Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verbotene Ägyptologie

418 Beiträge, Schlüsselwörter: Ägypten, Verboten, Ägyptologie
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 13:58
@Mirella
wo sind den die pyramiden noch ein rätsel? also wen man die scharlatane weglässt.


melden
Anzeige

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 14:08
@interrobang
Oh, ich hätte da schon noch einige Fragen dazu:
Woher hatten die alten Ägypter denn von heut auf morgen das Wissen, so gewaltige Pyramiden zu bauen ( ganz zu schweigen von den vielen darin versteckten Daten)?
Warum ging dieses Wissen wieder verloren und die Pyramiden der späteren Dynastien fielen kläglich in sich zusammen?
Warum wurden uns die Pyramiden als Grabmäler verkauft, wenn hier nie ein Toter gefunden wurde?
Und dann bleibt noch die Problematik der Bauzeit und der Bautechnik.


melden

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 14:08
@interrobang
Wohin die Reise geht, sieht man an diesem entlarvenden Satz:
penoge schrieb: Aber das Geschwätz heutiger Ägyptologen und Möchtegern-Alleswisser ist über jeden Zweifel erhaben?


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 14:10
@Mirella
Diese Fragen wurden seit 2010 schon mehrfach durchgekaut !
Mach Dich doch dort einfach mal schlau...

http://doernenburg.alien.de/RDV/RDV00.php


melden

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 14:13
@Mirella
Oh, Du Ahnungslose...
Als die Ägypter die Pyramiden errichteten, bauten sie schon 2000 Jahre mit Stein. Ich weiß nicht, was Du als "von Heute auf Morgen" bezeichnest.

Das Wissen ging nicht verloren, die späteren Pyramiden waren technisch anspruchsvoller, und wurden ähnlich wie unsere Wolkenkratzer mit einem Innenskelett gebaut. Nur halten Wolkenkratzer auch nicht so lange wie Ritterburgen.

In Pyramiden fand man jede Menge Mumien und Mumienteile - sogar bei Cheops. Auf meiner Webseite habe ich das mal zusammengefasst: http://doernenburg.alien.de/alternativ/pyramide/pyr09.php


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 14:15
@Mirella
@FrankD
bleiben noch diese mysteriösen "daten" :D


melden

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 14:17
@FrankD
Mumienteile ja, aber wo ist Cheops, bzw. die Pharaonen, für die das Mal errichtet wurde? Wann wurden die Pyramiden denn deiner Meinung nach errichtet ( die Bauzeit wurde von unseren Historikern ja nicht nur einmal umdatiert)?


melden

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 14:28
@Mirella
lies de gelinkte Seite, da steht alles in aller Ausführlichkeit. Mir sind keine wesentlichen Umdatierungen bekannt, außer von Atlantis-Anhängern :)

@interrobang
Die Daten stammen alle aus später Zeit, der Turiner Königspapyrus aus dem Neuen Reich nennt erstmals abgehobene Daten und Götter als Herrscher. Herodot reimte sich die Daten selbst zusammen (hatten wir schon ml diskutiert), und Diodor hat von ihm abgeschrieben.

Die frühen bekannten Listen wie der Annalenstein oder die Abydos-Liste nennen lediglich normale Könige, der Annalenstein hat Platz bis ungefähr in die -1te Dynastie, also die Zeit unmittelbar vor der Reichseinigung, so 3200 v. Chr.


melden

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 14:54
@Mirella
Mirella schrieb:Meiner Meinung nach sind alte Überlieferungen auch Geschichte und man kann sie nicht einfach unter den Teppich kehren. Und ich denk, wir sind alle froh, dass Schliemann auch so gedacht hat.

Natürlich sind Artefakte was Handgreiflicheres als schriftliche/mündliche Überlieferungen. Aber es gibt mehr als genug archäologische "Nachweise", deren Sinn/Bedeutung unseren Historikern ein Rätsel ist. Sie können hier auch nur einen Deutungsversuch abgeben, mehr nicht. Die Pyramiden sind hier das Paradebeispiel.
Überlieferungen sind Behauptungen von Geschichte. Artefakte hingegen sind echte Geschichte. Schliemann hat nicht Troja gefunden, weil mit der Iliade bewiesen war, daß es den Ort gibt, vielmehr hat Schliemann die Glaubwürdigkeit der Lokalangabe in der Iliade zu Troja bestätigt, indem er Troja ausbuddelte. Es sind die Behauptungen von Fakten, die Bestätigung brauchen, nicht die Fakten.

In der Tat gibt es Artefakte, deren Interpretation unsicher bis lausig sind. Aber wenn DU die Pyramiden als Paradebeispiel dafür anführst, dann weiß ich schon mal: es sind weit weniger Artefakte davon betroffen, als Du denkst.
Mirella schrieb:Oh, ich hätte da schon noch einige Fragen dazu
Nur weil Du so unwissend bist, heißt das nicht, daß es für alle ein Rätsel ist. Das "Wissen, eine Pyramide zu bauen", besteht im Aufeinanderstapeln von Steinen zu einem Hügel, ggf. mit rechteckiger, gar quadratischer Grundfläche. Architektonisch die simpelste Bauwerksart, in der Statik unübertroffen. Das schwierigste ist das Gewicht der einzelnen Steine, aber da hat schon die Megalithik zuvor gezeigt, daß das machbar ist. Auch die Höhe is ne Herausforderung, aber kein Superwissen.

Echt, Du darfst ruhig ahnungslos sein, niemand kann sich in allen Themenbereichen gut auskennen. Auch Du wirst sicher etwas haben, in dem Du gut bist oder Dich auskennst. Aber wenn Du in Sachen Pyramiden nichts weißt (schon mal ein Fachbuch dazu gelesen, also kein Sachbuch?), dann tu nicht so, als wäre Dein Unwissen der überhaupt nur erreichbare Horizont der bisherigen Erkenntnis. Das stellt Dich in ein schlechtes Licht, nicht die Ägyptologie.

Pertti


melden

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 15:03
Mirella schrieb:Woher hatten die alten Ägypter denn von heut auf morgen das Wissen, so gewaltige Pyramiden zu bauen ( ganz zu schweigen von den vielen darin versteckten Daten)?
Was für viele versteckte Daten sollen das denn bitte sein? Wenn ich mal fragen darf.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 15:06
@Galaxys81
Wenn ich jetzt was von Lichtgeschwindigkeit lese, dreh ich ab...... :D


melden

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 15:07
Desmocorse schrieb:Wenn ich jetzt was von Lichtgeschwindigkeit lese, dreh ich ab...... :D
Ja ich aber auch....hoffentlich taucht dieser gewisse User nicht auch wieder auf....dann hau' ich wieder ab aus dem Thread ;)


melden
melden

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 15:13
Ach so :D

Oh oh.....dieser gewisse User schreibt da doch auch immer drüber oder? Ich les mir seine Sachen immer nicht genau durch weil ich dabei immer einschlafe :D

Aber @Mirella Du solltest Dir wirklich einmal @FrankD 's Seite durchlesen, da wird Dir eigentlich alles über die Pyramiden sehr gut und verständlich erklärt :)

Mir haben die Infos darauf jedenfalls sehr geholfen :)


melden

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 15:15
@Galaxys81
Es gibt Leute, die sind für Hilfe dankbar, andre lehnen sie ab weil sie gegen ihr WISSEN(TM) stehen könnte...


melden

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 15:18
FrankD schrieb:andre lehnen sie ab weil sie gegen ihr WISSEN(TM) stehen könnte...
Ja....ich kenne so eine Reaktion noch sehr gut aus meiner Verschwörungszeit. Da hört man einfach nicht zu und will auch gar keine Sachen wissen, die gegen den eingetrichterten Glauben sprechen und ihn gefährden.


melden

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 15:21
Oh neiiiiiiiiiiiiiii.......n er schreibt .......


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 15:27
Doch noch mal ganz kurz aus dem Sommerpäuschen: :D

@Lepus
Lepus schrieb:Ich hoffe, du hast recht.
Alles andere wäre gruselig...
Ich schätze mal, Deine Hoffnung wird vergebens sein. Du hast ja hoffentlich inzwischen mitgekriegt, dass er permanent falsch liegt ... :D

Außerdem: Es "wäre" nicht gruselig, sondern es IST gruselig!!!
Schon seit Jahrzehnten ...
Und so, wie man hier sehen kann, wird es noch viiiieeel schlimmer. Deswegen rede ich mir ja schon seit geraumer Zeit die Finger fusselig, dass die Ägyptologie sich mal ein bisschen interdisziplinär öffnen und mit anderen eng zusammenarbeiten sollte ... damit es NICHT NOCH gruseliger wird !!!!!


melden
Anzeige

Verbotene Ägyptologie

18.08.2014 um 16:09
Mirella schrieb:Natürlich sind Artefakte was Handgreiflicheres als schriftliche/mündliche Überlieferungen. Aber es gibt mehr als genug archäologische "Nachweise", deren Sinn/Bedeutung unseren Historikern ein Rätsel ist.
Welche zum Beispiel?


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt