gesprächen. Meine Freundin hat zum Beispiel Schlaflähmungen, was ihr viel Sorge und Ängste bereitet hat . Noch dazu ,dass sie eine Google Leserin ist, machte es nicht leichter. Weil auch da überall die rede von Dämonen war. Jetzt sieht es aber positiv.Natürlich gibt es bei deiner Freundin nicht für alles eine Erklärung, meiner Meinung nach. Das der Hund ständig auf Spuren suche ist, ist schon seltsam. Ja klar benehmen sich Tiere oft eigenartig aber so ? Führt deine Freundin sich Verletzungen in irgendeiner Art zu ?
Es gibt auch die Möglichkeit das deine Freundin, so doof es klingt, sich einige Dinge unbewusst ausdenkt. Oder sage ich lieber unfreiwillig.


melden

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

17.10.2013 um 11:04
Also mit dem Hund das erinnert mich schon etwas an paranormal activity 2 oder welcher teil auch immer. Vielleicht etwas zu viel filme geguckt?? ( ist jetzt nicht bös gemeint nur ich find das hört sich schon sehr ähnlich an)


melden

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

17.10.2013 um 12:12
@Konze
Erstmal: Lass Dir von Dawnclaude bloss nicht einreden, dass es ein Geist ist! Es ist keiner!

Als ich Deine Beschreibungen gelesen habe, habe ich sofort den Verdacht gehabt, dass Deine Freundin mal missbraucht wurde. Und ein paar Postings spaeter kamst Du mit sexueller Noetigung! Hat sie dahingehend eine Therapie gemacht? Wurde sich da in irgendeiner Weise mit beschaeftigt?

Alles, was Du hier aufzaehlst, ist ueberhaupt nicht mysterioes! In einem Haus mit mehreren Einwohnern gibt es nunmal ab und an Geraeusche. Die zuknallende Tuer zum Beispiel muss nicht die Kellertuer gewesen sein, es kann nur so geklungen haben. Deine Freundin ist insgesamt ein eher aengstlicher Mensch, sehe ich das richtig?


melden

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

22.10.2013 um 17:56
@Konze

Wie sieht denn deine Theorie zum Rufen der Mutter aus? Eine bekannte Stimme in einem ansonsten stillen Haus den eigenen Namen rufen zu hören (manchmal sogar nachts, wenn ich dich richtig verstanden habe), ohne dass es sich so zugetragen hat, fände ich auch beunruhigend.


melden

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

23.10.2013 um 11:51
Strigoaica schrieb:Eine bekannte Stimme in einem ansonsten stillen Haus den eigenen Namen rufen zu hören (manchmal sogar nachts, wenn ich dich richtig verstanden habe), ohne dass es sich so zugetragen hat, fände ich auch beunruhigend.
Wieso? Hast Du noch nie, gerade im Halbschlaf, Dinge gehoert, die nicht da waren?


melden

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

23.10.2013 um 15:52
@Strigoaica
Strigoaica schrieb:Wie sieht denn deine Theorie zum Rufen der Mutter aus? Eine bekannte Stimme in einem ansonsten stillen Haus den eigenen Namen rufen zu hören (manchmal sogar nachts, wenn ich dich richtig verstanden habe), ohne dass es sich so zugetragen hat, fände ich auch beunruhigend.
Das is nich beunruhigend ... Ganz normal und weitverbreitet, dass einige Menschen kurz vorm bzw beim Einschlafen z.B. den Eindruck haben Stimmen zu hören oder sogar selbst direkt beim Namen angesprochen zu werden ...

Mir selbst ist sowas und anderes schon sehr oft passiert ...

Das is aber kein Grund zur Beunruhigung in Bezug auf Geister oder sonstiges "übersinnliches" ...


melden
Anzeige
flyheld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geist oder Dämon im Haus? Bitte um Hilfe!

08.11.2013 um 12:08
Hallo konze
Erst mal zu deiner freundin.
sie ist eher verunsichert und steigert sich etwas rein in den schatten.
es kann gerade als kind immer sein wenn eltern nach einen schauen das sie leise sind.
daher ersehe ich eher das es der chatten der mutter oder vater war.
sie hatt sich ja nicht umgedreht daher hatt sie sich dort in eine fantasie verstrickt.

zu den gerauschen kratzen das kann in einen haus alles mögliche sein .
gerade in einen haus ist das nicht ungewöhnlich das sich familienaktivitäten durch schallwellen zu geräuschen entwickeln wo mann schnell an kratzen oder ein klopfen denkt.
gerade neubau wo viel beton verarbeitet ist beton ist ein super leiter für geräusche.

da wie du sagst sie noch klein war und angst hatte sind das alles unverarbeitete ängste.
da ist es wichtig ihr das zu sagen das es nicht spuckt.
ihr das genauer zu erklären was genau zu ihrer angst gefürt hatt.
nämlich das sie ein kleinkind war und kleinkinder haben immer ängste.
das weiss ich durch mein sohn der wenn er geräusche hört sofort zu mir kommt.
ich höre sie dann und erkläre ihn woher sie kommen.
das nimmt meinen sohn die angst.

auch chatten sehen kleine kinder viel das ist bei fast allen kindern so sei es vorhänge jacken die wo hängen oder neue teile die wo aufgestellt waren.
ich denke das die eltern und sie in dieser hinsicht keine komunikation hatten.
das sie recht alleine war mit der angst .

auch hunde reagieren auf erklärliche sachen oft mal mit wachsammkeit.
da der hund ein rudeltier ist und auch immer hinter sein rudel steht kann er auch extreme fehlarlarme auslösen.

ich habe selber ein hund und er reagiert auch so ab und an.

ich denke auch das die psyche sehr belastet ist bei deiner freundin durch mangelnde aufmerksamkeit der eltern oder aufklärung der eltern.

erkläre ihr das einfach das sich das durch kindliche fantasie festgefahren hatt.
es giebt auch gute jugendpsychologen die das problem beheben können.

es ist da auch keine schande einen zu konsoltieren.
eher vieleicht in deinen fall hielfreich.

ich hoffe ich konnte dir auch hielfreich zur seite stehn wie andere auch hier.
lieben gruß

maick


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden